Workplace insights that matter.

Login
ADN Distribution Logo

ADN 
Distribution
Bewertungen

49 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,0Weiterempfehlung: 89%
Score-Details

49 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

40 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 5 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von ADN Distribution über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Na ja

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei ADN - Advanced Digital Network in Bochum gearbeitet.

Vorgesetztenverhalten

So gut wie keine Kommnikation


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Die ADN ist ein solider Arbeitgeber, aber in der Größe nicht mehr agil und vor allem nicht mehr modern.

2,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei ADN - Advanced Digital Network Distribution GmbH in Bochum gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man hat viele Möglichkeiten und der Erfolg den die Mitarbeiter verursachen, gibt einem das Gefühl in einem soliden Unternehmen zu arbeiten. Corporate Benefits sind ein netter Benefit

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das Unternehmen wirkt lange nicht mehr so modern wie die Produkte die wir vertreiben. Im Sozialen und Umweltbewusstsein geht der Laden nicht mehr mit der Zeit und entfernt sich auch von den Mitarbeitern die den Wandel des Business in Ihrer täglichen Arbeit für das Unternehmen nach außen tragen sollen.

Verbesserungsvorschläge

Das Unternehmen sollte sich moderner und sozialer Verhalten. Durch striktes Büro 8-17 Uhr-Auftreten wird die ADN nicht nur Schwierigkeiten bekommen/haben neue Mitarbeiter zu finden, sondern auch unattraktiver im Vergleich zu Mitbewerbern und Herstellern, bei denen Work Life Balance dazu gehört.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre bei der ADN ist an sich okay. Das Unternehmen ist zwar inhabergeführt, aber die Abteilungen fungieren über Teamleiter, wobei ein Großteil der Verantwortung auf Ihnen lastet. Die Arbeit bei der ADN ist relativ angstbefreit,

Image

Nach außen ist das Image denke ich recht gut, wobei es mit Sicherheit dank einiger Bewertungen bröckeln müsste. Das Image intern ist eher etwas altbacken, die Firma mag kurzfristig zeigen, dass man modern alle Mitarbeiter innerhalb von 24 Stunden mit einem HomeOffice Arbeitsplatz ausstatten konnte, aber genauso peinlich ist es wenn die Firma den Vertrieb mit ThinClients statt zeitgemäßen Notebooks ausstattet. Man wird nicht selten sehr irritiert angeschaut, wenn man dazu gezwungen ist mit einem Block oder Privatgerät in Termine geht.

Work-Life-Balance

ADN bietet ein Zwei Schicht Modell. Entweder Mo-Do von 8-17:30 Uhr und Freitag dafür nur von 8-15 Uhr, oder jeden Tag von 8-17 Uhr. HomeOffice ist nicht gerne gesehen, da Vertrauen fehlt. in der Pandemie-Zeit wurde das einheitliche Konzept hervorragend umgesetzt. Nachdem nun alle Geschäfte wieder öffnen, werden die MA dazu angehalten den Büroalltag möglichst bald wieder normalisiert darzustellen. Ich finde die Kritik daran vollkommen nachvollziehbar und hoffe, dass gerade zur Verbesserung der WLB für Pendler, eine firmenweite generelle HomeOffice Regelung angeregt wird. Bei modernen Arbeitgebern sollte HomeOffice der Standard sein. Misstrauen, zeigt nur das generell misstraut wird.

Karriere/Weiterbildung

Sehr schwieriges Thema, die Firma ist ein Learning-Center mit Akademie und trotzdem werden wenig Angebote gemacht, damit sich Mitarbeiter intern weiterbilden können. Fast alles passiert auf Eigenverantwortung und am besten in der Freizeit. Es wird auch nicht angeregt, oder in Zielvereinbarungen mit reingenommen. Dafür bietet das Unternehmen viele Optionen wenn man motiviert ist und die Verantwortung selbst übernimmt. Sprich man kann schon in eine Rolle mit mehr Verantwortung reinkommen, es funktioniert halt so, dass man erst Verantwortung übernimmt und dann klärt, dass man diese Rolle wahrnimmt.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt wird pünktlich bezahlt, Es wird eine Unterstützung bei der beruflichen Altersvorsorge angeboten. Ich fühl mich durch mein Gehalt nicht um meinen Wert betrogen, aber richtig wertgeschätzt, fühle ich mich auch nicht. Es ist einiges an Potenzial nach oben da.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es gibt keine Mülltrennung, und wenn ich mich recht entsinne wird einmal im Jahr an eine Tafel gespendet. Ich finde das ist sozial gesehen nicht so der Bringer, wenn man das Risiko eingeht, zum Anfang Juni die Belegschaft wieder ins Büro zu rufen obwohl die HomeOffice-Arbeit sehr gut geklappt hat. Es hätte von Sozialbewusstsein und Vertrauen gezeugt, die Mitarbeiter in diesem Punkt anzuhören und die Optionen den Mitarbeitern freizustellen.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt ist gut. Leider dies nicht immer bei jedem neuen Mitarbeiter sichtbar. Je nach Rolle muss ein Mitarbeiter bei der ADN schon stark selbst den Draht zum Team suchen und ist selbst verantwortlich sich einzubringen um wahrgenommen zu werden.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich habe nicht den Eindruck das ein großer Unterschied zwischen jungen und alten Kollegen gemacht wird.

Vorgesetztenverhalten

ADN fungiert mittlerweile zwar dezentral mit Abteilungsleitern, die sind aber teilweise durchaus mit Aufgaben überfrachtet. Ist halt immer das Problem, dass etwas hinten rüber fällt. Kann man aber auch nur den Vorwurf machen, wenn man es besser. Ich kann nicht für jedes Team sprechen. Aber der Vorwurf, dass einige Teamleiter den Fokus mehr auf sich selbst legen und ein reines Interesse daran haben ihr persönlichen Bedürfnisse zu umzusetzen anstatt sich für Ihre Mitarbeiter einzusetzen kennt man über den Flurfunk

Arbeitsbedingungen

Der Arbeitsplatz ist im Büro teils mit neuen Monitoren & Headsets ausgestattet und nun werden wieder sämtliche Mitarbeiter auf eine Terminalserverumgebung umgezogen die mehr schlecht als recht läuft. Arbeiten auf einem lokalen Endgerät hat normalerweise performanter funktioniert. Unzufriedenstellend ist es auch wenn man in Terminen mit Kunden oder Hersteller als einziger mit Block & Stift reingeht. Es ist fraglich ob man als modernes Unternehmen derart antiquiert rüberkommen möchte.

Kommunikation

Die Kommunikation seitens der Vorgänge im Unternehmen erfolgt sehr schleppend. Die Firmenkommunikation findet hauptsächlich über das Firmenintranet oder über Calls mit der Teamleitung statt.

Gleichberechtigung

Es gibt Mitarbeiter die einen gewissen Stellenwert haben und einige haben den eben nicht. In der Regel wird viel auf persönliche Themen Rücksicht bei einigen genommen. An anderer Stelle ist die Kritik und das Echo dann aber unverhältnismäßig hoch. Es kann meines Erachtens in einer Firma nicht sein, dass manch ein Mitarbeiter kommen und gehen kann wann er will, während bei einigen Mitarbeitern gefordert wird, dass für einen Arzttermin am Morgen oder am Abend ein Urlaubstag eingereicht werden muss. Innerhalb von Abteilungen sollte die Regelung im Team vereinbart werden.

Interessante Aufgaben

Die ADN bietet viele interessante Hersteller mit denen das Unternehmen Jahr für Jahr Erfolge erzielt. Die Aufgaben werden immer mehr und sind dementsprechend abwechslungsreich verteilt. Natürlich kann man nicht in jeder Rolle alles machen aber manche Stelle wird intern besetzt und so kann man in Absprache eine neue Aufgabe finden

Besser als hier bewertet

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei ADN - Advanced Digital Network Distribution GmbH in Bochum gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Alle Mitarbeiter können z.Zt. im Homeoffice arbeiten. Die Mitarbeiter, die im Büro arbeiten, haben ausreichend Abstand voneinander. Desinfektionsmittel werden zur Verfügung gestellt.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Meiner Meinung nach macht er alles, was möglich ist.

Arbeitsatmosphäre

In meinem Team ist die Arbeitsatmosphäre gut. Natürlich gibt es auch mal Meinungsverschiedenheiten, aber wo gibt es das nicht?
Die extrem schlechten Bewertungen hier kann ich nicht nachvollziehen.

Work-Life-Balance

Ich finde die Arbeitszeiten gut. Man arbeitet entweder von 8 bis 17 Uhr oder von Montag bis Donnerstag von 8 bis 17:30 Uhr und hat dann freitags um 15 Uhr Feierabend. 30 Tage Urlaub bekommt man auch nicht mehr so oft. Die Absprache im Team ist problemlos.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Gehaltstruktur ist, meiner Meinung nach, in Ordnung.
Bei Anfragen nach Gehaltserhöhungen werden oft Zielvorgaben gegeben, die absolut nicht erreichbar sind. Das sollte mal überdacht werden, da es eher demotivierend beim Mitarbeiter ankommt. Hier sollte man vielleicht mal vorab mit dem BU Leiter sprechen, welche Ziele sinnvoll wären.

Kollegenzusammenhalt

Wenn man selber nichts dafür tut, kann man auch keinen Zusammenhalt erwarten. Ich werde super von meinen Kollegen unterstützt, wenn Bedarf ist.

Umgang mit älteren Kollegen

Da werden keine Unterschiede gemacht.

Vorgesetztenverhalten

Ich habe mit meinem direkten Vorgesetzten keine Probleme, aber das ist natürlich BU abhängig.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsplätze sind gut ausgestattet. Jeder hat 2 Bildschirme, die Büros sind groß genug. Es gibt Küchen und Sitzmöglichkeiten, in denen man die Pausen verbringen kann und Essen zubereiten kann. Ein Kaffeevollautomat und kostenloses Wasser wird zur Verfügung gestellt.
Im Sommer ist es teilweise sehr warm in den Büros, da helfen auch die Ventilatoren nicht. In der 3. Etage gibt es zwar eine Klimaanlage. Diese funktioniert aber fast nie richtig, daher möchte ich damit auch nicht tauschen.
Höhenverstellbare Tische wären super, damit man auch mal stehend arbeiten könnte. Die Volkskrankheit Rücken/Nacken ist hier ja auch ein Thema. Da sollte man mal vorbeugende Maßnahmen anbieten.

Kommunikation

Ist meistens ganz gut. Besser geht natürlich immer.

Gleichberechtigung

Da habe ich noch keine Unterschiede feststellen können. Bei den Gehältern ist die Gleichberechtigung leider noch nicht überall angekommen.


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Interessante Aufgaben

eine Katastrophe, wer kann soll die finger daon lassen

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei ADN Distribution GmbH in Bochum gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

nach meiner Zeit

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

nach meiner Zeit

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

nach meiner Zeit


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Perfekter Umgang mit der Corona Krise

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei ADN Advanced Digital Network Distribution GmbH in Bochum gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Schnelle Reaktion, Ausstattung und jetzt das tägliche Arbeiten

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Keinen

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Sofort reagiert, für alles Home-Office möglich gemacht und hierzu auch technisch sehr gut ausgestattet und vorbereitet


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

TOP Arbeitgeber

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei ADN - Advanced Digital Network in Bochum gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Für über 200 Mitarbeiter in 1,5 Tagen Homeoffice bereitgestellt!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Wo es Licht gibt, fällt immer auch Schatten. Mein Fazit ist gemischt.

3,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei ADN - Advanced Digital Network in Bochum gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gehalt und die Zusammenarbeit mit Partnern und dem eigenen Team

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Fehlende Transparenz.Fehlende Prozesse und die fehlende Fähigkeit zur Selbstkritik innerhalb des Unternehmens.

Verbesserungsvorschläge

-

Arbeitsatmosphäre

Man hat so seinen Kollegenstamm, innerhalb dieser Kreise gibt es nichts zu bemängeln.
Schaut man darüber hinaus, wird es in der Regel dann schwierig bis unmöglich.

Flurfunk ist natürlich immmer angesagt, und bringt so manches Problem mit sich.

Image

Das Unternehmen ist bei den meisten Partnern im Channel hochangesehen.

Wie überall gibt es aber auch Licht und Schatten.

Das muss jeder mit sich ausmachen.

Work-Life-Balance

Zwei Schicht System. Also entweder 5 x 17 Uhr oder 4 x 17.30 und Freitags dann um 15 Uhr Feierabend.

Soweit so gut.

Urlaub kann jederzeit eingereicht werden. Auch absolut in Ordnung.

Wichtige Termine können, natürlich im Tausch gegen Urlaubszeit, wahrgenommen werden.

Wer Krank ist, ist auch krank. Bis zu 3 Tage ohne Arztbesuch kann man hier auskommen.

In der heutigen Zeit ist aber ein flexibleres Arbeitszeitsystem notwendig. Gleitzeit wäre hier das Stichwort.

Viele Partner arbeiten bereits vor 8 Uhr und die meisten sind nach 16.30 auch nicht mehr vor Ort.

Hier wäre sicher eine entsprechende Flexibilität auch mal eine Idee.

Karriere/Weiterbildung

Learning by doing.
Es gibt keine weiteren Qualifikationsmöglichkeiten.
Keine weiteren Zertifizierungen, trotz eigener Akademie.
Teilnahmen an bestimmten, zum Daily Business gehörenden Workshops sind bundesweit möglich.
Nach außen sind Veränderungen in der Stellenbeschreibung möglich. Intern bleibt man aber in der Regel, in der Stellenbeschreibung für die man auch eingestellt wurde.

Ansonsten gibt es keine Karrieremöglichkeiten.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist grundsätzlich Verhandlungssache und jeder muss sich dann für ein bestmögliches Ergebnis einsetzen.
Das ist zum Einstieg auch wirklich gut.

Danach wird es aber dann eher nicht so toll.

Nachträgliche Gehaltsverhandlungen gestalten sich in der Regel eher sehr schwer.

Trotz längerer Zugehörigkeit, persönlicher Weiterentwicklung, der Wahrnehmung neuer Thematiken und Umsetzung diverser Projekte, sowie dem Ausbau des eigenen Kundenstamms der vermutlich auch zum Gesamterfolg des Teams und des Unternehmens beiträgt, ist die Chance auf ein höheres Gehalt eher gering. So zumindest die bisherigen eigenen Erfahrungen.

Darüber hinaus gibt es aber bei einem guten Geschäftsergebnis eine Bonuszahlung im Jahr.

VL ist ebenfalls gegeben.

Das Gehalt wird immer pünktlich sogar überpünktlich gezahlt.

Es gibt eine gute Küchenausstattung in der man sich sein Essen zubereiten kann.

Es gibt subventioniertes Mittagessen über einen Cateringdienst und es gibt subventioniertes Trinken in Form von Kaffee und Wasser umsonst sowie günstig kalte Getränke zu einem guten Preis.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier rüber ist nichts bekannt, daher keine Bewertung möglich.

Kollegenzusammenhalt

Untereinander im eigenen Bürokosmos ist das Zusammenleben in der Regel gut bis sehr gut.

Schließlich verbringt man hier mehr Zeit als zu Hause mit der eigenen Familie.

Leider gibt es aber darüber hinaus noch sehr viele Mauern, die sich über die Jahre aufgebaut haben.

Da gibt es normal kein Durchkommen. Schade eigentlich, da man sich hier als große Einheit nach außen verkaufen möchte.

Umgang mit älteren Kollegen

Hier wird ebenfalls kein Unterschied gemacht, ob Jung oder Alt, jeder hat seine Chance hier.

Das Alter spielt dabei keine Rolle.

Ob es hier eine besondere Wertschätzung älterer oder langjähriger Mitarbeiter gibt kann ich nicht sagen.

Ist auch wieder ein Thema in Bezug auf Transparenz.

Vorgesetztenverhalten

Schwieriges Thema. Und sicherlich auch nicht ganz ohne.

Größtes Problem hierbei die fehlende Transparenz. Viel der eigenen eingebrachten Leistungen wird nicht in entsprechenderweise gewürdigt oder anerkannt.

Feedbackgespräche sind zwar gewünscht, beeinflussen aber eventuell dann bestimmte Aussagen nicht im geringsten.

Gerade wenn es um existenzielle Dinge wie Gehaltserhöhungen geht.

Mehr Transparenz und klarere Prozesse würden hier ganz sicher nicht Schaden.

Man muss ja das Rad nicht neu erfinden.

Arbeitsbedingungen

Es gibt bis heute keine Möglichkeit im Sommer die hohen Temperaturen runter zu kühlen.
Klima gibt es nur in der obersten Etage.

Ventilatoren sind zwar vorhanden, bringen aber nichts.

Viele Räume haben dünne Wände, so das man sehr oft jemanden anderes stört oder gestört wird.

Die Bürostühle haben alle ihre beste Zeit hinter sich. Viele stehen kaputt in den Büros rum.

