Workplace insights that matter.

Login
A. Lange & Söhne Logo

A. Lange & 
Söhne
Bewertungen

34 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,8Weiterempfehlung: 85%
Score-Details

34 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

22 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 4 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von A. Lange & S√∂hne √ľber den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Gute Ausbildung

3,8
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei A. Lange & Söhne absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es ist immer ein Ansprechpartner vorhanden.

Verbesserungsvorschläge

Ein besserer Einblick in das Geschehen in der Manufaktur wäre gut. (Firmeninterne Praktika zum Beispiel, auch schon zu Beginn der Ausbildung)


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsverg√ľtung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Vielseitige Ausbildung

5,0
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Lange Uhren GmbH absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Fairness


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsverg√ľtung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Proaktiv, realistisch und auf einem Level mit den Angestellten

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Lange Uhren GmbH gearbeitet.

Wof√ľr m√∂chtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Schnelle Handlung, bereits als der Virus noch in China gro√üteils pr√§sent war. Ma√ünahmen, die Angestellte weitestgehend unterst√ľtzen Familie und Beruf zu vereinen. Offenheit den Angestellten gegen√ľber.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterst√ľtzen?

Tats√§chlich f√ľhle ich mich bereits mehr als gut unterst√ľtzt. Es wurden viele Mittel in die Wege geleitet. Mehr kann man gerade nicht erfragen.

Interessante Aufgaben

Auf Grund der Einschränkungen in unser Tagesgeschäft gibt es Einschränkungen im Arbeitsalltag. Unvermeidbar in dieser Situation.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Tradition neuster Stand

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Lange Uhren GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

> jährlicher Bonus bei pers. Zielerreichung
> 13. Gehalt
> Vermögenwirksame Leistung
> betr. Altersvorsorge
> √úberstunden abfeiern oder bezahlen
> Zuschlag zum Kitabeitrag
> Jobticket
> kostenfreie Sportkurse
> Massageangebot mit geringer finanzieller Beteiligung
> kostenlos Wasser, Tee, Kaffee, Espresso
> Monatlich einen Obsttag
> Gleitzeit
> keine Betriebsruhe
> Gesundheitskreis
> Freistellung f√ľr ehrenamtliche T√§tigkeiten
> verk√ľrzte Arbeitszeiten auf Anfrage
> Betriebsrat seit Juni 19
> freies WLAN in der Kantine

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Auf Grund der vielen positiven Punkte kann ich lediglich die fehlende Essensversorgung bem√§ngeln. Leider gibt es immer weniger Essensm√∂glichkeiten in der kleinen Stadt Glash√ľtte.

Verbesserungsvorschläge

Gehälter höher einstufen

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre kann ich als Positiv beschreiben. Hier im Bereich herrscht ein fairer und vertrauter Umgang unter den Kollegen. Es liegt vielleicht am Unternehmensbereich aber hier ist man als Teamplayer gefragt, ganz allein kann man seine umfänglichen Aufgaben nicht lösen. Die verschieden Abteilungen greifen ineinander, sicher kann dies auch mal holprig sein aber am Ende zählt das gute Ergebnis!

Image

Über die Produkte ist jeder Mitarbeiter stolz, sogar die die nicht direkt daran mitarbeiten können.

Work-Life-Balance

Es gibt ein flexibles Arbeitszeitsytem, in den Servicezeiten sollten mind. 50% der Mitarbeiter Mitarbeiteranwesend sein, allerdings wird keinem der Urlaub genommen wenn durch Krankheit oder Kindkrank anderer Mitarbeiter die Anwesenheit nicht ganz passt.
In diesem Unternehmensbereich gibt es Stoßzeiten durch terminierte Projekte und die Uhrenmesse. Dann kann es zu erhöhten Arbeitszeiten kommen, diese können anschließend mit Freizeit ausgeglichen und in manchen Bereichen auch bezahlt werden.

Karriere/Weiterbildung

Es ist möglich sich zu entwickeln, teilweise wird man auch gefördert.
F√ľr spezielle Personengruppen werden Sprachkurse kostenfrei zur Verf√ľgung gestellt.
Im Mitarbeitergespr√§ch kann man fr√ľhzeitig angeben in welche Richtung man m√∂chte, ggf. ebnet der Vorgesetzte den Weg.

Gehalt/Sozialleistungen

Geld ist nie genug, deshalb darf man immer anpassen :-)
Gegen√ľber vergleichbaren Arbeiten im Raum Glash√ľtte ist der Verdienst angepasst, allerdings ist ein gewaltiger Schritt nach oben m√∂glich und oft auch n√∂tig. Werden zus√§tzliche T√§tigkeiten (h√∂here Verantwortung) √ľbernommen oder steht ein Abteilungswechsel an, so muss man schon mal l√§nger auf eine Anpassung des Arbeitsvertrags warten, ein Gehaltsanpassung dazu muss hier beim Vorgesetzten angefragt und erkl√§rt werden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Soweit ich dies einschätzen kann sind einige Mitarbeiter im Arbeitsschutzteam tätig.
Es wird auf Arbeitsschutz, Brandschutz, Gesund und Soziales sehr geachtet. Man ist gewollt alle Vorgaben, soweit sinnvoll umzusetzen. Hierbei werden auch externe Berater geladen.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt ist Gut und es bilden sich sogar private Freundschaften. Manche Kollegen m√ľssen allerdings lernen ihre Meinung direkter zu kommunizieren.

Umgang mit älteren Kollegen

√Ąltere Kollegen sind der Grundstein der Firma, viele sind von Anfang an dabei und haben das Unternehmen ma√ügeblich mit aufgebaut. Diese Mitarbeiter werden gesch√§tzt!
Dies gilt auch allgemein mit einer langen Firmenzugeh√∂rigkeit. Nach 10 und 20 Jahren gibt es einen zus√§tzlichen finanziellen Bonus (wobei auch mehr Urlaub sinnvoll w√§re). F√ľr √§ltere Mitarbeiter ist das Unternehmen, zumindest in meinem Bereich offen sobald die Stellenbeschreibung mit ihm √ľbereinstimmt.

Vorgesetztenverhalten

Jedem Mitarbeiter steht ein halbj√§hrliches Mitarbeitergespr√§ch zu. Einmal im Jahr k√∂nnen Ziele mit dem Vorgesetzten definiert werden, diese werden bei Erfolg auch finanziell belohnt. Auch unabh√§ngig von den Gespr√§chen stehen die F√ľhrungskr√§fte eher auf Kommunikation mit den Mitarbeitern.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen kann ich als positiv beschreiben. Auf Gesundheit wird geachtet, Ergonomische St√ľhle und Tische sind vorhanden oder werden beschafft. Klimaanlagen sind meistens vorhanden, die neue Manufaktur ist voll klimatisiert dabei herrschen nahezu t√§glich gleiche Bedingungen. Je nach Bereich unterscheiden sich die L√§rmpegel, in der Fertigung ist mit einer h√∂heren Lautst√§rke zu rechnen, in den anderen Bereichen gibt es eher selten l√§rmende T√§tigkeiten.

Kommunikation

Die Kommunikation erfolgt √ľber Mitarbeiterinformationsveranstaltungen allerdings unregelm√§√üig. Monatlich gibt es daf√ľr einen Bericht mit Produktionsergebnissen und allerlei anderen Berichten aus den unterschiedlichen Unternehmensbereichen, hier werden auch wichtige Informationen und √Ąnderungen kommuniziert. In Zukunft wird es sicher noch mehr Veranstaltungen geben da es seit Juni 19 einen Betriebsrat gibt.

Gleichberechtigung

Ich kann von keine Ungleichheit berichten. Ein etwas negativer Punkt ist, dass M√ľtter die die Elternzeit antreten alles abgeben m√ľssen (Chip, Kittel etc.),dies f√ľhrt dazu sich nicht mehr zugeh√∂rig zu f√ľhlen. Wer aber damit klar kommt kann im Anschluss an die Elternzeit auch gern in Teilzeit arbeiten oder sp√§ter auch wieder voll einsteigen.

Interessante Aufgaben

Sehr interessante Aufgaben/Projekte sind vorhanden. Jeder kann seine Einsatzzeit f√ľr bestimmte Projekte selbst einrichten, allerdings m√ľssen/ sollen Termine eingehalten werden. Dies kann auch zu einer h√∂heren Arbeitsbelastung f√ľhren oder wird durch die Mitarbeiter in der Abteilung mit abgefangen.

Tolles Unternehmen und familiäre Atmosphäre

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Lange Uhren GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Cocktails, Hauptgerichte und Nachspeisen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Unbezahlte √úberstunden waren leider die Regel.

Verbesserungsvorschläge

Flexiblere Arbeitszeiten und angemessene Bezahlung täten der Motivation teilweise gut.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Kann ich nur empfehlen!

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei A. Lange & Söhne gearbeitet.

Work-Life-Balance

Schichtarbeit


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mitdenken nicht erlaubt!

3,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei A. Lange & Söhne gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Benefits neben Gehalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wer keine eigene Meinung hat und alles toll findet, ist hier sicher richtig aufgehoben und wird auch finanziell "belohnt". Doch der Spass hört auf, wo man anfängt, eine Meinung zu haben und sich auch noch traut, diese laut zu sagen! Dann zählen auch Fachwissen, Arbeitseinsatz und Freundlichkeit nicht mehr.

Verbesserungsvorschläge

Auf alte Werte besinnen! Den Mitarbeiter als Mensch sehen, nicht als Mitarbeiter Nr.....

Arbeitsatmosphäre

Schweige und arbeite, dann bekommst Du keine Probleme.

Image

verliert es immer mehr....

Kollegenzusammenhalt

Im Verwaltungsbereich katastrophal. In der Produktion gut.

Vorgesetztenverhalten

Nicht alle sind schlecht, dann bei einigen fragt man sich, warum sie eigentlich da sind. Zur √úberwachung und Bereinigung von unliebsamen Mitarbeitern?


Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Interessanter Arbeitgeber mit sehr schönen Produkten und gutem Arbeitsumfeld

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Lange Uhren GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Produkte, die persönliche Flexibilität was die Aufgaben und das Arbeitszeitmanagement angeht und die Arbeitsbedingungen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Höhe des Gehalts, eine fehlende Kantine (oder Subventionierung bei auswärtigem oder bestelltem Essen), ein fehlendes Jobticket.

Verbesserungsvorschläge

Die Geh√§lter sollten angepasst werden und den Standort auch f√ľr Pendler attraktiver machen.
Der Urlaubsanspruch sollte an andere Unternehmen dieser Große angeglichen werden.
Das Verhalten und die verbale Ausdrucksweise einiger Vorgesetzter sollte ihrem Stand im Unternehmen besser entsprechen.
Eine Kantine mit subventioniertem Essen und ein Jobticket wären zeitgemäß.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosph√§re ist gut, f√ľr gute Arbeit wird man gelobt und bei Problemen bekommt man Hilfe.

Image

Das Image der Firma ist gut, die Mitarbeiter sind stolz auf die Produkte und zeigen dies auch nach außen.
Ein nicht zu untersch√§tzender Aspekt ist aber die Unzufriedenheit √ľber die gezahlten Geh√§lter, welche sich quer durch das Unternehmen zieht. Diese Unzufriedenheit k√∂nnte sich in Zukunft negativ auf das Image der Firma auswirken.

Work-Life-Balance

Durch ein flexibles Arbeitszeitkonto ist es nach R√ľcksprache mit Kollegen oder Vorgesetzten ohne Probleme m√∂glich seinen Freizeitaktivit√§ten nachzukommen oder Termine zu erledigen.

Karriere/Weiterbildung

Karrieremöglichkeiten werden durch interne Stellenausschreibungen und Weiterbildungen geboten.
Fehlende Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten können durch interne, sowie externe Weiterbildungen und Workshops ohne Probleme erworben werden.
Weiterbildungsma√ünahmen erhalten h√§ufig eine Unterst√ľtzung durch den Arbeitgeber, eine Anhebung der Stellung im Unternehmen zur Aus√ľbung der neu erlernten F√§higkeiten nach abgeschlossener Weiterbildung ist jedoch selten m√∂glich.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist nicht zufriedenstellend, mehr Verantwortung und mehr Aufgaben werden nicht zwangsl√§ufig als Grund einer Gehaltsanpassung angesehen. F√ľr eine gute Arbeit wird man gew√ľrdigt, aber eine Anerkennung aus finanzieller Sicht erfolgt in den seltensten F√§llen.
Eine betriebliche Altersvorsorge wird geboten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Umweltbewusstsein ist sehr vorbildlich und gut ausgeprägt.
Lokale Unternehmen werden in vielen Bereichen bevorzugt, was sich aus wirtschaftlicher und sozialer Sicht positiv auf die Umgebung, bzw. den Standort auswirkt.

Kollegenzusammenhalt

Der kollegiale Zusammenhalt ist im Gro√üen und Ganzen gut, leider wird die eigene Meinung oft verschwiegen und im Nachhinein hinter dem R√ľcken getuschelt.

Umgang mit älteren Kollegen

Eine gr√∂√üere Zahl √§lterer Arbeitnehmer wurde in den letzten Jahren meines Wissens nach nicht eingestellt. Menschen die l√§ngere Zeit im Unternehmen t√§tig sind werden je nach Position in der Unternehmenshierarchie in unterschiedlichem Ma√üe f√ľr ihre Treue zum Unternehmen gelobt und wertgesch√§tzt.

Vorgesetztenverhalten

Das Vorgesetztenverhalten ist gut, Ziele werden deutlich formuliert und die Mitarbeiter teilweise in Entscheidungen mit einbezogen.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind sehr gut, auf die Gesundheit der Arbeitnehmer wird soweit m√∂glich sehr geachtet, die R√§ume der Fertigung sind gro√üz√ľgig konzipiert, lichtdurchflutet sowohl mit Tages- als auch k√ľnstlichem Licht. Die R√§ume der Montage sind ebenfalls sehr gut beleuchtet und bieten zudem noch einen sch√∂nen Ausblick, wenn die Augen mal eine Entspannung brauchen oder man w√§hrend der Arbeit einmal durchatmen muss. Die Bel√ľftung im Montagebereich ist gut, aber durch die hermetische Abriegelung f√ľr den menschlichen K√∂rper zeitweise sehr anstrengend.
Der L√§rmpegel ist in der Branche grunds√§tzlich zu vernachl√§ssigen, aber durch die sehr gro√üz√ľgig gew√§hlten Grundrisse in der Montage und f√ľr den Schall mit Leichtigkeit √ľberwindbarer verschiebbarer Raumteiler kann selbst bei leisen Gespr√§chen die Konzentrationsf√§higkeit der Mitarbeiter, auch zwei Abteilungen weiter, in Mitleidenschaft gezogen werden.
Auch die B√ľros sind gut eingerichtet, die Computer in einem einwandfreien Zustand, die Arbeitspl√§tze durch ergonomische St√ľhle und (bei Bedarf) h√∂henverstellbare Tische zeitgem√§√ü ausgestattet. Au√üerdem sind die B√ľros ebenfalls klimatisiert.

Kommunikation

Die Kommunikation ist befriedigend, wäre aber noch deutlich ausbaufähiger. Man erfährt wichtige Dinge bei regelmäßigen Mitarbeiterinformationsveranstaltungen, Termine und Versprechungen werden jedoch nicht immer eingehalten.

Gleichberechtigung

Soweit ich dazu Kenntnisse im Unternehmen habe werden Frauen und Männer gleichberechtigt und auch bei Wiedereintritt nach Schwangerschaft etc. nicht benachteiligt.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind interessant und abwechslungsreich, so lange alles in einem akzeptablen Zeitraum erledigt wird hat man freie Gestaltungsm√∂glichkeiten f√ľr seinen Arbeitstag.

Bewertung

3,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Lange Uhren GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die flexiblen Arbeitszeiten

Verbesserungsvorschläge

Kommunikation verbessern


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Die beste Bude der Welt! Lebt vom eingespielten Team in der Produktion.

4,5
Empfohlen
F√ľhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Lange Uhren GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Produkt / Image
Teamplay

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Kantine mit Essenversorgung!
Kein Jobticket!
Kein zeitgemäßer Urlaubsanspruch! (Mindestens 30 Tage/Jahr)

Verbesserungsvorschläge

Kantine mit eigener Essenversorgung!
Jobticket!
Mehr Urlaub!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

MEHR BEWERTUNGEN LESEN