Alfred Thun GmbH & Co. KG als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

35 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,0Weiterempfehlung: 82%
Score-Details

35 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

23 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 5 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Alfred Thun GmbH & Co. KG über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Zum negativen verändert

1,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Leider nichts mehr

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mittlerweile alles

Verbesserungsvorschläge

Es sollte mal überdacht werden, ob nicht doch die Mitarbeiter vor dem eigenen Ego stehen sollten

Arbeitsatmosphäre

Man weiss leider nicht mehr mit wem man über was reden kann, da jeder an sich selbst und seine Darstellung denkt

Image

Im relevanten Segment gut, im High End Bereich nicht bekannt

Work-Life-Balance

Es wird nicht zu gerne gesehen zeitig das Haus zu verlassen

Gehalt/Sozialleistungen

Keine wirkliche Provision

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umwelt und Tiere stehen höher als mancher Kollege und nach Aussen hin wird mit CSR ein falsches Image vermittelt

Kollegenzusammenhalt

Viele Kollegen, die gegen andere arbeiten um vor der GF gut auszusehen

Umgang mit älteren Kollegen

Ich habe schon mitbekommen, wie alles in Bewegung gesetzt wurde um jahrzehntelang angestellte Kollegen zu kündigen

Vorgesetztenverhalten

Es wird viel hintenrum erledigt und man wird immer vor vollendete Tatsachen gestellt anstatt mitentscheiden zu können

Arbeitsbedingungen

Arbeitsmaterial stimmt,Gebäude alt

Kommunikation

Aussen hui, innen pfui

Gleichberechtigung

Alle Geschlechter in allen Abteilungen

Interessante Aufgaben

Die Kunden sind toll aber sonst Monotonie


Karriere/Weiterbildung

Respekt

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Er ist absolut korrekt!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

da gibts nichts

Verbesserungsvorschläge

Wenn alles so bleibt, bin ich zufrieden.

Arbeitsatmosphäre

Super. Alles hängt von einem selbst ab. Wenn ich liefere kann ich auch mal sagen,
dass ich einen Wunsch habe. Egal was es ist, man hört sich alles an.

Image

Weltweit bekannt

Work-Life-Balance

Alles im grünen Bereich. Überstunden sind nicht gerne gesehen.

Karriere/Weiterbildung

Wer will, der kann.............

Gehalt/Sozialleistungen

Ich verdiene gutes Geld!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Der Junior der Geschtsfürung ist hier sehr aktiv. Wir wollen 2025 Plastikfrei" sein.

Kollegenzusammenhalt

Klappt sehr gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Die "Alten" wollen gar nicht gehen.

Vorgesetztenverhalten

Welche Vorgesetzten?

Arbeitsbedingungen

Ales Tippi Toppi

Kommunikation

Nichts bleibt unbesprochen, die Geschäftsleitung ist immer verfügbar.

Gleichberechtigung

Da wo es möglich ist, wird es auch gelebt.

Interessante Aufgaben

Daran mangelt es nie.

Der Glanz in der Branche ist leider nur Fassade, Innen ist es hier ziemlich faul

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2016 für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den Ruf in der Industrie

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das hier Menschlichkeit leider oft klein geschrieben wird.

Arbeitsatmosphäre

Man fühlte sich immmer beobachtet und weiß nicht mit wem man reden kann. Hier lässt die Geschäftsführung gerne bespitzeln.

Image

In der Branche geachtet, bei (Ex)Mitarbeitern gefürchtet. Trennungen laufen sehr unsauber ab und die Firma ist Anwälten und dem Arbeitsgericht bekannt. Innerhalb der Industrie genießt sie jedoch einen soliden Ruf.

Work-Life-Balance

Man ist nicht genötigt Überstunden zu machen, dennoch wird es auch nicht zu gerne gesehen wenn man zu pünktlich das Haus verlässt.

Karriere/Weiterbildung

Auch dies hängt wieder vom Sympathiefaktor bei der Geschäftsführung ab. Sonst werden Wissen und Schulungen gerne klein gehalten. Hier wird niemand je an der Familie vorbeikommen, diese ist immer die höchste Instanz und der Showstopper für wirkliche Karriere.

Gehalt/Sozialleistungen

Keine nennenswerten Sozialleistungen und Gehalt je nach Abteilung unter dem was Marktbegleiter bieten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umweltbewusst ja, sozial nein. Tiere der Mitarbeiter und Tierschutzorganisationen werden oft mehr gewürdigt als die Mitarbeiter. Hier wird ein Scheinalibi aufrecht erhalten.

Kollegenzusammenhalt

Es gibt Grüppchenbildung, dass man aber wirklich von Kollegium sprechen kann trifft nicht zu, es gibt hier klar erste und zweite Klasse. Kontakt über den Feierabend hinaus gibt es nur bei einer Hand voll an Kollegen

Umgang mit älteren Kollegen

Einige ältere Kollegen sind noch im Unternehmen, andere wurden auch gerne mal kurz vor Rentenantritt abgesägt.

Vorgesetztenverhalten

Die Geschäftsführung ist Richter und Henker. Kritik wird fast schon bestraft und als Hoheitsbeleidigung angesehen.

Arbeitsbedingungen

Helle Büros, die Ausstattung ist funktional, jedoch nicht nennenswert modern. Die Produktion hingegen auf dem Stand der Technik.

Kommunikation

Man wird eigentlich immer vor vollendete Tatsachen gestellt und die Kommunikation erfolg oft hinterrücks.

Gleichberechtigung

Definitiv weniger Frauen als Männer, jedoch gleichwertig behandelt.

Interessante Aufgaben

Da die Firma eine gewisse Marktführerposition inne hat ist es an sich nicht langweilig, jedoch dreht sich alles um ein Produkt, was keine nennenswerte Innovation zulässt, lediglich kleine Produktveränderungen.

Bewertung der Ausbildung zum Industriekaufmann

5,0
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Bei Thun macht die Ausbildung zum Industriekaufmann einfach Spaß! Die Kolleginnen/en und die Ausbilder/in unterstützen den Auszubildenden beim Lernen! Thun bietet seinen Auszubildenden eine zukunftsorientierte Perspektive. Durch engagiertes und motiviertes Auftreten, sind die Aussichten für die Übernahme sehr gut!

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist einzigartig!

Die Ausbilder

Die Ausbilder haben immer ein offenes Ohr! Fair wird hier ganz groß geschrieben!

Spaßfaktor

Die hervorragende Arbeitsatmosphäre und das breite Spektrum an Tätigkeiten verleihen dem Spaßfaktor 5 Sterne!

Aufgaben/Tätigkeiten

Die Auszubildenden haben die Möglichkeit an einen bezahlten Auslandsaufenthalt teilzunehmen!

Respekt

Respekt wird hier ganz groß geschrieben!


Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Variation

Ich gehe gerne hier arbeiten!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gleichberechtigung

Alle Altersklassen, Geschlechter, Nationalitäten usw. werden gleich behandelt.

Interessante Aufgaben

Viele neue, interessante und abwechslungsreiche Projekte, Aufgaben und Herausforderungen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

So gut, das man sich wünscht nie gegangen zu sein!

4,7
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Natürlich kann man sich nie mit allen verstehen, aber geundsätzlich ein super Team, wo der eine dem anderen hilf !

Work-Life-Balance

Unangefochten!!!

Kollegenzusammenhalt

Schwarze Schaafe gibt es immer aber prinzipiell ist immer einer für den anderen da

Vorgesetztenverhalten

Auch hier gibt es gute und nicht so gute Tage aber im Grunde immer ein offenes Ohr, immer Fair und neutral!

Kommunikation

Kommunikation wird auf direktem wege betrieben! Bei Anliegen wendet man sich direkt an die Chefetage

Interessante Aufgaben

Das spektrum an Aufgaben ist groß! Langeweile kann eig. Nicht aufkommen!


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

ungebetene Mitarbeiter werden rausgeekelt

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2010 für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

modern, AT ist ein Visionär und sehr nett

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mitarbeiter bespitzeln sich untereinander; ist von manchen Vorgesetzten gewünscht, Betriebsrat spielt diese Spielchen mit; wer sich wehrt fliegt raus

Image

Bei Anwälten und der Gewerkschaft hat die Firma keinen gute Ruf, viele Arbeitsprozesse

Work-Life-Balance

Gruppenzwang bezüglich der Arbeitskleidung;


Arbeitsatmosphäre

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Bewertung

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

- flache Hierarchie
- selbstständiges Arbeiten
- Familiär
- Umweltbewusst
- Tierfreundlich

Arbeitsatmosphäre

Im Vergleich zu den letzten Jahren, hat sich das Arbeitsklima um ein vielfaches verbessert.

Work-Life-Balance

Gute Konditionen und Arbeitszeiten.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen werden bezahlt

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Engagiert sich aktiv.

Vorgesetztenverhalten

Man findet immer ein offenes Ohr für ehrliche Gespräche und neue Anregungen.
Kaffee und leckeres Obst wird jede Woche spendiert.

Kommunikation

Gut, jedoch trotzdem ausbaubar.

Interessante Aufgaben

Man darf sehr selbstständig arbeiten.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Alte Zöpfe ade

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Thun ist ein unglaublich sozial eingestelltes Unternehmen. In den letzten 20 Jahren haben 2 Mitarbeiter selbst gekündigt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ich finde gut, dass die Hierarchie so flach ist. Selbst die gewerblichen Mitarbeiter, die Mitarbeiter an den Maschinen können ihre eigenen Projekte managen und tragen diese im Meeting vor. Thun ist ein Unternehmen, welches Mitarbeiter befähigt und nicht führt.

Verbesserungsvorschläge

Bitte weitere Töchter gründen.

Arbeitsatmosphäre

Genial

Image

Es gibt kein Kontinent wo man Thun nicht kennt

Work-Life-Balance

Passt

Karriere/Weiterbildung

Weniger Weiterbildung wäre auch mal gut!

Gehalt/Sozialleistungen

Es gibt Leute die tragen hier mehr als ..........und fahren noch dicke Schlitten auf Firmenkosten

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Greenpeace ist eine Lachnummer gegen Thun. Töte eine Spinne und die Karriere ist im Eimer

Kollegenzusammenhalt

Das Team ist super. Hier gibt es keine Häuptlinge die das "Sagen" haben. Bei Thun wird alles im Team entschieden. Alle Mitarbeiter können sich einbringen. Frau Thun kümmert sich um alle ihr Mitarbeiter. Gott sei Dank sind die alten Zöpfe abgeschnitten und alle kommunizieren direkt mit dem Chef oder der Chefin.

Umgang mit älteren Kollegen

Wer redet über 45+ hier spricht man von 70+!

Vorgesetztenverhalten

Wo keine Konflikte sind gibt es keine zu lösen. Die größten Konflikte kommen durch gekündigte Mitarbeiter. Die machen einem das Leben schwer.

Arbeitsbedingungen

Alle Sozialaudits zu 100% bestanden. Komm zu uns und beurteile uns!

Kommunikation

Weniger wäre auch mal gut

Gleichberechtigung

Die gewerblichen Mitarbeiter bekommen von den Chefs im Meeting Kaffee angeboten.

Interessante Aufgaben

Komm zu Thun und lernst einen Arbeitgeber kennen wo es keine Grenzen gibt. Hier wird Projektmanagement gelebt und bewertet. Allerdings muss Du MS Project beherrschen.

Familie vor Fairness

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2015 für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das die Radbranche den Namen schätzt aber...

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

...dass die Aussendarstellung wenig mit der negativen Arbeitsatmosphäre gemein hat.

Verbesserungsvorschläge

Vielleicht einmal statt an den Namen und die Familie an die Mitarbeiter denken.

Arbeitsatmosphäre

Druck und permanente Angst vor den Stimmungsschwankungen in der Geschäftsführung

Image

Der Ruf in der Branche ist gut

Karriere/Weiterbildung

Keine nennenswerten Möglichkeiten. Alles bleibt in der Familie

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Immerhin die Umwelt wird hier geachtet. Und Haustiere oftmals mehr als Mitarbeiter

Kollegenzusammenhalt

Das Team hält immerhin zusammen, macht natürlich gegenüber der Geschäftsführung immer wieder gute Miene zum bösen/unfairen Spiel.

Vorgesetztenverhalten

Fairness wird gegenüber der Dickköpfigkeit der Führungsetage hinten angestellt

Kommunikation

Versprechen und Aussagen ändern sich täglich


Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Bewertungen lesen