Navigation überspringen?
  

Airbusals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
AirbusAirbusAirbusVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 966 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (507)
    52.484472049689%
    Gut (250)
    25.879917184265%
    Befriedigend (158)
    16.356107660455%
    Genügend (51)
    5.2795031055901%
    3,76
  • 61 Bewerber sagen

    Sehr gut (15)
    24.590163934426%
    Gut (5)
    8.1967213114754%
    Befriedigend (8)
    13.114754098361%
    Genügend (33)
    54.098360655738%
    2,41
  • 4 Azubis sagen

    Sehr gut (4)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,65

Firmenübersicht

Airbus ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Luft- und Raumfahrt sowie den dazugehörigen Dienstleistungen. Der Umsatz betrug € 64 Mrd. im Jahr 2018, die Anzahl der Mitarbeiter rund 134.000. Airbus bietet die umfangreichste Verkehrsflugzeugpalette. Das Unternehmen ist europäischer Marktführer bei Tank-, Kampf-, Transport- und Missionsflugzeugen und eines der größten Raumfahrtunternehmen der Welt. Die zivilen und militärischen Hubschrauber von Airbus zeichnen sich durch hohe Effizienz aus und sind weltweit gefragt.

Mit Leidenschaft und Entschlossenheit arbeiten unsere Mitarbeiter jeden Tag daran, die Welt zu vernetzen, mit hoher Priorität auf Sicherheit und Fortschritt. Wir sind stolz auf unsere Arbeit und teilen unsere Fachkenntnisse und Erfahrungen, um gemeinsam Spitzenleistungen zu erfüllen. Unsere kulturelle Vielfalt und Zusammenarbeit ermöglicht es uns, Außergewöhnliches zu erreichen – auf dem Erdboden, im Luft- und im Weltraum.

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Umsatz

€ 64 Mrd. (2018)

Mitarbeiter

134.000

Unternehmensinfo

28 Standorte

Standorte Ausland

Airbus Group

4, rue du Groupe d’Or
31703Blagnac Cedex
Frankreich

Impressum
Airbus Group

4, rue du Groupe d’Or
31703Blagnac Cedex
Frankreich

Für Bewerber

Videos

We Make It Fly
We Make It Together
Integrity | #AirbusValues
Reliability | #AirbusValues
Respect | #AirbusValues
Creativity | #AirbusValues
Customer Focus | #AirbusValues
We Are One /Teamwork! | #AirbusValues
Meet Jan-Niklas | Disability is not a barrier to work at Airbus
Meet Steffen | Disability is not a barrier to work at Airbus
Meet Dominik | Disability is not a barrier to work at Airbus
Meet Louis | Disability is not a barrier to work at Airbus
Meet Marvin | Disability is not a barrier to work at Airbus
Meet Rene | Disability is not a barrier to work at Airbus

Airbus Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,76 Mitarbeiter
2,41 Bewerber
4,65 Azubis

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist sehr sehr stark vom jeweiligen Team in dem man arbeitet abhängig. Diesbezüglich kann ich mich nicht beschweren und müsste 5 Sterne geben. Doch die Grundstimmung und Grundhaltung der Geschäftsführung (Deutschland & Frankreich) kann max. mit 3 Sternen bewertet werden.

Vorgesetztenverhalten

Für meinen direkten Vorgesetzten gäbe es 5 Sterne, leider handelt es sich bei ihm um eine von sehr wenigen Ausnahmen. Von Mitarbeiter schikanieren bishin zu keinerlei Interesse am Mitarbeiter ist alles dabei.

Kollegenzusammenhalt

Stark vom jeweiligen Team in dem man arbeitet abhängig. Für mein Team müsste ich 5 Sterne vergeben, da ich von Kollegen viel gegenteiliges gehört habe (in manchen Abteilungen rumort es gewaltig), sind es leider nur 3.

Interessante Aufgaben

Ich kann natürlich nur für meine Aufgaben sprechen und die waren durch die Bank interessant.

Kommunikation

Die Firma rühmt sich für ihre herausragende Kommunikation, doch in Wirklichkeit kommt nur ein Bruchteil der Informationen (wahrheitsgemäß) bei den Mitarbeitern an. Vieles bekommt man nur über den (französischen) Flurfunk mit. Selbst der Betriebsrat schafft es nicht, die Mitarbeiter rechtzeitig über wichtige Themen zu informieren, wobei man ihm zugestehen muss, dass er besser und regelmäßiger kommuniziert als die Geschäftsführung (Deutschland & Frankreich).

Gleichberechtigung

Bezieht man Gleichberechtigung auf Frauen und WiedereinsteigerInnen ist diese durchaus gegeben.

Bezieht man Gleichberechtigung auf die verschiedenen Mitarbeitergruppen (Leiharbeiter, Befristeten, Werkstudenten, Praktikanten, VIEs...), ist sie kaum gegeben. Wenig Übernahmen von Leiharbeitern, Werkstudenten und Befristeten. VIEs werden hingegen häufiger übernommen. Bei Leiharbeit wird zum Teil versucht, die jeweiligen Mitarbeiter nach Ablauf ihrer Hochstüberlassungsdauer über andere Leiharbeitsfirmen zurück zu bekommen. Die Rechte von Festangestellten und Leiharbeitern unterscheiden sich zum Teil drastisch. Leiharbeiter sind zum Teil in Projekten nicht erwünscht und werden von Festangestellten niedergemacht. Weiteres Beispiel: seit 2018 haben Werkstudenten Urlaub. Dieser steht ihnen gesetzlich zu, wurde ihnen jedoch jahrelang nicht gewährt. Fraglich ist, warum sich der Betriebsrat erst jetzt dazu verpflichtet gefühlt hat sich darum zu kümmern...

Karriere / Weiterbildung

Budget für Weiterbildungen ist weitestgehend nicht vorhanden bzw. wird von den Führungskräften für sich selbst verwendet. Viele Weiterbildungen finden online statt und sollen - wenn es nach den meisten Führungskräften geht - außerhalb der Arbeitszeit absolviert werden. Obwohl dies laut der Betriebsvereinbarung anders vereinbart ist.

Gehalt / Sozialleistungen

Dank Tarifvertrag ist die Bezahlung gut. Dank diverser Betriebsvereinbarungen sind auch die Sozialleistungen gut, jedoch ausbaufähig.

Arbeitsbedingungen

Veraltete Büroräume, PCs/Diensthandys und Büroausstattung. Nicht jeder Mitarbeiter hat Zugang zu einem PC oder Diensthandy. Belüftung (Fenster, Klimaanlage, Heizung) zum Teil nicht vorhanden. Im Sommer bis zu 40 Grad in Räumen ohne Klimaanlage. Viele Büros für mehr als 4 Mitarbeiter - Lärmpegel dementsprechend hoch. Zum Teil Büros in Containern - sehr ansprechende Arbeitsumgebung...

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein ist gegeben und es wird viel dafür getan. Sozialbewusstsein bedingt gegeben: bei externen Themen/Projekten ja, in Bezug auf den Umgang mit Mitarbeitern - insbesondere Leiharbeiter, Befristete und Werkstudenten - kaum gegeben.

Work-Life-Balance

Work-Life-Balance ist je nach Bereich und Position gegeben (Home-Office / Mobile-Office, Gleitzeit), ist jedoch stark vom jeweiligen Vorgesetzten abhängig. Möchte ein Vorgesetzten, dass der/die Mitarbeiter zu einer bestimmten Uhrzeit im Büro ist/sind, stellt er für diese Uhrzeit ein Meeting ein und sagt dieses ca. 5 Minuten vorher ab. Ist ein Mitarbeiter zu Meetingbeginn nicht anwesend, findet das Meeting statt und der fehlende Mitarbeiter wird vorgeführt und schlecht gemacht. Leider bringen hier auch Beschwerden beim Betriebsrat nichts. Abgesehen davon ist beispielsweise der Bereich HR bei Home-Office ganz außen vor gelassen.

Image

Die Bewertung bezieht sich auf das Image als Arbeitgeber und beruht auf meinen Erfahrungen und dem Austausch mit Kollegen.

Verbesserungsvorschläge

  • Leider zu viel um alles niederzuschreiben...

Pro

Die Kantine gehört definitiv zu den Pluspunkten: hohe Qualität, grosse Auswahl, freundliche Mitarbeiter und aufgeschlossen für Neues. Leider möchte sich die Geschäftsführung immer mal wieder von ihr trennen, da es die einzige Kantine im Eigenbetrieb des gesamten Konzerns ist. Dank Betriebsrat und Mitarbeitern bisher erfolgreich verhindert worden.

Betriebsrat - nicht der Beste, aber immerhin gegeben und ausbaufähig

Tarifvertrag - vorausgesetzt der Konzern bleibt im Arbeitgeberverband. Andernfalls sehe ich für die Gehälter, insbesondere von Neueinsteigern, schwarz.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten
  • Firma
    AIRBUS
  • Stadt
    Donauwörth
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Werkstudent
  • 12.Okt. 2018 (Geändert am 30.Okt. 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Hier herrscht ein gutes Betriebsklima. Die Mitarbeiter sind zufrieden.
Klar - Nörgler gibt es überall und vor allem bei einer Firma mit knapp 8000 Mitarbeitern am Standort.... Aber viele sind auch sehr zufrieden und glücklich sowie stolz ein Mitarbeiter von Airbus zu sein.

Vorgesetztenverhalten

Für mich super! Bis auf wenige Ausnahmen sitzt hier jeder am richtigen Posten... Die Vorgesetzten nehmen ihre Aufgabe ernst und handen vorbildlich und verantwortungsbewusst.

Kollegenzusammenhalt

Sehr gut!

Interessante Aufgaben

Bei diesem Produkt macht fast jede Arbeit Spaß. Ich habe es als abwechslungsreich, spannend und interessant empfunden! Kein Vergleich zu anderen Firmen!! Man muss aber 1. im richtigen Bereich sein und zweitens den richtigen Vorgesetzten haben, der einem passende Aufgaben zuteilt. Sonst hat man verloren (wie überall).

Kommunikation

Man ist bemüht die Leute zu informieren. 2 Betriebsversammlungen pro Jahr gibt es mindestens. Hier dürfen glücklicherweise auch alle Zeitarbeiter teilnehmen. Das ist toll!
Innerhalb der Teams ist es wieder stark vom Vorgesetzten abhängig wie Informationen übermittelt werden.

Gleichberechtigung

Für mich als Frau habe ich immer eine Gleichberechtigung empfunden.
Es gib immer noch Menschen, die einen spüren lassen, dass man Zeitarbeiter ist und kein interer Mitarbeiter, aber auf diese Menschen kann man gerne verzichten :-) Im großen und ganzen ist es aber sehr fair und respektvoll.

Umgang mit älteren Kollegen

Sehr gut, ältere Kollegen werden respektiert und akzeptiert und sie werden als genau so wertvoll gesehen wie sie es für die Firma sind. Einziges Manko, die Firma altert stark... dadurch dass keine neuen Leute eingestellt werden und nur Azubis in der Produktion nachkommen, wandert der Altersdurchschnitt leider mit jedem Jahr nach oben... es ist schade! Wie kann es sein, dass eine Firma mit so einem Umfang eine solche Personalpolitik betreiben kann...

Karriere / Weiterbildung

Hier beziehe ich mich nur auf die Chancen eines Zeitarbeiters intern ist es super!
Leider gibt es da nämlich keine. Zumindest nicht im verwaltungstechnischen Bereich... Es ist eine Schade, dass die Firma seit knapp 10 Jahren einen sogenannten "Einstellungsstop" hat und somit keine Bewerber von extern mehr akzeptiert. Ja richtig - ein Bewerber, der den Status "Extern" hat, wird im Prozess nicht mit beachtet. Die Vorgesetzten haben da eine strikte Vorgabe. Egal wie gut man performt und integriert ist, man darf sich einfach keine Zukunft in dieser Firma vorstellen und steht nach 3 Jahren Zeitarbeit und eventuell 2 Jahren mit einem befristeten Vertrag definitiv auf der Straße.
Anders sieht es in der Produktion aus. Hier ist ein hoher Bedarf in einigen Bereichen und ab und zu werden ein paar Leute glücklicherweise übernommen.
Die sogenannten "White Colors" also alle Personen, die einen Büro und Verwaltungsjob haben, haben da leider keine guten Karten. Es gibt minimale Ausnahmefälle aber selbst mit besten Verbindungen zur obersten Führungsetage am Standort ist man quasi chancenlos.
Die Firma kann es sich wohl leider erlauben, immer wieder neue Zeitarbeiter einzustellen.

Gehalt / Sozialleistungen

SPITZE! Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, Bonuszahlung, Tarifliche Leistungsbeurteilungen. Selbst die schlechteste Gehaltsgruppe verdient hier top. Wer sich beschwert ist meiner Meinung nach weit entfernt von der puren Realtiät.

Arbeitsbedingungen

Die IT entwickelt sich mit der Zeit und auch die Arbeitsverhältnisse sind gut. Keine riesen Großraumbüros wie in anderen Konzernen, es ist immer noch "familiär". Auch die Kantine ist super bzw. beide Kantinen am Standort sind das. Es gibt sogar einen Shop fast wie ein kleiner Lidl oder Aldi. Hier bleibt kein Wunsch offen. Die Parkplatzsituation ist gerade so ausreichend ...wenn Mal wieder Hochwasser ist, sieht es da schon anders aus...dann heißt es "Der Kampf um einen Parkplatz ist eröffnet"!

Work-Life-Balance

Unschlagbar! Bis auf Home-Office, was leider viel zu wenig genehmigt und anerkannt wird (und das bei so vielen Pendlern), geht es den Mitarbeitern von AH sehr gut!! Gleitzeit, 35 Stunden, große Flexibilität in der Einteilung und die festen Betriebsurlaube ermöglichen jedem seine Auszeit. In der Produktion ist es etwas anders mit der Schichtarbeit, dazu kann ich nichts sagen.

Image

Von außen top, von innen auch - bis auf eine Sache... Zeitarbeit!

Verbesserungsvorschläge

  • Ich würde mir wünschen, dass ein Konzern wie Airbus seine Strategie und Ziele in Sachen Personal nochmal überdenkt und nicht doch zu einem "Familienfreundlichen Unternehmen" wird. Es wäre schön, wenn man Türen für neue engagierte und geeignete Mitarbeiter öffnet. Der Bedarf ist da, das kann meiner Erfahrung nach jeder Vorgesetzte so unterschreiben. Der Mitarbeiter sollte nicht nur als Kostenfaktor, sondern als Chance auf bessere Zahlen und Ergebnisse gesehen werden. Zeitarbeit hat sicher seine Vorteile und muss auch gar nicht komplett abgeschafft werden, in manchen Bereichen macht es mit Sicherheit Sinn... jedoch verstehe ich die Verhältnisse hier absout nicht mehr und kann diese auch nicht nachvollziehen.

Pro

Ich finde alles spitze an dieser Firma, alles außer die Zeitarbeit!

Contra

Meiner Meinung nach verdienen sich Zeitarbeitsfirmen einen Ast mit Airbus.
Für mich ist es unverständlich, wie man als so großer Konzern fast das Doppelte für einen Zeitarbeiter als für einen normal angestellten Mitarbeiter zahlt, nur um die mögliche Flexiblität dann am Ende sowieso nicht zu nutzen, da die Mitarbeiter dringend benötigt werden! Der Sinn von Zeitarbeit ist hier für mich nicht mehr erfüllt... im Gegenteil er wird für falsche Zwecke verwendet.
Ich gehöre zur "jüngeren Generation" Ende 20, Anfang 30 und wir haben leider gar keine Chance mehr auf Sicherheit. Hausbau, Kinder, Karriere... leider dank der Personalpolitik von Airbus entweder gar nicht drin oder nur mit einem enorm hohen Risiko auf kurzfristige Kündigung.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Airbus Helicopters
  • Stadt
    Donauwörth
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2015
  • Position/Hierarchie
    Zeitarbeit/Arbeitnehmerüberlassung
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Arbeitsatmosphäre

Kommt immer drauf an, mit wem man zusammenarbeitet - wie überall im Leben. Steigender Anteil psychischer Erkrankungen in anderen Abteilungen. Unser Bereich ist aber davon noch verschont

Vorgesetztenverhalten

Leider kein Unternehmendenken. Sehr viele Karrieregetriebene, unemotionslose Technikköpfe, die leider durch die Führung diese Denkweise vorgelebt bekommen. Einzelne Vorgesetzte sind durchaus menschlich, die große Masse sind aber die typischen "3 Jahre und dann zum nächsten Job" - Karrierespringer. Ich hatte bisher immer Glück mit den Vorgesetzten

Kollegenzusammenhalt

Abhängig vom Team, in dem man arbeitet. Geht von SEHR GUT bis grenzwertig. In unserem Bereich ist es aber einwandfrei

