Workplace insights that matter.

Login
ANTENNE BAYERN GmbH & Co. KG Logo

ANTENNE BAYERN GmbH & Co. 
KG
Bewertungen

25 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,6Weiterempfehlung: 69%
Score-Details

25 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

11 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 5 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Viel Stress, wneig Lohn und die Vorgesetzten stopfen sich die Taschen voll und man muss total aufpassen was man sagt, es

3,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Antenne Bayern in M√ľnchen / Munich gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Isdt wohl recht Krisensicher es könnte deutlich schlechter sein

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

hab ich vorhin eiegntlich schon geschrieben also einfach da lesen

Verbesserungsvorschläge

Mehr abweichende Meinungen tolerien und auch bringen, nervt total dort


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Pia Otto, HR- Managerin
Pia OttoHR- Managerin

Liebe/r ehemalige/r Mitarbeiter/in,

wir bedauern es sehr, dass Du im Laufe Deiner Anstellung bei uns einige Dinge negativ wahrgenommen hast. M√∂chten uns aber f√ľr Dein Feedback und die offenen Worte bedanken. Es freut uns sehr, dass Du im Rahmen Deiner T√§tigkeit auch einige Aspekte wie Work-Life-Balance, Sozialleistungen und die t√§glichen Hausforderungen mit 4 Sternen bewertet hast.
Selbstverst√§ndlich steht Dir unsere Personalabteilung auch als ehemalige/r Mitarbeiter/in jederzeit zur Verf√ľgung.
Wir w√ľnschen Dir f√ľr Deine weitere berufliche Zukunft viel Erfolg alles Gute.

Zu viel Interne Machtkämpfe und zu wenig Weitsicht und Lernbereitschaft

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei ANTENNE BAYERN GmbH & Co.KG in Ismaning gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Machtk√§mpfe im Haus durch bessere Kommunikation und Firmenpolitik eind√§mmen um die Arbeit und das Produkt wieder mehr in den Focus zu r√ľcken


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Pia Otto, HR- Managerin
Pia OttoHR- Managerin

Liebe/r ehemalige/r Mitarbeiter/in,

vielen Dank f√ľr Dein Feedback und Deine offenen Worte. Dass Du einige Aspekte bei uns negativ wahrgenommen hast, bedauern wird sehr. Die Kommunikation ist uns sehr wichtig, daher nehmen wir uns gerne pers√∂nlich f√ľr Deine Anmerkungen Zeit und stehen Dir jederzeit telefonisch oder pers√∂nlich f√ľr ein offenes Gespr√§ch zur Verf√ľgung.
Es freut uns sehr, dass Du im Rahmen Deiner T√§tigkeit von unserem spannenden und abwechslungsreichen Aufgabenportfolio profitieren konntest und w√ľnschen Dir f√ľr Deine weitere berufliche Zukunft alles Gute.

Nicht empfehlenswert

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei ANTENNE BAYERN GmbH & Co.KG in Ismaning gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gehalt √ľberdurchschnittlich, journalistisch Arbeit ist hochwertig

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Schlechtes Arbeitsklima, kein Zusammenhalt, schlechte Kommunikation, jeder gegen jeden

Verbesserungsvorschläge

Mittagspausen und vertraglich festgelegte Arbeitszeiten einhalten, respektvollerer Umgang mit Mitarbeitern


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Pia Otto, HR- Managerin
Pia OttoHR- Managerin

Liebe/r ehemalige/r Mitarbeiter/in,

vielen Dank f√ľr Dein Feedback. Wir bedauern es sehr, dass Du einige Punkte negativ wahrgenommen hast. Da uns das Miteinander sehr am Herzen liegt, steht Dir unsere Personalabteilung nat√ľrlich auch als ehemalige/r Mitarbeiter/in jederzeit zu Verf√ľgung. Wir w√ľrden uns freuen, wenn wir uns mit Dir in einem pers√∂nlichen Gespr√§ch austauschen k√∂nnten.
Trotz der angemerkten Punkte freuen wir uns, dass wir Dich mit unserem hohen Anspruch an die journalistische Arbeit begeistern konnten. F√ľr Deine Zukunft und Deine weitere berufliche Laufbahn w√ľnschen wir Dir viel Erfolg und alles Gute!

Man wird schnell mit vielen wichtigen Aufgaben betraut und kann selbstständig arbeiten. Eigene Ideen sind gern gesehen.

4,4
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat bei Antenne Bayern in M√ľnchen / Munich gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die offene, freundschaftliche Atmosphäre und das gute Miteinander. Jeder respektiert jeden und man lernt voneinander.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ich w√ľrde nicht sagen schlecht, aber man muss sich bewusst sein, dass man schnell ins kalte Wasser geworfen wird und mittendrin in der Arbeit steckt. Dies ist aber eine gro√üartige Herausforderung.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Als Sprungbrett super

3,1
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Antenne Bayern in Ismaning gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Eine große Familie und im großen Ganzen sehr tolle Menschen. Spannende und herausfordernde Arbeit.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es fehlt die Wertsch√§tzung auf menschlicher und finanzieller Ebene. Je nach Abteilung Bereitschaftsdienst ohne R√ľcksicht auf Familie oder Verpflichtungen abseits der Arbeit. Die starken Fluktuationen auf Gesch√§ftsf√ľhrerebene sprechen f√ľr wenig Konstanz.

Verbesserungsvorschläge

Der Sender sollte das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz ernst nehmen und vorleben. Den Angestellten weniger Angst mit befristeten Verträgen und Ersetzbarkeit machen und Talente langfristig binden. Dem jungen Blut Spielraum eingestehen und Mitarbeiter entsprechend ihrer Leistung entlohnen. Ganz wichtig: Die Leute wertschätzen.

Arbeitsatmosphäre

Gro√üer Redaktionsbereich mit seinen Vor- und Nachteilen. Schnelle Berichterstattung, aber immens laut und stressig zuweilen. Trotzdem f√ľhlt man sich als Teil der gro√üen Familie. Allerdings ist die Zweiklassengesellschaft zwsichen F√ľhrungskr√§ften und Angestellten recht gro√ü. Das f√§ngt bei den Privilegien (eigenes B√ľro, Dienstwagen, Arbeitshandy, etc.) an und endet bei der kaum vorhanden Wertsch√§tzung (Erfolge werden stets dem Head zugeordnet) in vielen Abteilungen.

Image

Die Außendarstellung ist stark. Die Menschen mögen den Sender. Intern glänzt der Lack aber nicht so stark.

Work-Life-Balance

Medien. Dazu noch tagesaktuelles Geschehen. Bedeutet jeden Tag √ľber die Grenzen hinaus gehen und oft viel mehr arbeiten, als vertraglich festgelegt. Leider hat in all den Jahren weder die Personalabteilung, noch die Gesch√§ftsf√ľhrung etwas gegen diese √úberstunden-Inflation unternommen - eine Stundenerfassung gibt es nicht. Es ist sehr schwer Privatleben mit der Arbeit zu verkn√ľpfen - nat√ľrlich variiert das von Abteilung zu Abteilung.

Karriere/Weiterbildung

Wer F√ľhrungsambitionen hat, sollte sein Gl√ľck woanders versuchen, oder einige Dekaden Zeit mitbringen. Frisches Blut in der F√ľhrungsriege kommt so selten vor, wie eine Sonnenfinsternis hierzulande. Man ist besser beraten, von den anderen zu lernen und m√∂glichst viel Know How aufzugreifen und damit den n√§chsten Karriereschritt bei einem anderen Unternehmen zu t√§tigen. Wer mit seiner Rolle allerdings zufrieden ist, wird damit gl√ľcklich.

Gehalt/Sozialleistungen

Nicht nur auf mich bezogen, sondern was auch andere Kollegen erz√§hlen: Es gelten Tarifvertr√§ge auf redaktioneller Basis, die auch auf Angestellte mit anderer Qualifikation angewandt werden. Es klafft eine immense Gehaltsschere zwischen F√ľhrungskr√§ften und normalen Angestellten. Gehaltsverhandlungen f√ľhlen sich an wie ein Zahnarztbesuch, das Ergebnis tut dann fast genau so weh. Auch Festvertr√§ge gibt es so gut wie gar nicht.

Kollegenzusammenhalt

Vorbildlich. Jeder arbeitet f√ľr die gleiche Sache. Auch wenn es mal zu Auseinandersetzungen kam, hat man sich wieder zusammengefunden. Klar, gibt es auch hier schwarze Schafe, aber die sind in der Minderheit. Ich habe viele Freunde gefunden, mit denen ich heute noch in Kontakt stehe.

Umgang mit älteren Kollegen

Da ist der Sender sehr vorbildlich. Man ist stolz auf die alte Garde und das wird so gelebt.

