Schweizerische Mobiliar Versicherungsgesellschaft als Arbeitgeber

Schweizerische Mobiliar Versicherungsgesellschaft

322 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,0Weiterempfehlung: 83%
Score-Details

322 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

222 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 47 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Schweizerische Mobiliar Versicherungsgesellschaft über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Unklare Zukunftsvisionen für ein traditionsreiches Unternehmen

2,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Design / Gestaltung bei Die Mobiliar in Bern gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Frühzeitige Lösung für Anstellung und eine klare Kommunikation.

Verbesserungsvorschläge

HR soll sich um Fachspezialisten/innen kümmern und diese gut behandeln. In meinem Fall wusste die entsprechende Person gar nichts über mein Werdegang als wir uns getroffen haben. Ganz schlechtes Zeichen.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre in allen Geschäftsbereichen, in denen ich gearbeitet habe war eher schlecht. Man spricht von Team und Zusammenhalt, was man jedoch antrifft ist eine Gruppe von Menschen, welche ihre individuellen Ziele verfolgen.
Der CEO-Wechsel hat grosse Verunsicherung im sogenannten Übergangsjahr ausgelöst, was auf die Stimmung drückte

Work-Life-Balance

Im Vergleich zu anderen Unternehmen eine hohe Komfortzone, indem man viele MA um 17 Uhr die Drehtür rauslaufen sieht.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sozialbewusstsein wird auf die Fahne geschrieben mit all den tollen Engagements. Umweltbewusstsein sieht man sich nicht als wichtige Unternehmung, eben berner Konservatismus halt. Keine klare Haltung und keine Vision was Umweltfragen angeht. Dies auch auf mehrmalige Anfrage an entsprechende Stelle über die letzten Jahre passier hier gar nichts. Vorher müssen noch mehr Gletscher schmelzen bis das Wasser an die Bundesgasse reicht.

Kollegenzusammenhalt

Im Team ganz ok, sobald man jedoch mit einigen Abteilungen zu tun hat, welche sich als beschäftigt und gefragt zeigen, dann sinkt das Committment und Verlässlichkeit.

Umgang mit älteren Kollegen

aus meiner Sicht positiv. Seniorität wird sicherlich geschätzt. Zumindest vom Alter her.

Vorgesetztenverhalten

Direkte Vorgesetzte meistens sehr wohlwollend und direkt. Ich kann jedoch nicht wirklicb
positiv von den übergeordnenten Hierarchien sprechen. Entweder sind diese mit sich sepbst beschäftigt und weniger der Sache dienlich als sich irgendwie zu positionieren in einer genossenschaftlichen Struktur, worin sich jeder selbst einen tollen Titel geben kann. Es gibt ein zu grosser Wasserkopf, worin wenige Entscheide gefällt und kommuniziert werden. Agil und innovativ sieht anders aus. Eher verkrustete Strukturen , welche man mit neuer Farbe anstreicht.

Arbeitsbedingungen

neue Arbeitsumgebung mit offenen Arbeitsplätzen. Schade das keine Pflanzen oder natürliches Grün in den Räumen.

Kommunikation

Es gibt ein Intranet und eine Unternehmenssprache. Das Selbstbild gestaltet sich als besonders positiv, welches sich jedoch für Personen von Aussen jedoch anders gestaltet. Einie „Alteingesessene“ sehen sich als unglaublich stark, Mentor/in und Einstein des Unternehmens, welches man jedoch auf Anhieb durchschaut, dass sie nur „aktiv“ sind um ihre Schwächen zu übertönen. Es wird wie in anderen Unternehmen die enorme Sitzungskultur in den Vordergrund gestellt damit man sich zeigen kann. Produktivität jedoch gleich Null, ja „Unternull“. Hier trifft die Selbstwahrnehmund und Darstellung gegen Aussen auf das Fremdbild.

Gleichberechtigung

Es wird viel auf Equality gesetzt. Wenn man jedoch genauer hinschaut, sieht man praktisch nur Menschen mit Schweizer Namen und entsprechendem Gesicht. Es fehlt das Pfeffer in der Suppe, welches die Musik spielt. Allenfalls ist hier die bernen Gemütlichkeit und Konservatismus ein Mitgrund dafür. Nur schon Menschen aus Zürich sind ihnen etwas suspekt.

