Ypsomed AG Gehälter im Unternehmen

Kein Firmenlogo hinterlegt

Kenne deinen Wert und verhandle richtig.

2 Ypsomed Mitarbeiter haben auf kununu bereits für Gehaltstransparenz gesorgt. Finde heraus, wie viel du bei Ypsomed verdienen kannst.

  • Entwicklungsingenieur

    93.000 CHF (2 Gehaltsangaben)

    88.500 CHF - 96.500 CHF

    76.500 CHFNiedrig
    Als Entwicklungsingenieur kannst du bei Ypsomed zwischen 88.500,00 CHF und 96.500,00 CHF verdienen. Der Branchendurchschnitt ist höher und geht von 76.500,00 CHF bis 117.000,00 CHF. Mittelwert
    117.000 CHFHoch

Kommentare zum Gehalt aus unseren Bewertungen

Hier sind die neuesten Kommentare zum Thema Gehalt aus unseren Arbeitgeberbewertungen.

2,0
Gehalt/SozialleistungenAngestellte/r oder Arbeiter/in
im Vergleich zu anderen Medtech Firmen
2,0
Gehalt/SozialleistungenAngestellte/r oder Arbeiter/in
Ich bin im Prinzip gegen Bonuszahlungen, aber wenn man Bonus hat, sollte dies jedem Mitarbeiter gegönnt sein. Was hat ein Mitarbeiter für eine Motivation wenn Mehrarbeit keine Wertschätzung hat und wenn nur Vorgesetzte Bonis bekommen? Zudem ist es eine Tatsache das der Bonus für viele ein Bestandteil vom Lohn ist. Man bekommt auch keine Lohnerhöhungen und ist zum Vergleich zu anderen Branchen eher im unteren drittel
2,0
Gehalt/SozialleistungenAngestellte/r oder Arbeiter/in
Gute PK. Gehalt eher unterdurchschnittlich
2,0
Gehalt/SozialleistungenEx-Angestellte/r oder Arbeiter/in
Der lohn wird sehr niedrig gehalten die Unterschiede sind wie Tag und Nacht und die Sozialleistungen kann Mann durch wenig Freizeit nicht Beanspruchen
4,0
Gehalt/SozialleistungenAngestellte/r oder Arbeiter/in
Marktgerecht
1,0
Gehalt/SozialleistungenEx-Angestellte/r oder Arbeiter/in
Die Gehälter werden zwar pünktlich bezahlt, sind aber recht tief. Erst als die Mindestlohninitiative aktuell war, wurde der tiefste Lohn auf Aldi-Niveau angehoben.
Lohnerhöhungen werden aufgrund des Kostendrucks meistens kategorisch und pauschal für alle ausgeschlossen, aber dann vereinzelt doch durchgeführt und sie bewegen sich im sehr unteren zweistelligen Bereich (was dann eher beleidigend wirkt).
Mag sein, dass die Löhne zwar dem Durchschnitt der Emmentaler Hügeln entsprechen, sind aber mit dem 20 Minuten entfernten Bern schon nicht konkurrenzfähig.