Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

AMF Andreas Maier GmbH & Co. 
KG
Bewertungen

2 von 19 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Auszubildende/r
kununu Score: 4,1Weiterempfehlung: 100%
Score-Details

2 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

2 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Sehr gute, fundierte Ausbildung mit sehr guten Ausbildern

4,3
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r abgeschlossen.

Verbesserungsvorschläge

In der Kommunikation zwischen der Geschäftsleitung und den Azubis fühlt man sich besonders in komplizierten Situationen nicht immer verstanden.

Karrierechancen

Leider gab es in diesem Jahr keine Übernahme, aufgrund der wirtschaftlichen Situation.

Arbeitszeiten

Arbeitszeiten können auch in der Ausbildung dank des Gleitzeitmodells variieren und auch freie Tage stellen kaum ein Problem dar.

Ausbildungsvergütung

Die Vergütung ist nach Tarifvertrag der IG Metall und somit überdurchschnittlich gut.

Die Ausbilder

Die Ausbilder sind sehr freundlich und nicht immer nur auf gute Noten bedacht.

Spaßfaktor

Das Klima unter den Kollegen ist sehr gut und auch die Auszubildenden haben ein sehr gutes Verhältnis. Auch nach schwierigen Situationen geht man offen miteinander um. Einziger Kritikpunkt ist, dass es auch teilweise Kollegen gibt, die einem gegenüber etwas verschlossen sind. Diese sind aber trotzdem sehr freundlich und der Umgang ist auf Arbeitsebene sehr gut.

Aufgaben/Tätigkeiten

Die Aufgaben innerhalb der Ausbildung sind sehr abwechslungsreich und man erfährt über alle Unternehmensbereiche etwas. Besonders positiv fällt im kaufmännischen Bereich das halbe Jahr in der IHK Bildungswerkstatt auf.

Respekt

Meiner Meinung nach etwas ausbaufähig. Teilweise fühlt man sich als junger Mensch, besonders, wenn es um die Übernahme geht nicht immer zu 100% ernst genommen.


Arbeitsatmosphäre

Variation

Schnelle Ausbildung

3,8
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat 2011 eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Produktion abgeschlossen.

Karrierechancen

Meistens eine befristet übernahme für 1Jahr oder man darf gleich gehen wenn kein Bedarf da ist

Arbeitszeiten

7-15 Uhr, Überstunden kann man bis 30std machen welche dann flexibel genommen werden können

Ausbildungsvergütung

Nach Tarifvertrag

Aufgaben/Tätigkeiten

Die Ausstattung der Werkstatt ist doch leider ein wenig in die Jahre gekommen,
man verbringt viel Zeeit mit neben arbeiten was nicht wirklich was mit der Ausbildung zutun hat


Arbeitsatmosphäre

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Variation

Respekt