Workplace insights that matter.

Login
Allplan GmbH Logo

Allplan 
GmbH
Bewertungen

76 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,6Weiterempfehlung: 68%
Score-Details

76 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

44 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 21 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Allplan GmbH √ľber den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Moderner Arbeitgeber

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei Allplan Deutschland GmbH in M√ľnchen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Viel Gestaltungsspielraum


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Sehr guter Arbeitgeber

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Allplan GmbH in M√ľnchen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man k√ľmmert sich hier um die Arbeitnehmer, bietet tolle Leistungen rund um den Sport herum wie Sport und Weiterbildung, betriebliche Altersvorsorge, mobiles Arbeiten...

Verbesserungsvorschläge

Der interne IT Support könnte besser aufgestellt sein

Arbeitsbedingungen

Gute Interne IT-Dienstleistung braucht Personal. Könnte mehr sein.

Kommunikation

Kommunikation hat viel mit den entsprechenden Tools zu tun. Dabei auch mit der Frage, ob parallel mehrere Systeme verwendet werden, was zu Verwirrung und Reibungsverlusten f√ľhren kann. Das ist sicher f√ľr viele Firmen eine Herausforderung, daher: kein Gemecker sondern eine M√∂glichkeit, etwas wichtiges zu Verbessern.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

gute Entwicklungsm√∂glichkeiten f√ľr AN, professionelle Strukturen, gutes Arbeitsklima

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Recht / Steuern bei Allplan GmbH in M√ľnchen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

professioneller Umgang, gute Strukturen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Tolle Kollegen, gute Arbeitsatmosphäre, spannende Themen

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Allplan GmbH in M√ľnchen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Offene produktive Atmosphäre, Transparenz, klare Unternehmensziele, regelmäßige Kommunikation der GL

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Lange Firmenzugehörigkeit wird anscheinend negativ bewertet


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

TOP Arbeitgeber, super Umgang mit der Corona Krise.

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Allplan GmbH in M√ľnchen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Kantine
- Flexible Arbeitszeitmodelle
- Essenszuschuss
- Tiefgarage
- kostenlose Getränke und Obstkorb
- Sportprogramm
- Verkehrsanbindung ist sehr gut
- Dusche im Keller

Verbesserungsvorschläge

- die internen Prozesse sollten verbessert werden

Arbeitsatmosphäre

Das Geb√§ude ist sch√∂n und modern, die R√§ume sind optimal gek√ľhlt (Deckenk√ľhlung), was das Arbeiten im Sommer sehr angenehm macht. Kantine und Kafeteria befinden sich im Haus.

Work-Life-Balance

Homeoffice ist nicht nur eine Floskel, man hat die M√∂glichkeit seine Arbeit sehr flexibel zu organisieren - diese Flexibilit√§t wurde zur Corona Krise nun nochmal erweitert, so dass man das man Arbeit und Familie / Kinder sehr gut unter einen Hut bekommt. Ebenso werden Sportkurse angeboten. Es gibt einen Fahrradkeller und eine Dusche, so dass man super mit dem Fahrrad ins B√ľro fahren kann.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es gibt Verbesserungspotential, dies wird aber angegangen.

Kollegenzusammenhalt

Sehr gut, die Kollegen nehmen sich immer Zeit und sind sehr hilfsbereit.

Arbeitsbedingungen

Sehr moderne Ausstattung, man bekommt alles was man braucht.

Kommunikation

W√§hrend der Corona Krise gab es regelm√§√üige Online Meetings f√ľr die gesamte Firma, bei denen die aktuelle Situation dargelegt wurde und die notwendigen Ma√ünahmen. Ebenso ein virtuelles Kick-Off f√ľr 2021 mit Eventcharakter wurde auf die Beine gestellt.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

IT-Unternehmen mit besten Karrierechancen

4,2
Empfohlen
F√ľhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Allplan GmbH in M√ľnchen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr dynamische Karrieregestaltung

Verbesserungsvorschläge

Mehr interne Weiterbildung


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Stetiger Wechsel ohne Fortschritt und Strategie

3,4
Nicht empfohlen
F√ľhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Allplan GmbH in M√ľnchen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Unternehmen bietet einen sicheren Arbeistplatz.
Sozialleitungen und Rahmenbedingungen stimmen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

In 4 Jahren 4 Gesch√§ftsf√ľhrungen. Die Verweildauer liegt deutlich unter 2 Jahren. Die Heeresspitze schafft es nicht dem Unternehmen eine Richtung zu geben. Sie untersteht (wie schon andere geschrieben haben) eindeutig der Holding und dem Aufsichtsrat. Den Job als GF bekommt man sicherlich auch nur, wenn man denen bedingungslos Recht gibt und sich als Lemming outet.

Verbesserungsvorschläge

Offen, ehrlich und vor allem fair mit den Mitarbeitern umgehen. Da kann man auch mal ein offenes Gespr√§ch f√ľhren wenn einem etwas nicht passt.
Diese Kompetenz fehlt leider. Der Fisch stinkt vom Kopf.
Teilweise unw√ľrdiges Verhalten. Vorgesetzte wurden angehalten, diese Spiele auch mitzuspielen.

Eine Strategie (die den Namen auch verdient) kommunizieren und nicht immer die jährlich geforderten Umsatzsteigerungen als strategischen Ziel ausgeben.
Wenn man so etwas schon als Strategie "veröffentlicht" dann diese auch mal runterbrechen, vor allem in alle Bereiche, nicht nur auf den Sales.

Kein ewiges Hin und Her. Heute h√ľh, morgen hott. Das sorgt f√ľr extreme Ineffizienzen und Kosten die woanders wieder eingespart werden m√ľssen.

Arbeitsatmosphäre

Hängt wie vieles vom Vorgesetzten ab.
Die Gesch√§ftsf√ľhrung selber hat es bisher nicht wirklich geschafft Vertrauen zu schaffen. Worte und Taten passen oftmals nicht zusammen.
Einfluss nehmen können nur bestimmte Abteilungen, denen alles untergeordnet wird. Entsprechend in der Frust in den anderen Abteilungen.
Offene Worte sind -auch wenn es immer behauptet wird- √ľberhaupt nicht gern gesehen. Verbesserungsvorschl√§ge und konstruktive Kritik der Gesch√§ftsf√ľhrung ist nicht erw√ľnscht. Im Gegenteil. Mitarbeiter werden mundtot gemacht oder √ľberfahren.
Sehr schade, denn es ist genug Potenzial vorhanden.
Wenn man einfach seinen Job macht hat man keine Probleme. Muss man aber mögen.

Image

Bei den Kunden genießt das Unternehmen einen guten Ruf trotz teilweise veralteter Technologie. Andere Dinge wiederum sind hoch modern.

Work-Life-Balance

Gleitzeitkonto oder Vertrauensarbeitszeit. Nat√ľrlich m√ľssen Aufgaben erledigt werden, die Rahmenbedingungen sind aber gut.

Karriere/Weiterbildung

Von Abteilung zu Abteilung verschieden. Kein systematischer Prozess, aber vorhanden.

Kollegenzusammenhalt

H√§ngt nat√ľrlich stark von der Abteilung ab, im Allgemeinen aber recht gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Teils wird die Erfahrung √§lterer Kollegen gesch√§tzt, teils will man sie entsorgen. Leider f√ľhrt das Unternehmen oftmals keine entsprechenden faire Gespr√§che, sondern handelt unangemessen.

Vorgesetztenverhalten

Je h√∂her in der Hierarchie, desto schlechter. Zu wenig Informationsfluss von der (erweiterten) Gesch√§ftsf√ľhrung. Es fehlt an einer firmenweiten F√ľhrungskultur, die auch gelebt wird. Theoretische Ans√§tze sind vorhanden kamen aber bisher nicht zur Umsetzung. HR ist mittlerweile durch eine kompetente Leitung erweitert worden, die hoffentlich etwas bewegen kann.

Arbeitsbedingungen

Ausstattung ist auf dem neusten Stand. Die IT hat hier enorm aufgeholt und nicht nur Equipment sondern auch moderne Systeme bereit gestellt.
Recht moderne und gut ausgestattete B√ľror√§ume. Hat sich den in den letzten Jahren stetig verbessert. H√∂henverstellbare Schreibtische f√ľr jeden Mitarbeiter.

Kommunikation

In einigen Punkten eine sehr guten Kommunikation (z.B. Corona, Unternehmenszahlen, Mitarbeiterinfos), andererseits braucht man gute Kontakte zum Flurfunk. Man erf√§hrt nicht alle Dinge die f√ľr den eigenen Job erforderlich/n√ľtzlich sind.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehaltserh√∂hungen sind extrem schwer zu bekommen. Ansonsten sind die Geh√§lter f√ľr altgediente Mitarbeiter etwas gering, Neueinsteiger bekommen angemessene Geh√§lter.
Ansonsten die √ľblichen Leistungen inkl. Kantinenzuschuss.

Gleichberechtigung

Weibliche F√ľhrungskr√§fte sind vorhanden. Keine Benachteiligungen erlebt.

Interessante Aufgaben

Die Produkte des Unternehmens sind spannend und teils innovativ. Hier ergeben sich f√ľr Developer spannende Aufgaben. Die Office Bereich haben viel zu wenig Aufmerksamkeit und interessante Projekte werden immer wieder ersatzlos aus Budgetgr√ľnden gestrichen, obwohl das Unternehmen exorbitante Gewinne erwirtschaftet.

Arbeitgeber-Kommentar

ALLPLAN HR Team
ALLPLAN HR Team

Liebe Ex-Kollegin, lieber Ex-Kollege,
zun√§chst vielen Dank, dass Du dir die Zeit genommen hast uns nach deinem Ausscheiden bei ALLPLAN zu bewerten. Wir nehmen Deine Kritik sehr ernst und sind immer froh √ľber Ratschl√§ge und Anregungen die uns √ľber verschiedene Kan√§le erreichen.
Genau deshalb möchten wir dich dazu einladen, noch einmal mit uns in den Dialog zu gehen, auch um auf diese Weise genauer auf deine Verbesserungsvorschläge eingehen zu können.
Gerne gehe ich auf die Punkte ein, welche f√ľr dich nicht so gut bei ALLPLAN liefen:

Kommunikation:
Wir bei ALLPLAN pflegen nun schon lange eine offene und transparente Kommunikation. Es gibt jeweils in den Teams wöchentliche oder 2-wöchentliche Jour Fix Calls zwischen Vorgesetzten und Mitarbeiter. Außerdem findet regelmäßig unser regionaler und globaler Company Call statt in welchem wir euch allen die Zahlen, Daten und Fakten offen legen und veranschaulichen wollen, wo wir gemeinsam stehen.

Arbeitsatmosphäre:
Durch unsere Mitarbeiterumfragen als auch pers√∂nlichen Gespr√§che mit den einzelnen Mitarbeitern bekommen wir derzeit sehr gute R√ľckmeldungen sowohl f√ľr unseren Gesch√§ftsf√ľhrer als auch f√ľr uns als HR, da wir stetig eine bessere und angenehme Arbeitsatmosph√§re vor allem w√§hrend Corona geschaffen haben. Auch ist die R√ľckmeldung wieder h√§ufiger und gerne mit HR ins Gespr√§ch zu gehen, weil das Vertrauen zum Arbeitgeber sich stetig verbessert hat. Wir stehen Mitarbeiterinitiativen sehr offen gegen√ľber, deshalb bef√ľrworten und f√∂rdern wir die Mitarbeiterinitiative ‚ÄěAfter Work Events‚Äú von Mitarbeitern f√ľr Mitarbeiter sehr stark.

Karriere/Weiterentwicklung:
Es stimmt, dass es in der Vergangenheit keinen systematischen Prozess hierzu gab, dennoch standen wir F√ľhrungskr√§ften als auch Mitarbeitern f√ľr solche Fragen zur Seite um auch darin zu beraten, welche Weiterentwicklung f√ľr den jeweiligen Mitarbeiter sinnvoll w√§re. Wir bieten auch internes Coaching f√ľr diejenigen an, welche die Chance ergriffen haben und sich bei ALLPLAN zu einer F√ľhrungskraft weiterentwickelt haben. Nach erfolgreicher Pilotenphase haben wir nun auch seit Anfang des Jahres das e-Learning Tool LinkedIn Learning als systematischen Weiterbildungsprozess eingebunden. Hier haben unsere Mitarbeiter die M√∂glichkeit sich sowohl beruflich als auch privat w√§hrend ihrer Arbeitszeit weiterzuentwickeln.

Umgang mit √Ąlteren Kollegen:
Wir sehen bei uns eine sehr sch√∂ne Harmonie, in der Zusammenarbeit unserer √§lteren Kollegen als auch mit unseren j√ľngeren Generationen im Unternehmen.

Vorgesetztenverhalten:
Wir befinden uns gerade im Wandel und mit diesem verändert sich auch unsere Firmenkultur und das weltweit. Unser Fokus liegt hier vor allem auf darin unser Leadership weiterauszubauen, zu entwickeln als auch zu fördern.
Nur braucht es auch ein wenig Zeit bis sie sich wirklich in allen Bereichen und Mitarbeitern dieser Wandel widerspiegelt. Mit Sicherheit k√∂nnen wir aber sagen, dass man die Ver√§nderung und Dynamik sp√ľrt. Schade, dass du als F√ľhrungskraft kein Teil mehr davon sein kannst. Vielen Dank an dieser Stelle f√ľr Dein Lob, das geben wir gerne an unsere neue HR Leitung Iris Thar weiter.

Interessante Aufgaben:
Als Resonanz in unseren Mitarbeiterumfragen h√∂ren wir immer wieder vom Gro√üteil der Belegschaft, dass man sehr froh und dankbar ist, wie gut ALLPLAN es durch die Coronakrise meistert. ALLPLAN musste seine Mitarbeiter nicht in Kurzarbeit schicken, konnte allen seit Tag eins der Pandemie mobiles Arbeiten erm√∂glichen und konnte gemeinsam mit dem Einsatz und M√ľhen der Mitarbeiter sehr gut bei der Unternehmenszielerreichung abschneiden. Deshalb steht f√ľr uns an erster Stelle lieber bei Projekten Budgetk√ľrzungen vorzunehmen als das wir dies bei unseren Mitarbeitern vornehmen m√ľssen.
Ich hoffe, dass ich dir ein wenig Antworten und zufriedenstellendes Feedback auf deine Kritik geben konnte. Solltest du dennoch offene Fragen und Anregungen haben, steht dir die Personalabteilung von ALLPLAN stetig zur Verf√ľgung.

Du erreichst uns per Mail unter hr@allplan.com und darfst dich gerne direkt und vertraulich an mich wenden unter der 089/92793-1127.

Wir w√ľnschen Dir dennoch alles Gute f√ľr deine Zukunft bei deinem neuen Arbeitgeber!

Dein ALLPLAN HR Team

Licht und Schatten. Keine erkennbare Strategie. Es geht nur um die nächsten Gewinne. Keine Kontinuität.

3,2
Nicht empfohlen
F√ľhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Allplan GmbH in M√ľnchen gearbeitet.

Wof√ľr m√∂chtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Wir konnten innerhalb k√ľrzester Zeit alle im Homeoffice arbeiten. Die IT war sehr gut vorbereitet. Die Kommunikation seitens der Gesch√§ftleitung in der Corona Krise war und ist gut.
Man wird regelm√§√üig √ľber die Unternehmenszahlen informiert. Leider nicht √ľber die Strategie.
Sportprogramm, Getränke-Flat, Obtkörbe etc runden das Paket ab.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Home-Office wird zwar propagiert, aber wenn man es wirklich in Anspruch nehmen will (ausserhalb Corona) , macht das Unternehmen einen R√ľckzieher.
Das Unternehmen wird regiert und nicht gef√ľhrt. Eine erkennbare Linie wird nicht vermittelt.
Leider haben wirklich gute Leute das Unternehmen verlassen.
Die Unternehmensleitung hält sich nicht einmal 2 Jahre.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterst√ľtzen?

Nicht Wasser predigen und Wein trinken.
Leuten wirklich mal zuhören und vom hohen Ross runterkommen.
Vielleicht mal eine "Leitung des Geschäftes" einstellen der den Job auch beherrscht und nicht nach der Pfeife der Holding tanzt.

Arbeitsatmosphäre

Kein schlechter Arbeitgeber vor allem f√ľr Berufseinsteiger (die hier auch die positiven Bewertungen abgeben), allerdings stellt man sich (wie viele andere auch) gerne besser da als man wirklich ist. Alles in Allem kann man hier gut arbeiten, wenn man das tut was einem gesagt wird. Als Vorgesetzter tut man sich schwer seine Mitarbeiter zu f√∂rdern.
Ich habe irgendwann aufgeh√∂rt mir den Namen des Gesch√§ftsf√ľhrung zu merken. Es sind einfach zu viele. Dadurch gibt es keine Kontinuit√§t. Entscheidungen werden in der Nemetschek SE oder noch h√∂her getroffen. Man ist hier maximal abh√§ngig, obwohl Allplan eines der wichtigen Zugpferde der Nemetschek Gruppe ist. Selbst Kleinstbetr√§ge m√ľssen teilweise durch die Holding freigegeben werden.
Die Strategie heisst.: Wir verkaufen noch mehr und machen noch mehr Gewinne. Trotz extrem guter Zahlen werden Investitionen nicht getätigt oder nach dem Start wieder auf Eis gelegt, damit die nächsten Quartalszahlen stimmen.
Man gliedert einen Betriebsteil aus um ihn nach 3 Jahren wieder einzugeliedern.
Das Geld was man dort verbrannt hat spart man an den Mitarbeitern jetzt wieder ein.