Interessante Aufgaben

Man muss sich die tollen Aufgaben suchen. Wenig beschriebene Prozesse, vieles zu wenig klar. Eigentlich gar keine Struktur und Klarheit. Insofern vermögen sich auch hier die lauten Mäuler immer wieder durchsetzen indem sie sich (auch ohne Wissen) durchsetzen. Thematisches Fachwissen (auch brachenübergreiffend) wird vielmals ignoriert, da sich die entsprechenden Personen sich dem „Wissen“ nicht öffnen möchten und nicht wissenshungrig zeigen.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Arbeitgeber-Kommentar

Die Mobiliar
Die Mobiliar

Guten Tag
Wir bedauern, dass Ihnen die Mobiliar als Arbeitgeberin wenig zugesagt hat. An einem Austausch – im Sinne der Weiterentwicklung – sind wir sehr interessiert und stehen gerne zur Verfügung.
Bitte kontaktieren Sie mich doch direkt unter: eliane.gnaegi@mobi.ch oder 031 389 64 60.

Beste Grüsse
Eliane Gnägi

Super Arbeitgeber!!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Die Schweizerische Mobiliar in Basel gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist sehr gut. Es herrscht Fairness und man wird sehr geschätzt.

Work-Life-Balance

Top Arbeitszeiten
Top Arbeitgeber wenn man eine Familie hat
Ich war selten in einem Unternehmen tätig, in welchem ich eine solch gute Work-Life-Balance hatte!

Karriere/Weiterbildung

Kriterien für einen Aufstieg sind bekannt
Weiterbildungsangebote gibt es extrem viele

Kollegenzusammenhalt

Die Zusammenarbeit mit den Arbeitskollegen ist super. Klar gibt es in gewissen Bereichen auch sicher Verbesserungspotenzial, aber der Zusammenhalt ist grundsätzlich sehr, sehr gut.

Umgang mit älteren Kollegen

TOP
noch nie in einem Unternehmen gearbeitet, in welchem das Thema so vorbildlich gelebt wird!

Vorgesetztenverhalten

Das Verhalten der Vorgesetzten ist vorbildlich und fair.
Es wird sehr viel Wert darauf gelegt, dass dies auch zu jeder Zeit so bleibt. Die Vorgesetzten gehen regelmässig an Kurse und Weiterbildungen. Man fühlt sich als Mitarbeiter wertgeschätzt.

Arbeitsbedingungen

Sehr moderne Büros, super IT Material, tolles Klima
Sehr, sehr vorbildlich!

Kommunikation

Die Kommunikation ist sehr offen und ehrlich. Es gibt regelmässige Informationsveranstaltungen und genügend andere Kanäle, über welche wir informiert werden.

Interessante Aufgaben

Mich persönlich, erfüllt mein Job mich sehr.
Jeder Tag bringt etwas neues und sollte mein Job mich eines Tages nicht mehr erfüllen, weiss ich, dass ich bei der Geschäftsleitung auf offene Ohren stossen werde, um eine tolle Lösung zu finden.

TOP!


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Die Mobiliar
Die Mobiliar

Guten Tag
Wir freuen uns über Ihr positives Feedback, vielen Dank! 
Beste Grüsse und einen tollen Tag, die Mobiliar

Empfehlenswerter Arbeitgeber

4,7
Empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Schweizerische Mobiliar Versicherungsgesellschaft in Bern gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

sehr angenehm, offen und respektvoll

Work-Life-Balance

top Anstellungsbedingungen, sehr flexibel

Karriere/Weiterbildung

grosses internes Weiterbildungsangebot; interne Karriere-Chancen limitiert

Kollegenzusammenhalt

Ich hatte ein super Team!

Vorgesetztenverhalten

sehr gute Erfahrungen gemacht!


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Die Mobiliar
Die Mobiliar

Guten Tag
Vielen herzlichen Dank für die tolle Bewertung.
Es freut uns, dass Sie bei der Mobiliar eine gute Zeit verbracht haben.
Beste Grüsse, die Mobiliar

Passt einfach!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Die Mobiliar Versicherungen & Vorsorge in Bern gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Erfolgsbeteiligung wenn es gut läuft - und das tut es schon länger

Verbesserungsvorschläge

mehr Veloabstellplätze an zentraler Lage wären super ;)

Arbeitsatmosphäre

Trotz starkem Wachstum immer noch sehr persönliche Atmosphäre.

Image

Top

Work-Life-Balance

Fängt bei jedem selber an

Karriere/Weiterbildung

grosses internes Aus-/Weiterbildungsangebot, grosszügige Unterstützung bei externen Aus-/Weiterbildungen

Gehalt/Sozialleistungen

Super Gesamtpaket

Umwelt-/Sozialbewusstsein

nachhaltige Investitionen, Genossenschaft, soziales Engagement

Umgang mit älteren Kollegen

Auf dem Silbertablett gibt es nichts. Man muss als MA 50+ am Ball bleiben. Aber das gehört dazu.

Vorgesetztenverhalten

Bringt mir viel Vertrauen entgegen.

Arbeitsbedingungen

Moderne, stimulierende Arbeitsumgebung und es ist problemlos Homeoffice möglich. Grosse Flexibilität bezüglich Arbeitsmodellen.

Kommunikation

Spitze während Corona

Interessante Aufgaben

Ich kann sehr selbständig arbeiten und immer wieder an neuen Projekten arbeiten


Kollegenzusammenhalt

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Die Mobiliar
Die Mobiliar

Guten Tag
Danke, dass Sie sich die Zeit genommen haben die Mobiliar als Arbeitgeberin zu bewerten. Ihre positive Bewertung freut uns sehr.
Beste Grüsse, die Mobiliar

Horror

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Schweizerische Mobiliar Versicherungsgesellschaft in Bern gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

So gut wie nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Horror-Erlebnisse, überhaupt kein work-life-bal.

Verbesserungsvorschläge

Von Grund auf HR erneuern und Entscheidungen (strategisch) treffen

Arbeitsatmosphäre

Unterirdisch

Image

Markenname mit falschem (positiven) Image (leider) doch noch bekannt.

Work-Life-Balance

Nie

Karriere/Weiterbildung

Nichts davon mitbekommen

Gehalt/Sozialleistungen

Schlecht

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nix

Kollegenzusammenhalt

Wo?

Umgang mit älteren Kollegen

Gerade mal am Limit

Vorgesetztenverhalten

Hier musste sogar ein Anwalt dran - diskriminierend!

Arbeitsbedingungen

Schlecht

Kommunikation

Gar nicht

Gleichberechtigung

Keine

Interessante Aufgaben

Welche?

Arbeitgeber-Kommentar

XpertCenter AG, xxx
XpertCenter AGxxx

Guten Tag

Vielen Dank für Ihre Bewertung. Wir bedauern sehr, dass Sie mit mit uns als Arbeitgeberin keine guten Erfahrungen gemacht haben. Sehr gerne möchten wir wissen, was genau zu dieser negativen Bewertung geführt hat. Bitte nehmen Sie doch direkt mit mir Kontakt auf (+41313897060, susanne.saxer@mobi.ch).

Freundliche Grüsse

Susanne Saxer
HR Managerin

Inzwischen gekündigt (Gott sei Dank) in 40 Jahren habe ich noch nicht annähernd so etwas erlebt.

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei Schweizerische Mobiliar Versicherungsgesellschaft in Bern gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Da fällt mir echt wenig ein. Es war sich mal jemand vorstellen und hat die schlechten Kritiken auf Kununu angesprochen. Die Dame hatte vollkommen recht. Wenn man seinen Mund hält uns tut was einem gesagt wird hat man es in diesem Unternehmen leicht. Sonst ist es eine Katastrophe.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wie schon erwähnt, habe ich meine 40 Jahre zuvor nie etwas schlimmeres erlebt, nicht mal annähernd.

Verbesserungsvorschläge

Das mittlere Management fast komplett austauschen. Kritik ist nicht erlaubt. Eigene Meinung ist nicht erlaubt. Halte den Mund und mach was wir sagen dann ist es gut.

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre zwischen den Kollegen ist okay. Die sogenannten Vorgesetzten eine Katastrophe. Mein Vorgesetzter hat sich in den BILLAS immer Notizen gemacht und nicht eine einzige davon jemals wieder angesprochen. Personalentwicklung ? Gibt es da nicht. Halte den Mund und mach was Dir gesagt wird. Mir wurde vorgeworfen, dass ich zu kritisch bin auf meine Frage wer mir das vorwirft, "Keine Antwort" auf meine Kündigung, genau aus diesem Grund "keine Reaktion".

