Workplace insights that matter.

Login

Ihr Unternehmen?

Jetzt Profil einrichten
Kein Logo hinterlegt

AKM Verwaltungsgesellschaft (Unternehemsgruppe 
Maas)
Bewertungen

Ihr Unternehmen?

Jetzt Profil einrichten

3 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,2Weiterempfehlung: 67%
Score-Details

3 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

2 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Unternehmensgruppe Maas

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Trotz einer gewissen Unternehmensgröße ist es hier sehr persönlich (die Geschäftsführung kennt jeden Mitarbeiter)
- Hier herrscht eine Politik der "offenen Tür", d.h. man kann fast immer kurz mit seinem Vorgesetzen oder auch der Geschäftsleitung sprechen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Die von oben nach unten (einseitige) DUZ-Kultur
- Nicht im Bautarif

Verbesserungsvorschläge

-Die AKM mit in den Bautarif aufnehmen
- Frisches Obst in den Teeküchen
- Wasser in den Teeküchen
- Bezuschussung für Sportclubs
- Flexible Arbeitszeiten /Home office Regelungen
- Interessante Modelle für die Altersvorsorge anbieten

Image

Hier kann ich nur das sagen, was ich von externen Personen gehört habe :
Wir treten nach außen hier sehr professionell auf und haben einen guten Ruf!

Work-Life-Balance

Hier sehe ich ganze klar Nachholbedarf.

Das Thema "flexible Arbeitszeiten" ist längst in der Baubranche angekommen, nur bei uns scheint es noch ein Fremdwort zu sein.

Karriere/Weiterbildung

Flache Hierarchie, deshalb nachvollziehbar das es nur begrenzte Aufstiegschancen gibt.
(Gute) Seminare werden angeboten!

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt kommt immer (über)pünktlich und ist natürlich auch irgendwo Verhandlungssache, ich kann hier grundsätzlich nicht klagen.

Für die Altersvorsorge gibt es den gesetzlich vorgeschriebenen Betrag, ansonsten nichts.

Nach einer 13-jährigen Firmenzugehörigkeit gibt es die Option eine von der Firma subventionierte Altersvorsorge abzuschließen, Warum erst nach 13 Jahren?

Sonderzahlungen in Form von Weihnachts-und Urlaubsgeld werden leider nicht gezahlt, bzw. das Gehalt wird den Kaufleuten offiziell als "All-in-Gehalt" verkauft (kein Tarifvertrag!)

Sozialleistungen wie z.B. Firmenfitness, Firmen-Fahrrad, Getränke & Obst gibt es nicht.

Kollegenzusammenhalt

Das passt soweit!

Vorgesetztenverhalten

Teilweise unprofessionelle DUZ-Kultur, entweder sollte das für beide Seiten gelten, oder man bleibt beim SIE, so wie es zZ ist, ist es einfach nur unhöflich.

Arbeitsbedingungen

Die Büroausstattung ist absolut zeitgemäß und i.d.R. erhält man etwas wenn man es benötigt! Das einzige was man an heißen Tagen vermisst ist eine Klimaanlage, allerdings ist das Klagen auf hohen Niveau.

Kommunikation

Für uns Kaufleute findet zweimal im Jahr eine Veranstaltung statt, in der wir auf den neusten Stand gebracht werden.
Wenn ich sonstige Fragen habe, dann nehme ich Kontakt zu meinem Abteilungsleiter auf und erhalte i.d.R. eine verwertbare Aussage.

Gleichberechtigung

Hier gibt es auch Frauen als Oberhaupt einer Abteilung.

Interessante Aufgaben

Bedingt durch die unterschiedlichen Gesellschaften fallen immer neue und interessante Aufgaben an.


Arbeitsatmosphäre

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gehalt war nur über Überstunden aufwertbar. Inflation wurde nur auf das Grundgehalt berechnet. Darüber hinaus nichts

2,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Achtet auf ältere Mitarbeiter - Auch Putzfrauen werden im Unternehmen angestellt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

keine Kommunikation von oben nach unten - Weiterbildung war unerwünscht. Mitarbeiter vertrödelten gerne Zeit.

Verbesserungsvorschläge

Motivation - nicht nur stur ein Ding nach dem Anderen abarbeiten lassen. Den Mitarbeitern die Möglichkeit geben, andere Abteilungen kennenzulernen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Traditioneller Familienbetrieb

3,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Verbesserungsvorschläge

Ein Gleitzeitmodul entwickeln.
Die AKM an den Bautarif anlehnen.

Arbeitsatmosphäre

Sehr angenehmes Klima, wobei es eine klare Trennung zwischen kaufmännischen Angestellten und den technischen Angestellten gibt.

Work-Life-Balance

Work-Life-Balance ist leider etwas verrostet und benötigt eine Auffrischung für das 21. Jahrhundert.
Die Arbeitszeiten sind von 8 - 17 Uhr, jedoch gibt es bei einigen Ausnahmen, dies finde ich nicht gerecht.
Ein Gleitzeitmodul wäre super und würde für Zufriedenheit sorgen

Gehalt/Sozialleistungen

Die AKM ist leider nicht an den Bautarif gebunden, dies finde ich sehr schade und benachteiligt meiner Meinung nach die kfm. Angestellten.
Durch diese Abgrenzung gibt es oft Meinungsverschiedenenheiten bzgl. zuzahlung oder besonderen Extras.

Kollegenzusammenhalt

Zusammenarbeit mit den Kollegen ist gut, meistens auch ehrlich und direkt.

Arbeitsbedingungen

Arbeitsbedingungen sind sehr gut, jeder Mitarbeiter bekommt einen neuen Laptop/Computer mit allem was dazu gehört.


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben