Allocation Network GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

24 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,4Weiterempfehlung: 88%
Score-Details

24 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,4 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

21 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Allocation Network GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Naja...

1,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Mit meinen Kollegen hab ich mich gut verstanden. Aber die Vorgesetzten haben sich sehr ungerecht den Mitarbeitenden gegenüber verhalten.

Work-Life-Balance

Ist man selbst für verantwortlich.

Karriere/Weiterbildung

Keinerlei Möglichkeit sich branchenüblich weiterzubilden oder auf den aktuellen Stand des Marktes zu bringen. Alles nur eigenfinanziert und in der Freizeit machbar.

Kollegenzusammenhalt

Die einzelnen Teams haben sich schon verstanden...

Vorgesetztenverhalten

Ungerecht und unprofessionell.

Kommunikation

Entscheidungen, die uns persönlich (aus HR Sicht) und operativ betrafen wurden entweder zu spät oder gar nicht kommuniziert und nicht mit uns abgestimmt.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Small team, flat hierarchy, next to no stress and preasure. Nice people, good team spirit.

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flat hierarchy, no politics, everybody is very approchable.

Verbesserungsvorschläge

Hard to achieve in a small company, but more fun projects: like new technologies or approaches would be great.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Top Arbeitgeber!!! - solche Arbeitgeber gibt es wirklich selten! Hier bin ich Mensch - hier darf ich sein!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Freie und flexible Zeiteinteilung und das es Hunde im Büro gibt. Außerdem haben Eltern auch die Möglichkeit ihre Kinder mitzubringen, wenn die reguläre Betreuung mal nicht da ist aufgrund von Schließzeiten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Hierzu kann ich gar nichts sagen, weil es nichts gibt was ich nicht gut finde, denn es gefällt mir wirklich sehr gut!

Verbesserungsvorschläge

Es gibt bestimmt immer was zu tun aber akut fällt mir nichts ein.

Arbeitsatmosphäre

Hervorragendes Arbeitsklima. Die Arbeitsatmosphäre ist wirklich super und ich gehe jeden Tag wirklich sehr gerne in die Arbeit.

Work-Life-Balance

Hier kann man sich wirklich nicht beschweren !

Gehalt/Sozialleistungen

Für Münchener Verhältnisse passt das schon.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird schon sehr darauf geachtet.

Kollegenzusammenhalt

So ein tolles und kollegiales Team habe ich selten erlebt. Die Kollegen und Kolleginnen sind echt alle super cool, nett, hilfsbereit, freundlich. Es ist schon fast wie eine kleine, große Familie.

Umgang mit älteren Kollegen

Ganz egal welches Alter, alle werden gleich behandelt und wert geschätzt.

Vorgesetztenverhalten

Alles Vorgesetzten haben ein sehr gutes Verhalten gegenüber den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen. Die Türen stehen immer offen und man kann jeder Zeit zu ihnen kommen.

Arbeitsbedingungen

Also ich finde, auch wenn es kuschelig geworden ist, das wir eine super Ausstattung haben. Höhenverstellbare Tische, moderne Stühle und wenn man noch etwas benötigt um besser arbeiten zu können und bessere Arbeitsbedingungen zu haben, dann kann man jederzeit eine Anfrage bei dem Vorgesetzten stellen, was dann in der Regel auch genehmigt wird.

Kommunikation

Die Kommunikation ist schon auf einem sehr hohen Niveau.

Gleichberechtigung

Absolut gegeben. Männer wie Frauen stehen hier auf gleicher Augenhöhe.

Interessante Aufgaben

Für mich persönlich kann ich sagen, dass ich wirklich interessante Aufgaben habe. Sie sind abwechslungsreich und ich kann ich mich in verschiedene Themen einarbeiten.


Image

Karriere/Weiterbildung

Schade, dass vieles nicht so läuft wie propagiert wird. Nach außen mehr hui als ...

2,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Hängt ganz von der Platzierung im Unternehmen und im Team ab.

Work-Life-Balance

Die Herausforderung(en) und der Work-Load halten sich in Grenzen. Je nach dem, wie engagiert man seine Aufgaben erledigt und wieviel Eigeninitiative aufgebracht wird, kann mehr oder weniger Energie ins Unternehmen gesteckt werden.

