Navigation überspringen?
  

Theo Förch GmbHals Arbeitgeber

Österreich Branche Handel / Konsum
Subnavigation überspringen?

Theo Förch GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Vor dem Bewerbungsgespräch

Zufriedenstellende Reaktion
3,50
Schnelle Antwort
4,00
Erwartbarkeit des Prozesses
3,67

Nach dem Bewerbungsgespräch

Zeitgerechte Ab- / Zusage
3,10

Während des Bewerbungsgesprächs

Professionalität des Gesprächs
2,91
Vollständigkeit der Infos
3,30
Angenehme Atmosphäre
2,82
Wertschätzende Behandlung
2,82
Zufriedenstellende Antworten
3,36
Erklärung der weiteren Schritte
3,27
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 06.Dez. 2018
  • Bewerber
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar
Zufriedenstellende Reaktion
3,00
Professionalität des Gesprächs
2,00
Vollständigkeit der Infos
1,00
Angenehme Atmosphäre
1,00
Wertschätzende Behandlung
1,00
Zufriedenstellende Antworten
2,00
Erklärung der weiteren Schritte
1,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
1,00
  • Firma
    Förch GesmbH
  • Stadt
    Salzburg
  • Beworben für Position
    Außendienst
  • Jahr der Bewerbung
    2018
  • Ergebnis
    für spätere Berücksichtigung vorgemerkt
Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr! Vielen Dank für Ihre Bewerbung. Es ist sehr schade, dass Sie mit keinem guten Gefühl aus dem Gespräch gegangen sind. Da wir Sie für eine Position in Evidenz halten, hatten wir den Eindruck, dass das Gespräch sehr gut gelaufen ist! Nur gute Bewerber behalten wir für eine passende Position in Evidenz. Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung, um im Detail klären zu können, was Sie am Gesprächsverlauf gestört hat. Konstruktive und detaillierte Kritik nehmen wir sehr ernst: wir versuchen uns ständig zu verbessern. Vielen Dank und viel Erfolg bei der Suche nach einem passenden Arbeitsplatz!

Mag. Martina Gschwendtner
Personalreferentin

Du hast Fragen zu Theo Förch GmbH? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 14.Mai 2018
  • Bewerber
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar

Wie ich Gott sei Dank dann von Dritten erfahren habe und dann auch über die Jahre gesehen habe, ist ein Job als Verkaufsleiter bei Förch ein Schleudersitz.
In 3 Jahren sind mehr als 3 Verkaufsleiter in einer Region gegangen (worden?)!!!
Ich denke das liegt in erster Linie an einer nicht lösbaren Vorstellung seitens GL.

Ich bin mehr als froh das ich den Job nie angenommen und auf mein Bauchgefühl gehört habe.

Würde hier eher abraten zu arbeiten

Zufriedenstellende Reaktion
2,00
Schnelle Antwort
2,00
Erwartbarkeit des Prozesses
2,00
Professionalität des Gesprächs
1,00
Vollständigkeit der Infos
3,00
Angenehme Atmosphäre
2,00
Wertschätzende Behandlung
2,00
Zufriedenstellende Antworten
3,00
Erklärung der weiteren Schritte
3,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
2,00
  • Firma
    Förch GesmbH
  • Stadt
    Salzburg
  • Beworben für Position
    Verkaufsleitung
  • Ergebnis
    selbst anders entschieden
Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrte Damen, sehr geehrter Herr! Es ist schade, dass Sie sich von Gerüchten so beeinflussen lassen. Gerne hätten Sie sich ein eigenes Bild machen können, indem Sie einfach ein Gespräch gesucht hätten. Wir stehen nicht nur für MitarbeiterInnen mit offenen Türen bereit, sondern auch für alle, die sich für unser Unternehmen als potentieller Arbeitgeber interessieren. Wir hoffen, Sie haben Ihre Entscheidung nicht bereut und sind zufrieden untergekommen. Freundliche Grüße,

Mag. Martina Gschwendtner
Personalreferentin

  • 16.März 2018
  • Bewerber
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Bewerbungsfragen

  • 5
Zufriedenstellende Reaktion
4,00
Schnelle Antwort
5,00
Erwartbarkeit des Prozesses
4,00
Professionalität des Gesprächs
4,00
Vollständigkeit der Infos
4,00
Angenehme Atmosphäre
5,00
Wertschätzende Behandlung
4,00
Zufriedenstellende Antworten
4,00
Erklärung der weiteren Schritte
4,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
4,00
  • Firma
    Förch GesmbH
  • Stadt
    Salzburg
  • Beworben für Position
    Innendienst
  • Jahr der Bewerbung
    2018
  • Ergebnis
    Absage
Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrte Bewerberin, sehr geehrter Bewerber! Danke für Ihre Bewerbung. Wir versuchen schon beim Bewerbungsgespräch ein reales Bild der Aufgaben zu zeichnen. Unser Unternehmen wächst ständig, deshalb müssen unsere MitarbeiterInnen flexibel sein und auch wirklich mit anpacken können. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg und alles Gute! Mit den besten Grüßen,

Mag. Martina Gschwendtner
Personalreferentin

  • 13.März 2018
  • Bewerber
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar

Vor meinem Termin habe ich mir natürlich die (eher negativen) Bewertungen der bisherigen Bewerber durchgelesen - mir aber nicht viel dabei gedacht.

Im Nachhinein muss ich leider sagen, dass die meisten negativen Bewertungen zugetroffen sind. Ziemlich unangenehmes Gesprächsatmosphäre - der Begriff "Verhör" triffts wirklich. Leider hab ich somit schon Mitte des Gesprächs mein Ganzes Interesse an der Firma verloren

Schnelle Antwort
4,00
Professionalität des Gesprächs
2,00
Angenehme Atmosphäre
1,00
Wertschätzende Behandlung
2,00
Zufriedenstellende Antworten
3,00
Erklärung der weiteren Schritte
3,00
  • Firma
    Theo Förch GmbH
  • Stadt
    Salzburg
  • Beworben für Position
    Außendienst
  • Ergebnis
    selbst anders entschieden
Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrter Bewerber, sehr geehrte Bewerberin! Vielen Dank für Ihr Feedback. Die letzte "Verhör" Bewertung wurde vor vielen Jahren ausgestellt. Seitdem haben wir unseren Gesprächsstil kontinuierlich verbessert und schulen unsere Führungskräfte in ihrer Kommunikations- und Gesprächsführungskompetenz. Seitdem haben wir sehr positive Feedbacks von BewerberInnen erhalten, auch von jenen, die eine Absage erhalten haben. Gerne können Sie mich persönlich kontaktieren, damit wir darüber sprechen können. Vielen Dank und beste Grüße!

Mag. Martina Gschwendtner
Personalreferentin

  • 16.Jan. 2018
  • Bewerber
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar
Zufriedenstellende Reaktion
5,00
Schnelle Antwort
5,00
Erwartbarkeit des Prozesses
5,00
Professionalität des Gesprächs
5,00
Vollständigkeit der Infos
5,00
Angenehme Atmosphäre
5,00
Wertschätzende Behandlung
5,00
Zufriedenstellende Antworten
5,00
Erklärung der weiteren Schritte
5,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
5,00
  • Firma
    Theo Förch GmbH
  • Stadt
    Salzburg
  • Beworben für Position
    Außendienst
  • Jahr der Bewerbung
    2017
  • Ergebnis
    Zusage
Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe/r Kollege/in! Vielen Dank für das tolle Feedback. Es freut uns, dass unser Recruitingprozess so zufriedenstellend und begeisternd ist!

Mag. Martina Gschwendtner
Personalreferentin

  • 04.Juli 2016
  • Bewerber
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar

Nach Erhalt meiner Bewerbungsunterlagen bekam ich schnell einen Termin für ein Bewerbungsgespräch - auch ein Probearbeitstag fand noch in der selben Woche statt.

Danach gab es kein Feedbackgespräch mehr mit der Abteilungsleiterin. 1 Woche Zeit für eine Entscheidung wurde mir mitgegeben.
Es folgte in der ersten Woche ein Nachricht mit Verzögerung der Entscheidung - 1-2 weitere Wochen...
Ein weiteres Email ließ mich noch einmal 1 Woche warten... In Summe somit 3 Wochen Wartezeit für eine Entscheidung...

Nach den 3 Wochen bekam ich keine weiteren Informationen mehr, ich selbst verzichtete auf lästiges Nachfragen.

AM ENDE WAREN ES 8 ! Wochen warten, auf eine Absage. In meinen Augen unzumutbar, wenn man auf Jobsuche ist!

Zufriedenstellende Reaktion
4,00
Schnelle Antwort
5,00
Erwartbarkeit des Prozesses
4,00
Professionalität des Gesprächs
4,00
Vollständigkeit der Infos
5,00
Angenehme Atmosphäre
3,00
Wertschätzende Behandlung
4,00
Zufriedenstellende Antworten
4,00
Erklärung der weiteren Schritte
3,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
1,00
  • Firma
    Theo Förch GmbH
  • Stadt
    Salzburg
  • Beworben für Position
    Marketing Assistent
  • Jahr der Bewerbung
    2016
  • Ergebnis
    Absage
Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrte/r Bewerber/in! Vielen Dank für die positive Bewertung, trotz der langen Wartezeit bis zu einer finalen Entscheidung. Wir haben uns die Entscheidung für die offene Position nicht leichtgemacht und wollten diese deshalb nicht vorschnell treffen. Gerne hätten Sie sich bei uns über den Stand Ihrer Bewerbung im Prozess erkundigen können, wir hätten Sie jederzeit darüber informiert. Wir wünschen Ihnen auf jeden Fall alles Gute auf Ihrem weiteren Weg! Mit freundlichen Grüßen,

Mag. Martina Gschwendtner
Personalreferentin

  • 21.Juni 2013 (Geändert am 22.Juni 2013)
  • Bewerber
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar

Statisches Gespräch - Unprofessionell - mangelhafte Kompetenz.
Hatte das selbe Gefühl wie beim Kommentar vom 12.02.2013:
Das Bewerbungsgespräch war eher ein Verhör, das Gespräch verlief sehr statisch, es wurde nichts zum Trinken angeboten, es gab keine Aufwärmphase und keinen small-talk. Die Interviewer kamen sehr abgehoben und schleimig rüber.
Von einem modernen Unternehmen ist die Firma Förch noch weit entfernt, die Dame freute sich zwar wie sie ihr Ipad und iphone präsentieren konnte, aber sorry ..Tablett/Notebook bzw. Telefon gehört zu einer Standartausrüstung...wir haben 2013.
Was sich bei rauskristallisiert hat, ist eher die suche eines Außendienst Mitarbeiter (Keiler) als wirklich einen Kompetenten Key Account Manager.
Ich habe eine Absage bekommen und arbeite jetzt als Abteilungsleiter in einem der gr. Unternehmen Österreich.
Sollte jetzt nicht überheblich klingen, möchte hier nur aufzeigen was oder überhaupt dieses Unternehmen filtert.
Kann sich jeder selbst ein Bild machen, einfach eine Bewerbung abschicken und los geht’s. Ich warne euch nur, solltet ihr die Kompetenz für einen Key Account Manager aufweisen, lasst es bei diesem Unternehmen eher sein.
Wünsche euch noch viel Glück bei eurer suche..

Zufriedenstellende Reaktion
4,00
Schnelle Antwort
4,00
Erwartbarkeit des Prozesses
3,00
Professionalität des Gesprächs
1,00
Vollständigkeit der Infos
1,00
Angenehme Atmosphäre
2,00
Wertschätzende Behandlung
1,00
Zufriedenstellende Antworten
2,00
Erklärung der weiteren Schritte
3,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
4,00
  • Firma
    Theo Förch GmbH
  • Stadt
    Salzburg
  • Beworben für Position
    Key Account Manager
  • Jahr der Bewerbung
    2013
  • Ergebnis
    Absage
Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrte/r Bewerber/in! Wir bedauern, dass Sie die Gesprächssituation so erlebt haben. Aus vielen Feedbacks wissen wir, dass die Nervosität bei einem Bewerbungsgespräch das Klima erheblich beeinflussen kann und es dann zu einer negativen Wahrnehmung kommt. Heute versuchen wir die Gesprächssituation entspannter zu gestalten, um den BewerberInnen gleich ein Gefühl von Sicherheit vermitteln zu können. Trotzdem versuchen wir schon beim ersten Gespräch ein reales Bild vom Aufgabengebiet zu vermitteln und herauszufiltern, ob sich die BewerberInnen auch für den Außendienst eignen. Viele, die im Innendienst arbeiten, unterschätzen die Tätigkeit im Außendienst. Dies versuchen wir zu vermeiden. Wir gratulieren Ihnen zur Position als Abteilungsleiter im Innendienst und wünschen Ihnen alles Gute!

Mag. Martina Gschwendtner
Personalreferentin

  • 08.Feb. 2013 (Geändert am 12.Feb. 2013)
  • Bewerber
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar

Das Bewerbungsgespräch war eher ein Verhör, das Gespräch verlief sehr statisch, es wurde nichts zum Trinken angeboten, es gab keine Aufwärmphase und keinen small-talk. Die Interviewer kamen sehr abgehoben und schleimig rüber. Es gibt sogar einen Fragebogen vor dem Gespräch in dem man u.a. angeben muss ob man schwanger ist, mehr brauch ich da nicht sagen...

