Workplace insights that matter.

Login
Action Deutschland GmbH Logo

Action Deutschland 
GmbH
Bewertungen

473 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,2Weiterempfehlung: 54%
Score-Details

473 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

252 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 215 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Action Deutschland GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Super Arbeitgeber!

4,9
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei action nürnberg in Nürnberg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich liebe meinen Job. Jeder Tag ist unglaublich Interessant & Abwechslungsreich.

Karriere/Weiterbildung

Jeder bekommt die Chance sich zu beweisen! Wenn gewollt, vom Verkäufer zur Filialleitung.

Vorgesetztenverhalten

Auf Augenhöhe!

Interessante Aufgaben

Kein Tag ist wie der andere


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Mobbing, extrem wenig Gehalt für Knochenjob, Undankbarkeit

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Action Deutschland GmbH in Frankfurt am Main gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Mobbing, Hetze, Tuscheleien

Kollegenzusammenhalt

Clans werden gebildet, andere Mitarbeiter ignoriert oder schlecht geredet


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Nicht empfehlenswert

1,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Action in Neunkirchen (Saar) gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Personalrabatt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mitarbeiter sind dem Unternehmen völlig egal

Verbesserungsvorschläge

HR sollte mehr nach den Mitarbeiter schauen, wer immer da ist, immer einspringt, und wer nicht...

Arbeitsatmosphäre

Oft Spannungen untereinander

Work-Life-Balance

Wird sehr viel verlangt, Überstunden, länger bleiben, früher kommen.... Aber wenn das Kind krank ist, zu Hause bleiben darf man nicht!

Karriere/Weiterbildung

Wird leider kaum angeboten!

Gehalt/Sozialleistungen

11€ die Stunde!? Bekommt eine Reinemachfrau schon mehr

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vieles unnötig in Folie gepackt (Alu Hundenäpfe, Küchenutensilien....)

Kollegenzusammenhalt

Kommt auf das Team an

Vorgesetztenverhalten

Kein Kommentar

Arbeitsbedingungen

Laden ist klimatisiert, Lager und Aufenthaltsraum aber nicht

Kommunikation

Gelästert wird viel, kommuniziert leider wenig

Gleichberechtigung

Unter aller Sau...

Interessante Aufgaben

Frachten, Kasse, Spiegeln... Immer ziemlich das gleiche


Image

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Handel muss man mögen, aber Action machts leicht.

4,2
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei action in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Überraschende Aktionen wie Leckerei fürs Team. Gutes Arbeitsklima, freundliche Mitarbeiter an der Servicehotline.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wirklich schlecht finde ich nichts. Wir sind im Handel, d.h. es ist harte Arbeit. Der Arbeitgeber kann nichts für die wirklich nervtötenden Sachen des täglichen Alltags.

Verbesserungsvorschläge

Weihnachtsgeld wäre toll.
Überarbeitet das Rückgaberecht und schult die Führungskräfte im freundlichen Umgang mit umtauschenden Kunden.

Arbeitsatmosphäre

Diese ist natürlich abhängig vom Team und den Vorgesetzten. Bei uns herrscht eine freundliche und positive Atmosphäre.

Image

Noch relativ unbekannt, da wenig Werbung gemacht wurde. Unter Bastelfans ein gutes Image. Vielleicht bei Umtäuschen Verbesserungsbedarf.

Work-Life-Balance

Diese ist natürlich stark abhängig von der Vertragstundenanzahl, aber auch von Personalausfällen. Bei 40 Stunden ist man nun einmal 40 Stunden da, bei 20 nur 20. Überstunden werden nicht vorausgesetzt, Termine fast zu 100 % berücksichtigt. Leider können wir keinem anbieten nur Frühschichten zu machen oder jeden Samstag frei zu haben. Wir sind im Handel, Samstag ist ein normaler Werktag und muss auch abgedeckt werden. Ebenso gehören Spätschichten dazu, es wird keiner bevorzugt oder benachteiligt.

