Aixtron SE Logo

Aixtron 
SE
Bewertung

vom Top zum Flop

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2020 im Bereich Design / Gestaltung bei Aixtron AG in Aachen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

freie Arbeitszeit-Gestaltung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

siehe in den Unterpunkten

Arbeitsatmosphäre

2 Entlassungs-Wellen. Wegen fehlender klarer Strukturen und transparenter Entscheidungs-Prozesse setzt sich der durch, der am lautesten brüllt oder die besseren Kontakte hat. Es gibt einen alten, harten Kern an Mitarbeitern, die bestimmen wo es lang geht.

Kommunikation

Die Unternehmensleitung pflegt eine rege Kommunikation zur Beruhigung des Personals.

Kollegenzusammenhalt

gibt es vereinzelt

Work-Life-Balance

Durch Gleitzeit und gutes Freizeit-Angebot in der Region gut. Auch die Lebenshaltung in der Region ist preiswert. Da Vorgesetzte hauptsächlich mit sich selber und ihrer eigenen Karriere beschäftigt sind, hat man viele Freiräume.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten sind nett und vermeiden offene Kritik an Mitarbeitern.
In Mitarbeiter-Gesprächen kann man Probleme ansprechen, die meist nicht gelöst werden.
Viele Vorgesetzte sind aufgrund langer Zugehörigkeit in die Position gewachsen; können jedoch meistens die Mitarbeiter nicht motivieren. Es fehlt die Resonanz: Respekt, Kritik, Anerkennung usw.

Interessante Aufgaben

gibt es - kommt auf die Abteilung an

Arbeitsbedingungen

Die Büroklimatisierung ist ein Alptraum.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Der Betriebsrat und das Facility-Management machen einen guten Job.

Image

Der Aktienkurs sagt Alles.

Karriere/Weiterbildung

Manche machen Karriere; Andere nicht.
Es gibt Weiterbildungs-Maßnahmen - Sinn und Wirkung sind fraglich.


Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Gehalt/Sozialleistungen

Teilen