Welches Unternehmen suchst du?
MSD Merck Sharp & Dohme AG Logo

MSD Merck Sharp & Dohme 
AG
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

3,5
kununu Score65 Bewertungen
76%76
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,6Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,3Image
    • 3,0Karriere/Weiterbildung
    • 3,4Arbeitsatmosphäre
    • 3,0Kommunikation
    • 3,7Kollegenzusammenhalt
    • 3,1Work-Life-Balance
    • 2,9Vorgesetztenverhalten
    • 3,6Interessante Aufgaben
    • 3,5Arbeitsbedingungen
    • 3,6Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 3,6Gleichberechtigung
    • 3,6Umgang mit älteren Kollegen

Gehälter

59%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 49 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Qualitätsmanager:in4 Gehaltsangaben
Ø93.800 CHF
EHS Manager3 Gehaltsangaben
Ø120.000 CHF
Supply Chain Manager:in3 Gehaltsangaben
Ø116.700 CHF
Gehälter für 3 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
MSD Merck Sharp & Dohme
Branchendurchschnitt: Medizin/Pharma

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Mitarbeitern Freiräume geben und Nach Leistung beurteilen.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
MSD Merck Sharp & Dohme
Branchendurchschnitt: Medizin/Pharma
Unternehmenskultur entdecken

INVENTING FOR LIFE

Wer wir sind

Die Schweiz ist für MSD ein wichtiger Standort. In Luzern befindet sich die Schweizer Organisation für Humanmedizin. Hier hat auch das weltweite Management der insgesamt 140 Länder den Hauptsitz, mit Ausnahme der USA mit Konzernsitz in New Jersey. Die Leitung des globalen Supply Chain Managements befindet sich ebenso in der Schweiz: Von Luzern aus werdenLogistik und Transport rund um den Globus koordiniert und abgewickelt.

Der lokale Entwicklungsstandort spielt eine Schlüsselrolle im globalen Forschungs- und Entwicklungsumfeld von MSD. Hier, am Werthenstein BioPharma-Standort in Schachen (LU), entwickeln und analysieren wir neue biotechnologische Wirkstoffe, testen neue Medikamente, führen Stabilitätsstudien durch, koordinieren und liefern während der Entwicklungsphasen Testmedikamente für weltweite klinische Studien aus und betreiben hier eines von drei forensischen Labors weltweit.

Darüber hinaus ist die Schweiz eines von mehr als 50 Ländern, in denen MSD eine bedeutende Anzahl klinischer Studien durchführt. Wir bieten jungen Menschen die Möglichkeit, Ausbildungen in Chemie- und Biologielabors sowie im kaufmännischen Bereich zu absolvieren. Studierende, vorwiegend aus naturwissenschaftlichen Fächern, finden bei uns Möglichkeiten für vielfältige Praktika.

Produkte, Services, Leistungen

Onkologie:

Unser Unternehmen blickt auf eine lange Geschichte der Entwicklung innovativer onkologischer Medikamente zurück. Wir konzentrieren uns auf die Immuntherapie, die darauf abzielt, das körpereigene Immunsystem zur Bekämpfung des Tumors zu aktivieren. Unser unermüdliches Engagement in Forschung und Entwicklung hat uns ermöglicht, ein aussergewöhnlich breit angelegtes Forschungsprogramm mit mehr als 1000 klinischen Studien aufzubauen. Die Schweiz ist Teil dieses Programms und führt derzeit 31 klinische Studien in 12 verschiedenen Tumorarten durch (Stand 11/2020). Heute umfasst unser Portfolio onkologische Medikamente zur Behandlung verschiedener Krebsarten und mit der Krebsbehandlung zusammenhängender Erkrankungen.

Impfstoffe:

MSD setzt sich dafür ein, Lösungen für Krankheiten zu finden, die Menschen überall auf der Welt und in jedem Alter betreffen. Mit modernsten Einrichtungen, Spitzenwissenschaftlern und einer von Erfolgen geprägten Vergangenheit ist MSD führend in der Entdeckung und Entwicklung von Impfstoffen zur Vorbeugung von Krankheiten.

