Workplace insights that matter.

Login
Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien AG Logo

Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien 
AG
Bewertung

Bereich Produkte und Digitalisierung kein empfehlenswerter Arbeitsplatz

2,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien in Wien gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

kein Homeoffice, Umgangston und Kultur im Bereich Produkte und Digitalisierung

Verbesserungsvorschläge

Anliegen und Beschwerden der Mitarbeiter ernst nehmen und konsequente Maßnahmen setzen, nicht am Rücken der Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

In der Gesamtbank passt die Atmosphäre nach wie vor was man mitbekommt aber nicht im Produkt- und Digitalisierungsbereich. Die Führungsetage nimmt sich alles heraus, ist aus der Sicht vieler Kollegen nicht selbstkritisch aber dafür extrem autoritär und zu Mitarbeitern respektlos und herablassend. Viele Kollegen suchen aktuell neue Jobs. Überstunden sind selbstverständlich und werden erwartet.

Kommunikation

Kommunikation gibt es nur von oben herab - Meinung der Mitarbeiter ist irrelevant. Diese müssen nur abliefern.

Kollegenzusammenhalt

Kollegen halten in der Regel zusammen und es wird gegenseitig unterstützt.

Work-Life-Balance

Homeoffice gibt es nicht und viele Überstunden werden erwartet

Vorgesetztenverhalten

keine Empathie, viel Arroganz, wenig Kompetenz, stark übersteigertes Selbstvertrauen

Interessante Aufgaben

Vielseitiges Aufgabengebiet aber keine Möglichkeit sich zu entfalten, sehr viel unnötige Arbeit mit unnötig hohem Druck, keine Strategie die den Mitarbeitern bekannt ist. Das am Laufen halten der Prozesse und die Geschäftsabwicklung wird nicht wertgeschätzt.

Umgang mit älteren Kollegen

Erfahrung wird nicht geschätzt - man soll nur ausführen was aufgetragen wird.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

In der Bank ist das Bewusstsein vorhanden, im Produkt und Digitalisierungsbereich nicht.

Gehalt/Sozialleistungen

Marktüblich

Image

nicht mehr wie vor einigen Jahren

Karriere/Weiterbildung

Gibt keine Weiterbildung


Gleichberechtigung

Arbeitsbedingungen

Teilen