PCs sind modern aber nicht State of the Art. Die Monitore sind oft bereits mehr als 5 Jahre alt, nicht besonders gut für die Augen und ganz sicher nicht den Bestimmungen für konformen Bildschirmarbeitsplatz entsprechend.
Sprich die Monitore sind nicht vernünftig eingestellt, sind nicht scharf (wir arbeiten 99% der Zeit mit Texten) und sind "nur" 24 Zoll groß.

Die Deckenbeleuchtung ist ein graus. Ansonsten hat man keine großartigen Möglichkeiten das Licht zu verändern. Also ist das Licht in 90% der Fälle aus.

Die Telefonie läuft hier immer über Headsets. Das ist soweit wirklich mal was angenehmes. Allerdings sind diese Headsets oft bereits kaputt und werden auch nicht ohne weiteres ersetzt.

Die Tische sind nicht ergonomisch und oft falsch eingestellt.

Kommunikation

Hier sind leider viele Dinge im Argen.

Klare Aussagen bekommt man selbst nach mehrmaligen Nachfragen nicht beantwortet.

Es gibt durchaus regelmäßige Meetings in denen auch wichtige Dinge besprochen werden.

Leider kam es in jüngerer Vergangenheit auch vor das Ziele intransparent mehrfach benannt, dann wieder umgeschmissen oder ganz entfernt wurden.

Das hat für sehr viel Unruhe gesorgt.

Aktuelle Zahlen werden leider nur noch selten mitgeteilt. Auch hier bekommt man auf nachfrage keine klaren Aussagen.

Vielleicht ändert sich das ja nochmal in Zukunft.

Gleichberechtigung

Ist absolut gegeben. Hier wird kein geschlechtsspezifischer Unterschied gemacht.

Jeder ist hier gleichwertiger Mitarbeiter der Firma.

Natürlich gibt es eine gewisse Hirarchie. Das ist auch vollkommen in Ordnung.

Interessante Aufgaben

Hier wird, auch bei Quereinsteigern, zumindest zu Beginn sehr viel abverlangt.
Leider gibt es hier auch keine Prozesse die eine Ausbildung der neuen Mitarbeiter vernünftig steuert. So kann es passieren das man überfordert das Handtuch wirft.

Hier wären ebenfalls mehr Transparent und vernünftige Prozesse wünschenswert.

Leider kam es bei soweit das langjährige Mitarbeiter in der Anfangsphase des Jobs gegangen sind.

So waren die ersten Monate sicher nicht die angenehmsten.

Hat man dann irgendwann ein gewisses Know How aufgebaut, klappt es besser.

So wird man auch bei den Partner gesehen und kann dann glänzen.

Produktänderungen bedeuten in der Regel auch neue interessante Aufgaben.

Die diversen Tätigkeiten im Daily Business machen es recht interessant hier mit Partnern zu arbeiten. Sicherlich kann man auch da noch das ein oder andere verbessern.

Dies ist eine Überschrift einer authentischen Bewertung.

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei ADN - Advanced Digital Network Distribution GmbH in Bochum gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

....siehe Bewertung....

Verbesserungsvorschläge

Wir meckern hier auf hohem Niveau. Es wären also eher Wünsche, als echte Needs.

Arbeitsatmosphäre

Das ist Büro/Teamabhängig. Manche Lachen mehr, andere weniger. Wer aber halt nur an allem was zu meckern hat, wird halt nirgends froh.

Image

Ich komme gerne hier hin. Punkt.

Work-Life-Balance

Urlaub kann jederzeit genommen werden, es wird soviel es eben geht, auch ermöglicht. Die Arbeitszeiten sind im Rahmen eines üblichen IT-Vertriebs.

Karriere/Weiterbildung

Schwer zu beurteilen. Trainer aus der Akademie führen Fortbildung, nehmen eigene wahr. Ansonsten sind Weiterbildungen pro Hersteller interessant und werden auch ermöglicht.

Gehalt/Sozialleistungen

ADN zahlt überdurchschnittlich und pünktlich. Gehaltsverhandlungen liegen im Ermessen und Geschick des einzelnen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Soweit zu beurteilen ja.

Kollegenzusammenhalt

ADN hat 6 Flure - jeder für sich ist prinzipiell eine eigene Einheit. Für den "meinen" kann ich mich glücklich schätzen.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen werden grundsätzlich geschubst, es sei denn sie haben Joghurt im Rucksack.

