Navigation überspringen?
  

Airbusals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

Airbus Erfahrungsbericht

  • 12.Okt. 2018 (Geändert am 30.Okt. 2018)
  • Mitarbeiter

Ein absoluter Traumarbeitgeber mit starken Schwächen in der Personalpolitik!

4,23

Arbeitsatmosphäre

Hier herrscht ein gutes Betriebsklima. Die Mitarbeiter sind zufrieden.
Klar - Nörgler gibt es überall und vor allem bei einer Firma mit knapp 8000 Mitarbeitern am Standort.... Aber viele sind auch sehr zufrieden und glücklich sowie stolz ein Mitarbeiter von Airbus zu sein.

Vorgesetztenverhalten

Für mich super! Bis auf wenige Ausnahmen sitzt hier jeder am richtigen Posten... Die Vorgesetzten nehmen ihre Aufgabe ernst und handen vorbildlich und verantwortungsbewusst.

Kollegenzusammenhalt

Sehr gut!

Interessante Aufgaben

Bei diesem Produkt macht fast jede Arbeit Spaß. Ich habe es als abwechslungsreich, spannend und interessant empfunden! Kein Vergleich zu anderen Firmen!! Man muss aber 1. im richtigen Bereich sein und zweitens den richtigen Vorgesetzten haben, der einem passende Aufgaben zuteilt. Sonst hat man verloren (wie überall).

Kommunikation

Man ist bemüht die Leute zu informieren. 2 Betriebsversammlungen pro Jahr gibt es mindestens. Hier dürfen glücklicherweise auch alle Zeitarbeiter teilnehmen. Das ist toll!
Innerhalb der Teams ist es wieder stark vom Vorgesetzten abhängig wie Informationen übermittelt werden.

Gleichberechtigung

Für mich als Frau habe ich immer eine Gleichberechtigung empfunden.
Es gib immer noch Menschen, die einen spüren lassen, dass man Zeitarbeiter ist und kein interer Mitarbeiter, aber auf diese Menschen kann man gerne verzichten :-) Im großen und ganzen ist es aber sehr fair und respektvoll.

Umgang mit älteren Kollegen

Sehr gut, ältere Kollegen werden respektiert und akzeptiert und sie werden als genau so wertvoll gesehen wie sie es für die Firma sind. Einziges Manko, die Firma altert stark... dadurch dass keine neuen Leute eingestellt werden und nur Azubis in der Produktion nachkommen, wandert der Altersdurchschnitt leider mit jedem Jahr nach oben... es ist schade! Wie kann es sein, dass eine Firma mit so einem Umfang eine solche Personalpolitik betreiben kann...

Karriere / Weiterbildung

Hier beziehe ich mich nur auf die Chancen eines Zeitarbeiters intern ist es super!
Leider gibt es da nämlich keine. Zumindest nicht im verwaltungstechnischen Bereich... Es ist eine Schade, dass die Firma seit knapp 10 Jahren einen sogenannten "Einstellungsstop" hat und somit keine Bewerber von extern mehr akzeptiert. Ja richtig - ein Bewerber, der den Status "Extern" hat, wird im Prozess nicht mit beachtet. Die Vorgesetzten haben da eine strikte Vorgabe. Egal wie gut man performt und integriert ist, man darf sich einfach keine Zukunft in dieser Firma vorstellen und steht nach 3 Jahren Zeitarbeit und eventuell 2 Jahren mit einem befristeten Vertrag definitiv auf der Straße.
Anders sieht es in der Produktion aus. Hier ist ein hoher Bedarf in einigen Bereichen und ab und zu werden ein paar Leute glücklicherweise übernommen.
Die sogenannten "White Colors" also alle Personen, die einen Büro und Verwaltungsjob haben, haben da leider keine guten Karten. Es gibt minimale Ausnahmefälle aber selbst mit besten Verbindungen zur obersten Führungsetage am Standort ist man quasi chancenlos.
Die Firma kann es sich wohl leider erlauben, immer wieder neue Zeitarbeiter einzustellen.

Gehalt / Sozialleistungen

SPITZE! Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, Bonuszahlung, Tarifliche Leistungsbeurteilungen. Selbst die schlechteste Gehaltsgruppe verdient hier top. Wer sich beschwert ist meiner Meinung nach weit entfernt von der puren Realtiät.

Arbeitsbedingungen

Die IT entwickelt sich mit der Zeit und auch die Arbeitsverhältnisse sind gut. Keine riesen Großraumbüros wie in anderen Konzernen, es ist immer noch "familiär". Auch die Kantine ist super bzw. beide Kantinen am Standort sind das. Es gibt sogar einen Shop fast wie ein kleiner Lidl oder Aldi. Hier bleibt kein Wunsch offen. Die Parkplatzsituation ist gerade so ausreichend ...wenn Mal wieder Hochwasser ist, sieht es da schon anders aus...dann heißt es "Der Kampf um einen Parkplatz ist eröffnet"!

Work-Life-Balance

Unschlagbar! Bis auf Home-Office, was leider viel zu wenig genehmigt und anerkannt wird (und das bei so vielen Pendlern), geht es den Mitarbeitern von AH sehr gut!! Gleitzeit, 35 Stunden, große Flexibilität in der Einteilung und die festen Betriebsurlaube ermöglichen jedem seine Auszeit. In der Produktion ist es etwas anders mit der Schichtarbeit, dazu kann ich nichts sagen.

Image

Von außen top, von innen auch - bis auf eine Sache... Zeitarbeit!

Verbesserungsvorschläge

  • Ich würde mir wünschen, dass ein Konzern wie Airbus seine Strategie und Ziele in Sachen Personal nochmal überdenkt und nicht doch zu einem "Familienfreundlichen Unternehmen" wird. Es wäre schön, wenn man Türen für neue engagierte und geeignete Mitarbeiter öffnet. Der Bedarf ist da, das kann meiner Erfahrung nach jeder Vorgesetzte so unterschreiben. Der Mitarbeiter sollte nicht nur als Kostenfaktor, sondern als Chance auf bessere Zahlen und Ergebnisse gesehen werden. Zeitarbeit hat sicher seine Vorteile und muss auch gar nicht komplett abgeschafft werden, in manchen Bereichen macht es mit Sicherheit Sinn... jedoch verstehe ich die Verhältnisse hier absout nicht mehr und kann diese auch nicht nachvollziehen.

Pro

Ich finde alles spitze an dieser Firma, alles außer die Zeitarbeit!

Contra

Meiner Meinung nach verdienen sich Zeitarbeitsfirmen einen Ast mit Airbus.
Für mich ist es unverständlich, wie man als so großer Konzern fast das Doppelte für einen Zeitarbeiter als für einen normal angestellten Mitarbeiter zahlt, nur um die mögliche Flexiblität dann am Ende sowieso nicht zu nutzen, da die Mitarbeiter dringend benötigt werden! Der Sinn von Zeitarbeit ist hier für mich nicht mehr erfüllt... im Gegenteil er wird für falsche Zwecke verwendet.
Ich gehöre zur "jüngeren Generation" Ende 20, Anfang 30 und wir haben leider gar keine Chance mehr auf Sicherheit. Hausbau, Kinder, Karriere... leider dank der Personalpolitik von Airbus entweder gar nicht drin oder nur mit einem enorm hohen Risiko auf kurzfristige Kündigung.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Airbus Helicopters
  • Stadt
    Donauwörth
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2015
  • Position/Hierarchie
    Zeitarbeit/Arbeitnehmerüberlassung
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung