Welches Unternehmen suchst du?
Kein Logo hinterlegt

21TORR 
GmbH
Bewertung

Spannende Projekte, hoher Drive & Anspruch, super Arbeitsbedingungen

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei 21TORR GmbH in Stuttgart gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Kooperativ, offen & respektvoll. Es besteht ein hohes Vertrauen in die Mitarbeiter. Jeder Beitrag zählt und wird geschätzt – vom Praktikanten bis zum Manager. Die Projekte und Kunden sind spannend und sehr anspruchsvoll. Die Arbeitszeiten sind fair, Überstunden sind nicht die Norm und der Stresspegel im Rahmen.

Auch 21TORR befindet sich in agilen Umstellungsprozessen, was mitunter zu Konflikten und Anpassungsproblemen führt. Regelmäßige Schulungen und Mitarbeiterrunden helfen aber, dass es nicht ganz so schwergängig ist.

Kommunikation

Offene Feedback- und Fehlerkultur. Agile Grundwerte zu Offenheit, Respekt, Commitment, Courage und Fokus werden mehr und mehr gelebt und bereichern die gesamte Kommunikation im Unternehmen. Unternehmenswerte und finanzielle Entwicklungen werden in regelmäßigen "Insights"-Meetings transparent kommuniziert und gelebt.

Es gibt umfassende Coaching- und Schulungstage zur Verbesserung der Zusammenarbeit und Kommunikation untereinander – begleitet von Profis aus der Branche, zumeist bei leckerem Essen und buntem Miteinander.

Kollegenzusammenhalt

Wer das Business der Branche kennt, weiß wie sehr der Wert des kreativen Outputs von einem guten Zusammenspiel- und Zusammenhalt der Kollegen abhängt. Auch hier zahlt die zunehmend agile Unternehmenskultur besonders auf die Werte von Fokussierung, Respekt und Courage unter den Kollegen ein, um digitale Projekte und Produkte von hohem Geschäftswert und kreativer Exzellenz zu entwickeln.

Da das Unternehmen mit namhaften Kunden und eigenen Partnerunternehmen der Unternehmensgruppe auch Mitarbeiterüberlassungen vornimmt, gibt es gleichfalls spannende Arbeitsfelder und professionelle Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit Kollegen aus übergreifenden Fach- und Geschäftsbereichen.

Work-Life-Balance

21TORR hat es für mich wie keine andere Agentur verstanden, sich über eine gelebte(!) Work-Life-Balance eindeutig vom schlechten Branchenruf zu differenzieren und damit ein besseres Beispiel zu geben: Es gibt Sabbaticals, individuelle Urlaubsoptionen zur persönlichen Selbstentfaltung statt nur Strand & Sonne, keine Kernarbeitszeit, Home-und auch ganze Remote-Office Arbeitsplätze, internationale Arbeitseinsätze wie in Kapstadt/Südafrika und Arbeitszeitenausgleich. Viele Mitarbeiter haben so die Chance einer begleitenden Selbstständigkeit, einem Hobby oder anderem Traum nachgehen zu können.

Urlaub kann zumeist jederzeit genommen werden, wenn dieser nicht in Konflikt mit Projekten oder Deadlines steht. Aber das Unternehmensmanagement und die hohe Eigenverantwortung der jeweiligen Teams ermöglicht auch hier nahezu jede denkbare Option oder gänzlich die Vermeidung von unschönen Szenarien, siehe auch Kollegenzusammenhalt/Vorgesetztenverhalten.

Es herrscht keinerlei Gruppenzwang bzgl. der Arbeitszeiten. Bei 21TORR weiß man seine Kollegen über das individuelle Commitment zu schätzen. Dieser geschätzte Wert macht jede formelle Bewertung einer reinen Arbeitszeiterfassung überflüssig.

Vorgesetztenverhalten

Offen, bodenständig, kooperativ. Die Zielsetzungen sind offen kommuniziert und werden gemeinsam(!) beschlossen. Es gibt keine Top-Down Mentalität, Dogmen oder politische Zwänge in der Zusammenarbeit und im Vorgesetztenverhalten. Alle Vorgesetzte bis hin zur Unternehmensleitung sind auf Augenhöhe mit den Angestellten.

Konfliktfälle sind teilweise dennoch etwas zu weich gelöst (klare Entscheidungen zumeist hinter moralischen Abwägungen) und stellenweise wären diese schneller zu lösen, wenn die Mitarbeiter besser mit einbezogen würden.

Interessante Aufgaben

21TORR hat sich als Digitalagentur ein breites Arbeitsumfeld erschlossen: Von der Strategie (digitale Geschäftsmodelltransformationen, Data Mining, SEO/SEA, UX und Service Design Thinking), Konzeption (Branding, UX und Web/Mobile App Design) bis zur Kreation (Interface Design, Produktdesign, Kampagnendesign etc.) und Entwicklung (App/Web/Shop/Plattformen/CRM etc.) ist alles dabei.

Die Kollegen nutzen und lieben Jira, Confluence, Slack, MS Office, Keynote, Sketch, Abstract, Github, Adobe CC Suite, Figma, Framer, Swift, Objective-C, Vue.js, React, Docker, FirstSpirit, Typo3, Pattern Lab & Atomic Design, SCRUM Framework, Design Thinking, BMC und vieles mehr :)

Hierbei gilt: Fördern und Fordern. Dies gilt sowohl in der Ausgestaltung des eigenen Aufgabengebietes als auch in der Aufteilung der Arbeitsbelastung.

Gleichberechtigung

Es herrscht absolute Gleichberechtigung. Frauen sind branchentypisch in der Mehrzahl, vor allem innerhalb der Kommunikation/des Projektmanagements. Mutterschaftszeiten sind üblich und der Wiedereinstieg fester Bestandteil dieses Commitments. Auch Männer dürfen Elternzeit nehmen und für ihre Kinder da sein.

Es gibt keine Zwangs-Ideologien in Form von Gender- oder Quotenregelungen. Die eigene Leistung und die individuellen beruflichen wie auch privaten Bestrebungen stehen über Zwangsregelungen und dergleichen.

Umgang mit älteren Kollegen

Alle Altersgruppen sind vertreten. Es gibt keine "älteren" Mitarbeiter per Definition. 21TORR hat Mitarbeiter. Punkt. Und der Umgang untereinander ist sehr angenehm und respektvoll (siehe auch Kollegenzusammenhalt).

Arbeitsbedingungen

Eigenes Mac Book Pro, iPhone Firmenhandy, jegliches Zubehör, Adobe CC und weitere Software up-to-date. Alles darf privat genutzt werden. Führungskräfte haben einen Firmenwagen. Tolles Admin-Team, das ein hohes Service Commitment im Schadens- oder Notfall zeigt.

Tolle Zusammenarbeit mit den Kollegen über die verschiedenen Standorte hinweg. Agenturräume an allen Standorten sehr sauber, ansprechend und gepflegt. Vorwiegend Großraumbüros, jedoch mit den entsprechenden Beeinträchtigungen durch Lärm, Telefongespräche etc. Zu wenig "Denkinseln" und Meetingräume.

Einarbeitung via persönlichem Buddy. Es gibt gründliche Einweisungen in Software und Clouddienste wie Abstract & Co etc. Regelmäßig frisches Obst und Gemüse in bester Bio-Qualität. Freier Kaffee und alle denkbaren Soft-Getränke. Auch kostenfreies Mittagessen über einen Restaurantservice gab es in Abständen immer wieder.

Mitarbeiter-Events und interne Schulungen von Mitarbeitern für Mitarbeitern in Form von UX Meetings, Drive X Events, Meetups, TORRThemen etc. in sehr hoher fachlicher und atmosphärischer Qualität.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird Weihnachten regelmäßig großzügig an soziale Projekt gespendet. Mülltrennung ist leider nicht vorhanden am Standort Stuttgart.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist fair und entspricht der eigenen Qualifikation/Verantwortung. Alle Gehälter werden super pünktlich gezahlt. Auch Rechnungen von Freelancern werden überaus pünktlich und ohne großes Zahlungsziel bezahlt.

Sozialleistungen gibt es in Form von Arbeitgeberbeteiligungen zu Versicherungsleistungen. Es gibt ärztliche Vorsorgeprogramme und Beratungen zur Gesundheits-/Altersvorsorge, einschl. Arbeitsplatzergonomie.

Image

Gutes Image, viele Branchen-Preise und Auszeichungen. Sehr gute Mitarbeiter und hoher Anspruch an Qualität und Wert der Arbeit.

Karriere/Weiterbildung

Je nach fachlicher Qualifikation ist jeder Aufstieg oder Fachbereich denkbar, welcher jedoch aufgrund flacher Hierarchien überschaubar bleibt.

Weiterbildungen sind sowohl durch die Bestrebungen des Unternehmens als auch durch Eigeninitiative möglich und werden zunehmend gefördert. Besuche von zahlreichen Fachveranstaltungen im In- und Ausland jederzeit möglich.