Karriere/Weiterbildung

Es wird propagiert. Leider gibt es nur zwischendurch "Schulungen" zu internen Themen, die die Software selbst anbelangen. Weitere Bildungsmaßnahmen (z.B. methodisch) werden absolut verweigert.

Gehalt/Sozialleistungen

Für Münchner Verhältnisse eher im mittleren, unteren Bereich. Da viele Absolventen eingestellt sind, fällt dies nicht so auf.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die Firma legt keinen großen Wert auf Umwelt- oder Sozialbewusstsein. Weder bei der Müllentsorgung, bei Dienstreisen noch im sozialen Engagement wird darauf geachtet.

Kollegenzusammenhalt

Ebenfalls vom Team und Projekt abhängig.

Umgang mit älteren Kollegen

Habe damit bisher keine negativen Erfahrungen gemacht.

Vorgesetztenverhalten

Leider häufig respektlos, teilweise kommt es zu Geschrei, Informationen aus Personalgesprächen werden an Dritte weitergegeben, Mitarbeiter werden unterschiedlich bevorzugt behandelt (z.B. durch private Essenseinladungen oder bei Gehaltsverhandlungen).

Arbeitsbedingungen

Die Räumlichkeiten sind zu klein für die Anzahl der Mitarbeiter. Es gibt eine Küche, die gleichzeitg im Gang ist. Viele Mitarbeiter erwärmen mittags dort ihr selbst mitgebrachtes Essen, was dazu führt, dass sich ein Essensgeruch in den Büroräumen über den Nachmittag verteilt.

Kommunikation

Der Flurfunk funktioniert. Idealerweise stellt man sich mit allen gut, um Informationen möglichst früh zu erhalten. Eine tatsächliche Informations- oder Kommunikationskultur existiert nicht. Leider wird auch viel "getrascht".

Gleichberechtigung

Relativ einseitige Tätigkeiten, da die Software nur für den Einkauf bestimmt ist. Positiv ist, dass es verschiedene Bereiche an Kunden zu bedienen gäbe, die damit bedient werden könnten.

Interessante Aufgaben

Es wird keinen großen Wert auf Fortschritt gelegt.


