Navigation überspringen?
  

Thalia Buch & Medien GmbHals Arbeitgeber

Österreich Branche Handel / Konsum
Subnavigation überspringen?

Thalia Buch & Medien GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
3,34
Vorgesetztenverhalten
2,94
Kollegenzusammenhalt
3,92
Interessante Aufgaben
3,17
Kommunikation
2,95
Arbeitsbedingungen
3,08
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,80
Work-Life-Balance
2,91

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,60
Umgang mit älteren Kollegen
2,95
Karriere / Weiterbildung
2,83
Gehalt / Sozialleistungen
2,60
Image
3,46
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 25 von 53 Bewertern Homeoffice bei 7 von 53 Bewertern keine Kantine Essenszulagen bei 3 von 53 Bewertern keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 8 von 53 Bewertern Barrierefreiheit bei 6 von 53 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 24 von 53 Bewertern Betriebsarzt bei 38 von 53 Bewertern Coaching bei 10 von 53 Bewertern Parkplatz bei 11 von 53 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 38 von 53 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 49 von 53 Bewertern kein Firmenwagen Mitarbeiterhandy bei 3 von 53 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 2 von 53 Bewertern Mitarbeiterevents bei 17 von 53 Bewertern Internetnutzung bei 25 von 53 Bewertern Hunde geduldet bei 14 von 53 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 02.Juli 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar
Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Thalia Buch & Medien GmbH
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, Lieber Kollege, Vielen Dank für die Bewertung. Wir freuen uns, wenn Sie weiterhin mit viel Freude unsere Kunden beraten und Bücher verkaufen. Schöne Grüße,

Andrea Resch-Krenn
Leitung Personalmanagement

Wie ist die Unternehmenskultur von Thalia Buch & Medien GmbH? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
  • 30.Juni 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Verbesserungsvorschläge

  • Lohnniveau anpassen, mehr Karrieremöglichkeiten

Pro

Marketing, Abteilungen mit Fachpersonal, Trendbewusst

Contra

Lohngestaltung, Karrieremöglichkeiten sollten für mehr Menschen zugänglich sein

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Barrierefreiheit wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Thalia Buch & Medien GmbH
  • Stadt
    Linz
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe/r Kolleg/in, Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben die Arbeit bei uns zu bewerten. Schade, dass Sie in einigen Punkten keine guten Erfahrungen haben. Gerne kann ich Ihnen anbieten, dass Sie direkt mit mir oder einer meiner Kolleginnen aus dem Personalmanagement über Karrieremöglichkeiten bei Thalia sprechen können. Schöne Grüße,

Andrea Resch-Krenn
Leitung Personalmanagement

  • 28.Juni 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

War gut

4,38

Kommunikation

Kommt auf den Vorgesetzten an... meistens gut

Karriere / Weiterbildung

Wird schon was geboten wenn man will
Ist aber auch anstrengend wenn man oft neben der normalen Arbeit noch einiges machen muss

Gehalt / Sozialleistungen

Wie überall im Handel

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Thalia Buch & Medien GmbH
  • Stadt
    Linz
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für Ihre Bewertung. Es freut uns, dass Ihnen die Arbeit bei uns gefallen hat!

Andrea Resch-Krenn
Leitung Personalmanagement

  • 27.Juni 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

avoid

1,46

Arbeitsatmosphäre

mobbing

Kommunikation

schlecht

Gleichberechtigung

nicht gegeben

Umgang mit älteren Kollegen

kaum noch ältere Kollegen vorhanden da schon alle gekündigt

Karriere / Weiterbildung

schnell aufbauen, schnell abschiessen

Gehalt / Sozialleistungen

KV

Arbeitsbedingungen

hoher druck, unsozial, familienunfreundlich, dienstnehmerunfreundlich

Umwelt- / Sozialbewusstsein

umsatzbewusst

Work-Life-Balance

nicht gegeben

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Thalia
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, Ihre Tätigkeit bei uns zu bewerten. Schade, dass Sie keine guten Erfahrungen bei Thalia gemacht haben. Wir wollen uns weiterentwickeln. Feedback ist uns daher sehr wichtig. Wenn Sie möchten, können Sie mich gerne kontaktieren, damit ich Ihr Feedback aufnehmen kann und wir die Möglichkeit haben, Veränderungen herbeizuführen. Schöne Grüße,

Andrea Resch-Krenn
Leitung Personalmanagement

  • 30.März 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Gehalt / Sozialleistungen

Bezahlung nach KV

Work-Life-Balance

Lange Öffnungszeiten. Aber Filialleiter achtet auf faire Dienstpläne

Verbesserungsvorschläge

  • Nicht immer alles zentral vorgeben
Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Thalia
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin / Lieber Kollege, Vielen Dank, dass Sie sich Zeit genommen haben, um Ihre Arbeit zu bewerten. Es ist schön zu hören, dass es Ihnen bei uns so gut gefällt und freuen uns, wenn Sie weiterhin so gerne bei Thalia tätig sind! Schöne Grüße,

Andrea Resch-Krenn
Leitung Personalmanagement

  • 03.Feb. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Alles gut

4,54

Kommunikation

Laufend Morgenbesprechungen, auch immer die Möglichkeit direkt bei Filialleiter nachzufragen

Karriere / Weiterbildung

Gute Möglichkeiten wenn man will

Gehalt / Sozialleistungen

Handels-KV

Work-Life-Balance

Dienstpläne - es wird aber immer Rücksicht auf private Umstände genommen

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Thalia Buch & Medien GmbH
  • Stadt
    Linz
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für Ihre Bewertung. Es freut uns sehr, dass Sie Ihre Zeit bei Thalia als so positiv erlebt haben! Schöne Grüße,

Andrea Resch-Krenn
Leitung Personalmanagement

  • 23.Jan. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Super Arbeitsklima zwischen den Kollegen. Darauf setzt auch die Führung, jedoch kann sich dies schnell mal ändern.

Vorgesetztenverhalten

Respektvoll, aber es wird einem schon aufgezeigt, dass man nur zum Fußvolk gehört.

Es gibt Abteilungen, in denen man der Führungskraft auf der Nase rumtanzt und andererseits auch Abteilungen, in denen man eine feedback-resistente, narzisstische Person als Führungskraft hat.

Kollegenzusammenhalt

Wie bereits erwähnt, tolle Kollegen in AT.
Die Zusammenarbeit mit der Konzernmutter lasse ich hier außen vor.

Interessante Aufgaben

Es kommt drauf an. Prinzipiell ja.
Man arbeitet der Führungskraft zu und wird als normaler Angestellter/normale Angestellte auch nicht in Entscheidungen eingebunden.

Kommunikation

2-Klassen-Gesellschaft hinsichtlich Kommunikation. Wenn man zu den wichtigen Personen zählt, bekommt man jede relevante Info. Wenn man zu den unwichtigen Personen zählt, darf man darauf hoffen, dass die Führungskraft die Info weitergibt. Das ist nicht immer der Fall. Auch nicht bei Infos, die eigentlich alle in der Organisation erhalten sollten.

Gleichberechtigung

Es werden alle fair behandelt, unabhängig von Geschlecht, Herkunft, sexueller Orientierung, etc.
Zumindest habe ich es nicht anders erlebt.

Umgang mit älteren Kollegen

Es werden keine älteren Kollegen eingestellt, den Grund dafür kann sich jeder zusammenreimen.
Es wird darauf Wert gelegt, junge und unerfahrene Arbeitskräfte einzustellen.

Karriere / Weiterbildung

Ob man sich weiterentwickeln kann, hängt davon ab, ob man Dinge hinterfragt oder stillschweigend zustimmt.
Wenn man bestimmten Personen nicht zu sehr in die Quere kommt, kann man alles erreichen.

Weiterbildungsmaßnahmen gibt es keine. Außer man setzt sich selbst mit vollem Ehrgeiz dafür ein. Die Mitarbeiter werden, da es attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten nur für Führungskräfte gibt, immer schön klein beisammen gehalten.

Gehalt / Sozialleistungen

Schlechter KV-Gehalt. Diesen könnte man mit nicht monetären Benefits etwas aufpeppen. Solche Benefits gibt es aber de facto keine.
Bspw. Essenszulagen, Zulagen für Parken in der Tiefgarage, Zuschüsse für von Mitarbeitern selbst organisierten Events (z.B. Betriebsausflug) - dies würde die Mitarbeiter motivieren.

Arbeitsbedingungen

Die jeweilige Bürogroße schwankt zwischen Legebatterie und Turnhalle.
Die Ausstattung am Arbeitsplatz ist nicht immer auf dem neuesten Stand der Technik (wenn man "normaler" Angestellter ist, natürlich).
Es wird Output gefordert, aber der Input (die dafür nötigen Voraussetzungen und Ressourcen) ist unzureichend. Hier ist man jedoch auch oft von der Konzernmutter abhängig.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es wurden zwar Plastik-Mineralwasserflaschen abgeschafft, jedoch nicht wegen vorbildlichem Umweltbewusstsein, sondern aus Einsparungsgründen.

Work-Life-Balance

Prinzipiell kann man sich die Arbeit selbst einteilen und selbständig arbeiten.
Außer man bekommt Arbeit aufs Auge gedrückt, die am besten schon gestern erledigt werden sollte.
Home Office möglich.

Image

Das Image des Buchhändlers deines Vertrauens mit kompetenten Mitarbeitern und außerordentlichem Servicegrad schwindet, wenn man keine Mitarbeiter mehr auf der Fläche hat.

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Benefits und Sozialleistungen für Mitarbeiter organisieren, wenn schon ein schlechter KV-Gehalt gezahlt wird. Die Mitarbeiter aufgrund ihrer Leistung und nicht aufgrund ihrer Attitüde od. ihrer Kontakte nach oben beurteilen. Mehr Empathie zeigen, regelmäßig Feedback geben. Nicht zwanghaft, sondern ehrlich versuchen, was für die Mitarbeiter tun zu wollen.

Pro

Zentrale Lage der Büros.
In Summe angenehmer Umgang untereinander.
Spannendes, aber leider nicht mehr zukunftsfähiges Geschäftsmodell.

Contra

Die Star-Allüren der Führungskräfte.

Die Tatsache, dass sich einzelne Mitarbeiter nicht auf deren Arbeit konzentrieren, sondern darauf, wie man möglichst viel Ansprüche stellt, z.B. hinsichtlich Büroausstattung, etc. Hier merkt man das Potenzial der Führung, diese Forderungen einzustellen.

Die mangelnde Konsequenz bei absolut führungsrelevanten Themen, z.B. Regelungen für Raucher. Hier wird nicht konsequent gehandelt. Auch bei teilweise wertvernichtendem Verhalten seitens Mitarbeitern wird nicht sanktioniert, es gibt Mitarbeiter, die sich alles leisten können und keine Sanktionen zu befürchten haben.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Thalia Buch & Medien GmbH
  • Stadt
    Linz
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für Ihr ausführliches Feedback! Wir schätzen Ihre Meinung sehr und bedanken uns für die Zeit, die Sie sich genommen haben. Es freut uns, dass Sie vor allem das Miteinander hervorheben. Sehr schade ist, dass Sie das Thema Weiterbildung so negativ sehen. Gerade in den letzten Jahren gab es auch immer wieder sehr spezifische Weiterbildungsmaßnahmen für unsere MitarbeiterInnen in der Zentrale. Eine laufende Verbesserung ist uns als Unternehmen wichtig. An vielen Themen, die Sie angesprochen haben, wird daher auch bereits gearbeitet. Schöne Grüße,

Andrea Resch-Krenn
Leitung Personalmanagement

  • 09.Nov. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Der Druck war immer groß und man hat sich nicht sonderlich bemüht, es zu ändern. Kaum haben sich die Mitarbeiter in die neue Vorgehensweise eingearbeitet, wurde es schon wieder geändert.

Vorgesetztenverhalten

In meiner Filiale mieserabel. Meinem FL passte ich nicht ins Gesicht und drehte beim BL alles so, dass ich gegen den FL arbeiten würde. Obwohl ich den BL überzeugt hatte, dass ich es wert wäre, Geld in meine Ausbildung zu investieren, ich auf Ehrlichkeit setzte und stets alles tat, wonach verlangt wurde und auch gerne mehr, ich mich 2 Jahre (meinetwegen hätte ich mich auch bis ans Lebensende) verpflichten habe lassen, wurde ich am Telefon mitten auf der Fläche gekündigt. Damit wurde ich und mein Stolz mit Füßen getreten.

Kollegenzusammenhalt

Kein Punkt in dem sich streiten lässt. Man hält gefühlt bis zum Tod zusammen und es trifft jeden Mitarbeiter bis in Mark, wenn mal wieder einer gekündigt wird.

Interessante Aufgaben

Ich durfte alles mitmachen. Vom Lehrling bis zur stellvertretenden Filialleitung. Es gab keinen Augenblick, in dem ich mich gelangweilt hätte!

Kommunikation

Hängt stark von den einzelnen Filialen und den dortigen Filialleiter sowie Bereichsleiter ab. In manchen Filialen funktioniert es, in anderen wieder gar nicht.

Was meine Filiale betraf:
BL hörte sich nur eine Seite an, FL konnte nicht richtig zuhören bzw. bekam sofort einen Wutanfall und ließ das auch gerne bei den Kunden aus.

Gleichberechtigung

Wenn man der FL in den Kram passte, hatte man es gut und leicht. Wenn nicht, bekam man das jeden Tag zu spüren. Egal ob Lehrling, Teilzeitkraft, Vollzeit, ...

Anderwertig kann ich mich nicht dazu äußern. In meiner Filiale gab es nur Frauen.

Umgang mit älteren Kollegen

Viele alte Kollegen gab es nicht, da diese sehr 'teuer' waren und eigentlich als Erste gekündigt wurden.

Karriere / Weiterbildung

Man kann Thalia nachsagen, was man möchte, aber in Sache Aus- und Weiterbildungschancen gibt es keinen Punkt zu bemängeln. Ich hätte nirgendwo mehr lernen können, als dort!

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt ist wie es eben im Einzelhandel ist. Es lässt sehr zu wünschen übrig. Wer eine Gehaltserhöhung will, weil sie ihm zusteht, muss sehr lange und hart dafür kämpfen.

Sozialleistungen selbst sind sehr gut.

Arbeitsbedingungen

Leider Filialabhängig.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es wird versucht und einiges geht schief. Liegt wohl auch an der Kommunikation von Oben bis zum Letzten.

Die Veränderung, die Thalia gerade einschlägt und nach Außen hin diskutiert, gefällt nicht nur mir gut.

Work-Life-Balance

Muss man aushalten können. Wer als Führungskraft Unterstüzung in einem Thema suchte, konnte man sich gleich anhören 'Dann würde ich mir überlegen, ob Sie für dem Job geeignet sind'. Als MA selbst muss man nach der Arbeit konsequent abschalten können. Überstunden werden nie bezahlt, ZA oder Urlaub wurde in meiner Filiale übel genommen. Wenn man zurück zur Arbeit kam, ging es keine Stunde, da fühlte man sich, als hätte man nie eine Auszeit gehabt.

Image

Von Außen ändert es sich jetzt gerade in eine gute Richtung.

Innn drin sieht es anders aus. In meiner Filiale äußerte sich der FL immer sehr abfällig über die Thalia-Marke - auch den MA und Kunden gegenüber. Ich selbst bin der Meinung, dass Thalia nur versucht, zu überleben. Schade, dass manchmal die falsche Vorgehensweise gewählt wird.

Verbesserungsvorschläge

  • Denkt an die mentalen Pausen für die Mitarbeiter, auch wenn es schwer ist. Werden Änderungen vorgenommen und eingearbeitet, wäre es gut, wenn nicht gleich die nächste kommt. So kommt man nie zur Ruhe und kann sich denken "Jawohl, JETZT mache ich es wieder richtig." Sorgt dafür, dass ALLEN Führungskräften bewusst wird, dass es immer zwei Wahrheiten gibt und man sich nicht nur auf eine Einzige verlassen soll. Die Mitarbeitergespräche würden sich dafür ganz gut anbieten, diese gab es aber in meiner Filiale nie.

Pro

Die Ausbildung und den Kampfgeist, mit der Zeit gehen zu wollen.

Contra

- Es wird nur eine Seite angehört (Filialabhäbgig)
- stetige Änderungen, daher keine mentalen Ruhephasen
- selten ehrlich gemeintes Lob (Filialabhängig), schon gar nicht von 'Oben'

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Thalia Buch & Medien GmbH
  • Stadt
    Linz
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für die Zeit, die Sie investiert haben, um uns Feedback zu geben. Es ist sehr schade, dass Sie gerade im Vorgesetztenverhalten schlechte Erlebnisse bei uns hatten. Wir nehmen das sehr ernst und ich kann Ihnen gerne anbieten, dass Sie mit mir Kontakt aufnehmen, damit Sie mir nochmal direkt Feedback geben können. Es freut mich sehr, dass Sie gerade im Bereich der Weiterbildung so viel Positives erfahren haben. Wir möchten unsere Mitarbeiter/innen in unseren Buchhandlungen fördern und sind daher sehr darauf bedacht hier Möglichkeiten zur Weiterentwicklung zu bieten. Schöne Grüße,

Andrea Resch-Krenn
Leitung Personalmanagement

  • 25.Okt. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Der Druck ist schon manchmal sehr heftig.

Vorgesetztenverhalten

Leider sehr davon abhängig wer der Chef ist. Es gibt einige Abteilungen, in denen es top ist. Leider gibts aber auch Führungskräfte, die eigentlich weg müssten

Kollegenzusammenhalt

Top - kenne kaum ein Unternehmen, wo es zwischen den Kollegen so gut passt!

Interessante Aufgaben

Aufgaben sind spannend. Man sollte aber aufpassen wer das Lob dann einheimsen will.

Kommunikation

Man versucht Infos weiterzugeben. Leider scheint das aber abhängig zu sein von Abteilung zu Abteilung. In manchen Bereichen funktioniert es sehr gut. Leider gibts auch Führungskräfte, die glauben es ist besser alle Infos bei sich zu behalten.

Karriere / Weiterbildung

Auch hier kein Geld um was ordentliches zu machen. Es gibt meist nur was für Führungskräfte oder für die Mitarbeiter, die in den Filialen arbeiten.

Gehalt / Sozialleistungen

Bezahlung eher schlecht als recht. Handels-Kollektivvertrag ist leider mies und die Überzahlung nicht so üppig.

Arbeitsbedingungen

IT Systeme sind oft langsam. Neue Laptops wären auch von Vorteil.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es wird wenig gemacht. Da könnte man schon einiges ändern —> keine Plastikflaschen, keine Kaffeemaschinen mit Kapsel oder Plastikbecher, ordentliche Mülltrennung

Work-Life-Balance

Meist sehr gut. Es gibt immer mal wieder Spitzen nach oben, aber meist ok

Image

Nach außen hin gut. Nach innen wird leider nicht immer alles so gelebt.

Verbesserungsvorschläge

  • Tw. Führungskräfte austauschen Offene Kommunikation leben

Pro

Flexible Arbeitszeiten
Super Kollegen

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Thalia Buch & Medien GmbH
  • Stadt
    Linz
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für ihre Bewertung und die Zeit, die Sie sich dafür genommen haben. Es freut uns sehr, dass Sie Themen wie Work-Life-Balance, Kollegenzusammenhalt und interessante Aufgaben als so positiv bewertet haben. Das sind auch Punkte, die uns als Unternehmen sehr wichtig sind. Wir möchten uns laufend weiterentwickeln. Ihre Sichtweise zu den anderen Punkten nehmen wir daher gerne als Feedback auf. Schöne Grüße,

Andrea Resch-Krenn
Leitung Personalmanagement

  • 19.Okt. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Generell ein guter Umgang miteinander. Die massiven Entlassungswellen der letzten Jahre haben jedoch Spuren hinterlassen. Viele gute Leute gehen oder mussten gehen.

