Across Barriers GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

2 von 11 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Auszubildende/r
kununu Score: 3,8Weiterempfehlung: 50%
Score-Details

2 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Einer dieser Mitarbeiter hat den Arbeitgeber in seiner Bewertung weiterempfohlen.

Gute Ausbildung genossen

3,2
Nicht empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat 2008 eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Administration / Verwaltung abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

die Abwechslung, freundliche Kollegen in der selben Hirarchiestufe oder eine höher.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

sehr hoher Arbeitsaufwand

Verbesserungsvorschläge

nicht möglich ohne Personen oder Stellen zu benennen.

Karrierechancen

Übernahmechancen sind gut, jedoch wird nur mit Titeln gelockt, Kompetenzen und Bezahlung sind unterirdisch

Arbeitszeiten

Nach jedem Schultag war Arbeiten die Regel, Überstunden wurden geleistet aber konnten auch zügig abgebaut werden, im Gegensatz zur Zeit nach der Ausbildung

Aufgaben/Tätigkeiten

Aufgaben waren abwechslungsreich, es durfte auch zum Teil eigenverantwortlich gearbeitet werden

Variation

Ausbildung war Abteilungsübergreifend und daher sehr Abwechslungsreich

Respekt

Kollegen untereinander waren meist freundlich, auch die Ausbilder waren es, jedoch verliessen 2 von 3 unmittelbar danach die Firma


Arbeitsatmosphäre

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Gute Ausbildung genossen

4,3
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat 2013 eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Administration / Verwaltung abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Übernahmechancen, das junge Team, der Zusammenhalt zwischen den Mitarbeitern, die abwechslungsreiche Aufgaben

Arbeitsatmosphäre

Das Team war sehr jung. Für Auszubildende gab es regelmäßige Treffen und auch die Möglichkeit für ein Auszubildenden-Projekt. Es lief alles sehr Kollegial ab, auch wenn man sich mit dem ein oder anderen nicht gut verstand (kommt auch mal vor)

Karrierechancen

Auszubildende werden zum größten Teil übernommen.

Arbeitszeiten

Mehrarbeit konnte zeitnah abgebaut werden. Auch frei nach der Schule war meist kein Problem.

Spaßfaktor

Ausbildungsjahre sind keine Herrenjahre. Trotzdem war die meiste Zeit der Ausbildung für mich sehr angenehm.

Aufgaben/Tätigkeiten

Selbstständiges arbeiten war mir sehr wichtig.Brauchte man Hilfe für die Schule oder Prüfung konnte man auch auf der Arbeit mit den Kollegen lernen.

Variation

Durch Abteilungswechsel lernte man immer neue Aufgaben kennen. Auch berufsübergreifende Themen wurden erklärt.

Respekt

Alle Kollegen waren sehr nett. Zum größten Teil fühlte ich mich wie ein vollwertiger Mitarbeiter.


Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder