Workplace insights that matter.

Login
A. Lange & Söhne Logo

A. Lange & 
Söhne
Unternehmenskultur

Kulturkompass - traditionell oder modern?

Basierend auf Daten aus 5 Bewertungen schätzen Mitarbeiter bei A. Lange & Söhne die Unternehmenskultur als ausgeglichen zwischen traditionell und modern ein, was weitgehend mit dem Branchendurchschnitt übereinstimmt. Die Zufriedenheit mit der Unternehmenskultur beträgt 3,7 Punkte auf einer Skala von 1 bis 5 basierend auf 31 Bewertungen.

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
A. Lange & Söhne
Branchendurchschnitt: Handwerk

Wie ist die Kultur bei deinem Arbeitgeber?

Nutze deine Stimme und verrate uns, wie die Unternehmenskultur deines Arbeitgebers wirklich aussieht.

Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

Die Unternehmenskultur kann in vier wichtige Dimensionen eingeteilt werden: Work-Life-Balance, Zusammenarbeit, Führung und strategische Ausrichtung. Jede dieser Dimensionen hat ihren eigenen Maßstab zwischen traditionell und modern.

Work-Life Balance
JobFür mich
Umgang miteinander
Resultate erzielenZusammenarbeiten
Führung
Richtung vorgebenMitarbeiter beteiligen
Strategische Richtung
Stabilität sichernVeränderungen antreiben
A. Lange & Söhne
Branchendurchschnitt: Handwerk

Die meist gewählten Kulturfaktoren

5 User haben eine Kulturbewertung abgegeben. Diese Faktoren wurden am häufigsten ausgewählt, um die Unternehmenskultur zu beschreiben.

  • Wirtschaftlich handeln

    Strategische RichtungTraditionell

    100%

  • Tradition bewahren

    Strategische RichtungTraditionell

    80%

  • Unternehmensstärken nutzen

    Strategische RichtungTraditionell

    80%

  • Seine Arbeit ordentlich erledigen

    Work-Life BalanceTraditionell

    80%

  • Stolz auf sein Unternehmen sein

    Work-Life BalanceTraditionell

    80%

Kommentare zur Unternehmenskultur aus unseren Bewertungen

Hast du gewusst, dass es 6 Fragen zur Unternehmenskultur gibt, wenn du einen Arbeitgeber auf kununu bewertest? Hier sind die neuesten dieser Kommentare.

3,0
Interessante AufgabenAngestellte/r oder Arbeiter/in

Auf Grund der Einschränkungen in unser Tagesgeschäft gibt es Einschränkungen im Arbeitsalltag. Unvermeidbar in dieser Situation.

Bewertung lesen
5,0
ArbeitsatmosphäreAngestellte/r oder Arbeiter/in

Die Arbeitsatmosphäre kann ich als Positiv beschreiben. Hier im Bereich herrscht ein fairer und vertrauter Umgang unter den Kollegen. Es liegt vielleicht am Unternehmensbereich aber hier ist man als Teamplayer gefragt, ganz allein kann man seine umfänglichen Aufgaben nicht lösen. Die verschieden Abteilungen greifen ineinander, sicher kann dies auch mal holprig sein aber am Ende zählt das gute Ergebnis!

Bewertung lesen
4,0
KommunikationAngestellte/r oder Arbeiter/in

Die Kommunikation erfolgt über Mitarbeiterinformationsveranstaltungen allerdings unregelmäßig. Monatlich gibt es dafür einen Bericht mit Produktionsergebnissen und allerlei anderen Berichten aus den unterschiedlichen Unternehmensbereichen, hier werden auch wichtige Informationen und Änderungen kommuniziert. In Zukunft wird es sicher noch mehr Veranstaltungen geben da es seit Juni 19 einen Betriebsrat gibt.

Bewertung lesen
5,0
KollegenzusammenhaltAngestellte/r oder Arbeiter/in

Der Zusammenhalt ist Gut und es bilden sich sogar private Freundschaften. Manche Kollegen müssen allerdings lernen ihre Meinung direkter zu kommunizieren.

Bewertung lesen
5,0
Work-Life-BalanceAngestellte/r oder Arbeiter/in

Es gibt ein flexibles Arbeitszeitsytem, in den Servicezeiten sollten mind. 50% der Mitarbeiter Mitarbeiteranwesend sein, allerdings wird keinem der Urlaub genommen wenn durch Krankheit oder Kindkrank anderer Mitarbeiter die Anwesenheit nicht ganz passt.
In diesem Unternehmensbereich gibt es Stoßzeiten durch terminierte Projekte und die Uhrenmesse. Dann kann es zu erhöhten Arbeitszeiten kommen, diese können anschließend mit Freizeit ausgeglichen und in manchen Bereichen auch bezahlt werden.

Bewertung lesen
4,0
VorgesetztenverhaltenAngestellte/r oder Arbeiter/in

Jedem Mitarbeiter steht ein halbjährliches Mitarbeitergespräch zu. Einmal im Jahr können Ziele mit dem Vorgesetzten definiert werden, diese werden bei Erfolg auch finanziell belohnt. Auch unabhängig von den Gesprächen stehen die Führungskräfte eher auf Kommunikation mit den Mitarbeitern.

Bewertung lesen