Workplace insights that matter.

Login
ABG FRANKFURT HOLDING Wohnungsbau- und Beteiligungsgesellschaft mit beschränkter Haftung Logo

ABG FRANKFURT HOLDING Wohnungsbau- und Beteiligungsgesellschaft mit beschränkter 
Haftung
Bewertungen

23 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,5Weiterempfehlung: 70%
Score-Details

23 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

16 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von ABG FRANKFURT HOLDING Wohnungsbau- und Beteiligungsgesellschaft mit beschränkter Haftung über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Es wäre mehr drin ....

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Zuschuss ÖPNV

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Vorgesetzte haben kein Rückgrat

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiter mehr machen lassen, Kontrollwut zurückfahren

Arbeitsatmosphäre

Ein Lob des Vorgesetzten kommt nicht vor. Aber auf Fehler wird man eindringlich hingewiesen.

Image

schlechtes Image bei Mietern

Work-Life-Balance

Gleitzeit vorhanden, Homeoffice nicht erwünscht.

Karriere/Weiterbildung

zur Zeit wenig Bewegung, da mittleres Management auf Jahre hinaus besetzt

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt kommt pünktlich ...

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Image als Passivhausmacher wird gefördert, Folgekosten werden übersehen

Kollegenzusammenhalt

Je weiter unten, desto besser Zusammenhalt. Zusammenhalt gut, bis auf ein paar Petzer.

Umgang mit älteren Kollegen

okay

Vorgesetztenverhalten

Geschäftsleitung überfordert, reine Weitergeber von Anordnungen der Spitze. Neue Ideen werden abgewatscht.

Arbeitsbedingungen

Grossraumbüros nicht mehr up to Date

Kommunikation

Der Flurfunk ist Infoquelle Nr. 1. Ansonsten Mitarbeitergespräch, wenn Projekte an die Wand gefahren.

Gleichberechtigung

wird besser, ansonsten hört man von oben hinter vorgehaltener Hand: Frau mit Kind bitte Zuhause bleiben

Interessante Aufgaben

evtl. im Bereich Haustechnik, Mieterwechselbauarbeiten ansonsten Massengeschäft

Holprige Ausbildung während Corona

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Administration / Verwaltung abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Als Azubi hatten wir einen Einblick in alle Abteilungen, wobei hier und da etwas eigenständigeres Arbeiten gut gewesen wäre

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wir wurden gebeten, eine gute Bewertung zu hinterlassen. Das ist genauso unmöglich, wie dass hier schlechte Bewertungen einfach verschwinden. Meiner Meinung nach sollte sich der Arbeitgeber Kritik stellen und sachlich darlegen, warum er die eine oder andere Entscheidung so trifft wie er sie trifft. Die Stimmung in manchen Abteilungen hat wegen den voll besetzten Büros zu Corona-Zeiten stark gelitten... hier muss man mehr machen - auch der Betriebsrat.

Verbesserungsvorschläge

Das Unternehmen sollte moderner werden. Dazu gehören die private Internetnutzung (in den Pausenzeiten) oder mobiles Arbeiten an bestimmten Tagen. Die Gesundheitsmaßnahmen sollten etwas mehr bieten, als das Verteilen von Flyern einer Krankenkasse. Die Kolleginnen und Kollegen trauern der Kantine hinterher, die mit Umzug in das neue Gebäude abgeschafft wurde - vielleicht sollte man eine Essenszulage zahlen (bei den Preisen in der Innenstadt is nur Mäcces bezahlbar). Auszubildende sollten unbefristet übernommen werden oder gar nicht.

Arbeitsatmosphäre

Azubis in anderen Firmen durften ins Homeoffice. Wir wurden teilweise wie Aussätzige behandelt, weil Kollegen Angst vor Ansteckung hatten

Karrierechancen

Man muss nehmen, was kommt und dann nur befristet.

Arbeitszeiten

Wärend Corona top aber eigentlich sehr strikt gefasst mit Kernzeit ab 8.30 Uhr - hier ist noch Luft nach oben

Ausbildungsvergütung

Besser als in den meisten Firmen

Die Ausbilder

Hatten immer ein offenes Ohr

Spaßfaktor

Die Insider unter den Azubis waren das Beste

Aufgaben/Tätigkeiten

Traut den Azubis mehr zu

Variation

Abhängig von der Abteilung


Respekt

Teilen

Konservativ

2,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Die Mitarbeiter einbinden, dann läuft Vieles besser

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre hängt stark vom Vorgesetzten ab, sehr unterschiedlich

Work-Life-Balance

gut: 30 Tage Urlaub, 1 Gleittag im Monat möglich

schlecht: Extrem eng gefasst Gleitzeit. Wenig Verständniß für familiäre Bedüfnisse, wenn mal was ist.

Karriere/Weiterbildung

Flache Hierarchien heißt auch, dass es wenige Stühle gibt.

Kollegenzusammenhalt

Es gibt Abteilungen, wo das gut ist. In anderen nicht

Umgang mit älteren Kollegen

Alter spielt keine Rolle

Vorgesetztenverhalten

Homeoffice wurde erst auf behördlichen Druck während Corona eingeführt, und nur soviel wie unbedingt nötig. Man glaubt wohl, zuhause legen alle die Füße hoch?

Arbeitsbedingungen

Die Zentrale ist ein moderner Passivbau, aber die Qualität ist durchwachsen.

Kommunikation

Flurfunk.

Besonders die Informationen zu Corona zeigten einen Mangel an Einfühlungsvermögen

Gehalt/Sozialleistungen

Eigentlich ist der Tarifvertrag der Wohnungswirtschaft klasse. Das Gehalt kommt immer pünktlich. Aber "Goodies" wie tariflicher Sonderurlaub beiTod naher Angehöriger oder Jubliläumszahlungen werden trotz tariflicher Vereinbarung verweigert. Über Zielvereinbarung gibt es Zusatzgeld

Gleichberechtigung

Offiziell gibt es einen Frauenförderplan, in der Praxis habe ich davon noch nichts gemerkt. Immerhin, es scheint besser zu werden


Interessante Aufgaben

Teilen

Ich bin mehr als zufrieden.

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Beschaffung / Einkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den Umgang in der Corona-Krise. An der Stelle bedanke ich mich dafür, dass ich (persönlich) uneingeschränkt weiter arbeiten kann. Danke für das Urlaubsgeld, die Prämie der Zielvereinbarung, den sehr hohen Coronabonus (gut zum Masken kaufen ;) ) und das Weihnachtsgeld. KEINER in meinen Bekanntenkreis, oder Familie, kann das von seinen Arbeitgebern behaupten.
Und die Gleitzeit, die oft kritisiert wird, ist ausreichend. Ich hatte zuvor keine Gleitzeit und finde das sehr praktisch. Hbm

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nach dem was man so mitbekommt, sollte es mehr Entscheidungsfreiheit und Verantwortung für die Leitenden Angestellten geben. Dafür sind sie ja da =) Hbm

Verbesserungsvorschläge

Die Kommunikation sollte kurz, deutlich und frühzeitig stattfinden. Die Belegschaft auch mal in Überlegungen mit einbeziehen und nicht vor vollendete Tatsachen stellen. Hbm

Arbeitsatmosphäre

In unserer Abteilung ist eine angenehme Atmosphäre.

Work-Life-Balance

Bei 37 Std. genug Ausgleich in der Freizeit.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung wird in verschiedenen Bereichen angeboten. Wenn nicht kann man auch gerne etwas vorschlagen. Wenn genug Teilnehmer da sind wird es nach Möglichkeit dann auch angeboten.

Gehalt/Sozialleistungen

Kann mich nicht beklagen.

Kollegenzusammenhalt

In unsere Abteilung sehr gut. Es gibt aber auch „jeder gegen jeden“ -Abteilungen.

Umgang mit älteren Kollegen

Genauso wie mit jüngeren. Wie man in den Wald ruft.....

Vorgesetztenverhalten

Ich kann jederzeit mit meiner Vorgesetzten sprechen und erhalte auch „Rückenstärkung“. Hbm

Arbeitsbedingungen

Für mich optimal.

Kommunikation

Ist ausbaufähig.

Gleichberechtigung

Wieder: in unser Abteilung läuft‘s.

Interessante Aufgaben

Interessant weniger, aber abwechslungsreich.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Kunden nerven am meisten durch Anrufe!! Tipp: Telefon leise stellen und einfach nicht ran gehen.

3,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kolleginnen und Kollegen die immer für einen Schabernack zu haben sind.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kundenfreundlichkeit wird viel zu hoch bewertet (auf Kosten der Mitarbeiter).

Verbesserungsvorschläge

Homeoffice, fexiblere Gleitzeit, private Internetnutzung, Bezuschussung von Kantinenessen, großzügigere Urlaubsregelungen, Telefone abschaffen und komplett auf Mailverkehr umstellen.

Gehalt/Sozialleistungen

Gut.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Guter, sicherer Arbeitgeber!

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Sehr angenehme Arbeitsatmosphäre!

Work-Life-Balance

Durch flexible Arbeitszeiten und mehrere Gleittage im Jahr gutes Work-Life-Balance möglich!

Karriere/Weiterbildung

Sehr umfangreiches internes Weiterbildungsprogramm.

Gehalt/Sozialleistungen

Sehr gute Bezahlung nach Tarif, Urlaubsgeld, 13. Gehalt & Leistungsorientierte Prämie.

Kollegenzusammenhalt

Kommunikation und Zusammenarbeit innerhalb des Teams läuft super!

Vorgesetztenverhalten

Gute Zusammenarbeit mit Vorgesetzten. Gut geleistete Arbeit wird immer anerkannt!

Kommunikation

Innerhalb der Abteilung TOP, außerhalb unterschiedlich je nach Bereich / Abteilung!


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Sicherer Arbeitgeber sicher, verlässlich aber etwas konservativ und langsam bei Neuerungen

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sicherer Arbeitsplatz

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

teils sehr konservativ. Kann man mögen, muss man aber nicht

Verbesserungsvorschläge

Sollte Innovativer werden, mehr Aufstiegsmöglichkeiten bieten und noch mehr für Work Life Balance tun

Arbeitsatmosphäre

gute Kollegen

Image

Spielball der Politik

Work-Life-Balance

erst langsam im kommen

Karriere/Weiterbildung

Begrenzte Aufstiegschancen aber gute Weiterbildungsmöglichkeiten

Kollegenzusammenhalt

starker Zusammenhalt. Keine Ellenbogen Firma

Umgang mit älteren Kollegen

man lernt viel von ihnen und ist froh deren Erfahrung zu haben. Es werden auch oft Ältere neu eingestellt

Vorgesetztenverhalten

etwas über Durchschnitt

Kommunikation

manchmal schleppend

Gehalt/Sozialleistungen

Tarifvertrag, Jobticket, Zusatzversorgungskasse,

Gleichberechtigung

wir groß geschrieben. Diskriminierung wird von der Geschäftsleitung rigoros bekämpft

Interessante Aufgaben

viele Abteilungen deshalb viele Möglichkeiten

Potential wäre eigentlich da ...

2,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Arbeitsumfang ist in Ordnung. Die Kollegen sind nett

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Führung sollte hier neue Wege finden. Mitarbeiter werden von einer Person aus dem Management geführt. Führungsstil ist nicht mehr zeitgemäss. Meinungen und Bedenken aus der Belegschaft sollten ernst genommen werden.

Verbesserungsvorschläge

Die Betriebsräte und das Management sollten die Attraktivität des Arbeitgebers deutlich erhöhen.
Neue Rahmenbedingungen schaffen. Moderne Arbeitswelten umsetzen und die Mitarbeiter mit dem Unternehmen arbeiten lassen. Ggf. müsste neuer Wind in das obere Management einziehen.

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre war mal besser. Leider war das Verhalten in der Corona Krise aus Sicht vieler Mitarbeiter inakzeptabel. Die Stimmung ist daher mangelhaft.

Image

In der Öffentlichkeit eher schlecht, was jedoch viele Wohnungsunternehmen betrifft - daher auch Fehler durch die Politik

Work-Life-Balance

Moderne Arbeitswelt ist nicht beim Management bzw. einzelnen Personen im Management und den Betriebsräten angekommen.
- Flexible Arbeitszeiten werden zum August 2020 wieder aufgehoben.
- Einführung von Kernarbeitszeiten
- mobiles Arbeiten ist untersagt (Arbeiten ohne Anwesenheit im Büro lässt sich wohl schlechter kontrollieren)
- unbezahlter Urlaub bzw. längere Freistellungen werden nicht akzeptiert
- Langzeitarbeitskonten werden auch nicht angeboten
Die Betriebsräte stehen hier wohl hinter dem oberen Management bzw. einzelnen Personen.
- Vorteil jedoch: 37 h Woche - was jedoch der Branchentarifvertrag beinhaltet

Karriere/Weiterbildung

- Mentoring Programm wurde abgeschafft
- kaum Aufstiegschancen
- Schulungen werden jedoch angeboten

Gehalt/Sozialleistungen

durchschnittlich

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man präsentiert sich als Passivhausmacher - gut für die Umwelt / dann technische Probleme / hohe andere Kosten

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt ist gegeben und das Arbeiten innerhalb eines Bereichs meistens angenehm.

Umgang mit älteren Kollegen

Der Umgang mit älteren Kollegen ist in Ordnung.

Vorgesetztenverhalten

Führung im unteren Management ist in den meisten Bereichen fachlich gut.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind bezogen auf den Umgang in der Corona katastrophal.
Büros voll, Schutzmassnahmen kaum umgesetzt, Krisenmanagement zu spät gebildet, Mitarbeiter wurden nur auf die Gewinneinbrüche hingewiesen.

Kommunikation

Die Mitarbeiter werden ziemlich klein gehalten - hier sollte die Kommunikation zwischen Führungskraft und MA deutlich besser werden. Eine Kommunikation vom Management nach unten ist so gut wie nicht gegeben. Das Management geht auch nicht auf die Probleme/Vorschläge der Abteilungen, der Führungskräfte etc. ein. Die Führung obliegt einer einzigen Person, was das Unternehmen intern spürbar verschlechtert.


Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Viel Luft nach oben

2,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Angenehme Arbeitszeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Viele Mitarbeiter fühlen sich ungleich behandelt, was auch an der schlechten Kommunikation der Vorgesetzten liegt

Verbesserungsvorschläge

Talente im Unternehmen finden und fördern

Arbeitsatmosphäre

Manche bekommen kaum ein guten Morgen über die Lippen

Work-Life-Balance

37-Stunden-Woche, Antrag auf Teilzeit wurde mit fadenscheiniger Begründung abgelehnt

Gehalt/Sozialleistungen

Jobticket bezuschusst, Kantine wurde ersatzlos gestrichen

Kommunikation

Ein praktisch unbrauchbares Intranet


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Innovationsführer in der Immobilenbranche

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Geht nicht gibt es nicht

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Hohe Anforderungen (gehört aber irgendwie auch dazu)

Verbesserungsvorschläge

Och schneller auf den Markt reagieren

Arbeitsatmosphäre

Tolles Team und guter Zusammenhalt

Image

Hohe Innovationskraft, bekannt auch als „Problemlöser“

Work-Life-Balance

Gleitzeit und Gleitage, immerhin bis zu zwölf zusätzlichen freien Tagen ist wirklich Spitze

Karriere/Weiterbildung

Sehr umfassendes Weiterbildungsangebot intern wie extern

Gehalt/Sozialleistungen

Angemessene Konditionen und gute Entwicklungsmöglichkeiten im Gesamtkonzern

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Seit vielen Jahren höchste Energieeinsparung bei Neubauten, langjährige ständige energetische Modernisierungen im Bestand.
Neue Mobilität durch CarSharing

Kollegenzusammenhalt

Unterstützung und Team wird groß geschrieben

Umgang mit älteren Kollegen

Kein Unterschied, ob jemand alt oder jung ist: im Team wird der Job gelebt

Vorgesetztenverhalten

Entscheidungen werden kommuniziert und nicht bloß verkündet

Arbeitsbedingungen

Neues Gebäude direkt am Hauptbahnhof mit tollen Büros, dezentrale ServiceCenter im Stadtgebiet

Kommunikation

Gute Information gerade auch in der Coronakrise

Gleichberechtigung

Frauenförderung wird hier echt gelebt mit extra Unterstützungsprogramm

Interessante Aufgaben

Neue Technologien und wegweisende Projekte werden ständig weiterentwickelt

MEHR BEWERTUNGEN LESEN