Karriere/Weiterbildung

Für Führungskräfte regelmäßige Schulungen. Bei guter Leistung ist Aufstieg zur nächst höheren Position gut möglich.

Gehalt/Sozialleistungen

450 € Kräfte Mindestlohn
Teilzeitkräfte mehr als Mindestlohn
Führungskräfte finde ich gut entlohnt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die Ware kommt noch mit viel Folie als Verpackung an, aber auch diese wird weniger. Einwegprodukte aus Einmalplastik wurden abgeschafft. Es wird vermehrt auf Gütesiegel geachtet. Es gibt eine betriebliche Altersvorsorge.

Kollegenzusammenhalt

Dies ist natürlich vom Team abhängig. Die einen sind super spontan und hilfsbereit, die anderen weniger. Aber alles in Allem überwiegt die positive Seite.

Umgang mit älteren Kollegen

Soweit es möglich ist wird das Arbeitspensum angepasst, aber es geht nicht immer. Alle haben die gleichen Vorgaben. Wir können auch bei Jüngeren, Alleinerziehenden nicht auf alle Wünsche eingehen.

Vorgesetztenverhalten

Ich kann nur positives berichten, aber es ist abhängig vom Vorgesetzten.

Arbeitsbedingungen

Es gibt für alle Tätigkeiten Zeitvorgaben. In fast jeder Filiale gibt es eine Klimaanlage. Es gibt Arbeitskleidung, Sirup, Kaffee und Zubehör werden vom Unternehmen gestellt.

Kommunikation

Gute Kommunikation mit Vorgesetzten, haben immer ein offenes Ohr. Mitarbeiter erhalten regelmäßig Updates über geplante Events oder Unternehmensangelegenheiten.

Gleichberechtigung

Jeder hat eine Chance. Das Unternehmen versucht sich durch regelmäßige Feedbackumfragen an die Anforderungen der Angestellten anzupassen.

Interessante Aufgaben

Wir sind im Handel. Kassieren, Ware verräumen, aufräumen, putzen und Kundenberatung. Für die Führungskräfte noch Personaleinsatzplanung, Neuware einbauen und ein wenig Büroarbeit.

Nicht zu empfehlen

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Action Deutschland GmbH in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Leider nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gehälter
Keine Sozialleistungen
Führungsverhalten

Verbesserungsvorschläge

Die Filialleiter mehr kontrollieren wie Sie persönlich die Vorgaben umsetzen. Z.Bsp.: Stempeln, Regeln zu Pausen etc.

Arbeitsatmosphäre

Wertschätzung ist ein Fremdwort. Es wird leider viel hinterm Rücken geredet. Zudem wird viel Druck auf Mitarbeiter ausgeübt.

Work-Life-Balance

Als Führung wird verlangt, dass du für deine Filiale lebst, Überstunden ohne zu stempeln machst oder auch auf deine freien Tage verzichtest

Karriere/Weiterbildung

Standard

Gehalt/Sozialleistungen

Als Assistent in Ordnung. Mitarbeiter werden aber völlig unterbezahlt. Zudem kein Weihnachts- oder Urlaubsgeld.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Viele Artikel sind doppelt und dreifach verpackt

Kollegenzusammenhalt

Persönliches wird gegen einen verwendet

Vorgesetztenverhalten

Vor dir sind Sie total nett...sobald man sich umdreht hat wird schlecht über einen gesprochen

Kommunikation

Selbst unter dem Führungspersonal wird nicht immer alles weiter kommuniziert.

Interessante Aufgaben

Eintöniges Arbeiten


Image

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Mobbing

2,1
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Action Deutschland GmbH in Düsseldorf gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Offene und vorallem ehrliche Kommunikation.

Karriere/Weiterbildung

Es wird zu viel nach Sympathie entschieden.

Gehalt/Sozialleistungen

Über mein Gehalt kann ich mich nicht beschweren.
Verkäufer verdienen für das, was verlangt wird zu wenig.
Keine Sozialleistungen wie Weihnachtsgeld oder Urlaubsgeld

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Alles zu viel in Folie verpackt

Kollegenzusammenhalt

Kommt auf das Team an.

Vorgesetztenverhalten

Lästereien und Mobbing wird runter gespielt und/oder geduldet.

Arbeitsbedingungen

Verkaufsfläche klimatisiert, Nebenräume nur in neueren Filialen.

Kommunikation

Könnte besser sein. Jede Filiale/jede Region hat teilweise andere Informationen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Leistung zählt kaum entweder entscheidet die Optik oder wie gut man sich einschleimt auf die eigene Filiale bezogen !!

3,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Action Deutschland GmbH in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das an sich jeder seine Chance auf eine Arbeitsstelle im Unternehmen bekommt Alter, Aussehen oder Nationalität spielen keine Rolle jeder kann sich versuchen und beweisen wer die Anforderungen erfüllt hat auch einen Job.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Der Stundenlohn sollte um 1-3 € in naher Zukunft angehoben werden, damit man auch ohne Überstunden auf ein gutes Gehalt kommt mit dem man auch mal größere Sprünge machen kann. Die Umätze in den Filialen sollten das schon hergeben können.

Verbesserungsvorschläge

Mehr auf Kommunikation in den Filialteams wert legen und nicht einfach irgendwelche Behauptungen direkt als Fakt hinnehmen.
Auch sollte man mal bei den Mitarbeiterbeurteilungen vielleicht mal darüber nachdenken, ob man den Filialmitarbeitern auch die Möglichkeit einräumt ihren Filialleiter zu beurteilen und nicht nur das die Filialleitung seine Mitarbeiter beurteilt.
Klar wird die Filialleitung vom Regionalleiter beurteilt aber genau diese arbeitet nicht Tag für Tag mit dieser Person sondern richtet sich nach dem Ergebnis was geliefert wird und dem allgemeinen Filialeindruck. Jedoch kann eine Filialleitung noch so gut oder schlecht sein ohne seine Mitarbeiter ist die Filialleitung nicht viel Wert und ob eben diese Mitarbeiter viele Fehler der Leitung auch ausgleichen wird nicht gesehen.
Es wurde ja von der Personalleitung kommentiert, dass man Kontakt zum Verfasser aufnehmen möchte aber das ist auch mehr Schein als Sein meldet man sich auf die E-Mail kommt keine Antwort.
Also nur Augenwischerei Gesprächsbereitschaft vortäuschen ohne wirklich dazu bereit zu sein einfach nur enttäuschend.

Arbeitsatmosphäre

Ein wirkliches Team gibt es kaum, eher mehrere kleine wo gut miteinander arbeiten und auf die man sich verlassen kann, mit dem Rest muss man halt arbeiten.

Work-Life-Balance

Dank Corona sieht es mit Stunden zwar nicht so gut aus aber man hat zumindest noch Arbeit.
Es kommt allerdings auch oft vor das in der Freizeit das Telefon klingelt da in den Filialen doch eine hohe Personalfluktuation herrscht entweder durch Krankheit oder weil Personal gekündigt wird ohne vorher für Ersatz zu sorgen.

Karriere/Weiterbildung

Kann ich keine wirkliche Aussage zu treffen von Förderungen ist mir nichts bekannt ausser falls man Filialassistent werden soll das man zur Einarbeitung in eine andere Filiale geht, sonst ist das meiste Learing by Doing.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Gehälter kommen pünktlich aufs Konto und werden in gewissen Abständen auch angepasst, allerdings in sehr kleinen Schritten da könnte man schon mehr machen für das Arbeitspensum was zum Teil in kurzer Zeit von einem verlangt wird.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ware wird im Doppeltrailer geliefert somit mehr Ware bei nur einer Tour möglich Plastik und Pappe wird getrennt ist aber noch ausbaufähig aber an sich wird schon viel Wert daraufgelegt.

Kollegenzusammenhalt

Hängt sehr stark vom jeweiligen Team ab man kann immer Pech aber es ist schon auffällig das gewisse Kollegen mehr Freiheiten haben wie andere.

Umgang mit älteren Kollegen

Das Alter spielt bei Action keine Rolle jeder bekommt seine Chance sich zu beweisen.

Vorgesetztenverhalten

Leider meist sehr kritikunfähig wagt man es etwas zu kritisieren oder lässt sich anmerken das man mit Entscheidungen nicht wirklich zufrieden ist bekommt man irgendwann wenn es passt die Quittung für Sache die ewig her sind das man es nicht mehr nachvollziehen kann.

Die Leitungsebene bei Action ist oft ein zweischneidiges Schwert auf den ersten Blick alles in Ordnung aber ohne Vorwarnung fällt man einem in den Rücken.
Dabei ist es egal ob es die eigene Filialleitung / Regionalleitung ist oder Leitungspersonal aus anderen Filialen wo Vertretung machen und sich auf Kosten die Mitarbeiter bei der Regionalleitung profilieren wollen. Ich persönlich hatte bis jetzt keine Vertretungskraft unter der man arbeiten musste, die einen nicht ins schlechte Licht gestellt hat und wenn dafür gelogen werden musste war das kein Hindernis. Wobei das schlimmste ist das die Vorwürfe wo im Raum standen nicht angesprochen werden weder von der Filialleitung noch von der Regionalleitung nein man erfährt zufällig davon die Behauptungen werden einfach als Fakt angesehen.

Arbeitsbedingungen

Die Filiale ist vollklimatisiert was besonders im Sommer sehr angenehm ist auch die Sozialräume erfüllen ihren Zweck.

Kommunikation

Die Kommunikation ist zumindest in meiner Filiale kaum vorhanden besonders zwischen der Filialleitung und den Mitarbeitern Informationen von der Geschäftsleitung die auch für die Mitarbeiter interessant sein könnten werden gerne mal vergessen und man erfährt eher zufällig davon. Arbeitsanweisungen sind nicht immer klar oft "mach mal" und wenn man dann Fehler macht oder es anders umsetzt kommt dann warum bist du so langsam oder warum machst du das nicht so.

Gleichberechtigung

Bei Action macht das Geschlecht keinen wirklichen Unterschied von allen wird das selbe erwartet / verlangt Unterschiede entstehen eher durch den Nasenfaktor und darunter kann schon die Fairness leiden.

Interessante Aufgaben

Naja irgendwann hat man alles kennengelernt da Ich ein sogenannter Keyholder bin hat man durchaus noch weitere Aufgaben wie Umbauten, Neuware einbauen oder die Schichtleitung übernehmen.


Image

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR AbteilungRecruiter

Liebe Kollegin, lieber Kollege,
vielen Dank für dein sehr ausführliches Feedback und die Zeit, die du dir dafür genommen hast.
Wir freuen uns sehr, dass du die Gleichberechtigung bei uns so positiv hervorhebst.
Ebenso wertvoll sind jedoch auch deine Verbesserungsvorschläge. Nur durch unsere Kolleg:innen können wir uns weiterentwickeln und verbessern. Gerne würden wir dir die Möglichkeit bieten, mit uns weiter in Kontakt zu treten. Schreibe uns hierzu eine E-Mail an: feedback@action.de Vielen Dank und viele Grüße
Sarah aus der Personalabteilung

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.

Naja....

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Action Deutschland GmbH in Frankfurt am Main gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Es sollte sich mal damit beschäftigt werden ob die Anforderungen von Action und der wirklich niedrige Lohn im Verhältnis zueinander stehen! Fair ist das nicht. Dann sollte man sich nicht wundern warum man kein Personal bekommt oder ständig welches verliert.

Arbeitsatmosphäre

Wertschätzung ist ein Fremdwort in meiner Filiale. Leider wird viel hinterm Rücken geredet.

