Welches Unternehmen suchst du?
ABF Logo

ABF
Bewertungen

48 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,1Weiterempfehlung: 77%
Score-Details

48 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

37 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Aufnahme in das Unternehmen war super! Die Einarbeitung macht spaß und man wird vom Team herzlich aufgenommen.

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei ABF-Pharmazie GmbH in Fürth gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Alle oben genannten Punkte

Arbeitsatmosphäre

Selten so eine angenehme Atmosphäre erlebt

Gehalt/Sozialleistungen

Zufrieden

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Großer Einsatz in beides Punkten

Kollegenzusammenhalt

Ein sehr gemischtes und angenehmes Team

Umgang mit älteren Kollegen

Jeder hat Respekt vor jedem

Vorgesetztenverhalten

Flache Hierarchien

Arbeitsbedingungen

Anspruchsvoll, herausfordernd und spannend.

Kommunikation

Offen und direkte Kommunikation

Gleichberechtigung

Jeder ist gleich viel wert

Interessante Aufgaben

Arbeiten, um Menschen zu helfen


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Teilen

Mitarbeiter/Menschen sind Wunder. Keine Ressourcen!

2,6
Nicht empfohlen
Ex-FührungskraftHat im Bereich Produktion bei ABF in Fürth gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

der Zusammenhalt unter den Kollegen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Vertrauensgespräche werden nicht vertraulich behandelt.
- Kein Betriebsrat, z. B. werden Arbeitszeiten ohne Rücksprache mit dem Team geändert.

Verbesserungsvorschläge

Nur ein attraktiver Arbeitgeber ist mittel- und langfristig in der Lage, Leistungsträger und wertvolle Mitarbeiter an Bord zu holen und mit steigender Zufriedenheit im Unternehmen zu halten.
1- Einführung einer „neuen Gewohnheit“, z.B. frische Obstschalen für alle,
Flexibilisierung von Arbeitszeiten usw.
2- Arbeitskräfte möchten sinnvoll weiterentwickelt werden. Entwicklungspotenziale entdecken und Lernen fördern.
3- Employer Branding / sinnvolle Personalentwicklung, Fachkräftemangel analysieren und Fachkräfte in ihren Bereichen sichern.
4- Handlungs- und Entscheidungsfreiräume schaffen. Mitarbeitern gewisse Entscheidungen und Absprachen zutrauen.
5- “Marktgerechte” Entlohnung.
6- Schnellere Entscheidungsprozesse, gestärkte Kommunikation, starke Einbindung der Mitarbeiter.
7- Mitarbeitern nicht das Gefühl geben, sie wären leicht austauschbar. Wertschätzung zeigen und als wichtigen Teil des Unternehmens behandeln.
8- Überstunden und überdurchschnittliches Engagement der Mitarbeiter nicht als Selbstverständlichkeit betrachten.
9- Arbeitsplätze und Arbeitsumgebung ergonomischer gestalten.
10- DER WICHTIGSTE PUNKT: Ein Betriebsrat ist schon lange überfällig.

Arbeitsatmosphäre

Ein von Fairness und Vertrauen geprägtes Betriebsklima? Schwierig. Der Firma fehlt Homogenität. Eine organisierende Struktur. Die Potentiale sieht und einsetzt. Probleme identifiziert und kreative Lösungen sucht. Und dabei ihre Mitarbeiter mitnimmt, motiviert und fördert. Ein Miteinander aller für die Firma. Aber so sind die Geschäftsfelder separiert. An Schnittstellen fehlen feste Arbeitsabläufe, man fragt sich durch, es gibt zwar ein Organigramm, aber keine richtige Aufgabenzuteilung, keine Qualitätsstandards für Arbeitsprozesse. Fünf GLs, denen naturgemäß vorrangig ihr Gebiet am Herzen liegt. Wirklich schade, denn hinsichtlich Human Resources und Marktumfeld steckt in diesem Unternehmen großes Potential.

Gehalt/Sozialleistungen

Zur heutigen Marktsituation wenig Sozialleistungen. Kein Weihnachts- und Urlaubsgeld.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Müll wird getrennt, jedoch wird viel Plastik verwendet.

Vorgesetztenverhalten

Vertrauensgespräche werden nicht vertraulich behandelt.

Kommunikation

Informationen folgend viel zu spät, unvollständig, teilweise widersprüchlich.
Es findet kein Dialog statt. Wertschätzende Kommunikation kommt zu kurz.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Vera WurzerPersonalreferentin Recruiting

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,

herzlichen Dank, dass du dir Zeit genommen hast, uns bei kununu zu bewerten. Jedes Feedback ist sehr wertvoll für uns.
Wir sind bereits dabei, unser Angebot bzgl. Personalentwicklung, Mitarbeiterbeneftis usw. auszuweiten und stetig zu verbessern, um unsere Mitarbeitenden zu fördern und zufrieden zu stellen.

Vertrauen, wertschätzende Kommunikation und Fairness stehen bei uns im Fokus der täglichen Zusammenarbeit – es tut uns leid, wenn du dies teilweise anders wahrgenommen hast.

Viele Grüße
Vera Wurzer

Wundervolle Kollegen, desolates Management...

3,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei ABF, Apothekerin Eva Schreier e.K. in All gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Unprofessionelles und inkonsequentes Management (Heute so, morgen so)

Verbesserungsvorschläge

Die vermeintliche Werte nicht als Marketingsinstrument nutzen, sondern leben!

Image

Hohes Ansehen bei Ärzten

Karriere/Weiterbildung

Personalentwicklung hat hier keinen hohen Stellenwert

Gehalt/Sozialleistungen

In Ordnung aber die hohen Gehaltsunterschiede bei gleicher Tätigkeit sind sehr fragwürdig.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Mehr Schein als Sein.

Kollegenzusammenhalt

Euch werde ich am meisten vermissen

Vorgesetztenverhalten

Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern, trifft es wohl auf den Punkt

Gleichberechtigung

Absolut gegeben

Interessante Aufgaben

Spannende Themen und Entfaltungsmöglichkeiten


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Vera WurzerPersonalreferentin Recruiting

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank, dass du dir die Zeit für eine Bewertung genommen hast. Wir möchten uns als Arbeitgeber kontinuierlich verbessern, deswegen ist uns dein Feedback sehr wichtig.

Komme gerne auf uns zu, wenn du Verbesserungsvorschläge hast oder auch allgemein mit uns zu ein paar Themen in den Austausch gehen möchtest, um offene Punkte zu besprechen.

Viele Grüße
Vera Wurzer

Spannender Arbeitgeber, bei dem die Prozesse noch an die gewachsene Unternehmensgröße angepasst werden müssen

4,5
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung bei ABF in Fürth gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kollegiales Miteinander
Interessante Aufgaben
Mitarbeiterevents

Verbesserungsvorschläge

Veränderungen besser kommunizieren.
Prozesse anpassen

Work-Life-Balance

Es fallen Überstunden an, aber man kann auch mal eher gehen, wenn weniger zu tun ist.

Karriere/Weiterbildung

Hier sollte zukünftig noch mehr gemacht werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt passt
Jobticket und Jobrad gibt es auch

Kollegenzusammenhalt

Super Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Habe selbst noch nie eine bessere Führungskraft gehabt - gibt Freiraum und unterstützt dabei

Kommunikation

In meinem Team funktioniert die Kommunikation sehr gut. Im Gesamtunternehmen muss die Kommunikation noch deutlich verbessert werden bzw. an die Größe angepasst werden. Vor allem die Kommunikation in Bezug auf Veränderungen und durch die Geschäftsleitung sollte weiter verbessert werden

Gleichberechtigung

Viele Frauen in Führungspositionen. Auch jungen Führungskräften wird eine Chance gegeben.


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Interessante Aufgaben

Teilen

sehr fraglich

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei ABF in Fürth gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

nichts mehr

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

ungerechtfertigte Kündigung eines Mitarbeiters , immer mehr gutes Personal kündigt ,da sollte man sich doch mal fragen warum

Verbesserungsvorschläge

man sollte zu dem zurück kehren wofür Ihr einmal gelobt wurdet

Image

von einer guten Firma zu einer bedenklichen gekommen

Kollegenzusammenhalt

keine Teamarbeit ,nur auf dem Papier

Vorgesetztenverhalten

die einen sagen das und die machen das Gegenteil


Arbeitsatmosphäre

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Vera WurzerPersonalreferentin Recruiting

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemalige Kollege,

zunächst möchten wir uns bei dir dafür bedanken, dass du dir die Zeit für diese Bewertung genommen hast. Da wir uns als Arbeitgeber kontinuierlich verbessern wollen, ist uns dein Feedback sehr wichtig.

Gerne möchten wir dir anbieten, nochmal in den gemeinsamen Austausch mit uns zu gehen und offene Punkte abschließend zu besprechen.

Respekt, Offenheit, Vertrauen und Fairness sind Werte, die wir bei der ABF bei der täglichen Arbeit leben möchten. Dazu gehört, dass wir offenes und konstruktives Feedback geben und dadurch Handeln ermöglichen.

Viele Grüße
Vera Wurzer

Man kommt gerne. Es fehlt für mich auf Dauer an Anreizen.

3,5
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung bei ABF-Pharmazie GmbH in Fürth gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es wird probiert die Gemeinschaft mit Firmenevents oder gemeinsamen Grillabenden auf der Dachterrasse zu stärken :)

Verbesserungsvorschläge

Eine Wochenarbeitszeit von 40 Stunden ist meiner Meinung nach in dieser Branche untypisch und unattraktiv. Hier fände ich 37,5 Stunden ansprechender.

Work-Life-Balance

Freitags wird oft lange gearbeitet (kurzes Wochenende). Die Arbeitszeiten sind so, dass man weder vor noch nach der Arbeit Termine wahrnehmen kann.

Gehalt/Sozialleistungen

Um auf Dauer attraktiv und konkurrenzfähig zu sein fehlt meiner Meinung nach das Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Auch um hier der Work-Life-Balance positiv entgegenzuwirken.

Kollegenzusammenhalt

Man könnte sich keine besseren Kollegen wünschen :)

Arbeitsbedingungen

Alles ist neu und sauber. Die Büroarbeitsplätze sind modern ausgestattet. Manche der Kollegen kämpfen jedoch nach kürzester Zeit mit Sehnenscheidenentzündungen, Rückenproblemen oder Kopfschmerzen, als Folge der Arbeit im Reinraum. (Plus: es gibt einen Reinraum Bonus. Minus: dieser könnte dafür meiner Meinung nach höher ausfallen)


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Vera WurzerPersonalreferentin Recruiting

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für deine ausführliche Bewertung. Es freut uns, dass du dich bei der ABF wohlfühlst.

Wir arbeiten stetig an der Optimierung unserer Strukturen und Work-Life-Balance Angeboten und freuen uns dabei immer über Input von unseren Mitarbeitenden.
Deine Gesundheit/die Gesundheit der Kolleg:innen sollte natürlich durch die Arbeit nicht negativ beeinflusst werden – trete hierzu gerne mit uns aus der Personalabteilung, deiner Führungskraft als auch unserem Betriebsarzt in den gemeinsamen Austausch, dass wir hier die bestmögliche Lösung finden.

Solltest du konkrete Verbesserungsvorschläge haben, stehen wir jederzeit für einen Austausch zur Verfügung.

Viele Grüße
Vera Wurzer

Mittelständisches Familienunternehmen bei dem man gerne arbeitet und sich weiterentwickeln kann.

4,2
Empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat bei ABF in Fürth gearbeitet.

Work-Life-Balance

Home office und flexible Arbeitszeiten

Kollegenzusammenhalt

Immer sehr guter Umgang mit den Kollegen. Eine offene und freundliche Arbeitskultur

Arbeitsbedingungen

Man wird mit allem was man für das Home-Office benötigt ausgestattet. Vor Ort gibt es flexible Arbeitsplätze


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Interessante Aufgaben

Teilen

Viel Potential vorhanden, leider wird so gut wie nichts daraus gemacht

2,5
Nicht empfohlen
Ex-FührungskraftHat im Bereich Produktion bei ABF, Apothekerin Eva Schreier e.K. in Fürth gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

neuen Meinungen Raum geben und diese beherzigen

Arbeitsatmosphäre

Unter den Kollegen und Kolleginnen gut bis sehr gut. Zwischen Führungskraft und Mitarbeitern herrscht eine von Misstrauen geprägte Atmosphäre, die leider nie direkt kommuniziert wurde.

Image

War nach Außen schon mal besser.

Work-Life-Balance

okay. Überstunden wurden erwartet. Trotz regelmäßigen Berichts, des Arbeitens an der Belastungsgrenze wurde nicht darauf eingegangen.

Karriere/Weiterbildung

Führungskräftetrainings werden angeboten. Weiterbildung muss man proaktiv ansprechen.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen und Kolleginnen waren ein Grund, dass der Tag überstanden wurde.

Vorgesetztenverhalten

In nur einem Wort: grauenvoll

Kommunikation

Buttom-Up wird erwartet dass jedes kleinste Detail berichtet wird, Top-Down wird sehr spärlich und nur ausgewählte Informationen geteilt.

Gleichberechtigung

"Alte Hasen" werden hofiert, auch wenn deren Meinung längst überaltet ist.
Neue, motivierte Kollegen und Kolleginnnen müssen sich entweder anpassen, ansonsten werden Sie unterdrückt bis Sie gehen oder die allgemeine Meinung aller angenommen haben.


Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Interessante Aufgaben

Teilen

Die Chance ergreifen und das Wachstum miterleben.

4,9
Empfohlen
FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei ABF, Apothekerin Eva Schreier e.K. in Fürth gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Faires und Vertrauen geprägtes Betriebsklima

Image

Top Arbeitgeber in der Region und darüber hinaus. Sehr großes Ansehen gerade in der Region.

Karriere/Weiterbildung

Hier kann man einiges bewegen. Sofern man möchte

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hierauf wird sehr viel Wert gelegt.

Kollegenzusammenhalt

Hier kann ich natürlich im Moment nur von der eigenen Abteilung sprechen. Zusammenhalt deutlich spürbar und zeigt auch den Erfolg.

Vorgesetztenverhalten

TOP / Offener fairer Umgang / Kritik wird direkt/sachlich und fair geäußert. Erfolge gefeiert.

Arbeitsbedingungen

Top modern ausgestattete Büroräume / Homeoffice mit modernster Technik.

Kommunikation

Regelmäßige Meetings / Erfolge aber auch Negatives wird offen kommuniziert


Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Fast Forward

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei ABF, Apothekerin Eva Schreier e.K. in All gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

wertschätzend, spannende Aufgaben, Streben nach Professionalität und Verbesserung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

siehe "Verbesserungsvorschläge für den Arbeitgeber"

Verbesserungsvorschläge

noch mehr über kommende und v.a. laufende Projekte und Changes kommunizieren. Veränderungsprozesse noch besser steuern.

Arbeitsatmosphäre

Bedingt durch die Corona-Pandemie leidet der Austausch mit den Kollegen etwas. Nichtsdestotrotz fühle ich mich wertgeschätzt.
Insgesamt herrscht dauerhafte Aufbruchstimmung, da das Unternehmen wächst und sich so viele spannende Herausforderungen ergeben.
Die Unternehmensführung hat durchaus visionäre Vorstellungen denen wir versuchen gerecht zu werden.

Image

die ABF ist noch nicht bekannt genug :) das wollen wir ändern!
Wir gestalten die spannende digitale Transformation des Gesundheitssystems mit. Wir sind in vielen Bereichen aktiv: E-Rezept, B2B-Portal, B2C-Portal (Webshop) sowie digitale Kundenservices (Beratung, Auftragsannahme, etc.). Intern arbeiten wir auch mit Cloud-Lösungen, Office365 und insgesamt zukunftsorientierer IT.

Work-Life-Balance

durch die Art meiner Aufgabe kann ich meinen Kalender vollständig selbständig planen und auch längere Pausen/Wochenendarbeit/Arbeit am Abend einbauen wie es für mich und meine Familie passend ist.
Es gibt ein Stundenkonto. Überstunden können entsprechend abgebaut werden.

Hinweis: ich spreche für meine Abteilung. In Abteilungen wie der Herstellung/Logistik ist das zwangsläufig etwas starrer bzw. kann ich nicht beurteilen. Kenne jedoch keine Klagen.

Karriere/Weiterbildung

durch das Wachstum und die verschiedenen Geschäftsbereiche gibt es in allen Abteilungen spannende Projekte und Aufgaben. Darüber hinaus entstehen neue Strukturen in den Teams. Hier kann man sich einbringen und ggf. entwickeln.

Gehalt/Sozialleistungen

ich bin zufrieden und fühle mich gerecht bezahlt.
Dieses und letztes Jahr gab es einen Corona-Bonus.
Sportliche Aktivitäten werden über verschiedene Maßnahmen gefördert (BusinessBike, Yoga-Kurse, Fitness-Boxen, ggf. kommt auch bald ein VGN-Firmenabo).

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Soweit mir bekannt wird der CO2-Ausstoß des Unternehmens finanziell kompensiert. Mülltrennung findet statt und es gibt ein Eidechsenhotel.
Leider fällt in der Sterilherstellung sehr viel Plastikmüll an. Das ist aber nicht vermeidbar.

Umgang mit älteren Kollegen

Insgesamt ist es ein eher jüngeres Unternehmen. Es gibt aber auch einige alte Hasen von deren Wissen alle anderen profitieren können.

Vorgesetztenverhalten

kommuniziert, gibt Ratschläge, bewertet fair, fördert, fachkundig, entlastet falls nötig -> Vorbild

Arbeitsbedingungen

Moderne Arbeitsausstattung (moderne Notebooks mit Softphone-Client und Headset, welches man auch mit nach Hause nehmen kann). Bei Bedarf wird zusätzlich eine komplette Home-Office-Ausstattung (Monitore, Tastatur) zu Verfügung gestellt. Interne Kommunikation über MS-Teams.

Der Großteil der Arbeitsplätze befindet sich in einem modernen Neubau.
Aufgrund der Pandemie ist aktuell leider sehr viel Home-Office erforderlich.

Die Arbeit aus dem Home-Office funktioniert jedoch hervorragend. Bezgl. Corona-Maßnahmen verhält sich die ABF m.E.n. vorbildlich. Es wurde angekündigt, dass Home-Office (2 Tage pro Woche, nach Absprache mit der Teamleitung ggf. auch mehr) auch nach der Pandemie möglich sein wird.

Kommunikation

Es gibt viele Projekte und viel Dynamik. Die Strategie und die Pläne werden jährlich vorgestellt. Vielleicht könnte man diesen Intervall erhöhen, da sich unterjährig schon mal Änderungen ergeben. Unsere Abteilungsleitung hält uns regelmäßig, über für uns relevante Informationen, auf dem Laufenden.

Gleichberechtigung

Neben Frauen in der Geschäftsleitung gibt es auch viele weibliche Bereichs- bzw. Teamleitungen. Ich kann es nicht prozentual beurteilen, aber dem Gefühl nach sind mindestens 50% der Führungskräfte weiblich.

Interessante Aufgaben

durch das Wachstum und die verschiedenen Geschäftsbereiche gibt es in allen Abteilungen spannende Projekte und Aufgaben bei denen sich jede(r) einbringen kann.


Kollegenzusammenhalt

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN