ALBIS Leasing Gruppe Logo

ALBIS Leasing 
Gruppe
Bewertungen

42 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,5Weiterempfehlung: 62%
Score-Details

42 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

24 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 15 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Toller Arbeitgeber! super Arbeitsklima! Bereue es, den Job gewechselt zu haben.

4,6
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Albis Hitec Leasing gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Tätigkeit und das gegenseitiges Vertrauen. Die Zusammenarbeit mit Kollegen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Jennifer WesterbeckPersonalleiterin

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,

schön, dass du dich bei uns wohl gefühlt hast und die Zusammenarbeit mit dem Team genossen hast.

Natürlich wünsche ich dir, dass es beim neuen Arbeitgeber auch bald besser wird. Mit deiner positiven Einstellung kannst du dort sicherlich auch die Dinge zum Guten wenden.

Beste Grüße und danke für die tolle Bewertung,
Jennifer Westerbeck
Leiterin Personal

Toller Arbeitgeber, interessante Branche mit Zukunftsperspektive!

4,2
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Albis Hitec Leasing gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Freundliche, lockere Atmosphäre. Man kommt gerne her.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nachhaltigkeit wird durch die neue Führung groß geschrieben. Es wurden z. B. schon die Deckenbeleuchtungen gegen LEDs ausgetauscht. Ich denke, da werden in absehbarer Zukunft weitere Maßnahmen folen.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt ist wirklich gut. Ich hoffe, dass wir nachdem bald wieder Firmenevents stattfinden können, noch enger zusammenwachsen werden.

Arbeitsbedingungen

Modernes Bürogebäude.

Kommunikation

Es werden regelmäßig Informationsmeetings abgehalten, wo die Belegschaft auf dem neuesten Stand gehalten wird.

Gleichberechtigung

In vielen Bereichen geben die Frauen den Ton an.


Work-Life-Balance

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gehalt/Sozialleistungen

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Jennifer WesterbeckPersonalleiterin

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für dein Feedback. Wir freuen uns, dass du dich wohl fühlst bei der ALBIS und dieses schöne Lob veröffentlicht hast.

Beste Grüße
Jennifer Westerbeck
Personalleiterin

Zukunft gestalten => HEUTE

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Albis Hitec Leasing gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Miteinander sprechen und gemeinsam Lösungen erarbeiten, ist sehr angenehm und im Unternehmen spürbar.

Work-Life-Balance

HomeOffice-Regelung vorhanden

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Mitarbeiter-Ideen zum Thema Nachhaltigkeit werden beachtet und umgesetzt

Kollegenzusammenhalt

nobody is perfect :-) aber wir sind ganz nah dran ;-)

Vorgesetztenverhalten

wertschätzend, kommunikativ, klar und deutlich, strukturiert

Arbeitsbedingungen

alles Notwendige steht zur Verfügung
zusätzlich benötigte Anschaffungen werden getätigt
finanzielle Zusatzzahlung für HomeOffice-Anschaffungen

Kommunikation

ausreden lassen und wirklich zuhören, das ist ALBIS

Gehalt/Sozialleistungen

sehr gute Basis vorhanden
umsichtige und sozialgerechte Weiterentwicklung

Interessante Aufgaben

alle sind aufgerufen über den eigenen Tellerrand hinaus zu gucken


Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Jennifer WesterbeckPersonalleiterin

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für die Bewertung. Wir freuen uns, dass du gern bei der ALBIS arbeitest und Lust hast, mit uns die Zukunft zu gestalten.

Herzliche Grüße
Jennifer Westerbeck
Personalleiterin

Ein Unternehmen im Wandel - mit Wachstumsschmerzen, aber viel Potenzial

3,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Albis Hitec Leasing gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Engagement der Mitarbeiter:innen, Lage & Ausstattung, Work-Life-Balance

Verbesserungsvorschläge

Digitalisierung vorantreiben, Investitionen in IT-Umgebung , Mitarbeitenden mehr Entscheidungsvollmacht geben, sodass Führungskräfte entlastet werden, regelmäßig nach außen und innen kommunizieren, Vertrieb modernisieren, mehr um Leasingnehmer bemühen

Arbeitsatmosphäre

Momentan ist die Stimmung sehr gemischt. Mit dem neuen Management verändern sich die Dinge und viele alte Mitarbeiter können nicht gut damit umgehen. Die Übergangsphase zwischen der alten und neuen Kultur ist auch ein Filterprozess. Alte Mitarbeiter gehen, neue kommen. Im Allgemeinen sind die Kolleg:innen aber freundlich und konstruktiv. Die neuen Vorstände treffen vielleicht nicht immer den richtigen Ton, haben aber meiner Meinung nach gute Absichten.

Image

Ausbaufähig: Händler sind meist sehr zufrieden, Leasingnehmer häufig nicht. Daran wird aber gearbeitet.

Work-Life-Balance

Ich habe noch nie in einem Unternehmen gearbeitet, in dem 9 to 5 so zuverlässig eingehalten wird wie bei ALBIS. Überstunden sind in der Belegschaft verpönt. Daher wohl auch die Kritik meiner Vorredner. Meetings nach 17 Uhr sind aber die Ausnahme.

Karriere/Weiterbildung

Man muss aktiv nachfragen, wenn man sich weiterbilden will und es liegt am Vorgesetzten, ob es genehmigt wird.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist wettbewerbsfähig, bei den Benefits geht noch mehr, z.B. so was einfaches wie VWL, Zuschuss zur BAV. Es dürften auch gerne 30 Tage Urlaub sein!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es gibt einige Maßnahmen: Ökostrom, LEDs, Wasserspender statt Plastikflaschen, etc. Das ist natürlich ausbaufähig, z.B. auf die Leasingobjekte und Benennung eines Nachhaltigkeitsbeauftragten. Zu Weihnachten gab es in den vergangenen Jahren eine schöne Spendenaktion für Bedürftige.

Kollegenzusammenhalt

Außer den üblichen Reibungen zwischen einzelnen Personen und Abteilungen geht es freundlich und hilfsbereit zu. Leider ist die Möglichkeit zum Austausch im Gesamtunternehmen, z.B. durch Sommerfeste und Weihnachtsfeiern, in den letzten Corona-Jahren nicht möglich gewesen. Das spürt man. Man steht sich nicht mehr so nahe wie früher.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt ältere Kolleg:innen und die werden m. E. genauso behandelt wie alle anderen.

Vorgesetztenverhalten

Von Abteilung zu Abteilung sicher unterschiedlich. Termine werden hier und da nicht eingehalten. Ein bisschen mehr Entscheidungsvollmacht könnte insgesamt nicht schaden. Das würde die Vorgesetzten entlasten, den Mitarbeiter:innen mehr Freiraum geben und Entscheidungen beschleunigen.

Arbeitsbedingungen

Im Allgemeinen gute Ausstattung, schöne Büros mit Work Café und Terrassen, zentrale Lage, Wasser, Kaffee und Obstkorb vorhanden, 28 Tage Urlaub sowie Heilig Abend und Silvester frei.

Kommunikation

Wird besser, ist aber ausbaufähig. Es gibt mittlerweile ein monatliches Townhall Meeting, in dem über aktuelle Unternehmensentwicklungen informiert wird. An der Außenkommunikation muss noch gearbeitet werden. ALBIS ist noch zu unsichtbar am Markt.

Gleichberechtigung

Ich kann keinerlei Diskriminierung erkennen. ALBIS ist nur nicht ganz so international, weil es nur in Deutschland aktiv ist.

Interessante Aufgaben

Das Geschäftsmodell ist interessant. Es gibt vielfältige Partner und Branchen, mit denen man arbeitet. Es ist immer was los und gibt noch viel zu tun. Mit ein bisschen Eigeninitiative ist der Job fordernd und befriedigend.

Arbeitgeber-Kommentar

Jennifer WesterbeckPersonalleiterin

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

herzlichen Dank für dein offenes Feedback!

An den Punkten die noch nicht so zufriedenstellend sind arbeiten wir Tag für Tag und wir freuen uns, dass du mit uns gemeinsam in die Zukunft gehst.

Herzliche Grüße
Jennifer Westerbeck
Personalleiterin

Netter Arbeitgeber

4,6
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Albis Hitec Leasing gearbeitet.

Vorgesetztenverhalten

Meine Vorgesetzte ist immer ansprechbar und bietet mir Lösungsvorschläge und die Chance an meinen Aufgaben zu wachsen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Jennifer WesterbeckPersonalleiterin

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

schön, dass du dich bei uns wohl fühlst und dass du gute Arbeitserfahrungen während deines Praktikums bei der ALBIS sammeln kannst.

Herzliche Grüße
Jennifer Westerbeck
Personalleiterin

Mit gutem Gewissen kann ich nur abraten. Lauft!

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Albis Hitec Leasing gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

(Bisher) Pünktliche Gehaltszahlung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bewertung spricht für sich.

Verbesserungsvorschläge

Die Vorstände sollten den Führungskräften mehr Freiraum zur Gestaltung und Umsetzung geben, sowie Kompetenzen schnellstmöglich ausweiten. Es wär durchaus nötig, wenn in Sachen Mitarbeiterführung in der obersten Etage extern nachgeholfen wird. Vielleicht hilft da ja auch die Unternehmensberatung, die man eingestellt hat.
Entscheidungen kurzfristig(er) treffen, hilft dem Vertrieb enorm bei der Pflege von Händlerkontakten und auch bei der Akquise. Mitarbeiter bitte nicht mit Phrasen und gekünsteltem Humor in Meetings langweilen, sondern Ihrer Arbeit nachgehen lassen. Purpose verfehlt.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist seit September letzten Jahres drastisch gesunken. Es war auch früher nicht alles gold was glänzte, aber die aktuelle Führung der Vorstände ist eine Zumutung für die Belegschaft.

Image

Seit September 2021 leidet das Image der ALBIS bei unseren Partnern/Händlern enorm. Einige Händler springen ab, andere werden (gefühlt aktiv) von Oben rausgedrängt. Die Mitarbeiterzufriedenheit wirkt sich ebenso schlecht auf die Händler-Beziehungen aus, wie die Null-Entscheidungs-Strategie der Vorstände.

Work-Life-Balance

2 von 5 Tage wird Home Office gestattet. Das ist zu der vorherigen Führung tatsächlich eine enorme Steigerung (und leider die einzige).

Karriere/Weiterbildung

Auch hier sehe ich leider nur Rückschritte in den letzten 6 Monaten.

Gehalt/Sozialleistungen

Mehr geht immer, weniger aber auch. Das Thema wird mit der neuen Führung aber garantiert nicht besser.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Viel Gerede, wenig Umsetzung.

Kollegenzusammenhalt

Von Abteilung zu Abteilung unterschiedlich. Die Unzufriedenheit schweißt zusammen. Da die Abwanderung guter und verdienter Mitarbeiter nicht aufzuhalten zu sein scheint, fällt das Kartenhaus langsam zusammen.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten (Führungskräfte direkt unter den Vorständen) sind momentan die bedauernswertesten Mitarbeiter des Unternehmen. Hielten Sie den Laden bis dato am Laufen sind Sie nun abwanderungswillig oder bereits gegangen. Glückwunsch dazu.

Arbeitsbedingungen

Die Räumlichkeiten sind gut ausgestattet.

Kommunikation

Achtung! Die angesetzten Meetings mit den Vorgesetzten müssen eingehalten werden, ob es was zu berichten gibt oder nicht. Raubt wertvolle Arbeitszeit und bringt oft keine neuen Erkenntnisse. Im monatlichen PULS mit den Vorständen wird volksnähe vorgespielt. Bevor ich es vergesse: Danke für diese tolle Frage, klasse.

Interessante Aufgaben

Die Branche ist interessant, die Aufgaben innerhalb der ALBIS nur bedingt.


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Jennifer WesterbeckPersonalleiterin

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

danke für deine offene Bewertung - sowohl für die positiven Aspekte als auch die negativen. Wir arbeiten gemeinsam daran die Albis Leasing Gruppe durch unser Transformationsprojekt zukunftsstark zu machen und auch die Zufriendenheit aller Mitarbieitenden zu erhöhen.

Viele Grüße
Jennifer Westerbeck
Leiterin Personal

Der Fisch stinkt vom Kopf

3,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Albis Hitec Leasing gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiter wie Menschen und nicht wie Eigentum behandeln.

Arbeitsatmosphäre

Oberflächlich:
Schönes helles Gebäude, tolles Workcafe, super Kaffee, Obst und Wasser Kostenfrei, Klimaanlage funktioniert im Sommer oft nicht. Heizung fällt im Winter auch gerne einmal aus.
Büros sind baulich schlecht geplant.
Intern:
Schlechte Führung von ganz oben. Termine werden 5 minuten vorher ohne Grund abgesagt.
Mitarbeiter werden wie eigentum behandelt.
Meetings nach Feierabend.
Leere Versprechungen führen zu Frust.
Ausflüchte über Ausflüchte.
Alle lächelen und nehmen es hin weil alle Angst um Ihren Job habe.

Image

Wer ist Albis?

Work-Life-Balance

HO wird mittlerweile erlaubt, in Abstimmung mit Team und Vorgesetzten.
Überstunden werden vorausgesetzt ohne Ausgleich.
Meetings nach der Arbeitszeit.

Karriere/Weiterbildung

???

Gehalt/Sozialleistungen

Geht immer mehr, wer viel leistet sollte auch entsprechend veddienen.
Bonusvereinbarungen sollten eingehalten werden.
Events werden versprochen und finden nicht statt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Dachterrasse mit Blumen aber Schottergarten, Ebike Mitarbeiter egal woher der Akku kommt Hauptsache auf den Trend aufspringen, keine Eautos

Kollegenzusammenhalt

Je nach Abteilung sehr gut.
In manchen Abteilungen, eine volle Katastrophe!

Umgang mit älteren Kollegen

Okay, es gibt Sie.
Der letzte der in den Ruhestand ging wurde nicht einmal veranschiedet.

Vorgesetztenverhalten

Unterschiedlich.
Ganz oben - schlecht.
Abteilungsleitung, sehr bemüht, können aber gegen ganz oben nichts ausrichten.
Sehr traurig.

Arbeitsbedingungen

Mehr Schreibtische zum Mobilen Arbeiten.
Bessere Stühle.
Neue Telefonanlage und zuschuss HO Arbeitsplatz.
Digitalisierung in jeder Abteilung!

Kommunikation

Von oben wird Wasser gepredigt und Wein getrunken.
Angeblich wirs offen Kommunziert, ist aber alles nur Show.
Führungsebende, spielt mit oder wirs mundtot gemacht.

Gleichberechtigung

Männer ganz oben.
Vorgesetzte in den Abteilungen, hauptsächlich Frauen, die nicht ernst genommen werden.

Interessante Aufgaben

Je nachdem

Arbeitgeber-Kommentar

Jennifer WesterbeckPersonalleiterin

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

danke für deine offene Bewertung - sowohl für die positiven Aspekte als auch die negativen. Wir arbeiten daran die Zufriendenheit aller Mitarbeitenden zu erhöhen und die Teams wie die Führungsrkäfte zu stärken.

Viele Grüße
Jennifer Westerbeck
Leiterin Personal

Wie ein Pfannkuchen, bloß fehlt noch etwas um es perfekt zu machen.

3,6
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Albis Leasing AG absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das mein Arbeitgeber sehr offen und ehrlich ist. Mein Arbeitgeber spricht Sachen direkt an und kann aber auch sehr unterhaltsam sein.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das man mir eine Abmahnung im ersten Lehrjahr gibt.

Verbesserungsvorschläge

Das Unternehmen sollte die Ausbildungsvergütung erhöhen und attraktivere Arbeitszeiten gestalten. Einen ausgeklügelten Abteilungswechsel konzipieren.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist ganz entspannt. Alle behandeln jeden nett, hilfsbereit und man kann mit allen offen reden.

Karrierechancen

Karrierechancen sind hoch, erstmals wird nach Ablauf der Ausbildungszeit ein einjähriges Arbeitsvertrag verhandelt, jedoch kann man dann auch auf unbefristete Zeit arbeiten.

Arbeitszeiten

Die Arbeitszeit von mir beträgt 40 Stunden. Jedoch muss ich nach der Berufsschule (2 Tage) mind. 1 Tag nochmal nach der Schule in den Betrieb. Finde ich persönlich nicht nötig.

Ausbildungsvergütung

Die Ausbildungsvergütung ist okay. Dafür, dass ich an meinen Schultagen nochmals zum Betrieb muss, gefällt mir nicht so sehr.

Die Bezahlungen in anderen Betrieben ist höher als die Vergütung in der ALBIS Leasing Gruppe. Ich würde mir schon mehr vorstellen, für die Aufgaben die gemacht werden müssen.

Die Ausbilder

Die Ausbilder sind nett und hilfsbereit!

Spaßfaktor

Es gibt schon monotone Aufgaben, welche keinen Spaß machen, jedoch erfüllt werden müssen.

Aufgaben/Tätigkeiten

Die Wechslung zwischen allen Abteilungen ist wie ein Abenteuer mit jeweils neuen Aufgaben und Gebieten die man so nicht kennt!

Variation

Die Variation der Aufgaben sind sehr gut gestaltet. Jedoch Schade, dass einige Abteilungen kürzer dauern als die anderen.

Zudem müssen Aufgaben erledigt werden, die außerhalb der eigentlichen Tätigkeiten eines Kaufmann für Büromanagement sind.

Respekt

Alle Mitarbeiter:innen behandeln sich mit Respekt und das freut mich an diesem Unternehmen.

Arbeitgeber-Kommentar

Liebe Auszubildende, lieber Auszubildener,

vielen Dank für dein offenes Feedback zu deiner Ausbildung bei ALBIS. Unsere Auszubildenden sind uns wichtig und sind eine Investition in die Zukunft. Nur gemeinsam können wir eine gute Ausbildung gestalten und würden uns freuen, wenn du uns deine Verbesserungsvorschläge "Abteilungswechsel" präsentieren könntest.

Viele Grüße
Inka Theden
Leiterin Personal

Kein Home Office und schlechte Stimmung

1,9
Nicht empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Albis Leasing AG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nette Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Corona Politik (Kaum Möglichkeiten für Home Ofgi e) die strikten Hierarchien, dass die Geschäftsleitung nicht auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter eingeht

Verbesserungsvorschläge

Auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter eingehen und besser kommunizieren. Flache Hierarchien.

Work-Life-Balance

Home Office wird von der Geschäftsleitung abgelehnt, obwohl es in den Corona Lockdowns gut funktioniert hat. Ab 1. Juli müssen alle zurück ins Büro, obwohl nicht alle geimpft sind und viele Angst haben in Großraumbüros zu sitzen.

Kollegenzusammenhalt

In meiner Abteilung gut

Vorgesetztenverhalten

Die Abteilungsleiter sind teilweise sehr bemüht. Aber am Ende hat immer die Geschäftsleitung das Sagen und die beachten die Bedürfnisse der Mitarbeiter wenig bis gar nicht.

Arbeitsbedingungen

Die IT ist teilweise veraltet, aber viele Geräte wurden schon ausgetauscht. Also es wird besser.

Kommunikation

Es wird kaum miteinander geredet. Die Stimmung ist angespannt.

Gleichberechtigung

Die Geschäftsleitung sind nur Männer


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

die Sorgen und Ängste unserer Kollegen*innen während der Pandemie wurden und werden ernst genommen. Wenn weiterhin Sorgen bestehen oder noch Informationsbedarf zu den Entscheidungen der Geschäftsleitung herrscht, stehen wir – steht die Geschäftsleitung – gerne für ein persönlichen Austausch bereit. Auch deine Beurteilung in den anderen Bereichen entsprechen nicht dem, was wir uns für unsere Mitarbeiter*innen wünschen und anstreben. An dieser Stelle möchte ich dir das persönliche Gespräch anbieten um hier deine Kritik besser zu verstehen und daran arbeiten zu können.

Viele Grüße
Inka Theden
Leiterin Personal

wer hier arbeitet - darf sehr glücklich sein.

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Albis Hitec Leasing gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Informationspolitik. Sogar Veränderungen auf der Vorstandsebene werden aktiv in den Telko´s kommuniziert und offen besprochen. Zumindest in meinem Team gibt es hier niemand, der sich nicht offen äußern darf.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mein Arbeitgeber ist immer darum bemüht, alle Entscheidungen so transparent wie möglich zu machen. Wer hier auf dem Abstellgleis steht, hat seinen eigenen Teil dazu beigetragen und bekommt immer wieder neue Chancen um das zu ändern.
Was ich mir von Herzen wünsche ist, dass der eigene Erfolg wieder sichtbarer ist, Händler nicht mehr so oft kategorisch abgelehnt werden, weil die Zusammenarbeit Anfangs etwas mehr Arbeit im Innendienst bedeutet. Die Erreichbarkeit der Verwaltung wieder besser wird, da man sonst als Außendienst das ein und selbe Thema nie wirklich abarbeiten kann.
Ich wünsche mir, dass bei der Genehmigung von Anträgen oder Kooperationen wieder mehr auf die gehört wird, die wirklich vor Ort sind - Der Vertrieb.

Verbesserungsvorschläge

Sensibilität für die aktuelle Situation. Die meisten im Vertrieb geben Gas. Für die Wenigen, die das nicht tun, sollten nicht alle leiden.

Arbeitsatmosphäre

Man muss gerade im Außendienst ein dickes Fell haben. Doch das ist überall so. Wer fleißig ist und sich rein hängt, bekommt das honoriert und wird gesehen.
Durch die überschauliche Unternehmensgröße fällt Erfolg direkt auf - aber auch Misserfolg. Der Vorteil ist für mich, dass man sich nur schlecht hinter dem Erfolg anderer Mitarbeiter verstecken kann. Das Unternehmen ist sehr gerecht.
Wer das verträgt und ehrlich zu sich selbst ist, ist hier genau richtig.

Image

Das Image wird immer besser. Zurecht. Es sind deutschlandweit tolle Vertriebler unterwegs, die die Fahne für das Unternehmen hochhalten.

Work-Life-Balance

Es gibt stressige Zeiten - es gibt weniger stressige Zeiten.
Absolut ok.

Karriere/Weiterbildung

Coachings sind - ob online oder physisch vor Ort - wann immer möglich, gegeben.

Gehalt/Sozialleistungen

Es ist nicht over the top. Aber es ist immer noch sehr gut und sichert die Existenz.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier muss jeder bei sich selbst anfangen: Was muss wirklich ausgedruckt werden. Müssen Sternfahrten sein...Das Unternehmen lässt uns hier alle Freiheiten.

Kollegenzusammenhalt

So wie ich es beurteilen kann - Top.

Umgang mit älteren Kollegen

Hier ist die Frage, wie definiert man ältere Kollegen: Proportional gesehen ist es absolut ok.

Vorgesetztenverhalten

Das kommt auf das Team an - bei mir könnte es nicht besser sein.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind toll. Für die Vertriebler wäre eine Home-Office-Pauschale klasse. Auch wenn das Ziel die Aussendienst-Tätigkeit ist. Eine solche Entschädigung ist für die meisten anderen Unternehmen normal.

Kommunikation

Top.

Gleichberechtigung

Top! Es wird hier absolut kein Unterschied gemacht. Ich würde sogar sagen, dass sehr viele der wirklich wichtigen Positionen von Frauen besetzt sind.

Interessante Aufgaben

Das liegt in der Gestaltung eines jeden Einzelnen.

Arbeitgeber-Kommentar

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

danke für deine offene Bewertung - sowohl für die positiven Aspekte als auch die negativen. Wir arbeiten gemeinsam daran durch diese schwere Zeit zu kommen und hoffen an der ein oder anderen Stelle noch besser zu werden.

Viele Grüße
Inka Theden
Leiterin Personal

MEHR BEWERTUNGEN LESEN