Vorgesetztenverhalten

Im Sender gibt es sehr gute Heads, von denen mal viel lernen kann, aber genau so schlechte. Ich habe Dinge erlebt, die so erniedrigend waren (gegen mich, als auch gegen Kollegen), dass es mich noch lange verfolgt hat - wegen v√∂llig banalen Dingen. Dies hat zu vielen K√ľndigungen gef√ľhrt √ľber die Jahre. Es ist ein bisschen Roulette, in welcher Abteilung man landet und in wessen Gunst oder Ungunst man steht. Das Ego eines Chefs ist ausschlaggebend f√ľr die Halbwertszeit im Team. Andererseits gab es auch sehr inspirierende Personen, die mich in meiner Entwicklung weitergebracht haben, nur war es leider nicht mein Vorgesetzter.

Arbeitsbedingungen

Modern ist die Ausstattung, aber das Geb√§ude zu klein mittlerweile f√ľr die gesamte Belegschaft. Die Bel√ľftung und die Zugluft bekommt man nicht in den Griff.

Kommunikation

Silodenken war ein gro√ües Problem zu meiner Zeit. Die Angst, eine andere Abteilung k√∂nnte durch einen Informationsvorteil besser dastehen, war zum Teil fast paranoid. Es wurde aber besser √ľber die Jahre. Dennoch tut sich die F√ľhrung immer noch sehr schwer transparent zu sein, gerade im Strategischen. Relevante Entscheidungen oder Informationen bekommt man als nicht leitende Person meistens nach dem es alle wissen.

Gleichberechtigung

Die immer gleichen Spr√ľche, die sich gutaussehende Kolleginnen in Schleife anh√∂ren m√ľssen, genau wie die Nicht-Deutschen und sexuell anders orientierten. Da ist viel viel Luft nach oben. Auch ist der Anteil an M√§nnern in F√ľhrungspositionen viel h√∂her.

Interessante Aufgaben

Radio ist super. Der Redaktionsalltag, wie auch Aufgaben f√ľr den Vertrieb und das Marketing sind vielschichtig und spannend. Es gibt immer was zu tun und man versucht mittlerweile sehr kreativ neue Reize zu setzen.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitgeber-Kommentar

Pia OttoHR-Managerin

Liebe/r ehemalige/r Mitarbeiter/in,

vielen Dank f√ľr Deine offenen Worte und die aufgewendete Zeit f√ľr diese Bewertung.
Wir bedauern es sehr, dass Du einige Aspekte negativ erlebt hast. Wir werden diese Punkte selbstverst√§ndlich pr√ľfen und intern ansprechen. Auch Dir als ehemalige/r Mitarbeiter/in steht die Personalabteilung selbstverst√§ndlich gerne f√ľr ein pers√∂nliches Gespr√§ch zur Verf√ľgung.
Uns ist es wichtig, unseren Mitarbeitern eine positive Arbeitsatmosph√§re zu bieten ‚Äď sowohl durch spannende und verantwortungsvolle Aufgaben als auch durch zahlreiche Benefits.
Besonders auf den Kollegenzusammenhalt mit famili√§ren Charakter sind wir sehr stolz und freuen uns, dass sich √ľber den beruflichen Alltag hinaus Freundschaften bilden.

Wir w√ľnschen Dir f√ľr deinen weiteren Berufs- und Lebensweg alles Gute und viel Erfolg.

musikredakteur

5,0
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Antenne Bayern in M√ľnchen / Munich gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

im vorgegebenen rahmen des musikkonzeptes frei entfaltungsmöglichkeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

es fällt mir im augenblick nicht negatives ein

Verbesserungsvorschläge

es gibt nichts was am derzeitigen konzept geändert werden sollte


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Wirklich sehr zufrieden

3,7
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat bei Antenne Bayern in Ismaning gearbeitet.

Interessante Aufgaben

Sehr, sehr abwechslungsreich. Es ist nie langweilig


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Arbeiten mit Wohlf√ľhlfaktor

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Antenne Bayern in Ismaning gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Familiäre Arbeitsatmosphäre, wertschätzender Umgang seitens Vorgesetzter und Kollegen, angenehm heterogene Belegschaftsstruktur, Freiraum eigene Ideen einzubringen, Benefits wie pme Familienservice, Kooperation mit Fitnessstudios

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

leider gibt es nur eine (nicht besonders tolle) Kantine auf dem Gelände des Medienparks

Verbesserungsvorschläge

Interne Kommunikation an bestimmten Stellen verbessern, noch mehr Weiterbildungsmaßnahmen anbieten

Arbeitsatmosphäre

Angenehme Atmosphäre, gute Arbeitsplatzaustattung

Work-Life-Balance

Sehr faire Möglichkeit von Abbau von Mehrarbeit

Karriere/Weiterbildung

sicher auch noch Potential zur Verbesserung, hier ist sicher auch Eigeninitiative gefragt

Gehalt/Sozialleistungen

Der Branche angemessen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Definitiv noch verbesserungsf√§hig (Plastikm√ľllmenge durch Mitnahme von Kantinenessen, etc.)

Vorgesetztenverhalten

Sehr respekt- und verständnisvoller Umgang seitens Vorgesetzter

Arbeitsbedingungen

Au√üer, dass es im Sommer in manchen B√ľros
etwas kuscheliger werden könnte, alles top

Kommunikation

Definitiv noch ein Punkt, der Spielraum nach oben hat

Interessante Aufgaben

Sicher hat jeder Job weniger spannende administrative Pflichtt√§tigkeiten, die es zu erledigen gilt. Jedoch stehen eigenen Ideen offene T√ľren auf und lassen sich durch Eigeninitiative durchsetzen


Image

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Das Credo ist die Saftpresse

2,8
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2017 bei Antenne Bayern in Ismaning gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es herrscht ein Fokus auf gemeinsame Ziele, jeder wird gebraucht und es herrscht ein famili√§res Umfeld im Sender. Wenn man keine Ambition hat im Haus Karriere machen zu wollen, kann man sogar gl√ľcklich werden.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wertsch√§tzung ist leider ein Fremdwort. Talente werden aufgrund starrer Hierarchien gehen gelassen, Mitarbeiterbindung teils unerw√ľnscht und ein Trend geht zu befristeten Volontariats- und Praktikumsstellen, um das Tagesgesch√§ft zu bew√§ltigen. Leider wird auch, teils durch Ignoranz, die allgemeine Gleichstellung nicht ernst genommen - was etwas gut aussehende junge Frauen teilweise sich anh√∂ren m√ľssen, geht einfach nicht.

Verbesserungsvorschläge

Transparenz bei den Projekten, Kommunikation zwischen den Abteilungen, die Einsicht, dass ambitionierte Menschen das Haus weiterbringen...

Image

Die Außendarstellung ist großartig, intern allerdings gibt es viele Zweifler.

Work-Life-Balance

Je nach Abteilung mehr Life, bei anderen mehr Work.

Karriere/Weiterbildung

Als Angestellter weiterzukommen oder gar aufzusteigen, ist aufgrund fixen Struktur fast nicht möglich.

Gehalt/Sozialleistungen

Betriebliche Altersvorsorge ist gut, Gehalt wird an Tarifverträgen festgemacht, auch wenn man nicht zu einer speziellen Gruppe gehört. Eher unterer Branchen-Durchschnitt.

Kollegenzusammenhalt

In der Regel sehr gut, man kommt nur im Team ans Ziel, findet sogar Freunde. Schwarze Schafe gibt's leider auch hier.

Umgang mit älteren Kollegen

Einer der wirklich schönen Dinge im Sender. Gute Balance aus jung und alt, Erfahrung wird geschätzt.

Vorgesetztenverhalten

Je nach Abteilung, ein Gl√ľcksspiel. Druck geht oft ungefiltert an den Angestellten. Teilweise roher Umgang.

Arbeitsbedingungen

Moderne IT und Arbeitsmittel, Klimaanlage, gutes Licht zum Arbeiten. Lärm und kleine Arbeitsbereiche sind auf Dauer aber eher kontraproduktiv.

Kommunikation

Extrem ausbaufähig. Es fehlt bis heute ein Intranet, von Plänen und Innovationen erfährt man zufällig an der Kaffeemaschine.

Interessante Aufgaben

Wer Gl√ľck hat strategisch zu arbeiten, bekommt ein sch√∂nes Aufgabenfeld. Alle Anderen sind Zuarbeiter eines starren Workflow-Apparats.


Arbeitsatmosphäre

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Super Arbeitgeber, habe dort viele Freunde gefunden...

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei ANTENNE BAYERN GmbH & Co.KG in Ismaning gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Viele nette Kollegen, tolle Feiern, nie langweilig, man lernt spannende Leute kennen, kurze Wege, man kann sich immer Einbringen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Getränke wie Cola kosten extra, Kantine könnte besser sein :)


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

MEHR BEWERTUNGEN LESEN