Workplace insights that matter.

Login
AGAPLESION BETHANIEN DIAKONIE gGmbH Logo

AGAPLESION BETHANIEN DIAKONIE 
gGmbH
Bewertung

Hier macht die Arbeit Spaß und man erhält für seine geleistete Arbeit Anerkennung.

4,8
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei AGAPLESION BETHANIEN DIAKONIE gGmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Vertrauensbonus für die Mitarbeiter, Innovation

Arbeitsatmosphäre

Trotz höher gewordener Arbeitsbelastung macht es Spaß den Arbeitsschwung alltäglich zu erledigen und die Zeit vergeht im Nu. Vorgesetzte die Erreichbar sind und auch ein offenes Ohr haben, für eigene persönliche Belange.

Kommunikation

Die interne Kommunikation von wichtigen Sachen könnte schneller und besser laufen. Ich glaube, dass liegt aber auch an der eigenen Filterung von wichtig und unwichtig und der Schnelligkeit unserer Zeit. Manchmal wünsche ich mir mehr Nachhaltigkeit in Absprachen.

Kollegenzusammenhalt

Wir sind als Team zusammengewachsen und ein jeder hat seine Anteil am guten Miteinander. Auch wenn nicht jeder Tag super verläuft, gibt es einen Teamgeist, so dass zusammen an Abschlüssen und Lösungen gearbeitet wird.

Work-Life-Balance

Für mich passt die Work - Life - Balance. Jeder ist selbst für sich verantwortlich um mit sich und seiner Gesundheit, seiner Arbeit, seiner Freizeit und seiner Einstellung dazu gesund umzugehen. Kürzlich hat der Arbeitgeber das Thema Achtsamkeit in den Gesundheitswochen angeboten. Das Interesse an den Veranstaltungen war sehr unterschiedlich. Die innere Einstellung und das was ich selbst für mich tue, ist eine Selbstverantwortung und nicht die des Arbeitgebers. Der Arbeitgeber ist sehr verständnisvoll und macht auch Arbeitnehmerfreundliche Angebote.

Vorgesetztenverhalten

Es ist stets möglich die Vorgesetzten persönlich zu sprechen. Sie sind offen, engagiert und stets darauf bedacht Mitarbeiterzugewandt zu entscheiden.

Interessante Aufgaben

Durch den Kontakt mit Menschen und Angehörigen sowie durch jährliche Projekte wird es nie langweilig.

Gleichberechtigung

Der Job ist eher frauenlastiger. Das liegt sicherlich am Berufsbild. Männer sind erwünscht und bieten oft einen ausgleichenden Part.

Umgang mit älteren Kollegen

Der Großteil unser Mitarbeiter ist in der Generation X - Jahrgänge 1966 -1979. Zweitgrößte Mitarbeitergruppe ist die älter Generation davor. Das viele Kollegen(innen) schon viele Jahre bei uns arbeiten und bis zum Ruhestand bei uns bleiben, gibt der Arbeitsatmosphäre in den einzelnen Teams recht, es ist einfach nett.

Arbeitsbedingungen

Wir sind eine g GmbH und der Arbeitgeber reinvestiert in die Häuser und Gebäude. Vernünftige gut gepflegte Wohnbereiche in wohnlicher Atmosphäre. Arbeitshilfsmittel erleichtern die Pflege. Büros und PC sind aktuell und zeitgemäß.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

AGA Goes Green. Dafür gibt es bereits das 2. Jahr eine Kampagne. Mit dem Rad zur Arbeit, soll das eigene Umweltbewusstsein wachrütteln. Auch hausinterne Projekte zum Thema Arbeitsmaterialien sparen, oder der Rücklauf von Lebensmitteln von der Mahlzeitenversorgung auf den Wohnbereichen waren gelungene Projekte. Die Küche bestellt und kocht zunehmend mehr mit regionalen Produkten, all das sind Ansätze für ein verantwortungsvolles Umwelt- / und Soziabewusstsein.

Gehalt/Sozialleistungen

Kein Gebettel bezüglich einer Lohnerhöhung - wie man es bei privaten Unternehmen kennt. Hier gibt es einen Tarifvertrag nach AVR.HN. Der garantiert dass alle mit vergleichbaren Abschluss für Ihre geleistete Arbeit dieselbe Vergütung erhalten. Automatisch steigt man alle 3 Jahre in die nächste Erfahrungsstufe.

Image

Unser Slogan lautet - "Zu Hause in christlicher Geborgenheit". Dass das nicht nur zur Werbung steht, sondern auch gelebt wird, dafür stehen täglich die Mitarbeiter der AGAPLESION BETHANIEN DIAKONIE g GmbH Berlin den Bewohnern und Angehörigen zur Seite. Zahlreiche Fernsehteams und auch Beiträge berichten davon. Jüngst konnte das RBB RBB - in einer Reportage, Film Dement - aber noch da! davon berichten.

Karriere/Weiterbildung

Ein Internes- Trainee Programm und auch eine interne Pflichtfortbildung für jeden Mitarbeiter sorgen für stetige Weiterentwicklung. Ein jährliches Mitarbeiterjahresgespräch mit dem Vorgesetzten runden das Ganze ab, denn dort hat jeder die Möglichkeit sein Weiterbildungswünsche und Karriere Chancen zu besprechen.