Vorgesetztenverhalten

Ich weiss nicht, warum ein Inhabergeführtes Unternehmen die Mitarbeiter groß in Entscheidungen mit einbinden muss, aber zumindest wird Feedback mit angenommen. Sicherlich nicht in allem, aber die Geschäftsleitung ist nicht taub. Gesetzte Ziele sind in der Regel erreichbar und nicht utopisch.

Arbeitsbedingungen

2 Monitore, der Stuhl ist gemütlich, Pausenräume werden ausgebaut, genügen aber den Ansprüchen. Die Arbeitstische sollten angeblich besser höhenverstellbar sein, das halte ich aber für überbewertet.

Kommunikation

Die meisten Ergebnisse werden über das Unternehmensnetzwerk yammer mitgeteilt, für anderes gibt es immer jemanden der informiert ist und für die Weitergabe verantwortlich ist. Unter uns: Es muss auch nicht jeder alles wissen. Manche Hühner verfallen halt verfrüht in Panik.

Gleichberechtigung

Für ein Unternehmen innerhalb der IT, ist das Verhältnis von Männern und Frauen eher atypisch. ADN hat viele weibliche Angestellte in führenden Positionen.

Interessante Aufgaben

Die Aufteilung im Team ist super. Vor allem ist es nicht, Toll ein anderer machts, sondern, kannst du mir hierbei bitte einmal helfen.

Top!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei ADN - Advanced Digital Network Distribution GmbH in Bochum gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nette Kollegen, tolle und interessante Aufgaben!

Verbesserungsvorschläge

Ggf. flexiblere Arbeitszeiten.

Arbeitsatmosphäre

Die Kollegen sind alle sehr nett. Man kann mit jedem sprechen und bekommt schnell Unterstützung, wenn man sie braucht.

Work-Life-Balance

Sehr gut! Nach der Arbeit kommen nur in sehr seltenen Ausnahmefällen Anrufe oder Mails.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Habe noch nichts negatives mitbekommen.

Kollegenzusammenhalt

Ich kann mich bisher über niemanden beklagen.

Umgang mit älteren Kollegen

Habe noch nichts negatives mitbekommen.

Vorgesetztenverhalten

Alles bestens. Setzt sich sehr für das Team ein!

Arbeitsbedingungen

Moderne Technik! Wenn etwas außerhalb des Standards benötigt wird, wird darüber gesprochen und ordentlich entschieden, statt es direkt abzuwenden.
Vieles geht nach guter Begründung problemlos durch.

Kommunikation

Grundsätzlich gut. Alles wichtige kommt per Mail.

Gleichberechtigung

Habe noch nichts negatives mitbekommen.

Interessante Aufgaben

Absolut! Sehr viele spannende Aufgaben und ToDos in der IT.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Tolles Klima und klasse Zusammenhalt, sehr gutes Außen-Image

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei ADN - Advanced Digital Network Distribution GmbH in Bochum gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gutes Betriebsklima, sehr nette Kollegen und auch seitens AG & Herstellern gibt es ab und an tolle Events für die Mitarbeiter, man kann sich sehr gut selbst organisieren und erfolgreich arbeiten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Work-Life-Balance s.o.

Verbesserungsvorschläge

Das Arbeitszeitenmodell ist etwas eingefahren, auf langer Sicht wäre hier ein Überdenken von Vorteil.

Image

Das Image ist größtenteils sehr gut.

Work-Life-Balance

Man bietet einen "kleinen" Spielraum, langfristig wäre hier aber noch Potential. Gewisse Freiheiten sind gegeben.

Karriere/Weiterbildung

Kann ich noch nicht bewerten, man tauscht sich aber regelmäßig aus, um sich auch weiterzuentwickeln und Potentiale abzugreifen.

Gehalt/Sozialleistungen

Sehr gutes Einstiegsgehalt

Kollegenzusammenhalt

Im Großen & Ganzen sehr guter Zusammenhalt, ein paar Ausreißer gibt es immer - egal bei welchem AG.

Umgang mit älteren Kollegen

Nichts negatives zu bewerten/aufgefallen.

Vorgesetztenverhalten

Stehen vor und für das Team ein, sehr vorbildlich

Kommunikation

Gute Kommunikation intern, als auch abteilungsübergreifend.

Interessante Aufgaben

Sehr abwechslungsreich, gerade auch für Quereinsteiger interessant


Arbeitsatmosphäre

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

MEHR BEWERTUNGEN LESEN