Navigation überspringen?
  

Helvetia Versicherungen Schweizals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
Helvetia Versicherungen SchweizHelvetia Versicherungen Schweiz: Helvetia Hauptsitz in St. GallenHelvetia Versicherungen SchweizVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 216 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (117)
    54.166666666667%
    Gut (41)
    18.981481481481%
    Befriedigend (43)
    19.907407407407%
    Genügend (15)
    6.9444444444444%
    3,75
  • 54 Bewerber sagen

    Sehr gut (45)
    83.333333333333%
    Gut (4)
    7.4074074074074%
    Befriedigend (3)
    5.5555555555556%
    Genügend (2)
    3.7037037037037%
    4,44
  • 7 Azubis sagen

    Sehr gut (6)
    85.714285714286%
    Gut (1)
    14.285714285714%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,37

Firmenübersicht

Wir bei Helvetia suchen Menschen mit Ecken und Kanten. Echte Persönlichkeiten, die mit Herz bei der Sache sind, mutig vorangehen und nicht davor zurückschrecken mal auf Gegenwind zu stossen. Denn nur wer Neues ausprobiert und daraus lernt, bringt sich selbst und das gesamte Unternehmen weiter. Dieses Vertrauen schenken wir all unseren Mitarbeitenden und genau das macht Arbeiten bei Helvetia auch so besonders. Wir sagen dazu: &Los.

Die Helvetia Gruppe ist in 160 Jahren aus verschiedenen schweizerischen und ausländischen Versicherungsunternehmen zu einer erfolgreichen, internationalen Versicherungsgruppe gewachsen. Heute verfügt Helvetia über Niederlassungen im Heimmarkt Schweiz sowie in den im Marktbereich Europa zusammengefassten Ländern Deutschland, Italien, Österreich und Spanien. Ebenso ist Helvetia mit dem Marktbereich Specialty Markets in Frankreich und über ausgewählte Destinationen weltweit präsent. Schliesslich organisiert sie Teile ihrer Investment- und Finanzierungsaktivitäten über Tochter- und Fondsgesellschaften in Luxemburg. Der Hauptsitz der Gruppe befindet sich im schweizerischen St.Gallen. 

Helvetia ist im Leben- und im Nicht-Lebengeschäft aktiv; darüber hinaus bietet sie massgeschneiderte Specialty-Lines-Deckungen und Rückversicherungen an. Der Fokus der Geschäftstätigkeit liegt auf Privatkunden sowie auf kleinen und mittleren Unternehmen bis hin zum grösseren Gewerbe. Die Gesellschaft erbringt mit rund 6 600 Mitarbeitenden Dienstleistungen für mehr als 5 Millionen Kunden. Bei einem Geschäftsvolumen von CHF 9.07 Mrd. erzielte Helvetia im Geschäftsjahr 2018 ein IFRS-Ergebnis nach Steuern von CHF 431.0 Mio.

Die Namenaktien der Helvetia Holding werden an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange AG unter dem Kürzel HELN gehandelt.

d7ea4817c9b8c4cab3d8.jpg19de35b9648628849e8f.jpg

Neue Features!

Wie ist es wirklich, hier zu arbeiten? Bewerte die Unternehmenskultur und hilf anderen, einen besseren Einblick zu bekommen.

UNTERNEHMENSKULTUR BEWERTEN

Kennzahlen

Umsatz

Gruppe: CHF 9.07 Mrd.

Mitarbeiter

3'500 (in der Schweiz) / 6'600 (weltweit)

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Ob private oder berufliche Vorsorge, ob ­Schadenversicherung oder Hypothek: Helvetia bietet massgeschneiderte Vorsorge- und Versicherungslösungen für die verschiedensten Absicherungsbedürfnisse. Der Fokus der Geschäftstätigkeit liegt auf Privatkunden sowie auf kleinen und mittleren Unternehmen bis hin zum grösseren Gewerbe. Mit über 80 Geschäftsstellen ist Helvetia mit ihrer Beratungskompetenz nahe bei den Kunden. Zusätzliche Marktpräsenz ergibt sich durch die Kooperation mit Raiffeisen, der Zusammenarbeit mit Brokern sowie mit der Online-Plattform smile.direct.


Perspektiven für die Zukunft

Regelmässige Aus- und Weiterbildungen sind zentrale Erfolgsfaktoren für unseren Unternehmenserfolg. Wir bieten Ihnen individuelle Entwicklungsperspektiven.

9b3256f6150e89193880.jpg

Benefits

Arbeitsumfeld

Damit sich unsere Mitarbeitenden in ihrem Arbeitsumfeld rundum wohl fühlen, verfügt Helvetia über gut gelegene Arbeitsorte, moderne Arbeitsplätze sowie vergünstigte Verpflegungsmöglichkeiten in unseren Personalrestaurants an den Hauptsitzen.

Aus- und Weiterbildung

Regelmässige Aus- und Weiterbildungen sind zentrale Erfolgsfaktoren für unseren Unternehmenserfolg.
Vielfältiges internes Ausbildungsangebot

           Finanzielle Unterstützung bei externen Aus- und Weiterbildungen


Mitarbeiter-Entwicklung

Wir bieten Ihnen individuelle Entwicklungsperspektiven.

           Nachhaltige Nachwuchsförderung

           Gezielte Förderung von internen Stellenwechseln

           Strategische Personalplanung und Entwicklungs-Programme für mittleres und oberes Kader

           Regelmässige entwicklungsorientierte Führungs- und Beurteilungsgespräche


Gesundheits-Massnahmen

Helvetia betreibt aktiv betriebliche Gesundheitsförderung und setzt dabei verschiedene Akzente mittels attraktiven Angeboten in den Bereichen "Bewegung, Ernährung und Entspannung".

z.B. Früchteaktion, Kurs Gesundheitsbalance, Massagen, Lach-Seminar, Fitnesscenter Beteiligungen

Auszeichnung als "Friendly Workspace"
Seit 2016 ist Helvetia mit dem Label "Friendly Workspace" der Gesundheitsförderung Schweiz zertifiziert. Diese Auszeichnung bestätigt den hohen Fokus und die hohe Qualität von Helvetia in Bezug auf Gesundheitsmassnahmen für die eigenen Mitarbeitenden.

Flexible-Arbeitszeiten

Helvetia verfügt über flexible Arbeitsmodelle: flexible Arbeitszeiten, Teilzeitmöglichkeiten oder Home Office je nach Funktion und Tätigkeit.


Mutter- und Vaterschaftsurlaub

Helvetia setzt sich für die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben ein. Als familienfreundliche Arbeitgeberin gewährt sie Mitarbeiterinnen 6 zusätzliche Wochen Mutterschaftsurlaub bei Weiterführung des Arbeitsverhältnisses. Mitarbeiter können von einem 5-tägigen Vaterschaftsurlaub profitieren.


Kinderkrippe

Damit unsere Mitarbeitenden die Möglichkeit haben, ihren Beruf mit ihrem Privatleben zu vereinbaren, bieten wir an den beiden Hauptsitzen Basel (Kinderkrippe Familea) und St. Gallen (Kinderkrippe Triangel und Löwenzahn) sowie am Standort Zürich Altstetten subventionierte Kinderkrippenplätze an.


Ferienspass

In der ersten Sommerferienwoche führt Helvetia in St. Gallen und Basel den «Kinderferienspass» durch, ein Ferienprogramm für die Kinder von Helvetia-Mitarbeitenden.

 

Zusatzleistungen

           Vorzugskonditionen und Vergünstigungen bei Versicherungsprodukten und Hypotheken

           Vorzugskonditionen und Vergünstigungen bei unseren Kooperationspartnern

           Attraktives Aktienbeteiligungsprogramm für Mitarbeitende

           Grosszügige Prämien bei Dienstjubiläum, Heirat und Geburt

           Subventionsbeitrag für die Nutzung des öffentlichen Verkehrs

           Jährlicher Bezug von Reka-Checks zu vergünstigten Konditionen

           Grosszügige Prämien für Vermittlungen von neuen Mitarbeitenden

           Provisionsentschädigungen für Vermittlungen von Versicherungen und Hypotheken

 

Gesamtvergütung

           Funktions- und leistungsorientiertes Jahressalär

           Variable Vergütung

           Zeitgemässe und solide Personalvorsorge

           Gewährung von zusätzlichen Freitagen

           Weltweit private Unfallversicherung für alle Mitarbeitenden vom Arbeitgeber bezahlt

           Finanzierung der Krankentaggeldversicherung für festangestellte Mitarbeitende durch den Arbeitgeber

2 Standorte

Standorte Inland

Vertriebsnetz Schweiz:
43 Generalagenturen und 38 Hauptagenturen

Standorte Ausland

5 Länder (Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Österreich)

Für Bewerber

Videos

Helvetia Arbeitgeberfilm
Dein Berufseinstieg bei Helvetia
Arbeiten in der IT bei Helvetia
Arbeiten im Vertrieb bei Helvetia
Helvetia Jobs - Mitarbeitende im Interview
Traineeprogramm bei Helvetia - Interview
Arbeiten in der IT bei Helvetia bedeutet "&Los" - Interview
Helvetia Jobs - Customer Feedback & Analytics - Sandra Bodoky
Helvetia Jobs - IT Operations - Carlo Riederer
Helvetia Jobs - Ausbildung zur Versicherungsassistentin - Ariana...
Helvetia Jobs - Controlling - Melanie Hara
Helvetia Jobs - Customer Relationship Management - Yannick Kunz
Helvetia Jobs - Leiter Fahrzeugversicherung - Angel Guirao
Helvetia Jobs - Trainee - Michael Meili
Helvetia Jobs - Kaufmännische Lehre - Luka Stolic
Helvetia Jobs - Kundenbetreuerin - Simone Bieli
Helvetia Jobs - Schadensinspektor - Marco Alder
Helvetia Jobs - Underwriterin - Annina Meier
Helvetia Jobs - Leiterin Produkte - Christine Altseimer

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Unser Interesse gilt dynamischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, denen wir vertrauen können und die mit Begeisterung bei der Arbeit sind. Bedürfnisorientierte und professionelle Dienstleistungen für unsere internen und externen Kunden stehen bei uns an erster Stelle.

  •          Vertriebsmitarbeitende im Aussendienst
  •          Versicherungsfachspezialisten im Innendienst für Nicht-Leben und Lebendienstleistungen
  •          Mitarbeitende im Bereich Schadenversicherungen
  •          IT Fachkräfte
  •          Nachwuchskräfte wie Lernende, Versicherungsassistenten, ITP und Hochschulpraktikanten

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

… Vertrauen, Dynamik und Begeisterung sind die Werte, die das Handeln von Helvetia leiten.


Vertrauen

Wir handeln – unserer Tradition verpflichtet – ehrlich und verantwortungsvoll. Die Beziehung zu unseren Kunden und Kapitalgebern sowie unter den Geschäftseinheiten und Mitarbeitenden betrachten wir als langfristige, faire und ausgewogene Partnerschaft. Wir stehen zu unserem Wort.


Dynamik

Wir denken modern und vorwärtsgerichtet. Neue Wege und intelligente Lösungen gestalten wir im Dialog mit unseren Partnern. Wir sind effizient, zielgerichtet und vorausschauend.


Begeisterung

Wir sind offen, interessiert und engagiert und gehen auf die Anliegen unserer Kunden und Partner ein. Sie stehen im Zentrum unserer Aktivitäten. Wir handeln mit Freude und Begeisterung.

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Helvetia ist bekannt als vertrauenswürdiger, solider und innovativer Anbieter hochwertiger Versicherungs- und Vorsorgelösungen. Um diese Erwartungen täglich erfüllen zu können, setzt Helvetia auf gut ausgebildete, engagierte und kompetente Mitarbeitende und fördert ihre Eigenverantwortung und Selbstständigkeit, indem sie Entscheidungs- und Handlungsfreiräume schafft und unternehmerisches Denken und Handeln belohnt. Helvetia legt grossen Wert auf respektvollen Umgang, das persönliche Vorbild, die partnerschaftliche Zusammenarbeit und den Willen, Veränderungen aktiv mitzugestalten.

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Als modernes und vorwärtsgerichtetes Unternehmen bietet Helvetia eine leistungsgerechte Entlohnung, flexible Arbeitszeiteinteilung, gezielte Weiterbildung und breite, chancengleiche Entwicklungsmöglichkeiten.


Sie sind neugierig, was unsere Mitarbeitenden über Helvetia sagen? Erfahren Sie es hier durch unsere Erfahrungsberichte:

work@helvetia


Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Ihr lückenloser, tabellarischer Lebenslauf beinhaltet Informationen über

  •          Persönliche Daten
  •          Beruflicher Werdegang
  •          Aus- und Weiterbildungen
  •          Sprachkenntnisse
  •          EDV-Kenntnisse
  •          Weitere Kenntnisse


Kopien der Arbeitszeugnisse (bitte keine Originale beilegen)

Kopie Ihres Berufs- oder Studienabschlusses (bitte keine Originale beilegen)

Kopien der wichtigsten Diplome/Auszeichnungen (bitte keine Originale beilegen)

Unser Rat an Bewerber

Achten Sie auf folgende Hinweise beim Verfassen Ihres Bewerbungsschreibens:

  •         Kurze, prägnante, aussagekräftige Sätze
  •          Fehlerfreies, sauberes und übersichtlich gestaltetes Bewerbungsschreiben
  •          Länge des Schreibens maximal 1 1/2 Seiten
  • Zielgerichtete Formulierungen

Bevorzugte Bewerbungsform

Onlinebewerbung

Auswahlverfahren

Eingang der Bewerbung

In der Regel erfolgt die Eingangsbestätigung Ihrer Bewerbung innert einem Tag.
Hier geht es zu den Offenen Stellen »


Überprüfung der Unterlagen durch HR & Fachbereich

Innerhalb von 14 Tagen werden Ihre Unterlagen geprüft und Sie erhalten eine Information zum aktuellen Bewerbungsstand.


Durchführung eines elektronischen Eignungstests für die Berufsgruppe "Kundenberatung"

Kandidaten für die Kundenberatung (Aussendienst) führen einen elektronischen Eignungstest durch, welcher am künftigen Arbeitsort auf der Generalagentur absolviert wird.


Einladung zum Vorstellungsgespräch

Nach erfolgter positiver Rückmeldung zu Ihrer Bewerbung werden die Vorstellungstermine (im Normallfall Erst- und Zweitgespräch) vereinbart.


Entscheidung: Zu- oder Absage

Nach den Vorstellungsgesprächen erfolgt die definitive Zu- oder Absage.
Wollen Sie uns Ihre Meinung zum Bewerbungsprozess mitteilen, können Sie uns auf kununu bewerten.

Helvetia Versicherungen Schweiz Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,75 Mitarbeiter
4,44 Bewerber
4,37 Azubis
  • 30.Sep. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Misstrauen- und Angstkultur. Unfähige Vertriebsleitung die durch Machtspiele ihre Position halten will.

Vorgesetztenverhalten

Mikropolitik und Machtspiele bis in die Konzernleitung. Wertschätzung fehlt gänzlich. Langjährige und ältere Mitarbeiter haben keinen Stellenwert.

Kollegenzusammenhalt

In dieser Kultur ist jeder sich selbst am nächsten.

Interessante Aufgaben

Die Aufgabe war spannend, jedoch fehlten die Ressourcen, es wird gespart wo es geht und nur der Konzerngewinn steht im Mittelpunkt.

Kommunikation

Ein Fremdwort bei der Helvetia. Wer sich zu gewissen Themen äussert, wird mundtod gemacht oder rausgeschmissen.

Gleichberechtigung

Geht so.

Umgang mit älteren Kollegen

Ist ein Fremdwort. Entweder du funktionierst, oder du wirst rausgeschmissen oder zwangspensioniert. Keinerle Konzepte für Nachfolgeplanung vorhanden.

Karriere / Weiterbildung

Auch hier wird gespart wo es geht. Im Vertrieb sind Weiterbildungen nicht erwünscht, da in dieser Zeit nicht produziert werden kann.

Gehalt / Sozialleistungen

Im Branchenvergleich unterdurchschnittlich. Vertragskonstrukt ist intransparent und wird jährlich angepasst. Neueinsteigern wird keine Chance gegeben, sich seriös einzuarbeiten. Unternehmer- & Marktrisiken werden ohne Skrupel auf die Mitarbeiter überwälzt.

Arbeitsbedingungen

Werden jährlich zu Ungunsten der Mitarbeiter geändert. IT ist aus der Steinzeit, am Inventar wird ebenfalls gespart wor es nur geht.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Wie schon erwähnt fehlt das Sozialbewusstsein gänzlich. Faktor Mensch hat keinen Stellenwert.

Work-Life-Balance

Wird keine Rücksicht genommen, nur die Leistung zählt. Feriensaldis im Vertrieb werden Ende Kalenderjahr automatisch auf "Null" gestellt.

Image

Nur noch der Name ist Top. Im Markt hat sich die desolate Situation schon längst rumgesprochen, viele offene Stellen, hohe Fluktuation und eine schlechte Stimmung zeigen dies klar auf.

Verbesserungsvorschläge

  • Zurück zu den eigenen Wurzeln. Wechselt die unfähigen Konzernleitungsmitglieder aus, die in den letzten Jahren grossen Schaden angeichtet haben (Vertrieb und HR). Baut eine neue Unternehmenkultur auf, dann gibt es eine Überlebenschance.

Pro

Momentan leider nichts....

Contra

Miktopolitik - Machtverhalten der Vorgesetzten - Keine Kommunikation - Mensch hat keinerlei Stellenwert mehr - Misstrauenskultur - Unternehmerrisiken werden auf Mitarbeiter umgelagert.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmassnahmen wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Helvetia
  • Stadt
    St. Gallen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Hallo, vielen Dank für Ihre ausführliche Bewertung. Da jeder Ihrer Punkte ausschliesslich negative Aussagen enthält, werde ich Sie aktuell wohl nicht mit anderen Argumenten überzeugen können. Im Gespräch mit anderen Kolleginnen und Kollegen aus dem Vertrieb kann ich Ihre Aussagen jedoch überwiegend nicht bestätigen. Für Ihre neue Aufgabe wünsche ich Ihnen alles Gute. Herzliche Grüsse, Martin Maas Employer Branding @ Helvetia

Martin Maas
Senior Manager Employer Branding

  • 19.Sep. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Entscheidungen treffen und/oder Verantwortung übernehmen sind leider sehr heikle Themen in der Helvetia. Die Vorgesetzten sind (meistens) nicht schlecht, jedoch ist die Unternehmenskultur, welche sich über die Jahre hinweg gebildet hat, nicht förderlich um einen Fortschritt zu erreichen.

Vorgesetztenverhalten

Ausbaufähig, aber insgesamt und über mehrere Bereiche hinweg ok. Die Mikropolitik macht aber leider viel zunichte.

Kollegenzusammenhalt

Dazu gibt es nicht viel zu sagen. Der Zusammenhalt ist wirklich top. Chapeau!

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben werden grundsätzlich interessant. ...nur schade, dass man wenig tun kann.

Kommunikation

Die Kommunikation ist leider einfach nur schlecht. Damit meine ich nicht die reine Anzahl an Kommunikation, denn es wird viel kommuniziert. Das Problem ist eher, dass falsch kommuniziert wird, der Informationsfluss nicht wirklich funktioniert und dass nicht relevante Inhalte/Themen nicht herausgefiltert werden kann. Man kommuniziert alles, aber das Gehaltvolle geht in der schieren Menge unter oder wird gar nicht erst ausreichend kommuniziert.

Karriere / Weiterbildung

Leider wurden mir weder interne noch externe Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten zugesprochen. Das war einer meiner Gründe, die Helvetia zu verlassen.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Sozialleistungen sind wirklich gut. Über das Gehalt gibt die Anzahl der Sterne Auskunft.

Arbeitsbedingungen

Die Notebooks schmieren öfters mal ab und der Wildwuchs an Tools ist kaum zu überbieten. Es ist schwer einen Überblick zu behalten, was man jetzt wo tun muss oder sehen kann.

Work-Life-Balance

Es gibt Zeitpunkte, in denen die Work-Life-Balance alles andere als gegeben ist. Das ist grundsätzlich kein Problem, da dies eher selten der Fall ist. Es ist nur schade, dass man diese Zeitpunkte ebenfalls stark entschärfen muss, jedoch kommt da wieder das Thema "Verantwortung übernehmen und Entscheidungen treffen" zum tragen. Da man sich scheut etwas anzupassen, wird es halt manchmal sehr schwer.

Verbesserungsvorschläge

  • Lasst die Leute Verantwortung übernehmen und fordert das auch konsequent ein (...und zwar auf allen Stufen). Schafft Einfachheit, Klarheit, und zwar nicht nur im Werbeslogan. Etwas mehr Pragmatismus würde der Helvetia wirklich gut tun.

Pro

Die Offenheit und der Zusammenhalt hat mich sehr beeindruckt. Grundlagen für einen Wechsel hin zu einer wirklich tollen und förderlichen Kultur wären da.

Contra

Kommunikation, Aus- und Weiterbildung, Hinderungen bei der eigentlichen Tätigkeit
Ich möchte nochmals betonen, dass meiner Meinung nach sehr viel Potenzial da ist. Leider schöpft man hier nicht aus dem Vollen und hindert solche Mitarbeitenden sogar teilweise aktiv damit sie gewissen Leuten nicht "gefährlich werden" können.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Work-Life-Balance
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Helvetia Versicherungen
  • Stadt
    St. Gallen
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2019
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT

Kommentar des Arbeitgebers

Hallo, vielen Dank für die ausführliche Bewertung und Erläuterung der einzelnen Themen. Uns freut es sehr, dass Sie so viele positive Punkte erwähnen. Zum Thema "ungenutztes Potenzial" gebe ich Ihnen Recht - hier ist Luft nach oben und genau das ist die Chance des Kulturwandels, in dem wir uns aktuell bewegen. Hier gilt es solche Themen zu adressieren und Anpassungen vorzunehmen. Für Ihre zukünftige Tätigkeit wünsche ich Ihnen alles Gute. Herzliche Grüsse, Martin Maas Employer Branding Helvetia

Martin Maas
Senior Manager Employer Branding

  • 21.Dez. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Im Vertrieb herrscht eine regelrechte Angstkultur. Wertschätzung fehlt gänzlich. Nur die Verkaufsleistung zählt. Die Personalfluktuation und der Abgang von vielen hochqualifizierten Mitarbeitern sind klare Indizien dafür.

Vorgesetztenverhalten

Mikropolitik beherrscht das Verhalten von Vorgesetzten. Dieses Machtverhalten löst in der Mannschaft eine Angstkultur aus, hemmt Ressourcen und verhindert eine offene und lösungsorientierte Kommunikation. Viele Vorgesetzte sind mit Ihrem Job massiv überfordert. Dies begründet sich mit der Struktur die vom ehemaligen VRP eingeführt wurde und leider bist heute nicht angepasst ist. Der Hauptfokus der Führungsspitze liegt auf der Digitalisierung. Andere wichtige Themen rücken somit weit in den Hintergrund.

Kollegenzusammenhalt

Je nach Abteilung ist der Zusammenhalt gut. Geprägt wird dieser auch in den Mikroorganisationen von der Firmenkultur, welche leider in den letzten Jahren massiv an Stellenwert verloren hat. Dies zeigt klar die letzte Mitarbeiterbefragung. Unternommen wird jedoch nichts, dieses wertvolle gut wider aufzubauen und zu pflegen.

Interessante Aufgaben

Die Aufgabe(n) sind sehr interessant. Trotz des Mottos und der Aufforderung selbstverantwortlich zu handeln, werden Führungskräfte und Mitarbeiter immer mehr eingeschränkt und kontrolliert.

Kommunikation

Intransparente Kommunikation sind an der Tagesordnung und schüren die Mikropolitik. Offen zu kommunizieren traut sich fast niemand mehr. Wer offen kommuniziert hat mit Repressionen zu rechnen wird mundtot gemacht oder rausgeschmissen. Das einfache Thema, betroffene zu beteiligten machen, ging ganz vergessen.

Gleichberechtigung

Dieses Thema hat die Helvetia voll im Griff:-)

Umgang mit älteren Kollegen

Auch hier zählt nur die Leistung. Es gibt keinerlei Konzepte wie ältere Mitarbeiter würdig in den Ruhestand übertreten können. Saubere Übergangsregelungen von Kundenbeständen auf jüngere Kundenberater werden aus Kostengründen nicht finanziert. Frühpensionierung von langjährigen Mitarbeitern die aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr voll leistungsfähig sind, werden ebenfalls nur sehr selten unterstützt.

Karriere / Weiterbildung

Es wird stets versucht, gute Mitarbeiter zu entwickeln und zu behalten. Hier sind einige sehr gute Konzepte vorhanden, die jedoch auch mangels Budget nicht korrekt umgesetzt werden können. Je nach Abteilung wird auch die Kostenbeteiligung von externen Ausbildungen sehr unterschiedlich gehandhabt. Auch diese Ungleichbehandlung schürt eine negative Stimmung.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Entschädigungen liegen im Branchendurchschnitt. Im Aussendienst gibt es jedoch sehr grosse Differenzen, da die Verträge hauptsächlich auf Neuabschlüsse ausgerichtet sind. Qualität, Betreuung und Pflege werden viel zu gering Entschädigt. Für eine angemessene Entschädigung von hoch qualifizierten Innendienstmitarbeitern fehlt auch vielfach das Budget.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen entsprechen den heutigen Standards. Stehpults erhält man jedoch nur mit einem Arbeitszeugnis.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Auch dieses Thema wird seit Jahren positiv umgesetzt.

Work-Life-Balance

Es zählen Abschlüsse und Termine. Auf die effektive Arbeitszeit und vor allem die Arbeitsqualität wird viel zu wenig Augenmerk gerichtet. So werden beispielsweise Ende Jahr allfällige Feriensaldis von Aussendienstmitarbeiter automatisch aus dem System gelöscht.

Image

Das Image ist momentan noch einigermassen gut. Wenn es die Helvetia jedoch nicht bald schafft, die Angstkultur in eine wertschätzende Vertrauenskultur zu wandeln, Mitarbeiter zu binden und Mikropolitik zu verhindern, dann.....

Verbesserungsvorschläge

  • Es muss zwingend alles daran gesetzt werden, die Firmenkultur "alte Helvetia" einigermassen wieder herzustellen, Mikropolitiken und Machtverhalten zu unterbinden und den Mitarbeitern in einer wertschätzenden Haltung gegenüber zu treten. Fokusverlagerung von der Digitalisierung hin zum funktionierenden Betrieb einer Versicherungsgesellschaft. Ebenfalls muss die momentane Struktur und die Besetzung von Spitzenpositionen kritisch hinterfragt werden. Sind wirklich die richtigen Personen am richtigen Ort eingesetzt oder sind die Position aus der Integrationsvergangenheit einfach nur besetzt.

Pro

Die Stimmung in diversen Teams ist immer noch sehr gut. Die Produktepalette passt auch. Auch gibt es in der Helvetia noch eine Vielzahl von loyalen und gut qualifizierten Mitarbeitern.

Contra

Intransparente Kommunikationspolitik - Mikropolitik und Machtverhalten einzelner Führungskräfte - Kulturzerfall - zu geringe Personalbezogenheit.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Helvetia Schweizerische Versicherungsgesellschaft AG
  • Stadt
    St. Gallen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, lieber Kollege, vielen Dank für Ihre ausführliche Bewertung. Aus unserer Sicht sind in Ihrer Bewertung recht viele pauschale Aussagen und persönliche Empfindungen enthalten, die wir gern besser verstehen möchten. Da uns die Zusammenhänge Ihrer Aussagen fehlen und wir uns sehr dafür interessieren, hat der Leiter Vertrieb Schweiz angeboten, sich mit Ihnen in einem persönlichen Gespräch zu Ihren Argumenten auszutauschen. Wir bieten Ihnen an, sich bzgl. des Termins mit Ralph Bossart (ralph.bossart@helvetia.ch) in Verbindung zu setzen, der den Termin mit dem Leiter Vertrieb Schweiz koordinieren wird. Wir würden uns freuen, wenn Sie dieses Angebot annehmen. Herzliche Grüsse, Martin Maas EmployerBranding@Helvetia

Martin Maas
Senior Manager Employer Branding


Bewertungsdurchschnitte

  • 216 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (117)
    54.166666666667%
    Gut (41)
    18.981481481481%
    Befriedigend (43)
    19.907407407407%
    Genügend (15)
    6.9444444444444%
    3,75
  • 54 Bewerber sagen

    Sehr gut (45)
    83.333333333333%
    Gut (4)
    7.4074074074074%
    Befriedigend (3)
    5.5555555555556%
    Genügend (2)
    3.7037037037037%
    4,44
  • 7 Azubis sagen

    Sehr gut (6)
    85.714285714286%
    Gut (1)
    14.285714285714%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,37

kununu Scores im Vergleich

Helvetia Versicherungen Schweiz
3,90
277 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Versicherung)
3,45
57.957 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.812.000 Bewertungen