Immunologie:

«Wir setzen uns seit Jahren mit grossem Engagement für die Erforschung neuer und die Verbesserung bestehender Therapiemöglichkeiten ein. Gemeinsam mit unseren langjährigen Partnern entwickeln wir innovative Lösungen, die betroffenen Patienten dabei helfen sollen, ein möglichst normales Leben führen zu können.» Dr. Ulrike Thull, Director Business Unit Immunology, MSD Switzerland

Diabetes:

Diabetes ist eine chronische Krankheit und bis heute nicht heilbar. MSD engagiert sich seit Jahren aktiv in der Diabetesforschung, um betroffenen Patienten neue, innovative Therapien zur Verfügung stellen zu können. Unser langjähriges Forschungsprogramm im Bereich Diabetes hat es ermöglicht, im Jahr 2007 zu einem der wichtigsten Fortschritte in der Behandlung des Typ-2-Diabetes beizutragen: zur Einführung sogenannter DPP-4-Inhibitoren als Therapieoption einer damals neuen Klasse.

Ein paar Kennzahlen zu MSD in der Schweiz:

  • 173 - Zugelassene Humanarzneimittel von MSD in der Schweiz (verschiedene Stärken / Darreichungsformen)
  • 80 Mio. Schweizer Franken - Investitionen am F&E-Standort Schachen (LU), seit 2012
  • 56 Jahre - seit 1963 ist MSD in der Schweiz präsent
  • 45 Prozent - der in der Schweiz zugelassenen MSD-Medikamente sind am F & E-Standort Luzern mitentwickelt worden
  • 25 Klinische Studien - führt MSD im Schnitt pro Jahr in der Schweiz durch (alle auf www.clinicaltrials.gov veröffentlicht)
  • 7 Mitarbeitende - aus der Schweiz haben sich seit 2013 für die gemeinnützige Initiative MSD Richard T. Clark Fellowship-Programm qualifiziert
  • 10 Lehrstellen - für Chemie und Biologie sowie für Dienstleistung und Administration bietet MSD in der Schweiz an
  • 5 Standorte - zählt MSD insgesamt: Luzern Tribschenstrasse, Luzern Citybay, Kriens Ringcenter, Schachen Werthenstein und Zürich The Circle

Perspektiven für die Zukunft

Unsere Werte bilden den Kern unseres Charakters. Sie leiten jede unserer Entscheidungen und Handlungen.

Patienten


Wir alle sind für die Bereitstellung qualitativ hochwertiger Produkte und Dienstleistungen verantwortlich. Wir streben danach, die Gesundheit und das Wohlbefinden von Menschen und Tieren weltweit zu verbessern und den Zugang zu unseren Medikamenten und Impfstoffen zu erweitern. All unsere Handlungen müssen sich an unserer Verantwortung gegenüber denjenigen messen lassen, die unsere Produkte verwenden oder benötigen.
Respekt für Menschen
Unsere Fähigkeit, hervorragende Leistungen zu erbringen, hängt von der Integrität, dem Wissen, der Phantasie, den Fähigkeiten, der Vielfalt, der Sicherheit und der Teamarbeit unserer Mitarbeiter ab. Deshalb schaffen wir ein Umfeld des gegenseitigen Respekts, der Einbeziehung und der Verantwortlichkeit. Wir belohnen Engagement und Leistung und gehen auf die Bedürfnisse unserer Mitarbeiter und ihrer Familien ein.

Vision

Mit unseren innovativen Medikamenten, Impfstoffen und Tiergesundheitsprodukten wollen wir weltweit das Leben der Menschen und Tiere verbessern.

Mision

Innovative Produkte und Dienstleistungen zu entdecken, zu entwickeln und bereit zu stellen, die Leben auf der ganzen Welt retten und verbessern.

Kennzahlen

Mitarbeiter1000 Mitarbeitende aus über 50 Nationen arbeiten an unseren vier Standorten im Kanton Luzern und in unserer Niederlassung in Zürich.
UmsatzInnerhalb der forschenden pharmazeutischen Industrie belegt MSD (gemessen am Umsatz) die zweite Position in der Schweiz

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 50 Mitarbeitern bestätigt.