Image

Das Image bei den Kunden ist recht gut.
Viele Mitarbeiter stören dieselben Themen. Die Firma stellt sich gerne deutlich besser da als sie wirklich ist, aber welches Unternehmen macht das nicht.
Viele Mitarbeiter sind schon sehr lange beim Unternehmen.

Work-Life-Balance

Diejenigen Mitarbeiter mit Gleitzeitkonto können sehr flexibel agieren. Neue Mitarbeiter bekommen Vertrauensarbeitszeit, da wird dann auch schon mal etwas mehr erwartet.
Auch bei Urlaub geht es unkompliziert und flexibel.
Ansonsten ganz normal.
Es gibt einige sehr g√ľnstige Sportangebote.

Karriere/Weiterbildung

Es gab nach vielen Jahren mal Englischkurse. Ansonsten werden Weiterbildungen nicht angeboten und m√ľssen vom Mitarbeiter oder Teamleiter eingefordert werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Sozialleistung sind gut und es wird p√ľnktlich gezahlt. Seit ein paar Jahren gibt es ein ewiges hin und her ob die Bonuszahlungen nach Firmenerfolg oder pers√∂nlicher Leistung gezahlt werden. Leider bisher immer zum Nachteil der Mitarbeiter, was allerdings der Betriebsrat verhandelt hat und keine Vorgabe des Unternehmen gewesen ist.
Wenn man ein gutes Gehalt verhandelt hat kann man gl√ľcklich sein. Gehalterh√∂hungen sind schwer zu realisieren und erfolgen wenn dann sehr nach Nasenfaktor. Seit Jahren wird hier ein fairer Prozess versprochen, aber leider bisher Fehlanzeige.
√úberall gibt es K√ľchen mit Mikrowelle, K√ľhlschrank, kostenlosem Kaffee, Tee und Kaltgetr√§nken.
Die externe Kantine ist zwar etwas teuer, aber es gibt einen Essenszuschuss.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umweltschutz und Nachhaltigkeit hat sich im Laufe der letzten Jahre verbessert und ist auf einem guten Niveau wie ich finde.

Kollegenzusammenhalt

In den Abteilungen allgemein recht gut. Soweit ich es mitbekomme gibt es wenig Hauen und Stechen. Internes Weiterkommen ist eh relativ schwer.

Umgang mit älteren Kollegen

√Ąltere Kollegen werden durch Ihre Erfahrungen gesch√§tzt.

Vorgesetztenverhalten

H√§ngt immer vom Vorgesetzten ab. Leider darf man als Vorgesetzer/Teamleiter nicht immer alleine entscheiden wie man es f√ľr richtig h√§lt. Vorgesetzte k√∂nnen nur das kommunizieren was sie auch selber erfahren. Bei uns klappt das aber recht gut.

Arbeitsbedingungen

Die B√ľros sind modern und gut ausgestattet. Es gibt h√∂henverstellbare Schreitische auch ohne √§rztliches Attest. Es gibt kleine und gr√∂√üere B√ľros, aber wenig klassische Gro√üraumb√ľros. Hier wurden nach den Bed√ľrfnissen designed ohne starre Vorgabe des Unternehmens.
Das Equipment ist moderner geworden und sehr gut.

Kommunikation

Jede neue Geschäftsleitung fängt wieder an das Thema zu verbessern, leider verläuft es dann immer wieder im Sande. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Mal sehen was die aktuelle Leitung nun macht.
Generell wird viel zu spät kommuniziert.
Auch werden Betroffene zu sp√§t √ľber die Themen informiert bzw. eingebunden. Etwas weniger Geheimniskr√§merei w√ľrde gut tun.

Gleichberechtigung

Ich konnte hier in all den Jahren nichts Negatives festellen. Auch wenn die M√§nner in der √úberzahl sind haben wir auch weibliche F√ľhrungskr√§fte und VP's.

Interessante Aufgaben

Bei mir gibt es im aktuellen Aufgabengebiet interessante Themen. Auf neue Technologien und Methoden setzt man aber leider nicht oder selten.
Es wird immer wieder angek√ľndigt, dass man moderner werden will, es f√§llt dann aber regelm√§√üig dem Rotstift zum Opfer.

Top Arbeitgeber

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Allplan Deutschland GmbH in M√ľnchen gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

F√ľhle mich gesch√§tzt, gefordert und gef√∂rdert. Sehr freundlicher und h√∂flicher Umgangston

Work-Life-Balance

Teilweise Gleitzeit, Homeoffice Möglichkeit, interne Sport und Freizeitprogramme etc.

Karriere/Weiterbildung

Man wird was Schulungen und Weiterbildungen betrifft absolut unterst√ľtzt und gef√∂rdert. Vorbildlich

Kollegenzusammenhalt

Top

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt einige ältere Kollegen im Hause, die auch alle sehr geschätzt werden. Das Unternehmen setzt auf langfristige Mitarbeiter, um das Wissen im Hause zu halten.

Vorgesetztenverhalten

Super. Jederzeit ansprechbar, transparent. Ziele werden gemeinsam besprochen. Unterst√ľtzung wird jederzeit angeboten. Bei Bedarf auch in Form von Schulungen und √Ąhnlichem

Arbeitsbedingungen

Super. Alle Rechner, Notebooks etc auf aktuellem Stand. Nutzung von Kaffeemaschinen, Getränke, sowie frisches Obst wird gestellt. Workstations kommen mit Rucksack, um diese auch mobil oder im Homeoffice nutzen zu können. Kantine im Haus

Kommunikation

Sehr transparent. Teaminterne Meetings finden regelm√§√üig statt, auch Meetings der gesamten Belegschaft in denen die Unternehmensziele und deren Erreichung besprochen werden, sowie √ľber Umsatzzahlen informiert wird.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Bis jetzt super durch die Corona Krise

3,5
Empfohlen
F√ľhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Nemetschek Allplan Deutschland in M√ľnchen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

In den letzten Jahren hat sich einiges verbessert.
Gerade in der Zeit von Corona hat sich die Firma sehr vorbildlich verhalten.
Umstellung auf Homeoffice und Umsetzung von Maßnahmen etc.
Kompliment an HR

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Fehlende bzw. nicht klare Strukturen
- Schwierige Konstellationen in manchen Abteilungen
- Branchenfremde in verantwortungsvollen Positionen
- Zu viele VP`s und Head Offs bzw. Manager Positionen

Verbesserungsvorschläge

Mehr Struktur und klarere Abgrenzung der Aufgabenbereiche einzelner Abteilungen

Arbeitsatmosphäre

Wenn ich f√ľr meine Abteilung spreche und das Feedback aus meinem Team nehme sogar sehr gut ;-)

Image

Image ist die letzten Jahre wieder besser geworden. Dies merken wir auch am Feedback von Kunden

Work-Life-Balance

F√ľr meine Abteilung eher schwierig da viele Kundentermine. Zahlreiche √úberstunden k√∂nnen schwer abgebaut werden...

Karriere/Weiterbildung

K√∂nnte besser sein. Flache Hierarchien w√ľrden dem Unternehmen besser stehen.
Zu viele VP`s
Teilweise Head Offs ohne Team oder Personalverantwortung...

Gehalt/Sozialleistungen

Vermutlich werden manche Positionen sehr gut bezahlt, langj√§hrige Kollegen gehaltlich anzuheben/anzupassen ist sehr schwierig... In anderen Unternehmen wird f√ľr √§hnliche Positionen oft mehr bezahlt...

Umwelt-/Sozialbewusstsein

man sollte versuchen weniger Plastik einzukaufen, unnötige Giveaways...

Kollegenzusammenhalt

In meinem Team sogar sehr gut, besten Dank daf√ľr :-) Zusammenarbeit mit Marketing und meiner Abteilung ist besonders in dieser Zeit sehr gut!

Umgang mit älteren Kollegen

Sollte man schätzen und von deren Erfahrung profitieren.

Vorgesetztenverhalten

- schwierig - was den direkten, aktuellen Vorgesetzten betrifft, da so gut wie kein Feedback

Arbeitsbedingungen

B√ľros k√∂nnten mal saniert werden...

Kommunikation

Gerade in der Zeit von Corona ist die Kommunikation sehr gut! Dickes Kompliment an HR und den aktuellen Gesch√§ftsf√ľhrer!

Gleichberechtigung

Sehe in meinem Team keine Unterschiede

Interessante Aufgaben

Aktuell mach es mir sehr viel Freude das Thema BIM voranzutreiben...

MEHR BEWERTUNGEN LESEN