Image

Arbeitgeber-Kommentar

Bernhard SoltmannGeschäftsführer

Liebe ehemalige MitarbeiterIn,
es tut uns sehr leid, dass Du mit dieser Gefühlslage monatelang bis in die Weihnachtstage gehen musstest. Du hättest sehr gerne auch schon während Deiner Tätigkeit hier mit Deinen Vorgesetzten oder mit der Geschäftsleitung sprechen können, denn jeder hätte für produktive Kritik und Verbesserungsvorschläge ein offenes Ohr gehabt. Es ist für beide Seiten sehr schade, dass wir nicht zusammengepasst haben.
Allocation steht allerdings zu dem Statement, das – 50 Jahre alt aber aktueller denn je - dem US-Politiker D.P. Moynihan zugeschrieben wird: „Everyone is entitled to his own opinion, but not his own facts.“.
Wir sind entrüstet über das Bild, das Du zeichnest, da es mit der Realität offensichtlich sehr wenig zu tun hat. Daher halten wir es für wichtig, wenigstens einige Punkte in dieser Bewertung zu kommentieren:
Du schreibst, Informationen aus Mitarbeitergesprächen würden an Dritte weitergegeben werden. Das ist ein absolutes No-Go und schlichtweg nicht wahr.
Du schreibst, dass Bildungsmaßnahmen „absolut verweigert“ würden.
Wir unterstützen aber Fortbildungen in sämtlichen Bereichen, sei es zu Projektmanagement, Führungskompetenzen, interne Fremdsprachentrainings, Softskills oder fachlichen Themen. Dies hängt selbstverständlich davon ab, was für den jeweiligen Mitarbeiter sinnvoll und von ihm gewünscht ist.
Du schreibst, dass eine tatsächliche Informations- und Kommunikationskultur nicht existiere.
An diesem Thema kann und muss immer gearbeitet werden. Das gilt für jedes Unternehmen - auch für uns. Auf den sich verändernden Kommunikationsbedarf in unserem stark wachsenden Unternehmen haben wir bereits Mitte des vergangenen Jahres mit folgenden Maßnahmen reagiert: es wurden verstärkt regelmäßige Plenar-, Team- und auch Managementmeetings sowie ein interner Newsletter eingeführt. Des Weiteren werden Mitarbeiterumfragen durchgeführt, Maßnahmen daraus ergriffen und das Intranet stark erweitert. Allen Mitarbeitern stehen alle Türen offen, um sich jederzeit aktiv weitere Informationen zu holen.
Du bemängelst, dass die „Software nur für den Einkauf bestimmt“ sei.
Das stimmt so, wir sind nämlich Spezialanbieter für diesen Bereich. Das macht uns zum Anbieter der Wahl der besten Unternehmen.
Du schreibst, die Gehälter und die Sozialleistungen seien „eher im mittleren, unteren Bereich“.
Tatsache ist aber, dass das Durchschnittsgehalt bei Allocation 10% über dem Durchschnitt der Gehälter in München liegt. Zudem bieten wir sehr flexible Arbeitszeitmodelle und Home-Office. 2019 waren 1/3 unserer Neueinstellungen Absolventen. Auch diese werden selbstverständlich gut bezahlt, sonst würden wir sie auch nicht für uns gewinnen können. Bei den freiwilligen Sozialleistungen bieten wir eine Gruppenunfallversicherung, betriebliche Altersvorsorgemodelle, kostenlose Parkplätze bzw. ÖPNV-Monatskarten, private Nutzung der Dienstwägen, Dienstrad-Leasing u.v.m.
Du schreibst, wir würden keinen Wert auf Umwelt- oder Sozialbewusstsein legen.
Wir trennen freiwillig mehr, als im gewerblichen Bereich vorgesehen. Wir stellen wiederverwendbare Behälter für ToGo-Gerichte zur Verfügung und haben eine große, voll-funktionsfähige Küche in der mittags jeder kochen kann. Bei notwendigen Dienstreisen nutzen wir die Bahn, wo es geht und gleichen andernfalls den CO2-Verbrauch durch Flüge und Autofahrten bei den einschlägigen Anbietern klimaneutral aus. Wir spenden großzügig für soziale Projekte, die von unseren Mitarbeitern ausgewählt werden. Wir werden hier sicher noch weiter dran arbeiten, sind aber im Vergleich bereits überdurchschnittlich gut aufgestellt.
Alle Mitarbeiter bringen sich konstruktiv ein und das fördern wir. Wir stehen auch Dir gerne für ein produktives Gespräch zur Verfügung.
Beste Grüße
Bernhard Soltmann, Geschäftsführer

Leider nicht alles so rosig, wie in den anderen Bewertungen angegeben.

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kollegen waren nett. Die Anbindung ist sehr gut. Wenn man gerne vor sich hin arbeitet und sein eigenes Ding macht, kommt man hier gut klar.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zu viel Willkür. Es wird viel geredet und wenig gemacht. Man sollte nicht versuchen was zu verbessern.

Verbesserungsvorschläge

Es sollte offener kommuniziert werden. Außerdem sollten Änderungen auch wirklich gemacht werden, anstatt immer nur darüber zu reden. Es bräuchte bessere Führung und Strukturen, die "flache Hierarchie" führt leider immer wieder zu Chaos.

Arbeitsatmosphäre

Solange man nicht "aufmümpfig" wird, kommt man gut durch den Tag. Klare Regelungen fehlen und man muss Glück haben die "richtigen" Regeln zu finden.

Image

Smile and wave boys. Smile and wave.

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten werden gut eingehalten, Überstunden werden nur in Ausnahmefällen bezahlt, Urlaub kann man auch quasi immer nehmen

Karriere/Weiterbildung

Die Firma ist zu klein für eine wirkliche "Karriere", bzw es wird auch nicht wirklich gefördert, auch wenn es erzählt wird. Und Weiterbildungen werden nur selten genehmigt

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist ok für die IT Branche, jetzt aber nicht wirklich berauschend. Ausbezahlung ist pünktlich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ist nicht wirklich groß Thema.

Kollegenzusammenhalt

Kollegen sind zum Großteil sehr nett und man bekommt fast immer Hilfe, wenn man sie braucht.