  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    66%66
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    64%64
  • ParkplatzParkplatz
    54%54
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    54%54
  • DiensthandyDiensthandy
    52%52
  • HomeofficeHomeoffice
    50%50
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    40%40
  • InternetnutzungInternetnutzung
    36%36
  • KantineKantine
    30%30
  • RabatteRabatte
    30%30
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    28%28
  • FirmenwagenFirmenwagen
    26%26
  • CoachingCoaching
    24%24
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    22%22
  • EssenszulageEssenszulage
    20%20
  • BarrierefreiBarrierefrei
    16%16
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    4%4
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    2%2
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    2%2

Was MSD Merck Sharp & Dohme AG über Benefits sagt

Wir bieten unseren Mitarbeitenden eine umfangreiche Palette an Zusatzleistungen:

  • 16 Wochen geschlechterneutrale bezahlte Elternzeit
  • Grosszügiger Pensionsplan
  • Volle Deckung der Versicherungsprämie für nicht-betriebliche Unfälle und Krankheit durch MSD
  • 100% Gehaltsfortzahlung während Mutterschaft
  • Bis zu 28 Tage Ferien pro Jahr
  • Flexible Arbeitszeitmodelle
  • Halbtax-Abonnement
  • Vergünstigungen in Läden und Restaurants (Apotheken, UBS, Credit Suisse, Hertz etc.)

Wir erkennen an, wie wichtig das Wohlergehen unserer Mitarbeitenden ist:

  • Jährlicher Gesundheitsbonus
  • Programm « Resources for Living »
  • Partnerschaft mit Fitnesscenter
  • Vergünstigungen bei Krakenversicherungen (SWICA und Helsana)

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

In einer durch rasante Innovationen geprägten Welt sind wir auf der Suche nach erfindungsreichen Köpfen, die in den unterschiedlichsten Bereichen unseres Unternehmens einen entscheidenden Beitrag zu bahnbrechenden Errungenschaften leisten möchten, von denen noch viele Generationen profitieren werden. Bringen Sie Ihre unkonventionellen Denkansätze, Ihren konsequenten Teamgeist und Ihren ganz eigenen Blick auf die Dinge in unser Unternehmen ein. Gemeinsam werden wir auch in Zukunft innovative Entwicklungen hervorbringen, die Leben retten und die Lebensqualität verbessern. Gleichzeitig fördern wir so Ihr berufliches Fortkommen.

INVENT.

IMPACT.

INSPIRE.

Engagement, Verantwortungsbewusstsein und der Mut, neue Wege zu gehen: Diese Eigenschaften verbinden uns bei MSD. Sie sind unser Motor, Tag für Tag einen Beitrag zu leisten, der die Gesundheit der Patienten in der Schweiz und weltweit verbessert.

Standorte

Citybay (Luzern)

Im Bürogebäude „Citybay", im Herzen von Luzern, hat die Schweizer Tochtergesellschaft MSD Merck Sharp & Dohme AG ihren Sitz. Rund 200 Mitarbeitende haben hier, in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof, zum Vierwaldstättersee und zum Kultur- und Kongresszentrum KKL ihren Arbeitsplatz. Sie sind in der Vertriebsorganisation verschiedener Bereiche, wie zum Beispiel Onkologie, Hospital Care, Primary Care, Frauengesundheit, Impfstoffe und in anderen Funktionen, wie klinische Forschung, Regulatory Affairs, Market Access oder Medical Affairs beschäftigt.

Kriens (Luzern)

Das Ringcentergebäude Kriens, in der Agglomeration von Luzern, ist der Hauptsitz der regionalen Marketingabteilungen für die Emerging Markets, Europa & Kanada (EUCAN) sowie Osteuropa, Mittlerer Osten & Afrika (EEMEA) und damit einer der wichtigsten MSD-Standorte. Die Mitarbeitenden tragen wesentlich zur Führung von MSDs internationalem Geschäft auf der ganzen Welt bei. Von hier aus werden mehr als 70 Filialen in der europäischen Region, im Mittleren Osten, Afrika, Brasilien, Indien und China unterstützt. Darüber hinaus arbeiten hier IT-Mitarbeitende der europäischen & Emerging Markets sowie Kollegen des Bereiches Onkologie auf Europaebene.