Zufriedenstellende Reaktion
4,00
Schnelle Antwort
4,00
Erwartbarkeit des Prozesses
4,00
Professionalität des Gesprächs
2,00
Vollständigkeit der Infos
2,00
Angenehme Atmosphäre
1,00
Wertschätzende Behandlung
1,00
Zufriedenstellende Antworten
1,00
Erklärung der weiteren Schritte
2,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
3,00
  • Firma
    Theo Förch GmbH
  • Stadt
    Salzburg
  • Jahr der Bewerbung
    2013
  • Ergebnis
    für spätere Berücksichtigung vorgemerkt
Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrte/r Bewerber/in! Der Bewerbungsbogen ist zur Orientierung in einem Gespräch gedacht. Alle Angaben darin sind freiwillig. Die meisten Bewerber ziehen es vor, von Anfang an mit offenen Karten zu spielen, was unser Unternehmen sehr begrüßt, denn Ehrlichkeit wird ein hoher Stellenwert eingeräumt. Ein Bewerber erwartet ja umgekehrt auch ehrliche Angaben und ehrliche Antworten auf gestellte Fragen.

Mag. Martina Gschwendtner
Personalreferentin

  • 19.Sep. 2012
  • Bewerber

Kommentar

Gegenüber top, und besaß hohes Maß an Einschätungsfähigkeit bzw. Menschenkenntnis.
Generell interessanter Ansatz, da man erst während dem Gespräch die geeignete Position ansprach bzw. über alle Möglichkeiten offen diskutierte.
Sehr transparent und keine unnötigen Floskeln und Fragen.
Sehr professionell!!!
2-Gespräch mit Führungskraft ebenfalls gezielt und sehr offen.

Zufriedenstellende Reaktion
4,00
Schnelle Antwort
5,00
Erwartbarkeit des Prozesses
5,00
Professionalität des Gesprächs
5,00
Vollständigkeit der Infos
4,00
Angenehme Atmosphäre
5,00
Wertschätzende Behandlung
5,00
Zufriedenstellende Antworten
5,00
Erklärung der weiteren Schritte
5,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
5,00
  • Firma
    Förch GesmbH
  • Stadt
    Salzburg
  • Beworben für Position
    Gebietsverkaufsleiter
  • Jahr der Bewerbung
    2012
  • Ergebnis
    selbst anders entschieden
  • 01.Juni 2012
  • Bewerber

Kommentar

SEHR ANGENEHMES GESPRÄCH!
Ich weiß ja nicht bei welcher Firma mein Vorredner war, aber es war bestimmt nicht das selbe Unternehmen.

Auch ich bekam meinen Termin sehr kurzfristig. Da wir in einer sehr schnellebigen Welt leben finde ich ein wenig flexibilität nur angebracht und wenn der Termin fixiert ist brauch ich auch keine 3 Bestätigungen per Mail.

Das Gespräch war in einer guten und ruhigen Atmosphäre. Die Fragen waren angemessen (schließlich will ja auch das Unternehmen wissen mit wem sie es zu tun haben).
Auch meine Fragen wurden zur Gänze und geduldig beantwortet. Ich wurde sogar aufgefordert meinerseits Fragen zu stellen. Bei dieser Gelegenheit erfuhr ich viel über das Unternehmen und welche Ziele sie verfolgen
Von einem Verhör kann also gar nicht die Rede sein. Da habe ich weit schlimmeres erlebt. Mein letzter Arbeitgeber hatte die Gewohnheit so ein "Verhör" mit allen Mitarbeitern einmal im Jahr zu machen. DAS ist anstrengend.

Bei dieser Bewerbung hatte ich den Eindruck das der Mensch zählt und das ist heute echt selten geworden.

Und ganz ehrlich ob ich was zu trinken bekomme oder nicht spielt doch bei sowas gar keine Rolle. Das ist ja kein Kaffeeklatsch!
Man sollte bei so einer Bewertung doch ein wenig realistischer sein.
Auch will ich gar kein Feedback über eine Absage. Ich persönlich freu mich schon über eine generelle Antwort da es immer noch genug Firmen gibt die sich nicht mal die Mühe machen und absagen.

Fazit: so eine Bewerbung dient beiden Seiten. Jeder kann danach frei entscheiden ob es passt. Man sollte also eine Absage nicht zu persönlich nehmen.

Zufriedenstellende Reaktion
4,00
Schnelle Antwort
3,00
Erwartbarkeit des Prozesses
5,00
Professionalität des Gesprächs
5,00
Vollständigkeit der Infos
5,00
Angenehme Atmosphäre
5,00
Wertschätzende Behandlung
5,00
Zufriedenstellende Antworten
5,00
Erklärung der weiteren Schritte
5,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
5,00
  • Firma
    Theo Förch GmbH
  • Stadt
    Salzburg
  • Beworben für Position
    Sachbearbeiter
  • Jahr der Bewerbung
    2011
  • Ergebnis
    k.A.