Capgemini Invent (Schweiz) als Arbeitgeber

Capgemini Invent (Schweiz)

4 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,0Weiterempfehlung: 25%
Score-Details

4 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Einer dieser Mitarbeiter hat den Arbeitgeber in seiner Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Capgemini Invent (Schweiz) über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Mangelhafte Unternehmenskultur und fehlender Respekt zu den Mitarbeitern

1,5
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

kei

Work-Life-Balance

Wird propagiert aber nicht beachtet.

Kollegenzusammenhalt

Es gibt kaum Kollegialität untereinander, da hier das Vertrauen sowohl untereinander als auch zum Management fehlt. Man kann hier sehr schnell enttäuscht werden und das Management neigt sehr schnell dazu die Mitarbeiter zu schickanieren. Ich war noch nie in solch einem mangelhaften Unternehmen mit fehlendem Respekt zu den einzelnen Mitarbeitern beschäftigt.

Umgang mit älteren Kollegen

Man möchte auf dem Markt als junge und dynamische Firma auftreten, daher habe es ältere Mitarbeiter sehr schwer hier eine Anstellung zu finden, auch wenn sie noch so erfahren sind.

Vorgesetztenverhalten

Sehr unterschiedlich, den meisten sollte man nicht trauen, zumal einige Manager die Schweizer Mentalität nicht kennen und auch die Landessprache nicht beherrschen. Hier kommt das Gefühl auf, dass eine interne Mafia augebaut und leider auch unterstützt wird. Schikanen vom Management sind täglich zu erleben und Mitarbeiter die das nicht aushalten, kündigen oder werden gekündigt. Dabei wird kein Wert darauf gelegt, ob Mitarbeiter eine hohe Fachkompetenz haben oder nicht.

Arbeitsbedingungen

Nicht jeder kann in Grossraumbüros arbeiten.

Interessante Aufgaben

Projektabhängig


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kommunikation

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Fanny BonnodotCommunication/ Marketing

Liebe/r Kollege/in,

Vielen Dank, dass du dir die Zeit für eine ausführliche Bewertung genommen hast.

Es freut uns, dass du deine Unzufriedenheit frühzeitig äußerst, denn nur so können wir geeignete Maßnahmen in die Wege leiten, um dies zu ändern.

Da uns die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter sehr am Herzen liegt, würden wir gerne persönlich mit dir darüber sprechen. Kontaktiere hierfür gerne deinen persönlichen HR-Ansprechpartner. Falls dir dieser nicht bekannt ist, kannst du dich auch gerne via recruiting.de@capgemini.com bei uns melden.

Wir freuen uns von dir zu hören,

Dein Capgemini Invent HR Recruiting & Marketing Team

Wer Indien liebt und Deutschland mag fühlt sich sicher wohl - von professioneller Unternehmensberatung nichts zu sehen

1,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Es wird alles von Deutschland aus gesteuert. Kein einziger VP von Consulting mehr in der Schweiz. Dienstältester Principal ist nicht mal 2 Jahre da.
Wer von den Deutschen nicht gemocht wird bekommt keine interessanten und die VP von dort besetzten eigentlich nicht mit Schweizern
Leute werde ohne Vorwarnung gekündigt - einer ist sogar noch beim Mittagessen gelobt worden und am Nachmittag entlassen worden.

Image

Die Schweizer Kunden kennen Capgemini nicht - einer kannte die wohl als IT Bude

Work-Life-Balance

WLB ist nicht vorhanden

Karriere/Weiterbildung

Zugesagtes Training findet nie statt - wird von Deutschland aus gesteuert

Gehalt/Sozialleistungen

Weniger als vorher und nachher

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hire and Fire Mentalität
Hatte kein Umweltbewusstsein von oben gesehen

Kollegenzusammenhalt

Unter Kollegen in der Schweiz klappt es eigentlich gut - über die Grenze hinaus sehr schlecht

Umgang mit älteren Kollegen

Keine Wertschätzung
Werden ohne nachvollziehbare Gründe entlassen

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte in der Schweiz sind OK - sofern es diese dann gibt, die aus Deutschland haben kein Verständnis für die Schweiz- gesamt aber auch weniger als 20 MA in der Schweiz

Arbeitsbedingungen

Schlechte Location
Schlechtes Büro
Aber steckt bestimmt System dahinter - dass jeder lieber auf Projekt ist also dort zu sein

Kommunikation

Kommunikation findet nur durch Zufall statt - wer nicht da ist erfährt nichts -
IT Probleme werden von den Indern nicht gelöst, es braucht 20 Mails und mehr
Zugesagter Bonus wird nicht ausgezahlt aber nicht kommuniziert warum

Gleichberechtigung

Nicht so erkennbar aber kann ich bei den wenigen Mitarbeitern nicht wirklich werten

Interessante Aufgaben

Wenn man sehr viel Glück hat

Arbeitgeber-Kommentar

Fanny BonnodotCommunication/ Marketing

Liebe/r ehemalige/r Mitarbeiter/in,

Vielen Dank, dass du dir Zeit für eine so ausführliche Bewertung genommen hast. Wir finden es sehr schade, dass dir deine Zeit bei uns nicht gefallen hat.

Stetige und transparente Kommunikation hat bei uns einen großen Stellenwert. Umso mehr bedauern wir, dass du gerade in diesem Zusammenhang schlechte Erfahrungen gemacht hast! Hast du deine Unzufriedenheit an deine Vorgesetzten kommuniziert? Nur durch eine stetige Feedbackkultur ist es uns möglich, geeignete Lösungen zu finden und uns zu verbessern.

Die von dir angesprochenene Bonuszahlung ist ein variabler Bestandteil des Gehalts und ist u.a. vom Erfolg eines Projektes abhängig. Ein Bonus kann im Vorfeld in Aussicht gestellt, jedoch nicht versprochen werden.
Leider lassen andere deiner Beurteilungskriterien keinen Rückschluss auf die konkreten Ursachen zu, die zu deiner Unzufriedenheit geführt haben. Gerne bieten wir dir hierfür ein persönliches Gespräch an. Du kannst dich jederzeit unter communications.ch@capgemini.com bei uns melden.

Für die Zukunft wünschen wir dir alles Gute!
Dein Capgemini HR Team

Diese Consulting sollte sich mal von Unternehmensberatern helfen lassen

1,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht immer Druck aus Deutschland- wenn man den Leuten dort nicht passt geht gar nichts

Image

In der Schweiz kennt die niemand - ehemalige Kunden fragten was das für eine Firma ist

Work-Life-Balance

Du musst einfach Stunden bringen wie blöd - der Druck ist hoch - es gibt zwar ein scheinheiliges WLB Programm aber das wird nicht umgesetzt

Karriere/Weiterbildung

Zugesagte Trainings finden nicht statt
HR dafür ist in Deutschland und kümmert sich nicht um die Schweiz - die Antworten nicht mal auf Mails

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt eher unten
Bonus wird nicht gezahlt- keine Begründung warum

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird nur davon gesprochen - nichts gemacht
Leute werden wie aus heiterem Himmel entlassen —- beim Mittagessen noch gelobt am Nachmittag raus geworfen

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind ok, aber meist sehr kurz da - als ich ging war der Dienstälteste Principal noch nicht mal 2 Jahre dort

Umgang mit älteren Kollegen

Wenn mal einer kommt wird er schnell wieder raus geworfen

Vorgesetztenverhalten

Es gibt eigentlich nur Vorgesetzte VP aus Deutschland die von der Schweiz keine Ahnung haben

Arbeitsbedingungen

Schlechter Stand mit schlechtem Bûro - ab zum Kunden - wahrscheinlich auch der Grund für diese Wahl

Kommunikation

Kommunikation kennen die nicht - wenn man nicht per Zufall dabi isch erfahrt ma nur

Gleichberechtigung

Ist nicht schwer bei weniger als 15 Beratern

Interessante Aufgaben

Wenn du der Deutschen Führung nicht gewogen bist - Pech gehabt

Arbeitgeber-Kommentar

Fanny BonnodotCommunication/ Marketing

Liebe/r ehemalige/r Mitarbeiter/in, Vielen Dank, dass du dir Zeit für eine so ausführliche Bewertung genommen hast. Wir finden es sehr schade, dass dir deine Zeit bei uns nicht gefallen hat.

Stetige und transparente Kommunikation hat bei uns einen großen Stellenwert. Umso mehr bedauern wir, dass du gerade in diesem Zusammenhang schlechte Erfahrungen gemacht hast! Hast du deine Unzufriedenheit an deine Vorgesetzten kommuniziert? Nur durch eine stetige Feedbackkultur ist es uns möglich, geeignete Lösungen zu finden und uns zu verbessern.

Die von dir angesprochenene Bonuszahlung ist ein variabler Bestandteil des Gehalts und ist u.a. vom Erfolg eines Projektes abhängig. Ein Bonus kann im Vorfeld in Aussicht gestellt, jedoch nicht versprochen werden.
Leider lassen andere deiner Beurteilungskriterien keinen Rückschluss auf die konkreten Ursachen zu, die zu deiner Unzufriedenheit geführt haben. Gerne bieten wir dir hierfür ein persönliches Gespräch an. Du kannst dich jederzeit unter communications.ch@capgemini.com bei uns melden.

Für die Zukunft wünschen wir dir alles Gute!
Dein Capgemini HR Team

Super Entwicklungsmöglichkeiten durch starkes Wachstum und frühe Übernahme von Verantwortung in der Linie und Projekten

4,1
Empfohlen
Führungskraft / Management

Arbeitsatmosphäre

Angenehme Atmosphäre bei der Projektarbeit wie auch im Office.

Image

In der Schweiz ein Image als Technologieunternehmen, welches von den "blauen" Kollegen geprägt ist. Bei bestehenden Kunden konnte man sich jedoch mit en strategischen Themen bereits gut positionieren

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten abhängig vom Projektumfeld, z.T hohe Arbeitsbelastung in kritschen Projektphasen. Es werden aber keine unnötigen Stunden abgesessen.
Je nach Projekt ist man oft beim Kunden (Traditionell 5-4-3), kann aber auch Homeoffice machen

Karriere/Weiterbildung

Gute Entwicklungsmöglichkeiten mit klarem Karrierepfad, Interne wie externe Weiterbildungsmöglichkeiten inkl. Zertifizierungen

Gehalt/Sozialleistungen

Marktgerechte Bezahlung mit guten Sozialleistungen bereits in jungen Jahren.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es werden CSR-Aktivitäten unterstützt und auf unnötige Flüge verzichtet

Kollegenzusammenhalt

Offene und zielorientierte Zusammenarbeit. Keine Ellenbogen-Mentalität innerhalb der Levels

Umgang mit älteren Kollegen

bis jetzt ist noch nichts negatives aufgefallen, einige ältere Kollegen auf verschiedenen Levels im Team

Arbeitsbedingungen

Büro und Ausstattung könnte ein wenig modernen sein, da man aber relativ oft beim Kunden ist oder auch Homeoffice machen kann, ist dies auch nicht so relevant.

Kommunikation

Regelmässige Meetings und Newsletterinformationen zu aktuellen und geplanten Aktivitäten/Entwicklungen im Unternehmen bzw. spezifischen Themengebiet.

Gleichberechtigung

bis jetzt ist noch nichts negatives aufgefallen, einige Frauen in Führungspositionen und im Teilzeitverhältnis im Team

Interessante Aufgaben

Viele strategische Projekte, viel Verantwortungsübernahme (bereits auf unteren Stufen), sehr früh mit Recruiting und Marktentwicklungsaufgaben konfrontiert


Vorgesetztenverhalten