Image

Es wird zu wenig für die Mitarbeiter getan.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist eine Frechheit und ich frage mich wie man davon leben soll. Selbst ein Stern ist schon zu viel.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Naja.. einige Dinge sind halt 2-3 mal in Plastik gewickelt was meiner Meinung nach komplett unnötig ist.

Vorgesetztenverhalten

Vor dir ist er total nett...sobald man sich umdreht hat man ein Messer im Rücken.

Kommunikation

Es wird viel zu wenig miteinander kommuniziert.


Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Top Arbeitgeber

5,0
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Action Deutschland GmbH in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich finde alles gut an meinem Arbeitgeber und bin stolz dort angestellt zu sein.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Arbeitsatmosphäre

Die Teams wo ich bisher war sind alle nett und begrüßen einem immer mit offenen Armen.

Vorgesetztenverhalten

Alle Vorgesetzten sind immer mega nett zu einem , egal aus welcher Ebene.

Kommunikation

Es werden alle Informationen immer weitergeleitet.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR- AbteilungRecruiter

Liebe Kolleg:in,

vielen Dank für deine positive Bewertung. Es freut uns zu hören, dass du so gerne bei Action arbeitest.

Kolleg:innen wie du machen uns zu einem erfolgreichen Unternehmen.

Vielen Dank und beste Grüße Anna aus der Personalabteilung.

Höhere Arbeitsanforderungen, dafür weniger Wertschätzung und mehr druck von oben

2,2
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Action Deutschland in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Das Verkaufskonzept

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Im laufe der letzten Jahre hat sich das Unternehmen leider in die falsche Richtung entwickelt. Statt einer guten Arbeitsatmosphäre wird es lieber gesehen wenn die MA autoritär geführt werden. Die Mitarbeiterzufriedenheit spielt kaum noch eine Rolle, dafür wird immer mehr verlangt

Verbesserungsvorschläge

Das Personal ist die wichtigste Ressource im Unternehmen. Würde das über alle Leitungsebenen hinweg so gesehen werden, hätte das Unternehmen viel mehr treue MA. Bei dem aktuellen Kurs werden die MA eher vergrault

Arbeitsatmosphäre

Im Team eine sehr gute Arbeitsatmosphäre, die Mitarbeiter kommen alle gerne zur Arbeit da Action. Ab der Regionalleiter ebene wird die Atmosphäre durch fehlende Wertschätzung und immer höheren Anforderung deutlich schlechter.

Image

Image nach aussen besser wie in den Filialen selbst.

Work-Life-Balance

Soweit es im EH möglich ist gut, jedoch müssen halt die Arbeitszeiten den ganzen Tag abgedeckt werden. Wer im EH arbeitet den stört das weniger da dies normal ist.

Karriere/Weiterbildung

Wer entsprechende Leistung bringt kann über jede Position hinweg befördert werden, so zumindest die Theorie. Durch fehlende Unterstützung werden es aber nur die lieblinge der jeweiligen Leitungskräfte dies schaffen

Gehalt/Sozialleistungen

Die Anforderungen und der Arbeitsaufwand werden immer höher, bei gleichem gehalt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Action gibt sich hier auch Mühe und ist sich seiner Rolle auch bewusst. Viele Projekte sind geplant um das Engagement hier noch zu verstärken

Kollegenzusammenhalt

In meiner Filiale top jeder hilft einander.

Vorgesetztenverhalten

keine Wertschätzung. Statt lob wird auf Fehlersuche gegangen

Arbeitsbedingungen

Könnte fast nicht besser sein stellenweise müssen technische Geräte/Software überholt werden,jedoch wird daran schon gearbeitet

Kommunikation

Vorgestzte halten sich mit informationen bedeckt und versuchen dafür immer möglichst viel aus den MA rauszupressen. Keine offene und ehrliche kommunikation möglich

Interessante Aufgaben

Als Verkäufer natürlich eher immer die gleichen Aufgaben (Kassieren, Ware verräumen), als Führungskraft jedoch etwas mehr Abwechslung.


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN