Navigation überspringen?
  

AIR LIQUIDE Deutschland GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Chemie
Subnavigation überspringen?

AIR LIQUIDE Deutschland GmbH Erfahrungsbericht

  • 08.Aug. 2019
  • Mitarbeiter

Weltmarktführer im Wandel - Air Liquide im Spannungsfeld der Weichenstellung für die Zukunft

1,46

Arbeitsatmosphäre

Erfüllt von Angst, Frustration und Unsicherheit und hoher Belastung.

Vorgesetztenverhalten

Direkte Vorgesetzte und der Betrieb sind sehr bemüht, müssen aber mit mit dem Diktat "von Oben" leben. Es gibt nur wenig Handlungsspielraum für Verbesserungen. Intrigen und Machtspielchen scheinen wichtiger als die gemeinsame Arbeit an Unternehmenszielen.

Kollegenzusammenhalt

Unter den gegebenen Umständen und Arbeitsbedingungen ist es faszinierend, wie die Kollegen trotz des heftigen "Gegenwinds" versuchen, Betriebe am Laufen zu halten und tagein, tagaus die Frustration bekämpfen, um ihr Tagwerk zu erledigen und ihren eigenen Ansprüchen gerecht zu werden.

Interessante Aufgaben

Das Aufgabenfeld ist nach wie vor interessant, technische Komplexität und berufliche Herausforderungen erfordern Wissen, Können und ständige Weiterbildung.

Kommunikation

Äußerst ernüchternd. Brodelnde, offensichtlich lancierte "Gerüchteküche". Offene und sachgerechte Kommunikation leider Fehlanzeige.

Gleichberechtigung

Warum werden Mitarbeiterinnen schlechter bezahlt als Mitarbeiter? Warum große Unterschiede in den Entgelten trotz gleicher Tätigkeiten bzw. Belastungen?

Umgang mit älteren Kollegen

Skandalös, unsere älteren Kollegen und deren jahrelange Berufserfahrung werden nicht effektiv genutzt. Sie stellen ausschließlich "Kostenfaktoren" oder ungeliebte "Besserwisser"dar.

Karriere / Weiterbildung

Ausschließlich bei "Linientreue". Die Weiterbildung aller Mitarbeiter, um am Weltmarkt tatsächlich gut aufgestellt zu sein, wird kläglich vernachlässigt. Die Phrase nimmt die Stellung der planerischen Weitsicht und des entsprechenden Handelns ein.

Gehalt / Sozialleistungen

Tarifentgelte, aber über alle Beschäftigungsgruppen nur die möglichst unteren Regionen. Es stellt sich die Frage, wie auf Dauer bei bekanntem Fachkräftemangel wichtige Positionen besetzt bleiben sollen und finanziell frustrierte Mitarbeiter nicht abwandern.

Arbeitsbedingungen

Schlechtes, altes Equipment. IT-Infrastruktur von vorgestern. Sozialräume ungepflegt, es wird überall weggespart. Fremdschämen ist angesagt.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Die Arbeitsbedingungen zeigen schon an, wie es insbesondere um das Sozialbewusstsein bestellt ist. Bei der Umwelt ist man stets bemüht.

Work-Life-Balance

Fast alle Abteilungen und Betriebe unterbesetzt, dadurch hohe Belastungen der einzelnen Mitarbeiter. Hohe Zeitguthaben, Mehrarbeit, Druckstufe im Bereich "roter Alarm" Es stellt sich die Frage, wohin das noch führen wird. Das Gefühl, zufrieden seine Arbeit und Aufgaben durchführen zu können, ist lange der Frage gewichen, wie man das durchhalten soll. Für das Unternehmen auf Dauer sicher nicht förderlich.

Image

In der Selbstdarstellung ein "Weltmarktführer" - zertifizierte Lorbeeren. Die Realität wird ausgeblendet, da schlechte Nachrichten nicht förderlich sind.

Verbesserungsvorschläge

  • Das Management muss die Verantwortung für den Stand der Dinge übernehmen und umdenken. Unternehmensziele zu verfolgen ist ganz sicher eine zu erfüllende Aufgabe. Missstände zu erkennen und abweichend den Kurs zu korrigieren allerdings auch. Fehler werden sicher überall gemacht, sie sollten zu Gunsten des Unternehmens aber auch nicht ständig wiederholt, sondern abgestellt werden. Dies erfordert nur eine sachgerechte Courage.

Pro

Das Gehalt wird fast immer korrekt und pünktlich gezahlt.

Contra

Potential ist vorhanden, kann sich aber unter diesen Bedingungen nicht förderlich entfalten.
Verantwortung wird nach "Unten" verschoben, Rückrat und echte Loyalität dem Unternehmen und dessen Zielen gegenüber versinken in Bedeutungslosigkeit.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Essenszulagen wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Air Liquide
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion