Welches Unternehmen suchst du?
ABF Logo

ABF
Bewertung

Man kommt gerne. Es fehlt für mich auf Dauer an Anreizen.

3,5
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung bei ABF-Pharmazie GmbH in Fürth gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es wird probiert die Gemeinschaft mit Firmenevents oder gemeinsamen Grillabenden auf der Dachterrasse zu stärken :)

Verbesserungsvorschläge

Eine Wochenarbeitszeit von 40 Stunden ist meiner Meinung nach in dieser Branche untypisch und unattraktiv. Hier fände ich 37,5 Stunden ansprechender.

Kollegenzusammenhalt

Man könnte sich keine besseren Kollegen wünschen :)

Work-Life-Balance

Freitags wird oft lange gearbeitet (kurzes Wochenende). Die Arbeitszeiten sind so, dass man weder vor noch nach der Arbeit Termine wahrnehmen kann.

Arbeitsbedingungen

Alles ist neu und sauber. Die Büroarbeitsplätze sind modern ausgestattet. Manche der Kollegen kämpfen jedoch nach kürzester Zeit mit Sehnenscheidenentzündungen, Rückenproblemen oder Kopfschmerzen, als Folge der Arbeit im Reinraum. (Plus: es gibt einen Reinraum Bonus. Minus: dieser könnte dafür meiner Meinung nach höher ausfallen)

Gehalt/Sozialleistungen

Um auf Dauer attraktiv und konkurrenzfähig zu sein fehlt meiner Meinung nach das Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Auch um hier der Work-Life-Balance positiv entgegenzuwirken.


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Image

Karriere/Weiterbildung

Optionen

Arbeitgeber-Kommentar

Vera WurzerPersonalreferentin Recruiting

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für deine ausführliche Bewertung. Es freut uns, dass du dich bei der ABF wohlfühlst.

Wir arbeiten stetig an der Optimierung unserer Strukturen und Work-Life-Balance Angeboten und freuen uns dabei immer über Input von unseren Mitarbeitenden.
Deine Gesundheit/die Gesundheit der Kolleg:innen sollte natürlich durch die Arbeit nicht negativ beeinflusst werden – trete hierzu gerne mit uns aus der Personalabteilung, deiner Führungskraft als auch unserem Betriebsarzt in den gemeinsamen Austausch, dass wir hier die bestmögliche Lösung finden.

Solltest du konkrete Verbesserungsvorschläge haben, stehen wir jederzeit für einen Austausch zur Verfügung.

Viele Grüße
Vera Wurzer