Let's make work better.

AOK - Die Gesundheitskasse Logo

AOK 
- 
Die 
Gesundheitskasse
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

3,9
kununu Score2.616 Bewertungen
67%67
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiter:innen-Zufriedenheit

    • 3,8Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,7Image
    • 3,8Karriere/Weiterbildung
    • 3,8Arbeitsatmosphäre
    • 3,5Kommunikation
    • 4,0Kollegenzusammenhalt
    • 3,8Work-Life-Balance
    • 3,6Vorgesetztenverhalten
    • 3,9Interessante Aufgaben
    • 3,8Arbeitsbedingungen
    • 3,8Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,1Gleichberechtigung
    • 4,1Umgang mit älteren Kollegen

Awards

Gehälter


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Sozialversicherungsangestellte:r513 Gehaltsangaben
Ø48.100 €
Sachbearbeiter:in151 Gehaltsangaben
Ø46.100 €
Kundenberater:in110 Gehaltsangaben
Ø45.100 €
Gehälter für 130 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
AOK - Die Gesundheitskasse
Branchendurchschnitt: Versicherung

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kollegen helfen und Sich kollegial verhalten.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
AOK - Die Gesundheitskasse
Branchendurchschnitt: Versicherung
Unternehmenskultur entdecken

Besser gemeinsam weiterkommen

Wer wir sind

In der AOK sind elf regionale Gesundheitskassen vereint, die gemeinsam die Verantwortung für 27 Millionen Versicherte tragen. Wer diese Aufgabe ernst nimmt, findet hier herausfordernde Tätigkeiten, berufliche Entwicklung und eine Arbeitgeberin, die mehr bieten will als einen Job.

Besser gemeinsam weiterkommen

Eine starke Gemeinschaft lebt von den Stärken jedes einzelnen Individuums. Allen Mitarbeitenden die Möglichkeit zu geben, diese Stärken zu entfalten und weiterzuentwickeln, hat für uns entscheidende Bedeutung. Dabei unterstützen wir Auszubildende, Berufsstarter/-innen, aber auch Berufserfahrene mit dem selben Maß an Respekt, Toleranz und Empathie.

Produkte, Services, Leistungen

Gesundheit gestalten

In der AOK bündeln 61.000 Beschäftigte in über 100 beruflichen Spezialisierungen ihre Expertise, um unseren Versicherten beim gesund werden und bleiben zu helfen. Als bundesweite Größe gestalten wir zudem das Gesundheitssystem mit, entwickeln die Gesundheitsleistungen der Zukunft und treiben die digitale Vernetzung im Gesundheitssektor voran.

Perspektiven für die Zukunft

Die Gesundheit ist ein großes Thema unserer Zeit. Und die AOKs werden – als der größte Verbund von Krankenversicherungen in Deutschland – auch in Zukunft zentral für die Versorgung der Menschen und Fortentwicklung des Gesundheitssystems bleiben. Den einzelnen Mitarbeitenden eröffnen vielfältige Angebote in der Aus- und Weiterbildung und zahlreiche Karrierewege zudem langfristige Perspektiven in einem sich stetig wandelnden Umfeld.

Kennzahlen

Mitarbeiter61.000
Umsatz95 Mrd. EUR Ausgaben und Einnahmen

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 2.196 Mitarbeitern bestätigt.

  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    77%77
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    77%77
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    62%62
  • HomeofficeHomeoffice
    58%58
  • CoachingCoaching
    47%47
  • BarrierefreiBarrierefrei
    44%44
  • RabatteRabatte
    43%43
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    42%42
  • ParkplatzParkplatz
    41%41
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    37%37
  • KantineKantine
    35%35
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    35%35
  • DiensthandyDiensthandy
    33%33
  • InternetnutzungInternetnutzung
    27%27
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    24%24
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    11%11
  • EssenszulageEssenszulage
    11%11
  • FirmenwagenFirmenwagen
    11%11
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    3%3

Was AOK - Die Gesundheitskasse über Benefits sagt

Unser größter Benefit ist der Job mit Sinn und Zukunft. Gemeinsam engagieren wir uns für die Gesundheit unserer Versicherten und gestalten das Gesundheitssystem mit. Und das für eine marktgerechte, transparente Vergütung auf tariflicher Basis, zu der noch weitere Vorteile hinzukommen:

  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • Familien- und Kinderzuschläge
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Urlaubsanspruch von 30 Tagen pro Jahr
  • Wöchentliche Arbeitszeit von 38,5 Stunden
  • Individuelle Gleitzeit, um Arbeit, Ausbildung oder Studium mit dem Privatleben bestmöglich zu vereinbaren
  • 175 € Gesundheitszuschuss z. B. für Sport

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Unser Anspruch an uns selbst lautet: Besser gemeinsam weiterkommen.

Besser …
… steht für die sinnhafte und wertstiftende Arbeit bei der AOK, im Dienst der Gesellschaft. Wir wollen die Dinge immer etwas besser machen und dabei das große Ganze im Blick behalten, so dass ein Mehrwert für alle entsteht.

Gemeinsam …
… spiegelt die gemeinschaftliche Kultur der AOK als Versicherung und Arbeitgeberin wider und steht für das „Wie“ und die Wertschätzung auf allen Ebenen. Durch den Zusammenhalt entsteht mehr als eine Gemeinschaft. Er macht persönliches Wachstum und bessere Versorgung unserer Versicherten möglich. Weil durch Zusammenhalt mehr entstehen kann als eine Gemeinschaft.

Weiterkommen …

Beschreibt den Mehrwert der AOK als Arbeitgeberin für einzelne Mitarbeitende und die Gesellschaft. Hier wachsen die Mitarbeitenden persönlich wie fachlich und entwickeln gemeinsam mit unseren Kooperationspartner/-innen die Gesundheitsleistungen der Zukunft.

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

In der AOK bündeln 61.000 Beschäftigte in über 100 beruflichen Spezialisierungen ihre Expertise, um unseren Versicherten beim gesund werden und bleiben zu helfen. Dazu gehören Positionen in den Bereichen Kundenbetreuung, Versorgung, Prävention, Marketing, Vertrieb, Finanzen, Controlling, Recht, IT, Personal, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Gesuchte Qualifikationen

Die AOK bietet interessante Einstiegsmöglichkeiten für Berufserfahrene, Hochschulabsolventinnen und -absolventen sowie Schülerinnen und Schüler.

Berufserfahrene suchen wir als Spezialistinnen und Spezialisten in der Funktion als

Kundenberater (m/w/d)
Vertriebsspezialist (m/w/d)
Sachbearbeiter (m/w/d)
Gesundheitswissenschaftler (m/w/d)
IT-Spezialist (m/w/d)
Mediziner (m/w/d)
Pharmazeut (m/w/d)
Controller, Mathematiker und Analyst (m/w/d)
Führungskraft (m/w/d)

Hochschulabsolventinnen und -absolventen – suchen wir für einen Berufseinstieg als Trainee (Stellenangebote jährlich ab Juni und Dezember) oder als Direkteinsteiger/-innen insbesondere aus folgenden Studiengängen: Gesundheits- und Pflegewissenschaften, Medizin und Pharmakologie, Wirtschaftswissenschaften, Informatik, Sozial- und Rechtswissenschaften.
Schülerinnen und Schüler – starten mit dem Abitur, der Fachhochschulreife oder mittleren Reife in die Ausbildung oder das duale Studium.

Als Arbeitgeberin wünschen wir uns Vielfalt! Dabei begrüßen wir jedes Geschlecht und Alter, jede Nationalität sowie ethnische und soziale Herkunft, als auch jede Religion und Weltanschauung, Behinderung sowie sexuelle Orientierung und Identität.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Mehr Informationen und passende Stellen finden Interessierte in unseren Stellenangeboten.

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei AOK - Die Gesundheitskasse.

  • AOK-Bundesverband
    Annegret Lips
    Annegret.Lips@bv.aok.de
    030 34646-2172

    AOK Baden-Württemberg
    Katja Wallenta
    Katja.Wallenta@bw.aok.de
    0711 2593-7927

    AOK Bayern - Die Gesundheitskasse
    Stephanie Bambor
    Stephanie.Bambor@by.aok.de
    089 62730-897

    AOK Bremen/Bremerhaven
    Alfred Andressen
    Alfred.Andressen@hb.aok.de
    0421 1761-511

    AOK - Die Gesundheitskasse in Hessen
    Natalia Loos/Pascal Högel
    Recruiting
    Bewerbung@he.aok.de
    06633 970253

    AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen
    Michael Stahl/Dennis Wiehe
    Karriere@nds.aok.de
    0511 8701-0

    AOK Nordost - Die Gesundheitskasse
    Lea Neufeld
    Bewerbungen@nordost.aok.de
    0800 265080-31420

    AOK NORDWEST - Die Gesundheitskasse
    Jörn Feldkötter
    Joern.Feldkoetter@nw.aok.de
    0800 2655-500843

    AOK Rheinland/Hamburg - Die Gesundheitskasse
    Stefan Focke
    Stefan.Focke@rh.aok.de
    0211 8791-21054

    AOK Rheinland-Pfalz/Saarland - Die Gesundheitskasse
    Gerhard Kruppenbacher
    Gerhard.Kruppenbacher@rps.aok.de
    06321 896-129

    AOK Sachsen-Anhalt - Die Gesundheitskasse
    Silvana Lüders
    Silvana.Lueders@san.aok.de
    0391 2878-44234

  • Wir suchen Mitarbeitende, die uns durch Persönlichkeit, Fachwissen und Engagement überzeugen und sich dafür begeistern, gemeinsam mit uns für die Gesundheit unserer Versicherten zu arbeiten.

  • Gute Bewerber/-innen zeigen, dass sie sich über den Job vorab informiert haben, und bleiben immer authentisch. Für Fragen im Vorfeld einer Bewerbung kontaktieren Bewerber/-innen am besten direkt die in der Stellenausschreibung angegebene Ansprechperson. Weitere Infos gibt es auch auf unserem Karriereportal.

  • Bewerbungen funktionieren für uns am besten online: Einfach unter unseren Stellenangeboten das passende raussuchen und über den Link „Jetzt bewerben“ das Online-Bewerbungsverfahren starten.

Standorte

Elf AOKs unter einem Dach.

Die AOK-Gemeinschaft besteht aus elf selbstständigen AOKs und dem AOK-Bundesverband. Der AOK-Bundesverband ist die dienstleistungsorientierte Interessenvertretung der AOK-Gemeinschaft und vertritt diese gegenüber der Bundespolitik, dem GKV-Spitzenverband und den Vertragspartnern der AOK auf Bundesebene. Jede AOK hat ihr individuelles Profil. Bundesweit ist die AOK mit über 1.200 Filialen für ihre Kundinnen und Kunden da.

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Ich habe meine Ausbildung 2023 abgeschlossen. Nach der Prüfung habe ich mich dazu entschieden mich persönlich weiterzuentwickeln, indem ich ein Jahr lang reise. Die AOK hat mir nach der Prüfung einen Arbeitsvertrag gegeben und ermöglicht es mir über unbezahlten Urlaub mein Auslandsjahr zu absolvieren. Es gibt mir viel Sicherheit, dass ich weiß, dass ich mich auf meinen Arbeitgeber verlassen kann und nach meiner Rückkehr wieder einen sicheren Arbeitsplatz habe. Daher bin ich sehr dankbar, dass die AOK mich dabei unterstützt ...
Dass wirklich auf die Mitarbeiterebene gehört wird. Wenn gemerkt wird, dass Unternehmens Entscheidungen nicht den gewünschten Effekt tragen wird auch zurückgerudert und neue Möglichkeiten ausgeklügelt um es uns als Sacharbeiter bequemer zu gestalten.
Und ich werde extrem gefördert, natürlich muss man sich das selbst einfordern aber ich habe trotzdem Möglichkeiten mich selbst weiterzuentwickeln und ich habe das Gefühl dass mein Arbeitgeber das auch von mir möchte.
Bewertung lesen
Gehalt ist echt gut für die Arbeit und auch immer pünktlich am Konto. Weihnachtsgeld plus Zulagen bzw. Zuschüsse erhält man. Man hat während der Ausbildung immer wieder andere Tätigkeiten und man kann mit Abi auf 2 Jahre verkürzen!
Es gibt gute Weiterbildungsmöglichkeiten danach und es wird viel Wert auf Gleichberechtigung gelegt. Alles im Allen ein top Arbeitgeber.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden?