Work-Life-Balance

gut. Ausser das einem von Externen gesagt wird, dass man halt ruhig mal bis 22:00 Uhr arbeiten sollte.

Kollegenzusammenhalt

gut

Vorgesetztenverhalten

Unter jeder Kritik.

Kommunikation

Halte den Mund und mach was Dir gesagt wird. In 40 Jahren Berufserfahrung das absolut mieseste was ich je erlebt habe.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Die Mobiliar
Die Mobiliar

Guten Tag
Besten Dank für Ihre Bewertung. Wir bedauern sehr, dass Sie mit dem Verhalten sowie der Kommunikation Ihrer Führungskraft nicht zufrieden waren und nehmen Ihre Schilderungen sehr ernst. Um die von Ihnen festgestellten Defizite noch differenzierter besprechen zu können, möchten wir uns gerne mit Ihnen darüber unterhalten. Wir laden Sie ein, sich mit Frau Renate Surer (HR Managerin) in Verbindung zu setzen, um ein Treffen – physisch oder telefonisch – zu vereinbaren (renate.surer@mobi.ch / 031 389 96 42). Auf Wunsch gerne auch zusammen mit einem IT Verantwortlichen Ihrer Wahl.
Beste Grüsse, die Mobiliar

Ich kann mir keinen besseren Arbeitgeber vorstellen!

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Die Mobiliar, Generalagentur Bern-West in Bern gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Grosszügig, Kreativ, Innovativ,

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Momentan kann ich nichts schlechtes erzählen

Verbesserungsvorschläge

keine momentan


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Robin Locher

Guten Tag
Besten Dank für die super Bewertung. Es freut uns, dass Sie sich bei uns so wohl fühlen und nur Gutes zu berichten haben.
Einen schönen Tag und beste Grüsse,
die Mobiliar

Das Unternehmen Mobiliar ist grossartig und strebt tolle Ziele an. Jedoch..

3,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei Die Schweizerische Mobiliar in Basel gearbeitet.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten interessieren sich nicht für die Mitarbeiter und kommunizieren keine klaren Ziele solange es ihnen nichts bringt.

Kommunikation

Es wird immer nur zwischen den Zeilen kommuniziert das besseres Zahlen erwartet werden jedoch sollte jeder Mitarbeiter einzeln angeschaut werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Unter dem Durchschnitssgehalt im Vergleich mit anderen Versicherungsgesellschaften


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Robin Locher

Vielen Dank für Ihr offenes Feedback. Es freut mich, dass Sie die Mobiliar als Unternehmen so positiv beschreiben. Aber ich bedauere, dass Sie Ihr ehemaliges Arbeitsumfeld, vor allem was die Kommunikation im Team betrifft, wie geschildert wahrgenommen haben. Dies nehmen wir sehr ernst und arbeiten deshalb laufend daran.

Es ist natürlich nie erfreulich, wenn ehemalige Mitarbeitende eher negative Erinnerungen mitnehmen. Sie sind wichtige Botschafter für uns. Gerne würde ich mich mit Ihnen noch über Ihre Erfahrungen unterhalten. Nur so können wir uns in Zukunft weiter verbessern.

Bitte melden Sie sich bei mir. Sie erreichen mich unter 061 266 62 31. Selbstverständlich wird unser Gespräch vertraulich behandelt.

Beste Grüsse

Beat Herzog, Generalagent

Bester Arbeitgeber ever!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Mobiliar in Bern gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr verantwortungsvoller, sozialer Arbeitgeber, innovativ und erfolgreich.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Provisionsmentalität im Vertrieb

Verbesserungsvorschläge

Noch mehr auf Digitalisierung setzen, klarer Priorisierung der IT Vorhaben


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Die Mobiliar
Die Mobiliar

Guten Tag
Herzlichen Dank für die positive Rückmeldung. Es freut uns, dass Sie gerne bei der Mobiliar arbeiten.
Viele Grüsse, die Mobiliar

Gern wieder!

4,8
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Schweizerische Mobiliar Versicherungsgesellschaft in Bern gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Ich habe lange und immer gern bei der Mobiliar gearbeitet (in verschiedenen Bereichen). Die Arbeitsatmosphäre war wohlwollend, respektvoll und offen.

Image

Die Mobiliar wird auch als Arbeitgeberin ihrem guten Ruf absolut gerecht. Immer wieder gern!

Work-Life-Balance

Wie in jedem Job gab es Phasen mit mehr Arbeit und solche mit etwas weniger. Ich konnte jedoch Überzeit problemlos kompensieren und Ferien nehmen. Hier gab es eine gute Absprache im Team, sodass z.B. auf Eltern Rücksicht genommen wurde, die während der Schulferien ihre Urlaubstage beziehen wollten.

Karriere/Weiterbildung

Die Mobiliar setzt sich meines Erachtens sehr für die Karriere und Weiterbildung ihrer Mitarbeitenden ein, z.B. auch mit speziellen Stellen für Versicherungsassistentinnen und Assistenten VBV , Bachelorpraktikums und Trainee-Stellen. Ich durfte ebenfalls eine Weiterbildung absolvieren und bekam dafür eine Zeitgutschrift sowie wurden die Kosten von der Mobiliar übernommen. Auch intern gibt es viele spannende Kurse und Möglichkeiten zur Weiterbildung "on the job". Ebenfalls werden Sprachausbildungen/-kurse unterstützt.

Gehalt/Sozialleistungen

Mein Gehalt war meiner Meinung nach leicht tiefer als im Branchendurchschnitt. Zu beachten ist allerdings, dass die Mobiliar sehr gute Sozialleistungen hat und es auch meistens freiwillige Erfolgsbeteiligungen der Genossenschaft gibt. Die Mobiliar ist sehr grosszügig, auch im Bereich Kinderbetreuung und bei der Subventionierung der Mahlzeiten in der Kantine.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die Mobiliar hat sehr viele Engagements im Bereich Corporate Social Responsibility, sowohl kulturelle, ökologische wie auch wirtschaftliche.

Kollegenzusammenhalt

War immer sehr gut, auch mit informellen Anlässen wie Apéros und Abendessen. Mit vielen ehemaligen Arbeitskolleginnen und -kollegen habe ich heute noch Kontakt.

Vorgesetztenverhalten

Respektvoll, bemüht um die Weiterentwicklung der Mitarbeitenden. Ich habe glücklicherweise nie Micro-Managing erlebt und genoss innerhalb meines Themas grosse Entscheidungs- und Gestaltungsfreiheiten.

Arbeitsbedingungen

Die Grossraumbüros haben mir persönlich immer sehr gefallen. Ich schätzte die verschiedenen Arbeitswelten (z.B. die "Zugabteile" für einen Austausch mit einem Kaffee), die Telefonkabinen für Kurzgespräche oder die Arena für Präsentationen. Man kam schnell mit Kolleginnen und Kollegen anderer Bereiche in Kontakt und war nicht in seinem eigenen "Silo". Ich konnte mich auch immer gut gegen allfälligen Lärm abgrenzen (oder habe einfach Platz gewechselt, da es keine fixen Plätze gibt/gab). Das Gebäude ist zwar schon älter, wurde jedoch immer wieder renoviert und auf den neusten Stand der Technik gebracht.

Kommunikation

Ich fühlte mich stets gut informiert über Themen, die das Unternehmen betreffen oder meine eigene Entwicklung. In meinem Arbeitsbereich gab es verschiedene Hilfsmittel für die Kommunikation, die nutzenstiftend eingesetzt wurden (z.B. Skype, E-Mail, Meetings, Chats, Atlassian Confluence, Collaboration Tools etc.) Es wurden auch immer wieder spannende Geschichten von Mitarbeitenden aus deren Arbeitsalltag geteilt

Interessante Aufgaben

Meine Aufgaben waren immer interessant und ich konnte selber viel mitgestalten und -entscheiden. Es gab auch immer wieder die Möglichkeit, in interdiszplinären Projektteams mitzuarbeiten oder "Nebenämter" ausserhalb des eigenen Aufgabengebiets zu übernehmen.


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Die Mobiliar
Die Mobiliar

Guten Tag
Herzlichen Dank für die positive Rückmeldung. Schön, dass Sie gerne bei uns gearbeitet haben.
Viele Grüsse, die Mobiliar

Mehr Bewertungen lesen