Interessante Aufgaben

Immer interessante Aufgaben, aber Arbeitsbelastung ist nicht gerecht aufgeteilt, Minderleistern ist Tür und Tor geöffnet

Kommunikation

Wichtiges erfährt man meistens zuerst aus den Nachrichten oder von Kollegen, aber es ist besser geworden

Gleichberechtigung

Kann keine Benachteiligung erkennen

Umgang mit älteren Kollegen

Einwandfrei - bei vielen zählt die Erfahrung noch etwas, und es werden sogar noch Weiterbildungen für Ältere angeboten

Karriere / Weiterbildung

Wenn man sich selber kümmert, geht was. Karriereunterstützung erst ab dem mittleren Management bzw wenn es der Vorgesetzte in seinem Plan hat. Weiterbildungsbudgets sind ein Witz, werden aber von wohlwollenden Vorgesetzen auch ausgehebelt

Gehalt / Sozialleistungen

Beim Geld Top Niveau. Da können nur paar Autobauer mithalten. Sozielleistungen auch sehr umfangreich. Super Gehalt plus Bonus, Altersvorsorge, Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld und Mitarbeiteraktien-Kaufprogramme.
Das ist vermutlich mit Abstand der Hauptpunkt, der viele Mitarbeiter länger bei der Stange hält

Arbeitsbedingungen

08/15 Büros ohne Klimaanlagen. Nicht mal bei den neueren Gebäuden. Weit weg von Standards in Vorzeigeunternehmen. Viele unnötige Möbel wie Schränke, zu denen man verdonnert wird, ob man sie will oder nicht. Dadurch sehr begrenzter enger Raum für den Bürostuhl, entweder eng an der Wand oder am Rücken vom nächsten Kollegen. Wenig bis gar keine eigene Gestaltung des Arbeitsplatzes möglich.
Noch ist Luft nach oben, was die Ausstattung von Kantinen (LÄRM) und Meetingräumen angeht (stickig)

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Kein wirkliches Interesse. Nicht mal Solardächer

Work-Life-Balance

Man hat sehr gute Möglichkeiten, wenn man keine Angst vor Konfrontation hat. Von der Führung brauch man nix erwarten, da wird nur Augenwischerei betrieben und 10 Stunden dauerhafte Anwesenheit der Mitarbeiter toleriert, damit die eigenen jährlichen Bonusziele auch ja erfüllt werden. Mitarbeitergesundheit ist kein Bonusziel.
Wir haben aber Glück mit unserer Teamleitung

Image

Im allgemeinen kommt es schon gut an, wenn man sagt, man arbeitet bei AIRBUS. Früher, als das noch MBB war, war das Image aber bedeutend besser. Heute wird es oft mit massivem Stellenabbau in Verbindung gebracht

Verbesserungsvorschläge

  • Beim Essen in der Kantine sollte man die Beilagen selber auswählen können. So, wie es jetzt ist, kann man als Diabetiker das Essen vergessen, weil alles vollgepackt ist mit Kohlehydraten. Läßt man die weg oder nimmt nur wenig, muß man es ja trotzdem zahlen - das macht keinen Sinn. Arbeitsbelastung ist nicht gerecht aufgeteilt - das muß besser kontrolliert werden - ein Paradies für Minderleister, die ihre Zeit gemütlich aussitzen

Pro

Gleitzeit in Kombination mit Homeoffice ermöglicht sehr gutes Work-Life-Balance

Contra

Das mittleres Management sollte sich Probleme und Nöte der Mitarbeiter anhören und bei einigen Entscheidungen berücksichtigen - sie leben und profitieren schließlich von ihren Mitarbeitern

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten
  • Firma
    Airbus Defense and Space
  • Stadt
    Manching
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT

Bewertungsdurchschnitte

  • 966 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (507)
    52.484472049689%
    Gut (250)
    25.879917184265%
    Befriedigend (158)
    16.356107660455%
    Genügend (51)
    5.2795031055901%
    3,76
  • 61 Bewerber sagen

    Sehr gut (15)
    24.590163934426%
    Gut (5)
    8.1967213114754%
    Befriedigend (8)
    13.114754098361%
    Genügend (33)
    54.098360655738%
    2,41
  • 4 Azubis sagen

    Sehr gut (4)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,65

kununu Scores im Vergleich

Airbus
3,69
1.031 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Verkehr / Transport / Logistik)
3,13
83.441 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.497.000 Bewertungen