Welches Unternehmen suchst du?
3st kommunikation GmbH Logo

3st kommunikation 
GmbH
Bewertung

unorganisiert

2,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei 3st kommunikation gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

interessante Projekte, man kann viel lernen und sich entwickeln

Verbesserungsvorschläge

besser organisieren, sich mehr um die Mitarbeiter kümmern, wieder (Team-)Meetings machen, Home Office jederzeit ermöglichen, Arbeitsatmosphäre verbessern, mehr Personal einstellen, Vollzeit-Team/Projektleiter einstellen

Arbeitsatmosphäre

stressig, Einzelkämpfer

Work-Life-Balance

einige Kollegen machen haufenweise Überstunden (dies wird jedoch meist nicht explizit verlangt)

Vorgesetztenverhalten

äußerst unprofessionell

Arbeitsbedingungen

sehr schlecht organisiert. In Coronazeiten Home Office nicht für jeden möglich - geht gar nicht!


Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung

Optionen

Arbeitgeber-Kommentar

Mitarbeiter von 3st kommunikation GmbH

Liebes Mitglied der kununu-Community, 
 
Danke für Deine Rückmeldung und Verbesserungsvorschläge. Diese sind für uns sehr wichtig, denn auch wir machen Fehler und freuen uns über Feedback, das uns hilft, uns stetig weiter zu entwickeln. An einigen der genannten Punkte arbeiten wir bereits. 
 
Die Corona-Pandemie hat u.a. durch Home Office unser Arbeitsleben und unsere Zusammenarbeit stark verändert – auch wir sehen, dass unsere Unternehmenskultur und die Arbeitsatmosphäre stellenweise darunter leiden muss. Sobald persönliche Meetings, Teamevents und -veranstaltungen wieder möglich sind, werden wir sie wieder aufnehmen sowie unseren Planungen von neuen internen Austauschformaten weiter nachgehen. 
 
Deiner Aussage, dass in „Coronazeiten Home Office nicht für jeden möglich“ ist, möchten wir widersprechen. Parallel zum angeordneten Lockdown in Deutschland, haben auch wir allen Mitarbeiter*innen Home Office ermöglicht bzw. in Zeiten niedrigerer Infektionszahlen ein Rotationssystem eingeführt. Ausnahmen stellen hier die „Office-relevanten“-Mitarbeiter*innen dar, wie z.B. die Geschäftsführung, das Office Management sowie der IT-Support. Einzelne Mitarbeiter*innen mussten aus projekt-, organisatorischen- oder persönlichen Gründen – natürlich unter Arbeitsschutzmaßnahmen – wieder (zeitweise) ins Büro zurückkehren. 
 
Natürlich respektieren wir Deine Sicht der Dinge und nehmen die Kritik ernst. Gerne stehen wir Dir auch für ein (erneutes) persönliches Gespräch zur Verfügung, in dem wir Deine Verbesserungswünsche und -ideen gemeinsam besprechen können. 
 
Dein 3st-Team

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.
Anmelden
Anmelden

Bitte melde dich an, um auf diesen Beitrag zu reagieren. Du bleibst dabei selbstverständlich für Andere anonym.