Navigation überspringen?
  

Albert-Ludwigs-Universität Freiburgals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Vor dem Bewerbungsgespräch

Zufriedenstellende Reaktion
2,50
Schnelle Antwort
2,50
Erwartbarkeit des Prozesses
4,00

Nach dem Bewerbungsgespräch

Zeitgerechte Ab- / Zusage
2,00

Während des Bewerbungsgesprächs

Professionalität des Gesprächs
3,00
Vollständigkeit der Infos
3,00
Angenehme Atmosphäre
4,00
Wertschätzende Behandlung
3,00
Zufriedenstellende Antworten
3,00
Erklärung der weiteren Schritte
3,00
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 13.Okt. 2013
  • Bewerber

Kommentar

Bitte Juli beworben und erst auf Nachfrage im Oktober eine Absage bekommen. Das geht besser.

Zufriedenstellende Reaktion
1,00
Schnelle Antwort
1,00
Erwartbarkeit des Prozesses
5,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
1,00
  • Firma
    Universität Freiburg
  • Stadt
    Freiburg im Breisgau
  • Beworben für Position
    Projektkoordinator Evaluation und Befragungen
  • Jahr der Bewerbung
    2013
  • Ergebnis
    Absage
Du hast Fragen zu Albert-Ludwigs-Universität Freiburg? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 10.Aug. 2013
  • Bewerber

Bewerbungsfragen

  • nichts Besonderes
  • Besonderes
  • Wissensfragen zum Arbeitsbereich (Was bedeuten bestimmte Begriffe?) - sehr leicht, wenn man sich im Bereich auskennt, wurde von der bewerbenden Person eher als befremdlich empfunden (Bewerbung richtig gelesen?)
  • es sollte ein Flyer über die Arbeit der Einrichtung angefertigt und zum Vorstellungsgespräch mitgebracht werden

Kommentar

- unklares Stellenprofil - gesucht wurde eine "Persönliche ReferentIn", die Stelle war aber eine ganz normale Referenten-Position; hier herrscht offenkundig Unkenntnis darüber, was genau das Stellenprofil eines "Persönlichen Referenten" ausmacht
- unprofessioneller Umgang mit Bewerbern - eine Mitarbeiterin gab Informationen über die Namen von Bewerbern an ihren Lebensgefährten weiter, der dies wiederum auch weitergab (u.a. an die bewerbende Person selbst)
- unpersönliche und wenig wertschätzende Standardabsage (u.a. Falschschreibung des Namens) per E-Mail; nach einem ansonsten angenehmen Vorstellungsgespräch hätte man etwas anderes erwarten dürfen

Zufriedenstellende Reaktion
4,00
Schnelle Antwort
4,00
Erwartbarkeit des Prozesses
3,00
Professionalität des Gesprächs
3,00
Vollständigkeit der Infos
3,00
Angenehme Atmosphäre
4,00
Wertschätzende Behandlung
3,00
Zufriedenstellende Antworten
3,00
Erklärung der weiteren Schritte
3,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
3,00
  • Firma
    Universität Freiburg
  • Stadt
    Freiburg im Breisgau
  • Beworben für Position
    Referentenstelle in der Universitätsverwaltung
  • Jahr der Bewerbung
    2013
  • Ergebnis
    Absage