Adcole GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

2 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,6Weiterempfehlung: 50%
Score-Details

2 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Einer dieser Mitarbeiter hat den Arbeitgeber in seiner Bewertung weiterempfohlen.

Eingestellt als Applikation Ingenieur für den französischen Markt.

3,8
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Wie in jede Unternehmen, gab es Leute mit denen man sich mehr oder weniger versteht. Es war für mich wie in einen kleinen Familien Unternehmen und hatte sehr oft viel spass mit meinen Kollegen.

Image

ADCOLE hat als Lieferant für die Automobile Industrie eine sehr gute Image. Die Maschine sind von höhe Qualität und als standard in den meistens Automobile Hersteller Eingesetzt.

Work-Life-Balance

Dank Gleitzeit kann man seine Privat Leben gut gestallten.

Karriere/Weiterbildung

Die Firma bestand damals auf ca. 30-35 Personen. Es kann nicht nur Chef geben und sehr viele Mitarbeiter sind seit mehr als 10 Jahren in der Firma tätig (was auch für die Stabilität der Firma spricht). Karriere Chance sind eher gering aber die Berufserfahrung die man bekommt sehr gross.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist auf den "normalen Niveau", Zusatzleistung für die Rente war damals angeboten. Gehälter waren immer pünktlich ausbezahlt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

In meinen damaligen Zeit (ich bin von 2000 bis 2008 dort geblieben) war es nicht wirklich eine Thema. Lag vielleicht an der damaligen Geschäftsführung.

Kollegenzusammenhalt

Sehr gute Erfahrungen gemacht.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich hatte keinen Problemen mit Kollegen die schon seit 15 Jahren in der Firma waren weder beruflich als privat. natürlich haben solchen Kollegen mehr Chancen auf eine Beförderung. In einen solchen kleinere Firma gibt es nicht so vielen Stellen als Chef.

Vorgesetztenverhalten

In meiner Zeit war es nicht optimal auf Grund der damaligen Geschäftsführer. In zwischen gibt es einen neuen Geschäftsführer den ich aus meiner damaligen Zeit kenne und ich kann mich gut vorstellen, dass es nun anders ist im positiven Sinn.

Arbeitsbedingungen

Mir hat nie etwas gefällt. Natürlich ist es immer eine Preis Frage, ob was man braucht wirklich notwendig ist und es die Firma langfristig etwas bringt. Aber von Computer bis Handy oder sonstige Material den man braucht hat alles einwandfrei funktioniert.

Kommunikation

Im Vergleich zu grossen Konzern kann man direkt und ohne Papierkram seinen Arbeit erledigen. Die Entscheidungswegen sind kürzer und dadurch schneller.

Gleichberechtigung

Als Frau war ich genauso wie meinen Männlichen Kollegen behandelt und ernst genommen worden.

Interessante Aufgaben

Ich war Zuständig für den französischen Markt und habe die französischen Kunden betreut. Meine Arbeit war vielseitig, von Programmieren auf die Messmaschinen zu Vertrieb von kompletten Anlagen.

Verantwortung und Selbständigkeit wird in Stellenanzeige nur geschrieben und gefordert – aber nicht gewünscht.

1,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Hängt von der Abteilung ab

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Hängt von der Abteilung ab

Verbesserungsvorschläge

Eine Regelmäßige unvoreingenommene Kommunikation mit den Mitarbeitern

Arbeitsatmosphäre

Gelobt wird sehr selten bis gar nicht. Vertrauen nur unter Kollegen in der Abteilung

Work-Life-Balance

Work-Life-Balance ist nur bei längere Betriebszugehörigkeit vorhanden

Kollegenzusammenhalt

Kollegenzusammenhalt ist gut in den Abteilungen. Abteilungsübergreifen ist es aber noch aus bau fähig

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Mitarbeiter werden eingestellt aber nicht immer gefördert. Hängt auch nach Betriebszugehörigkeit ab. 20+

Vorgesetztenverhalten

Nicht immer realistische Ziele und der Mitarbeiter wird sehr selten bis gar nicht mit einbezogen.

Kommunikation

Regelmäßige Informationen kommen vielleicht bei der Weihnachtsfeier

Interessante Aufgaben

Die Arbeitsbelastung ist in den Abteilungen nicht gerecht verteilt. Nur aus Sicht der Vorgesetzten. Einfluss darauf hat man nicht.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung