Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
twinformatics GmbH Logo

twinformatics 
GmbH
Bewertungen

138 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,6Weiterempfehlung: 66%
Score-Details

138 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

89 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 45 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von twinformatics GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Reden wir Klartext!

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei twinformatics GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Stabil, sicher, kommunikativ

Verbesserungsvorschläge

Gesetzte Priorisierungen auch leben

Arbeitsatmosphäre

Ein gefühlt gutes Zusammenspiel vom Management mit dem Betriebsrat. Es gibt laufend gute Kommunikation zur aktuellen COVID Situation, bzw. so gut wie es mit den laufenden Änderungen auf Regierungsebene funktioniert.

Image

Es gibt viele die Nörgeln, was ich persönlich nicht verstehe.
Ein Stern Abzug weil wir am Markt nicht wirklich bekannt sind.

Work-Life-Balance

Mache ich Überstunden? Ja!
Bekomme ich diese bezahlt? Ja!
Kann ich trotzdem Gleittage konsumieren? Ja, 6 Stück pro Jahr!
Wurde mir schon mal ein Urlaub abgelehnt oder musste ich verschieben? Nein!

Karriere/Weiterbildung

Interne Schulungen, externe Kurse mit Zertifizierungsoption und wenn nicht gerade eine Pandemie ist, kann man auch auf Tagungen fahren!

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt? Ich bin zufrieden, werde pünktlich und im Vorhinein bezahlt
Goodies? Rabatte bei Gutscheinen, Rabatte bei Versicherungen
Essen? entweder in der Kantine um glaube ich 2,- oder 4,4 Zuzahlung wenn man im Büro anderweitig isst

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ein Stern Abzug weil man noch am Weg dahin ist. Die Nespresso-Maschinen werden aktuell durch Vollautomaten ersetzt und in den neuen Büros soll es Mülltrennung geben.
Es gibt kaum noch Papierwahnsinn, da Rechnungsfreigaben, Vertragsunterschriften und andere Themen über digitale Medien laufen.

Kollegenzusammenhalt

Kommt vermutlich aufs Team an, aber in meinem Team war der Zusammenhalt vor COVID, währenddessen und ist nach wie vor in der hybriden Welt sehr gut. Ein Stern Abzug, da der Zusammenhalt Bereichsübergreifend noch Potenzial hat.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich würde sagen eine bunte Mischung. Ich kenne Leute mit 55+ die letztes Jahr eingestellt wurden - gefühlt zählt das was man kann, nicht wie alt man ist.

Vorgesetztenverhalten

Meine Führungskraft gibt mir zu Jahresbeginn einen Rahmen wo wir als Team und Bereich den Schwerpunkt setzen. Anschließend überlege ich mir Ziele wie ich dazu beitragen kann. Das funktioniert sehr gut, ich werde auch regelmäßig nach dem Status gefragt und ob ich Unterstützung brauche. Auch sonst steht meine Führungskraft immer hinter mir und unterstützt mich.

Arbeitsbedingungen

Wir sind vor 3 Jahren in ein frisch renoviertes Büro eingezogen. Es wurde alles modern umgestaltet, 50% elektr. höhenverstellbare Tische, zwei Kaffeeküchen pro Stock, großer Gemeinschaftsraum im Erdgeschoss. Heuer übersiedeln wir wieder in das andere Büro zurück - hier wird aktuell renoviert. Von den ersten Bildern sieht es top aus!
Mit der Technik kann man zufrieden sein. Es könnte alles ein wenig flexibler sein und der Austausch könnte häufiger geplant werden, daher ein Stern Abzug.

Kommunikation

In meinem Umfeld gibt es regelmäßige Bereichsmeetings in denen aktuelle Themen, neue Projekte und Vorhaben vorgestellt werden. Alle 2-3 Monate gibt es eine virtuelle Townhall in der die Geschäftsführung und das Management Schwerpunkte vorstellen. Dazwischen gibt es täglich Newsschaltungen im Intranet.

Gleichberechtigung

Wir haben junge Führungskräfte, wir haben ältere Führungskräfte, wir haben Frauen und wir haben Männer in solchen Positionen. Auch als nicht-Führungskraft (techn. Experte) fühle ich mich Wertgeschätzt - es gibt kein "von oben herab"


Interessante Aufgaben

Teilen

Bei Mitarbeiterverantwortung & aus menschlicher Perspektive schlicht ein Alptraum

1,3
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat bei twinformatics gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Auf Ebene der Geschäftsführung und im HR unbedingt mal intensiv mit dem Thema "Sozialkompetenzen", "Respektvoller Umgang" und "Menschlichkeit" auseinandersetzen - auch ein Blick in gültige Gesetze kann nicht schaden.

Arbeitsatmosphäre

Frustration auf allen Ebenen - jahrelang auf gleichem Niveau. Ein Hinhalten der Mitarbeiter auf die Aussicht, irgendwann eine Vision mit erreichbaren Zielen zu erhalten. In sieben Jahren war niemals fuer mehr als sechs Monate eine klare Strategie erkennbar.
Man versucht alle Buzzwords einzubauen die im Zusammenhang mit "Fintech" oder "Startup" gerade modern sind.

Work-Life-Balance

Hauptsache 10-12h pro Tag arbeiten, Output per se oder gar Qualität irrelevant.

Kollegenzusammenhalt

Extrem hohe Fluktuation nebst "alten Hasen" mit stoischem Mindset. Man kennt sich kaum - wird zum Konkurrenzdenken angespornt.

Umgang mit älteren Kollegen

Ist man bemüht loszuwerden, werden versucht in den Mutterkonzern zurueckzuschieben etc

Vorgesetztenverhalten

Ein stetig andauernder Kampf mit wechselnden Protagonisten auf Ebene der Geschäftsführung. Mitarbeiter jeder Ebene dienen als Werkzeuge der Obersten. Geschäftsführung und vor allem die Personalabteilung muss regelmässig von externen Einheiten an die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben, mehr oder weniger eindringlich, erinnert werden.

Arbeitsbedingungen

Irrationale Vorgaben, bedenkliches Verhalten der Führung - vor allem im Personalbereich.

Kommunikation

Selbst direkt von der Geschaeftsfuehrung kommend ist die Information inkonsistent...wenn sie denn überhaupt fliesst.

Interessante Aufgaben

Egal was man tut, es wird aller Wahrscheinlichkeit nach in spaetestens drei Jahren obsolet. Beim ersten Mal interessant, dann frustrierend.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Teilen

Sehr toller Arbeitgeber

4,5
Empfohlen
Werkstudent/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich PR / Kommunikation bei twinformatics GmbH gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Man wird von Anfang an in sein Team aufgenommen und bekommt von allen eine helfende Hand.

Work-Life-Balance

Es wird Rücksicht auf das Studium genommen und man kann sich seine Arbeitszeiten entsprechend einteilen.

Kollegenzusammenhalt

Kollegen sind immer bereit einem zu helfen und man lernt immer etwas dazu.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist fair.

Gleichberechtigung

Man merkt, dass das Unternehmen aktiv auf Gleichberechtigung und Diversität achtet.

Interessante Aufgaben

Ich habe in kurzer Zeit sehr viel neues gelernt.


Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Human Resources Management

Liebe/r Werkstundent/in,

vielen Dank für deine Zeit und das ehrliche Feedback!
Es freut uns immer sehr, wenn unsere Bemühungen/Anstrengungen gesehen und geschätzt werden!
Weiterhin viel Erfolg und Spaß bei uns in der twinformatics.

Liebe Grüße
Vera Futter-Mehringer, Head of Human Resources & Communications

Bürokratie kann auch eine Pandemie sein.....

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei twinformatics GmbH gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Geprägt von misstrauen, micro-management, sinnlossen Kontrollen und keinerlei Idee gute Sachen zu machen

Image

Versicherung halt. Uraltes Denken, ziemlich verstaubte Leute, keine brauchbare Kultur.

Work-Life-Balance

Work smarter, not harder. Weg mit dem ganzen unnötigen Bürokratie Zeug, weg mit dem unnötigen PMO, und schon haben wir 40% mehr Arbeitszeit.

Karriere/Weiterbildung

Ganz ok, könnte mehr sein.

Gehalt/Sozialleistungen

Ok. Nicht überragend.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

War schon öfter... Mülltrennung Fehlanzeige und Kapseln für den so wichtigen Kaffee....

Kollegenzusammenhalt

In den Teams gut, seit der agile Spirit das Haus verlassen hat, zunehmend schlechter zwischen den Teams. Führungsebene ist sowieso jenseits von gut und Böse und hat keine Ahnung von moderner Führung. Der einzige Ansprechpartner der dem Team wirklich was gutes wollte und es voranbringen waren die Scrum Master. Die sind weg. Damit sind wir alleine.

Umgang mit älteren Kollegen

Kaum welche da. Alle die was auf dem Kasten haben sind (wieder) weg. Die die noch da sind haben Ansichten aus dem vorigen Jahrhundert, die will sonmst niemand.

Vorgesetztenverhalten

Nicht vorhanden. Hat auch niemand Ahnung wie sowas richtig geht.

Arbeitsbedingungen

Büro und Equipment ist OK.

Kommunikation

Qualität vor Quantität... aber wo die Verantwortlichen an der Qualität scheitern, muss wohl die Quantität herhalten.

Gleichberechtigung

Soweit gut.

Interessante Aufgaben

Just another web thing. Und die Wurzel allen Übels: SAP.

Super Arbeitgeber und gute Führungskräfte

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei twinformatics GmbH gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist grundsätzlich gut. Der Arbeitsworkload ist zwischen den Abteilungen sehr unterschiedlich. Es findet sich also für die sehr fleißigen aber auch etwas gemütlicheren etwas

Image

Außen ist die Firma eher unbekannt.

Work-Life-Balance

Der Workload ist hoch. Es wird aber rücksicht auf unterschiedliche Lebenslagen genommen und letzendlich hängt es von einem selbst ab ob und wieviel überstunden man macht. Es gibt aber definitv die möglichkeit vieeeeele Überstunden zu machen.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung wird gefördert. Karriere bedingt.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist gut. Sozialleistungen sind ebenfalls gut (u.a. Sportangebote, Essenszuschuss...)

Kollegenzusammenhalt

Die Kolleginnen und Kollegen sind alle sehr hilfsbereit und kollegial. Ab und ab merkt man zwar auf Führungsebenen, dass Interessen kontrovers sind, aber in den Abteilungen selbst spürt man davon nichts

Umgang mit älteren Kollegen

Teams sind divers/heterogen aufgestellt. Alt und jung tauscht sich aus und lernen voneinander

Vorgesetztenverhalten

Sehr wertschätzende Führungskräfte und Kommunikation auf Augenhöhe!!!!

Arbeitsbedingungen

Es finden derzeit Renovierungsarbeiten statt. Die ersten Ergebnisse lassen sich sehen und man fühlt sich wohl im Büro

Kommunikation

Es gibt viele Möglichkeiten über diverese Kommunikationskanäle mit dem Management in Kontakt zu treten. Offener Austausch wird gewünscht und auch gehört. Auch wenn nicht alles umgesetzt werden kann, gibt sich die Firma Mühe

Gleichberechtigung

Es herrscht Gleichberechtigungen bei unterschiedlichen Geschlechtern sofern ich das beurteilen kann.

Interessante Aufgaben

Im Projektmanagement sind die Aufgabenfelder sehr unterschiedlich und es wird einem nicht langweilig.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Human Resources Management

Liebe/r Mitarbeiter/in
vielen Dank für dieses tolle und äußerst umfangreiche Feedback!
Danke, dass du dir so viel Zeit genommen hast und so viele positive Aspekte unserer Firma und Firmenkultur hervorhebst!
Wir freuen uns immer, wenn unsere Anstrengungen und Verbesserungen von den Mitarbeiter*innen gesehen und anerkannt werden.

Liebe Grüße
Vera Futter-Mehringer, Head of Human Resources & Communications

schlechte Arbeitsbedingungen / hoher Leistungsdruck

1,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei twinformatics GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Versicherungen gibt es günstiger.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kaffee muss ich selber bezahlen.
Die Kantine hat schlechteres Essen als das Bundesheer.

Verbesserungsvorschläge

Die Geschäftsführung und meisten Vorgesetzten haben absolut keine Ahnung was im Unternehmen eigentlich gemacht wird.
Das Projektmanagement überdenken und beginnen eine Sicherheitsspanne einzuplanen.
Es gibt auch überhaupt keine nennenswerte Benefits. Die aktuellen (gestütztes Mittagessen, Sportangebot) sind schlecht.

Arbeitsatmosphäre

Die Deadline sind unfassbar dämlich(!) gesetzt, was dazu führt, dass Leute dazu gedrängt werden, mehr zu arbeiten.
Ich glaube, dass andere Teams auch teilweise am Wochenende arbeiten müssen.

Image

Kennt niemand. Versicherungen machen sich auch nicht so toll im Lebenslauf.

Work-Life-Balance

Für mich De Facto nicht vorhanden.
(Ich wurde auch schon am Freitag Abend gefragt, ob ich nicht am Wochenende arbeiten möchte.)

Karriere/Weiterbildung

Das Unternehmen versucht hier sehr viel. Erst kürzlich haben sie eine Initiative vorgestellt, um andere Personen in das Unternehmen zu bringen.

Ich habe aber das gar nicht verstanden, weil der Job sicher nicht gut ist und ich überrascht wäre, wenn das oft genutzt werden würde.

Gehalt/Sozialleistungen

Für den Stress eindeutig zu wenig,

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kaffee-Maschine ist eine Kapsel Maschine. Ich habe überhaupt kein Verständnis dafür.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind nett und helfen einander.

Umgang mit älteren Kollegen

Der Altersdurchschnitt ist sehr hoch.

Vorgesetztenverhalten

Die Projekte sind unrealistisch geplant und werden mit viel Schmerz gepushed.

Arbeitsbedingungen

Totales Chaos. Totales Missmanagement.

Gleichberechtigung

Weiß ich nicht

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind interessant. Jedoch kommen manchmal Tickets mit Bedingungen wie "muss heute fertig werden"


Kommunikation

Teilen

Innovationsfeindlich

2,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei twinformatics gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Intransparente Entscheidungsfindung. Sehr hierarchisch organisiert. Keine Fehlerkultur (Shoot the Messenger).

Verbesserungsvorschläge

Implementierung (wirklichen) modernen Etwicklungsprozesses. Es liegt nicht an den Mitarbeitern. Der Großteil weiß was zu tun wäre und könnte es sofort umsetzen. Liegt an der "oberen" Führungsebene. Man muss es einfach wollen und den Mut haben es durchzuziehen.

Arbeitsatmosphäre

Milestone getriebene Arbeitsumgebung. Erzeugt künstlich Stress, der im Grunde, bei ordentlicher Planung, nicht notwendig wäre. Es wird erwartet Planungsfehler durch Überstunden auszugleichen. Keine Zeit Bestehendes zu verbessern, auch wenn es danach Zeit sparen würde. Verbesserungen werden nicht als Investition (in die Zukunft) gesehen. Könnte ja den Milestone gefährden.

Work-Life-Balance

Man wird gedrängt Über/Mehrstunden zu machen.

Arbeitsbedingungen

Durch die stark Milestone getriebene Vorgehensweise ist es kaum möglich die Projekte in der notwendigen Qualität abzuliefern.

Interessante Aufgaben

Könnte interessant sein, wenn man die Möglichkeit (Planungszeit, Experimente, Prototypen) bekäme die Projekte in der notwendigen Qualität umzusetzen.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Toller Arbeitgeber

4,8
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei twinformatics GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Arbeitsklima bei twinformatics ist sehr gut. Die Vorgesetzten sind stehts bemüht, die Bedürfnisse ihrer MitarbeiterInnen zu beachten und die Teams unterstützen sich oft gegenseitig. Der Arbeitsalltag ist zudem sehr abwechslungsreich und interessant. Auch sehr positiv sind die gebotenen Weiterbildungsmaßnahmen und Aufstiegschancen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ich fände es schön, wenn mehr Frauen als Führungskräfte eingesetzt werden.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Human Resources Management

Liebe*r Mitarbeiter*in,
zunächst herzlichen Dank für dein positives Feedback. Es freut mich, dass du die twinformatics als Arbeitgeberin so schätzt und die Vielseitigkeit der Weiterbildungsmöglichkeiten, die Arbeitsatmosphäre und den Kolleg*innenzusammenhalt positiv hervorhebst.
Deinen Kritikpunkt zu den weiblichen Führungskräften, nehmen wir natürlich sehr gerne an und werden versuchen uns auch hier weiter zu verbessern!
Liebe Grüße Vera Futter-Mehringer, Head of Human Resources & Communications

Hier werden die Mitarbeiter noch persönlich zur Kündigung abgeholt

1,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei twinformatics GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Immerhin werden etwas mehr Mitarbeiter eingestellt wie gekündigt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Leider zu viel. Der Dampfer ist einfach zu träge geworden.

Verbesserungsvorschläge

Eine gründlich interne Analyse durchführen was alles schief läuft Am Besten von externen Fachberatern. Führungskräfte in der Mitarbeiterführung schulen. Hier gibt es richtige Defizite.

Arbeitsatmosphäre

Sehr merkwürdig. Geprägt von dauerndem Misstrauen untereinander. Jeder ist sich selbst der nächste. Permanter Kostendruck. Hier herrscht Hire and fire Mentalität. Den Namen von Kollegen mekr man sich hier schon nicht mehr. Es kann nächster Woche schon wieder jemand ganz anderer sein.

Image

Unter den Mitarbeitern ist die Stimmung nicht gerade berauschend. Das Image, welches nach aussen hin aufgebaut wird, stimmt nicht mit der Realität überein.

Work-Life-Balance

Es gibt offziell Home Office mit 2 Tage Mindestpräzens und 3 Tage darf man höchstens im Home Office verbringen. Sofern sie denn angewendet wird.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt interne Weiterbildungen. Auch externe Weiterbildungen sind möglich.
Externe Weiterbildungen können nur durch eine Rückzahlungsvereinbarung gebucht werden. Die Beträge sind extrem niedrig angesetzt.
Die Arbeit hat immer Vorrang und die Weiterbildung muss unterbrochen werden.
So kann es schon mal vorkommen, dass für eine externe Weiterbildung für einen Tag ausgesetzt werden muss um ein Ticketproblem zu lösen.

Gehalt/Sozialleistungen

Sehr unterschiedliche Gehaltsstruktur. Am Anfang muss rechtzeitig gut verhandelt werden. Sonst steigt der Gehalt nicht mehr. Kollektivvertragserhöhungen werden of nicht weitergegeben.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sozialbewusstsein nach aussen hin ausgeprägt. Nach innen zu den Mitarbeitern sehr spärlich.

Kollegenzusammenhalt

Heute Freund morgen Feind. So trifft es wohl am besten. Jeder ist sich selbst der Nächste.

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt es nicht mehr so viele... Die meisten haben das Unternehmen schon verlassen oder wurden gekündigt.

Vorgesetztenverhalten

Durch permantens Misstrauen geprägt. Keine Verbindlichkeit in den Aussagen. Empathie muss hier gesucht werden.

Arbeitsbedingungen

Geprägt durch permantes Misstrauen. Permante Leistungsbewertungen in jeglicher Ausprägung im Hintergrund. Davon bekommt der normale Mitarbeiter nur was mit, wenn die Führungskraft zum Gespräch bittet. Und das kommt sehr häufig vor. In Corona Zeiten wurden Mitarbeiter persönlich von den Führungskräften ins Unternehmen geholt, um die Kündigung zu übergeben.
Viel Verwaltung. Es ist wichtig slebst den kleinsten Aufwand in einem Kostenelement zu erfassen. An einem Tag fällt so gerne 1-2 Stunden für die Aufwandserfassung an.
Wochendarbeit am Samstag und Sonntag wird permanent erwartet. Auch permanente Erreichbarkeit im Urlaub wird erwartet. Ist das nicht gegeben, gibt es sehr zeitnah ein Mitarbeitergespräch.

Kommunikation

Die Kommunikation zwischen den Teams funktioniert mehr schlecht als recht. Sehr hartnäckiges Nachfragen über Wochen ergibt dann irgendwann eine Antwort. Auch wenn es von einer Führungskraft ist, mit dem Hinweis, dass mus selbst gelöst werden.

Interessante Aufgaben

Kann es tatsächlich geben, solange man sich damit zufrieden gibt, Aufgaben an externe Dienstleister zu übermitteln.


Gleichberechtigung

Teilen

Chaos

3,6
Nicht empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei twinformatics gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Remote Working.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alte Systeme, Excel Tabellen für alles

Verbesserungsvorschläge

Bessere Planung. Innovation. Digitalisierung.

Arbeitsatmosphäre

Ok, aber jeder interessiert sich eher für sich selbst, wenige Teamplayer.

Karriere/Weiterbildung

Super internen Möglichkeiten.

Gehalt/Sozialleistungen

Gut

Kollegenzusammenhalt

Viele Einzelkämpfer.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen werden aufgrund der Erfahrungen sehr geschätzt.
Nachteil: sehr schwer etwas Neues umzusetzen.

Vorgesetztenverhalten

Nimmt sich wenig Zeit für die MA. Eher oberflächliche Interesse.

Kommunikation

Kommunikation ist wirklich schwer. Man muss mehrmals nachfragen und einem hinterher rennen. E-Mails werden oft ignoriert. Erreichbarkeit ist auch eine Katastrophe.


Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Human Resources Management

Liebe/r Kollege/in,

danke für dein ausführliches Feedback und die Verbesserungsvorschläge. Es freut uns sehr, dass du unsere Remote-Working-Möglichkeiten, die Karrieremöglichkeiten und vieles mehr so positiv hervorhebst.

Natürlich haben wir auch deine Verbesserungsvorschläge wahrgenommen.
Wer sich mit IT und Prozessen im Kontext eines Großkonzerns beschäftigt hat, weiß, dass die Entflechtung von über jahrzehntelang gewachsenen Strukturen eine Herkulesaufgabe ist. Die Applikationslandschaft wurde bereits radikal verkleinert und Neuentwicklungen werden selbstverständlich nach den höchsten Qualitätsstandards mit modernen agilen Methodiken entwickelt.  

Bei unserer Blind-Lunch-Reihe im Frühling war einer der Kernpunkte des Feedbacks der Teilnehmer*innen das Thema Planung von Projekten. Einige engagierte Kolleginnen haben sich dieses Themas angenommen und bereits erste Konzepte zur Optimierung unserer Planungsprozesse erstellt. Ich bin sehr zuversichtlich, dass die Arbeit der Kolleg*innen schon sehr bald erste Früchte tragen wird.

Wie du sicher mitbekommen hast, haben wir 2021 einen starken Fokus auf die weitere Professionalisierung unserer Führungsleistung gelegt und möchten den eingeschlagenen Weg der Führungskräfteentwicklung auch in Zukunft beschreiten. Außerdem möchte ich dir mitgeben, dass du dich jederzeit an mich oder meine Kolleg*innen in der HR-Abteilung wenden kannst. Wir haben für jedes Problem ein offenes Ohr und versuchen, stets eine gute Lösung für beide Seiten zu finden!

Bezüglich der Kommunikation ist dir sicher seit dem Relaunch der Intranetseite aufgefallen, dass wir täglich neue Newsbeiträge veröffentlichen und bestmöglich versuchen, unsere Mitarbeiter*innen über Neuigkeiten aus allen Bereichen des Unternehmens auf dem Laufenden zu halten. Solltest du in diesem Bereich noch Verbesserungsvorschläge haben, freue ich mich über deine Anregungen.

In diesem Sinn, vielen Dank für dein konstruktives Feedback und weiterhin alles Gute und viel Erfolg in unserem Team.

Liebe Grüße
Vera Futter-Mehringer, Head of Human Resources & Communications

MEHR BEWERTUNGEN LESEN