Tribschenstrasse (Luzern)

Das Tribschen-Gebäude in der Nähe des malerischen Luzerner Stadtzentrums ist eines der ersten Büros in der Schweiz, das mit einem aktivitätsbasierten Arbeitsbereich eingerichtet wurde (Activity-based workspace). Am Standort arbeiten Mitarbeiter in verschiedenen globalen und regionalen Funktionen. Dazu gehören das Supply Chain Management für EMEA/APAC, regional external Manufacturing, die regionalen Medical Affairs, der European Finance Hub sowie HR und Payroll.

Schachen (Kanton Luzern)

Unsere Niederlassung in Schachen spielt eine wichtige Rolle in der Bereitstellung von neuen innovativen Medikamenten. Rund 330 Mitarbeitende aus derzeit 15 Nationen entwickeln und analysieren hier neue biotechnologische Wirkstoffe, testen neue Medikamente, führen Stabilitätsstudien durch und liefern während der Entwicklung Medikamente für weltweite klinische Studien. Unsere Aktivitäten entsprechen den Forschungsschwerpunkten von MSD und schliessen auch therapeutische Bereiche ein, in denen MSD bereits Produkte vertreibt. Darüber hinaus betreibt MSD eines von ihren weltweit drei forensischen Laboratorien hier in Schachen (die beiden anderen in West Point und Singapur), in denen mutmassliche Arzneimittelfälschungen von MSD-Produkten untersucht werden. Zudem tragen wir zur hochmodernen Verpackung von klinischem Studienmaterial und zum weltweiten Vertrieb von MSD-pharmazeutischen Produkten bei. Seit 1977 bilden wir in Schachen Lernende aus und stellen regelmässig Arbeitsplätze für Auszubildende, die gerade abgeschlossen haben, zur Verfügung.

Zürich

MSD hat einen neuen Standort in Zürich eröffnet, der sich auf die Beschleunigung der Forschung, der Daten und der Kommerzialisierung unserer Medikamente und Impfstoffe konzentriert. Das neue Büro wird mit Teams besetzt sein, die in strategischen und operativen Funktionen in den Bereichen medizinische Angelegenheiten, klinische Entwicklung, Zugang und Marketingoperationen arbeiten.

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Mitarbeitervertrauen, kein "Blaming Culture", Fokus auf Vielfalt & Integration
Es ist einfach eine sehr gute Firma zum arbeiten
Bewertung lesen
Company really cares about its work force
Culture and Leadership
Aufgaben, Projekte
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 26 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Rather conservative external communication not differentiating vs. other companies
Mobbing, Schlechte Führungskräfte, Inkompetenz
Bewertung lesen
Administrativer Aufwand ist ziemlich gross. Man könnte noch mehr tun für Inklusion von handycapierten Personen und auch für die Altersdurchmischung
Bewertung lesen
People, hierarchy, complete absence of communication and respect
Bewertung lesen
Bei Aufdeckung von Fälschungen und dere Meldung, ist man als einfacher Arbeiter nicht geschützt. Wenn es dem Vorgesetzten nicht passt und er dies vertuschen möchte, hat man keine Chancen sich zu wehren. Meldet man dies dem HR oder Ehtics Gruppe, folgt die Kündigung.
Man erhält keinen Schutz oder Unterstützung seitens HR. Das HR hinterfragen das Verhalten der Führungspersonen nie. Es wird nicht mit gleichem Massstab gerrechned. Desto höher die Postition, desto mehr wird vertuscht, gelogen und gefälscht. Mobbing von oben ...
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 27 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Cross-departmental and geographical mobility could be supported better
Implementation einer richtigen HR
Bewertung lesen
Obwohl viel davon gesprochen wird, gibt es Job-sharing nur selten (vor allem in Führungspositionen)
Altersdurchmischung könnte noch verbessert werden (mehr ältere Arbeitnehmer, über 50y)
Bewertung lesen
Ehrlicher und transparenter kommunizieren. Zum Beispiel haben sie kürzlich etlichen Mitarbeitern die Firmenautos gestrichen, und dabei allen Ernstes erklärt, das seie wegen einer Non-Compliance mit der CarPolicy/dem Steuerreglement. Sind wir ehrlich: Welche Steuerbehörde macht einer Firma Vorschriften welchen Mitarbeitern sie ein Auto geben und wem nicht? Die kümmert es hinten und vorne nicht, wieviel % ein Mitarbeiter bei Kunden ist. Allen ist klar dass es sich um eine Sparmassnahme handelt, zu der die Mitarbeiter unter Androhung von Kündigung gezwungen wurden. ...
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 26 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Kollegenzusammenhalt

3,7

Der am besten bewertete Faktor von MSD Merck Sharp & Dohme ist Kollegenzusammenhalt mit 3,7 Punkten (basierend auf 10 Bewertungen).


Der Zusammenhalt ist sehr gut und wird seit dem Onboarding sehr gefördert. Auch im virtuellen Arbeitsfeld gibt es "Virtual Lunches/Coffee" bei denen man sich trifft und austauscht. Bis jetzt greift jeder jedem unter die Arme und hilft.
great colleagues everywhere, share information, help on onboarding
Ich deke eins der grössten Stärken der MSD sind die Mitarbeitenden. Habe in meinen 12 Monaten super Leute aus allen Bereichen und aus verschiedenen Ländern kennengelernt.
5
Bewertung lesen
Sehr viele internationale Kollegen, was toll ist
4
Bewertung lesen
Immer Hilfsbereit und ein fröhliches Miteinander (Über alle Stufen und Abteilungen hinweg!)
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kollegenzusammenhalt sagen? 10 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Vorgesetztenverhalten

2,9

Der am schlechtesten bewertete Faktor von MSD Merck Sharp & Dohme ist Vorgesetztenverhalten mit 2,9 Punkten (basierend auf 18 Bewertungen).


Fake and liar, no communication, only empty positive words which meant the exact opposite
1
Bewertung lesen
Sehr schlechte Vorgesetzte. Fluktuationen sind an der Tagesordnung.
Kommt darauf an, welchen Vorgesetzten man hat. Da gibt es alles, von sehr engagiert und überlastet zu "ruhige Kugel-schiebend. Grundsätzlich finde ich schade, dass in etlichen Abteilungen viele Vorgesetzte nur sehr kurz im Land sind, und eigentlich nur am nächsten Karriereschritt interessiert sind. Sie interessieren sich immer zu Beginn sehr für das Team, und haben dann plötzlich einen ganz anderen Fokus, und kümmern sich überhaupt nicht mehr um die Mitarbeiter. Grundsätzlich finde ich auch hier die Unehrlichkeit, wie manche Massnahmen ...
2
Bewertung lesen
Sehr viele Junior Manager, die noch keine Teams geführt haben. Keinerlei Trainings für Vorgesetzte. Dementsprechend keine Führungskultur, die auf Wertschätzung und Vertrauen basiert. Auf dem Papier gibt es das alles, aber leider wird dies nicht gelebt. Es herrscht eher eine Kontrollkultur.
1
Bewertung lesen
Man wird zwar gefragt was man darüber denkt, entschieden wird dann aber trotzdem top down. Sehr politisch und hierarchisch. Und jeder schaut primär für sich.
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Vorgesetztenverhalten sagen? 18 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,0

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,0 Punkten bewertet (basierend auf 13 Bewertungen).


Es gibt keine Programme oder Unterstützung im Bereich Weiterbildung. Alles leere Versprechungen.
Ich bin sehr MSD dankbar für all die Möglichkeiten, die ich hatte, die Stellen zu wecheseln.
5
Bewertung lesen
Man wird laufend vom Manager über mögliche Wege informiert und es findet eine offene Diskussion statt, in welche Richtung man sich verbessern könnte.
Sehr selektive Unterstützung von Mitarbeitern. Es heisst immer wir haben ja so viele Online-Kurse. Wenn man dann nur mal die Zeit hätte die ohnehin schon obligatorischen alle zu absolvieren....
2
Bewertung lesen
Ist nicht interessiert Arbeiter Weiterzubilden. Versprechungen von Weiterbildungs möglichkeiten oder anderem dient nur zum schein.
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 13 Bewertungen lesen