Workplace insights that matter.

Login
Bison Schweiz AG Logo

Bison Schweiz 
AG
Bewertungen

112 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,5Weiterempfehlung: 63%
Score-Details

112 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

45 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 26 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Bison Schweiz AG über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Inkompetente Geschäftsführung

1,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Bison Schweiz AG in Sursee gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mitarbeiterbeurteilung und Zieldefinition ist reinste Farce. Andere Meinungen, anregende Kritik etc. wird nicht gut aufgenommen insbesondere in der Chefetage. Widersprechen wird nicht gerne toleriert. Ausgeprägtes Gärtchendenken über viele Abteilungen - jeder arbeitet nur für sich. Kollegen am Standort in Deutschland wird deutlich bevorzugt, geschützt und anders behandelt.

Verbesserungsvorschläge

Austausch der gesamten Geschäftsleitung. Loslösung von Standorten in Deutschland. Bison nur noch als interner IT-Dienstleister von fenaco anbieten.

Arbeitsatmosphäre

Betriebsklima ist gehässig. Kein miteinander, sonder gegeneinander. Vorgesetzte inkompetent.

Image

Kein Vergleich zu früher. Schlechter als früher.

Karriere/Weiterbildung

Wohl abhängig von der Abteilung. Gewisse Bereiche werden aber gar nicht gefördert.

Umgang mit älteren Kollegen

Katastrophal! In den letzten Jahren wurden ältere Kollegen einfach abgesetzt ohne Vorankündigung oder Angebot an Alternativen. Personalabteilung wird ohne Kompetenz geführt - Marionette der Geschäftsführung

Vorgesetztenverhalten

Zum Teil fehlen die Kompetenzen. Leute in Führungspositionen, die eigentlich eine Fachfunktion haben sollten.

Kommunikation

Sehr inkompetente Kommunikation der gesamten Geschäftsleitung.

Interessante Aufgaben

Bedingt durch die Branche.


Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

5 mal in der Woche mit Freude zur Arbeit

4,4
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Bison Schweiz AG in Sursee gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Team und ARbeitsplatz sind herviorragend

Work-Life-Balance

sehr oft in meinen eigenen Händen

Kollegenzusammenhalt

habe ich noch selten so gut erlebt

Vorgesetztenverhalten

für mich - einwandfrei

Kommunikation

grosse Anstrengungen auf allen Ebenen

Gleichberechtigung

IT ist halt immernoch "männerlastig"

Interessante Aufgaben

ja, ich muss einfach die Möglichkeiten nutzen


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Teilen

Unternehmen im Wandel. Grosses Potential und viele Chancen vorhanden

4,5
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Bison Schweiz AG in Sursee gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Ich komme aus einem amerikanischen Betrieb und bin vor ca. 1 Jahr zu Bison gestossen. Der Unterschied ist wie Tag und Nacht. Während man je nach Position bei Weltkonzernen ein kleines funktionierendes Stück im Zahnrad ist, herrscht bei Bison eine positive Atmosphäre. Die Mitarbeiter reden miteinander, treffen sich privat. Es herrscht ein freundschaftlicher Umgangston unter den Mitarbeitern. Der Bison ist der einzelne Mitarbeiter sehr wichtig und es wird dafür sehr viel unternommen dafür.

Work-Life-Balance

Ich habe einen anspruchsvollen und zeitintensiven Job, er macht mir jedoch Freude. Work-Life-Balance hat nur etwas mit Zeitmanagement zu tun und mit dem sich selber managen. Ich kann mir meine Arbeitszeit selber strukturieren. Es ist ein Geben und Nehmen. Das schätze ich sehr.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Schon mal was von einem Ökobonus gehört? Bison bietet allen Mitarbeitern eine Prämie an, die anstatt mit dem Auto mit den ÖV zur Arbeit kommen.

Kollegenzusammenhalt

Verfügt ein Team über Teamgeist, steigt für Unternehmen die Wahrscheinlichkeit, anvisierte Ziele zu erreichen. Der Zusammenhalt in meinem Team ist sehr kollegial, jeder hilft dem anderen wo er nur kann. Auch mit den restlichen Mitarbeitern macht es Spass zusammen zu arbeiten. Man wird sehr gut akzeptiert und kann sich leicht integrieren, muss aber auch etwas Eigeninitiative haben auf die Personen zuzugehen, vor allem in der jetzigen Home Office Phase.

Umgang mit älteren Kollegen

Sehr soziales Unternehmen.

Vorgesetztenverhalten

Offenes, ehrliches und transparentes Miteinander.

Kommunikation

Es wird durch die Geschäftsleitung regelmässig, offen und transparent kommuniziert - Vor allem während der immer noch anhaltenden Pandemiezeit. Wenn man Rückfragen hat, stehen die Türen jederzeit offen.

Gleichberechtigung

Gelebte Gleichberechtigung und Chancengleichheit für Männer und Frauen.

Interessante Aufgaben

Es gibt in jedem Bereuf interessante und etwas weniger interessante Aufgaben. Die interessanten überwiegen definitiv.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Arbeitsbedingungen

Teilen

Inkompetente Geschäftsführung 2.0

1,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Bison Schweiz AG in Sursee gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

den grössten Teil der Kollegen:innen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Unklare Unternehmensstrategie; kreative Ideen, welche nicht genau der Meinung der Geschäftsleitubg entsprechen, werden nicht verfolgt. Diversifikation auf dem Markt wird verhindert.

Unterschiedliche Behandlung von Mitarbeitenden. Deutschland wird bevorzugt und geschützt. Gärtchendenken über fast alle Abteilungen hinweg. Pragmatisches Denken und gesunder Menschenverstand lassen zu wünschen übrig. Kritik wird nicht gut aufgenommen, meistens driftet es in persönliche Befindlichkeiten ab. Die Geschäftsführung kommuniziert nicht transparent und der Umgang mit Mitarbeitenden, denen gekündigt werden soll, ist respektlos.

Verbesserungsvorschläge

Austausch der gesamten Geschäftsleitung inkl. der Departementsleitung.

Eventuell würde eine externe Beratungsfirma helfen, die Inkompetenz in der Strategiedefinition zu kompensieren.

Den externen Markt dem Wettbewerb überlassen und nur noch für die fenaco intern Software und Dienstleistungen erbringen.

Dem Standort in Deutschland weniger Kompetenzen zugestehen.

Arbeitsatmosphäre

Betriebsklima ist angespannt, jeder schaut für sich und nicht aus seinem eigenen Gärtchen heraus. Man predigt Agilität und andere Werte, lebt sie aber in keinster Weise vor. Vorgesetzte sind inkompetent (keine Leader), die meisten davon Ja-Sager weil man sonst relativ schnell ersetzt wird.

Work-Life-Balance

Es wird viel erwartet, aber wenig zurückgegeben. Anerkennung und Wertschätzung praktisch nicht vorhanden.

Karriere/Weiterbildung

Wer Karriere machen will, sollte es sich zweimal überlegen. Nur wer „spurt“, hat die Chance aufzusteigen. Eine eigene Meinung zu haben, verhindert den Aufstieg auf der Karriereleiter eher. Erwünscht sind Ja-Sager und Abnicker.

Kollegenzusammenhalt

Unter Arbeitskollegen:innen sitzt man im gleichen Boot. Trotzdem sollte man sich überlegen, wem man vertraut. Viel Getratsche und Ganggeflüster.

Vorgesetztenverhalten

Aufgabe, Kompetenz und Verantwortung wird in den Kursen zwar gepredigt, es lebt nur niemand. Von personeller Führung haben die wenigsten eine Ahnung, denn an der Geschäftsleitung kann man sich diesbezüglich nicht orientieren, geschweige denn etwas von ihr lernen.

Kommunikation

Die Kommunikation ist unterirdisch. Geschäftsführung hat keine klare Linie und widerspricht sich oft. Sie mauscheln etwas hinter verschlossenen Türen, arbeiten sogenannte Strategien aus, aber stiften mehr Verwirrung als Nutzen.

Gleichberechtigung

Eigentlich will man die Frauenquote, vor allem in Kaderpositionen, erhöhen. Es besteht aber ein grosser Gap zwischen Wollen und Tun.

Interessante Aufgaben

Projekt- und bereichsabhängig. Teilweise wirken gewisse Aufgaben wie eine Beschäftigungstherapie.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Teilen

Tip-Top. Man fühlt sich wohl und kann sich auch kreativ ausleben als Entwickler:in

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Bison Schweiz AG in Sursee gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich finde als Entwickler:in kann man sich hier sehr gut ausleben. Neue Technologien, Ideen, Innovation werden sehr gefördert. Man fühlt sich als Teil des Unternehmens und kann viel mitgestalten - wenn man will.
Die Arbeitskollegen sind sehr sozial und man fühlt sich wohl.

Image

Die Bison leidet ein bisschen, vor allem bei der "Älteren Generation" der Umgebung. Ich bin eingestellt worden nachdem die "alte Geschichte" bereits lang durch war und ganz ehrlich, was da gewisse Personen über die Bison sagen kann ich echt nicht nachvollziehen.

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeit ist hier nicht nur ein "Recruiting Versprechen". Ich kann mir den Tag total frei einteilen.

Kollegenzusammenhalt

Ich kann natürlich nicht von allen Teams sprechen, aber mein Team ist top! Auch die Zusammenarbeit über diverse Abteilungen hinweg funktioniert meistens super.

Umgang mit älteren Kollegen

Hier liegt unglaublich viel Wissen versteckt und man schätzt die erfahrenen Personen sehr.

Kommunikation

Für die grösse des Unternehmens ist die Kommunikation gut. Habe schon einige schlechtere Kommunikation gesehen bei anderen Firmen.

Interessante Aufgaben

Etwas ist veraltet oder ich habe eine gute Idee, von welcher alle Profitieren können? Ich bekomme Zeit um dies auszuprobieren und vorzustellen.
Auch unser interner Hackathon (die Innovation Days) fördern neue Ideen und es entsteht auch tatsächlich was daraus.


Arbeitsatmosphäre

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Tolles Team, viel Vertrauen und Freiheiten, spannende Projekte/Produkte - was will man mehr

4,4
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Bison Schweiz AG in Sursee gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Habe rein virtuell angefangen und konnte bisher leider nur wenig von der "echten" Atmosphäre erleben. Aber selbst virtuell macht es Spass. Die Bison hat viel unternommen, um in der virtuellen Zeit den Zusammenhalt zu fördern. Wir trinken gemeinsam einen virtuellen Kaffee, suchen den Ausgang aus dem virtuellen Escape Room oder feiern auch schon Mal einen virtuellen Apéro. Die Kollegen und Kolleginnen sind offen und hilfsbereit.

Tolle Büroräumlichkeiten und gutes Equipment - hier zählt der Mensch etwas und das sürt man man.
In letzter Zeit sind wieder vermehrt KollegInnen vor Ort anzutreffen - der virtuelle Eindruck hat sich bei der echten Atmosphäre bestätigt: toll.

Die Teams arbeiten interdisziplinär zusammen und sind End2End für ein Produkt und/oder einen Kunden verantwortlich.

Work-Life-Balance

Jeder kann sich seine Arbeit selber einteilen - es gibt ​bezüglich Arbeitszeit und Arbeitsort viel Flexibilität. Das wird auch nach Corona so bleiben.

Tendenziell haben wir sicher eher zu viel als zu wenig zu tun. Aktuell sind wir im Aufbau und suchen noch weitere Kollegen und Kolleginnen. Wenn Du das hier liest, bewirb Dich doch. Ich habe es noch keine Sekunde bereut.

Karriere/Weiterbildung

Die Bison hat ein sehr umfangreiches Aus- und Weiterbildungs-Angebot, welches rege genutzt wird. Weiterbildung hat einen hohen Stellenwert. Talente werden gefördert und können sich in der Bison weiterentwickeln. Aufgrund der flachen Hierarchien sind die typischen "Leiter-Karrierepfade" beschränkt - dafür eröffnen sich sehr viele Möglichkeiten bei der fachlichen Karriere. Aus meiner Sicht ein Zukunftsmodell werden doch die typischen Management-Strukturen früher oder später Netzwerk- und Fach-Strukturen weichen.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist im Branchenvergleich etwas tiefer aber immer noch konkurrenzfähig. Dafür stimmt der Inhalt (man bekommt kein Schmerzensgeld wie bei vielen Firmen mit einer miesen Firmenkultur ;-)). Die Sozialleistungen sind ausgezeichnet.

Kollegenzusammenhalt

Wir sind ein Team und helfen einander - das hat mir den Einstieg sehr erleichtert und hilft mir auch bei der täglichen Arbeit.

Natürlich gibt es auch in der Bison ein wenig Politik - aber in einem Mass, welches absolut ok ist.

Umgang mit älteren Kollegen

Bei der Bison arbeiten einige ältere Kollegen. Sie werden genauso wertgeschätzt wie die Neulinge. Jeder ist willkommen und wird in das Team aufgenommen. Alter oder andere Kriterien spielen dabei überhaupt keine Rolle.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten sind Partner, Coaches und sehr hilfsbereit. Mikro-Management gibt es hier zum Glück nicht - die Mitarbeiter sollen entscheiden und Verantwortung übernehmen.

Interessante Aufgaben

Die Bison hat viele Produkte und bedient einige Branchen. Einige Systeme wie das CRM sind eher älter und werden aktuell modernisiert. Eine spannende Aufgabe, ein System, welches in Betrieb ist, zu modernisieren.

Andere Produkte sind sehr modern und in einem sehr spannenden Umfeld (z.B. Smart Farming oder Mobile).

Insgesamt ein sehr vielfältiges Umfeld, das viel Abwechslung bieten kann, wenn man das sucht. Aber auch ein sehr hohes Mass an Spezialisierung zulässt, wenn man das sucht.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber, der glaubt er sei fortschrittlich

3,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei bison in Sursee gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute Bezahlung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Veraltete Software-Systeme! Uninspirierter Technologie-Stack!

Vorgesetztenverhalten

Viel geredet - nichts getan


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Super Team-Kollegen, viel Freiraum, jedoch fehlende Vision und sichtbarer Weg, wo es die Firma in der Zukunft hinführt.

3,7
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Bison Schweiz AG in Oberkirch gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Bei der Agilität recht weit fortgeschritten, tolle Mitarbeitende mit viel Knowhow, viel Freiheiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Blick in die Zukunft - unklar, wohin die Reise führt; Gärtchendenken; zu starke Abhängigkeit der fenaco

Verbesserungsvorschläge

Förderung von Innovation, weniger Harren an strikten Budgetvorgaben und Ressourcenplänen

Arbeitsatmosphäre

Viel Freiraum und super Team, auch im Homeoffice

Kommunikation

Funktioniert trotz Homeoffice meist recht gut


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Nach 10 Jahren Dienst wurde ich mit meiner krankheit einfach freigestellt.

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei Bison Schweiz AG in Oberkirch gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Viele Büros verteilt. mega viele Proj.manmuss nur mit der Zeit rennen

Work-Life-Balance

Homeoffice ist Tabou

Kollegenzusammenhalt

Druck auf Mitarbeiter gross, daher keine Zeit für MA.

Vorgesetztenverhalten

Linerae Beziehung alt modisch

Kommunikation

Ja Alles wird kommunizert

Interessante Aufgaben

Ja


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ueli Fueter, Leiter HR
Ueli FueterLeiter HR

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege

Als ich deine Bewertung sah, war ich ehrlich gesagt sehr verdutzt. Zu Beginn habe ich gedacht, da hat - nein da muss sich wer bei der Auswahl der Firma vertan haben. Steht die Bison doch für einen hohen Grad an Integrität im Umgang mit ihren Mitarbeitenden. Kündigungen aufgrund einer Erkrankung und dann noch im schlimmsten Falle während den gesetzlichen Sperrfristen sind bei uns ein absolutes No Go. Die Bewertung muss also ein Fehler sein – so dachte ich zumindest.

Dann habe ich aber gemerkt, dass du wohl wirklich ein/e ehemalige/r Mitarbeiter/in warst, was bei mir eine «innerliche Auseinandersetzung» ausgelöst hat. Meine Kolleginnen und Kollegen im HR kennen das vermutlich – die Frage ob und wie man auf ein verzerrte Darstellung Antworten soll.

Nach anfänglichem Zögern habe ich mich jetzt aber dazu entschlossen, hier doch was zu schreiben. Frei von der Leber weg und bewusst, ohne auf deine Vorwürfe im Detail einzugehen.

Deine Bewertung ist für mich ein Zeichen grosser Enttäuschung über den Umgang der Bison mit dir als Person. Dieses Gefühl, nicht fair behandelt worden zu sein, kennen wir alle. Ich wünsche dir, dass du bald erkennst, dass gewissen Entscheidungen keinen Einfluss auf den Wert einer Person haben. Wer weiss, früher oder später kannst du vielleicht sogar auf diese schwierige Phase zurückblicken und feststellen, dass sich dir dadurch viele tolle neue Wege aufgetan haben, die du anderenfalls verpasst hättest.

In diesem Sinne vielen Dank für dein Feedback. Ich wünsche dir für deinen weiteren beruflichen und privaten Werdegang alles Gute.

Beste Grüsse aus meinem Wohn-/Arbeitszimmer – Homeoffice ist bei uns nämlich problemlos möglich. Das war schon vor Corona so und wird auch in Zukunft so bleiben :)

Viel Tam Tam und wenig dahinter, modernes Businessgebäude

3,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei Bison Schweiz AG in Sursee gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Modernes Businessgebäude, Standort

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kommunikation, Image, Vorgesetztenverhalten, viel Tam Tam wenig dahinter

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiterzufriedenheit mit Wertschätzung fördern, interne Kommunikationsabläufe optimieren


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ueli Fueter, Leiter HR
Ueli FueterLeiter HR

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege

Möglichst kurz und ohne grosses Tam Tam: Vielen Dank für deine Rückmeldung! Ich schätze es ungelogen sehr, wenn sich Mitarbeitende, egal ob aktive oder ehemalige, Zeit nehmen und uns auf kununu eine Rückmeldung geben.

Klar, Headlines wie „Nach über 20 Jahren immer noch Top Unternehmen“, „Hier zählt die Arbeit, nicht der Bullshit“ oder auch mal ganz kurz „das passt“, lese ich viel lieber als diese. Ich glaube aber auch, dass gerade negative Bewertungen wichtig sind.

Dass unser modernes Businessgebäude geil ist, da sind wir uns ja schon mal einig. Dass unsere interne Kommunikation immer weiter verbessert werden kann, unterschreibe ich ehrlich gesagt auch noch. Wir haben im 2020 übrigens ein Jahresziel hierzu lanciert, bei dem ich selber aktiv mitarbeite. Dass das Vorgesetztenverhalten im ganzen Unternehmen schlecht ist, sehe ich aber anders. Mir ist das viel zu allgemein und wird all den tollen Leiterinnen und Leiter, die ich bei der Bison kennen und schätzen gelernt habe, nicht gerecht.

In der Hoffnung, nicht bereits die von dir empfundene Grenze zwischen wertvollem Inhalt und Tam Tam überschritten zu haben, wünsche ich dir einen tollen Sommer. Bleib gesund und halt die Ohren steif. Grüsse, Ueli

MEHR BEWERTUNGEN LESEN