Umgang mit älteren Kollegen

Auch hier gibt es nichts auszusetzen

Vorgesetztenverhalten

Man muss "ein Händchen" für die Vorgesetzten haben. Ohne guten Draht geht es schnell nach hinten los und man kriegt es ab. Oftmals mangelt es an Professionalität nach innen.

Arbeitsbedingungen

Die Räume im Consultingbereich sind viel zu voll, vor allem, wenn viel telefoniert wird. Die Ausstattung ist ok, nichts besonderes. Home Office Regelungen sind leider auch nicht klar.

Kommunikation

Es läuft viel über "Buschfunk" und man kriegt viel nur aus zweiter oder dritter Hand mit. Auch "strukturelle Änderungen" werden oftmals mangelhaft gehandhabt.

Gleichberechtigung

Da gibt es nichts auszusetzen, auch Kollegen aus dem Ausland bekommen faire Chancen und werden nahtlos integriert

Interessante Aufgaben

Arbeitsauslastung zum Teil sehr schlecht verteilt und nicht wirklich durchschaubar. Jeder macht so ein bisschen sein eigenes Ding. Man kann hoffen, dass einem andere Kollegen helfen, sonst muss man schon sehr laut schreien, bis einem geholfen wird.

Dieser Arbeitgeber ist ein absoluter Glücksgriff!

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Sehr gutes und entspanntes Arbeitsklima in modernen Büros.

Image

Sehr gutes Unternehmensimage mit weltweit renommierten Kunden - einfach mal auf die Webseite von Allocation Network und die Referenzen schauen, das spricht für sich!

Karriere/Weiterbildung

Es besteht die Möglichkeit zusätzliche (externe) Veranstaltungen zur persönlichen Weiterbildung zu besuchen. Zudem werden auch regelmäßig interne Trainings angeboten, um auf dem aktuellen Stand der Entwicklungen zu sein.

Gehalt/Sozialleistungen

Attraktives Gehalt!

Kollegenzusammenhalt

Vertrauen, Respekt und gegenseitige Unterstützung werden hier großgeschrieben! Toller Teamzusammenhalt, welcher auch außerhalb der Arbeit durch gemeinsame Aktivitäten und Team-Events weiter gestärkt wird.

Vorgesetztenverhalten

Flache Hierarchien, offene Kommunikation. Sehr sympathische und kompetente Geschäftsführer, die sich um ihre Mitarbeiter und deren Wohlbefinden kümmern und diese wertschätzen.

Arbeitsbedingungen

Hier herrschen Top-Arbeitsbedingungen! Die Geschäftsführung investiert gerne in gute Arbeitsbedingungen, die wichtig für das tägliche Arbeiten sind. Jeder Mitarbeiter hat seinen eigenen höhenverstellbaren Tisch, es gibt kostenlose Getränke (z.B. Fruchtschorlen, Cola, Kaffee, etc.), Pflanzen, Bilder, Notizhefte, Stifte etc. Zudem befindet sich in den Büroräumlichkeiten eine große, moderne Küche, die gerne zum Kochen verwendet wird. Das Büro befindet sich direkt am Arabellapark mit vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten.

Kommunikation

Hier haben sowohl Vorgesetzte, als auch Mitarbeiter/innen immer ein offenes Ohr, Kommunikation läuft reibungslos ab. Durch regelmäßige interne Trainings wird man bei Neueinstieg schnell ins Unternehmen eingeführt und auch im weiteren Verlauf in regelmäßigen Meetings über den aktuellen Stand der Software, Ergebnisse, Erfolge, etc. informiert.

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreiche Aufgaben mit Verantwortung, jeden Tag etwas Neues - so macht das Arbeiten Spaß!


Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Bernhard SoltmannGeschäftsführer

Liebe Mitarbeiterin / lieber Mitarbeiter,
vielen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast, und wir danken für die sensationelle Bewertung. Wir freuen uns sehr, dass es Dir bei Allocation gefällt und Deine Bewertung ist ein starker Ansporn, weiter an einem möglichst optimalen Arbeitsumfeld zu arbeiten. Bitte halte weiter die Augen offen und wenn es irgendwo Verbesserungspotential gibt (und das wird es immer geben), dann gib uns Bescheid.
Liebe Grüße
Dein Bernhard

Vielfältiger kann eine Belegschaft kaum sein :)

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Abwechslung - Spaß - Herausforderung - Wachstum


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Innovatives Münchner Softwareunternehmen für Lösungen im strategischen Lieferantenmanagement, Einkauf und Qualität.

4,9
Empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat bis 2019 im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Unternehmen und insbesondere die Mitarbeiter und ehemaligen Kollegen sollen so bleiben wie sie sind. Ich habe das Unternehmen aus privaten Gründen verlassen - freue mich aber auf zukünftige Alumnitreffen!

Arbeitsatmosphäre

Sehr entspannte und familiäre Arbeitsatmosphäre. Wer in einem kleineren Unternehmen, aber in Projekten für global agierende Konzerne arbeiten möchte ist hier richtig.

Image

Bitte einen Blick auf die Homepage mit den Referenzen dieses Unternehmens werfen, denke mal das die für sich sprechen. Ob DAX Konzerne oder gehobener Mittelstand.. hier fühlen sich viele Kunden mit ihren Anforderungen gut aufgehoben. Und die Zufriedenheit der Kunden über diese Bindung erlebt man jährlich auf den Kundentagen in Münchens bester Lokation: Dem Nockherberg

Work-Life-Balance

Dieser Punkt ist von vielen Unternehmen lediglich ein Marketingbuzzword zur Mitarbeiterfindung. Hier aber ist es gelebte Balance familiärer oder beruflicher Herausforderungen. Wenn oben "familiäre" Arbeitsatmosphäre steht ist das auch hier ein gelebtes Umfeld. Aber natürlich darf man die Arbeitsanforderungen nicht aus den Augen verlieren. Aber starker Einsatz wird belohnt.

Karriere/Weiterbildung

Nach dem Studium Lust auf einen Start in das Berufsleben mit schneller Einarbeitung und vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten? Oder die Möglichkeit endlich mal was zu Gestalten oder zu Bewegen? Dann ist man hier richtig und läuft nicht Gefahr im Räderwerk eines Großkonzerns verloren zu gehen...

Kollegenzusammenhalt

Das ist hier in der Tat eine besondere Kategorie. Selten habe ich in meinen verschieden Positionen einen derartigen Kollegenzusammenhalt erlebt. Gestärkt darüber hinaus durch gemeinsame Aktivitäten und Events. Als Münchner Unternehmen gehört sich auch ein Besuch auf dem Oktoberfest. Hier ist man füreinander da und muss keine Heckenschützen wie gerne in großen Konzernen vorhanden fürchten. Wie bei der "Kommunikation" erwähnt bevorzugt man hier das direkte Gespräch und ehrliches Feedback.

Umgang mit älteren Kollegen

Wie oben erwähnt

Vorgesetztenverhalten

Diesen Punkt sehe ich auch eng verknüpft mit der Kategorie "Kommunikation". Nach dem Motto "Fordern & Fördern" habe ich meine Vorgesetzten hier als fair und nachhaltig erlebt. So würde ich es auch an eigene Mitarbeiter weitergeben.

Arbeitsbedingungen

Jeder.. wirklich jeder Mitarbeiter hat einen höhenverstellbaren Tisch bekommen, damit man vor der Konsole nicht versteift. Moderne Laptops, Pflanzen, eine moderne gemeinsame Küche, Tiefgarage, attraktive Meetingräume und .. nicht zu vergessen der Arabellapark um die Ecke mit vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten. Und Donnerstag ist Markt: Bitte die frisch gegrillten Hendl unbedingt ausprobieren..!

Kommunikation

Über regelmäßige Feedbackgespräche und Coaching der Vorgesetzten wird man schnell in das Unternehmensleben eingeführt und erhält Rückmeldung über die eigene Entwicklung im Unternehmen. Das Management berichtet regelmäßig entweder offiziell über die Unternehmensentwicklung oder beim zwanglosen Gespräch in der Mittagspause.

Gehalt/Sozialleistungen

Attraktives Gehalt, Direktversicherungen, Mobiltelefon, Firmenfahrzeug.. diesen Leistungsmix bieten sicherlich viele Unternehmen. Aber hier in Kombination mit den o.g. Rahmenbedingungen macht diesen Arbeitgeber besonders.

Gleichberechtigung

Ältere wie jüngere, weibliche wie männliche, erfahrene wie unerfahrenere, grosse wie kleine, andere wie besondere, ... usw... wenn man die "Chance" ergreift wird einem geholfen, sie nicht zu verlieren.

Interessante Aufgaben

An interessanten Aufgaben fehlt es nicht. Hängt aber auch wesentlich mit dem Kernprodukt dieses Unternehmens zusammen. Große Unternehmen benötigen dringend Einkaufslösungen um ganzheitlich Lieferanten im Konzern zu managen, bewerten und zu entwickeln. Auch im Einkauf übliche Prozesse wie Ausschreibungen und Auktionen oder im Qualitätsmanagement werden betrachtet. Hier kann man - nicht wie in Unternehmensberatungen üblich - nur effiziente Prozesse definieren.. hier kann man diese mit der marktführenden Softwarelösung auch umsetzen.

Arbeitgeber-Kommentar

Bernhard SoltmannGeschäftsführer

Liebe Mitarbeiterin / lieber Mitarbeiter,
vielen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast, und wir danken für die sensationelle Bewertung. Wir freuen uns sehr, dass es Dir bei Allocation gefallen hat. Wir wünschen Dir bei Deinem neuen Arbeitgeber alles Gute und viel Erfolg. Lass den Kontakt nicht abreißen, präge auch Deinen neuen Arbeitgeber und und bleibe Deinen Idealen treu.
Liebe Grüße
Dein Bernhard

Sehr guter Arbeitgeber

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es herrscht ein sehr gutes Arbeitsklima, wo die Mitarbeiter wertgeschätzt werden, zusammen halten und ihre Freiheiten haben.
Die Vorgesetzten haben immer ein offenes Ohr für ihre Mitarbeiter und es wird einem im gesamten Unternehmen stets weitergeholfen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Top Arbeitgeber!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Tolle und lebendige Arbeitsatmosphäre! Ich fahre jeden Tag gerne ins Büro.

Work-Life-Balance

Termine außerhalb und während der Arbeitszeiten sind selbstverständlich!
Man kann Urlaub auch spontan machen und nicht schon am 1.Januar jeden Jahres alle Urlaubstage beantragen müssen! Das ist bei anderen Firmen nicht möglich und für mich ein NO GO!

Karriere/Weiterbildung

Es gibt Veranstaltungen, die die Wissenserweiterung fördern. Da könnte, meiner Meinung nach, noch mehr gemacht werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Überdurchschnittlich für München!

Kollegenzusammenhalt

Alle Kollegen sind super! Hier entstehen Freundschaften und nicht trockene tägliche und langweilige Zusammenarbeit von 8 bis 17 Uhr.

Umgang mit älteren Kollegen

Die meisten Kollegen sind jung und sogar diese, die älter sind, nimmt man gar nicht als "alt" wahr. Da kann ich persönlich keine eindeutige Trennung zwischen alt und jung machen, weil alle gleichberechtigt behandelt werden und keine Unterschiede gespürt werden.

Vorgesetztenverhalten

Flache Hierarchien! Man kann alles offen und direkt ansprechen!
Alle Geschäftsführer sind sehr zuvorkommend und verständnisvoll + gute Leader!

Arbeitsbedingungen

Alle haben elektrische höhenverstellbaren Tische!
Der Systemadmin ist auch sehr fit und hält alles auf dem aktuellsten Stand!
Die Geschäftsführung investiert gerne in Arbeitsbedingungen, die wichtig für das Wohlbefinden beim Arbeiten sind: kostenlose Getränke, Kaffee, Pflanzen,
Bilder und Gadgets, die den Aufenthalt im Büro angenehm machen. So wie es sein soll!

Kommunikation

Man kann alles jederzeit bei allen Kollegen ansprechen.
Die Kommunikation, um Lösungen zu finden, ist manchmal schwierig, wenn Kollegen, die enormes Wissen haben, im Urlaub sind oder krankheitsbedingt ausfallen.

Interessante Aufgaben

Jeden Tag was neues. Die Aufgaben sind sehr abwechslungsreich.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Mehr Bewertungen lesen