Vorgesetztenverhalten

Schrecklich! Nach außen hin gute Miene. Nach innen ist es den einigen wichtigen Führungskräften (bis ganz nach oben) offensichtlich ziemlich egal was passiert. Eine neue Führungskraft sekkiert alle in der Firma, keiner sieht sich aber im Stande etwas dagegen zu tun. Überhaupt sind einige Führungskräfte eine totale Fehlbesetzung.

Kollegenzusammenhalt

Eigentlich sehr gut. Es gibt aber eine Abteilung, wo nur rumgesudert und gegeneinander gearbeitet wird. Der Chefin wird auf der Nase herumgetanzt.

Kommunikation

Es gibt ein fades Treffen jedes Monat bei dem Zahlen heruntergebetet werden. Generell werden wichtige Informationen gerne geheim gehalten, man muss sich auf die Gerüchteküche verlassen.

Umgang mit älteren Kollegen

Ist man alt (und 'teuer'), steht man auf der Abschussliste. Man stellt dafür gerne junge und billige Arbeitskräfte ein, gerne auch kostenlose z.B. von Stiftungen. Es wird nur aufs Geld geschaut, statt auf Erfahrung.

Karriere / Weiterbildung

Wenn man keine Beziehungen zur obersten Ebene hat sieht es schlecht aus. Aufstiegsmöglichkeiten gibt es dann praktisch keine. Massive Überstunden werden mit Fleiß gleichgesetzt, statt auf Ergebnisse zu schauen.

Gehalt / Sozialleistungen

Üblich schlechte Bezahlung im Handel. Für eine kleine Gehaltserhöhung muss man Kopfstände hinlegen und Glück haben, die meisten haben keines, außer man redet dem obersten Chef nach dem Mund.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Welches Umweltbewusstsein?

Work-Life-Balance

Man hat durchaus Freiheiten, auch Homeoffice wird angeboten.

Image

Ein verzweifelter Versuch, die Marke zu 'relaunchen'. Die Filialen haben immer noch die alten Logos, bzw. die alten Logos (mit falscher Farbdarstellung) wurden einfach umgebaut und werden erst in den nächsten Jahren ersetzt. Vermutlich muss man noch mehr Personal einsparen, damit es sich finanziell ausgeht.

Verbesserungsvorschläge

  • Man müsste ganz oben ansetzen und eine neue Führung einsetzen, sonst wird das nichts. Überhaupt sollten Führungskräfte sorgfältiger ausgewählt werden. Nicht nur auf den Gewinn schauen, sondern den Menschen wieder durch vernünftige Investitionen Zuversicht geben.

Pro

Großteils nette Kollegen.

Contra

Man schaut nur auf den Gewinn, auch wenn der Umsatz ständig zurückgeht. Dem wird alles untergeordnet, entsprechend viele Entlassungen und damit schlechte Stimmung. Dann agiert die deutsche Zentrale auch immer noch oft so, als ob Österreicher deppert sind und wissen alles besser. Das Problem ist dann, dass die Führung sich solchen Entwicklungen nicht entgegenstellt und man als einfacher Angestellter gefälligst tun soll, was die großen Meister in Deutschland sich mal wieder so (leider oft ohne Sinn und Verstand) überlegt haben. Immer wieder neue Tools werden eingesetzt, scheinbar ohne jegliche Planung, was zu großen Probleme bei der Zusammenarbeit führt.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Thalia Buch & Medien GmbH
  • Stadt
    Linz
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für die Bewertung. Schade, dass so viele Punkte negativ gesehen werden. Und auch sehr schade, dass diese Punkte bei den Austrittsgespräch, das wir ja seit einigen Monaten mit allen Mitarbeitern führen, die in der Zentrale beschäftigt sind, nicht angesprochen wurden. Gerne möchte ich anbieten, dass wir uns nochmal treffen um die Kritikpunkte thematisieren zu können. Sowohl die Geschäftsführung, als auch ich stehen dafür gerne zur Verfügung. Schöne Grüße,

Andrea Resch-Krenn
Leitung Personalmanagement