Was Mitarbeiter schlecht finden

Das Kündigungsverfahren: Ich habe mit vielen anderen Azubis gesprochen welche in der Probezeit gekündigt haben. Bei uns allen war es dasselbe, wir wurden zu einer Selbstkündigung genötigt/überredet. Wir bekämen nur ein gutes Arbeitszeugnis wenn wir selbst kündigen. Um dies zu gewährleisten wurde der Druck erhöht indem es plötzlich keinen Ansprechpartner mehr beim ansässigen Personalrat für einen gab, 2 Stunden nachdem einem ein Gespräch zugesagt worden war.
Zudem wurde für die schnelle Bearbeitung und Abwicklung der Kündigung um eine eingescannte Kündigung ...
Bewertung lesen
Fehlende Wertschätzung. Mitarbeiter anhören und Verbesserungsvorschläge von den Erfahrenen annehmen. So viele Mitarbeiter haben resigniert und bleiben, weil ihnen meist der Mut fehlt zu gehen und wenn sie gehen, ist es dem AG auch egal. So sagte man mir: bei so vielen Mitarbeitern sei eine gewisse Fluktuation normal… und es kündigen viele Mitarbeiter übers Jahr verteilt. Das mag sein, aber Leute nach über 15-20 Jahren mit solchen Worten ziehen zu lassen, spricht für sich.
Dabei hat man mal wirklich gerne ...
Der Bereich Vertrieb- und Servicesteuerung der AOK Nordost verwaltet sich nach meinen Eindrücken nur selbst und setzt sogenannte Kampagnen ein, die nur abgearbeitet werden. Chancen werden nicht genutzt. Die Führung definiert sich insbesondere durch Anwesenheitszeiten, Aktionismus und nicht durch zielgerichtete Maßnahmen, die auch nachgehalten werden. Die AOK Nordost ist aus der Zeit gefallen und zurückgewandt, da half auch ein Wechsel auf Vorstandsebene nicht. Nun folglich die entsprechende Quittung: Ein völlig marktunüblicher Beitragssatz, der nachweislich einen erkennbar starken Mitgliederabgang zur Folge ...
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden?

Verbesserungsvorschläge

Eine recht rückständig geführte Bezirksdirektion, mit veralteten Organisations- und Hirachiestrukturen mit einer ordentlichen Portion Fehlerkultur.
Geschulte Führungskräfte scheinen Mangelware zu sein. Gedanklich gesehen, stand mir der Mund sehr oft weit offen und die Augen konnte ich ebenfalls nicht weit genug aufreißen.
Die Organisation übergreifender Bereiche funktionierte nur sehr spärlich und bisweilen sehr schlecht oder gar nicht. Es herrschte in der Abteilung wenig bis keine Struktur. Standards in der Bearbeitung suchte man vergeblich.
In der Einarbeitung neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gibt ...
Bewertung lesen
Weniger auf externe Berater verlassen und/oder deren Vorschläge auch kritisch hinterfragen. Mehr auf die Kollegen "an der Front" hören, auch wenn diese weniger bezahlt bekommen, aber viel mehr Erfahrung mit den Kunden haben. In Projekten auf fähige Mitarbeiter setzen, nicht nur Neulingen. Besser eine Mischung aus Jung und Alt, Erfahrene und Neulinge. Keine Schnellschüsse, die dann im Nachgang wieder revidiert werden müssen, weil man auf die Warnungen nicht gehört hat (die auch erfolgt waren).
Bessere Fehlerkultur: Zugeben, wenn man einen ...
Bewertung lesen
Seine Mitarbeiter angemessen bezahlen in Anbetracht derer Tätigkeiten. Home-Office sollte von den Führungskräften durchgesetzt werden, statt dagegen zu halten. Bessere technische Ausstattung, nicht nur im Büro, arbeiten auf zwei Bildschirmen, höhenverstellbare Schreibtische für alle, sondern auch für zuhause.
Die Dienstvereinbarung hinsichtlich Geschäftsreisen und der Zeitgutschrift anpassen. Wie viel Geld würde man sich sparen, wenn man den Mitarbeiter einfach seine 12 Stunden gutschreibt und dieser dann nicht einen Tag vorher anreist und ein Hotelzimmer nimmt?
Wertschätzung zu Weihnachten nur, wenn ich ...
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen?

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Gleichberechtigung

4,1

Der am besten bewertete Faktor von AOK - Die Gesundheitskasse ist Gleichberechtigung mit 4,1 Punkten (basierend auf 281 Bewertungen).


Es bleibt Luft nach oben, zu erkennen, dass auch Führung in Teilzeit funktioniert. Jobsharingmodelle auch hier funktionieren können. Zur Gleichberechtigung bei den Geschlechtern gehört auch, dass Mann und Frau sich trauen müssen, sich auf interne Stellenausschreibungen zu bewerben.
Was das Gehalt angeht: der Tarifvertrag kennt keinen Geschlechterunterschied.
4
Bewertung lesen
Gleichberechtigung wird in unserem Unternehmen groß geschrieben.
Im Rahmen des Demographischen Wandels und einem Frauenanteil von ca. 68% werden sicherlich einige Führungskräfte in Zukunft weiblich sein. Es gibt bereits einige Maßnahmen im Sinne von Frauenförderung ( Mentoringprogramm, verschieden Seminare)
5
Bewertung lesen
Hier gibt es Verbesserungsbedarf, einige männliche Vorgesetzte unterscheiden leider sehr wohl zwischen den Geschlechtern und weniger, wer welche Leistung bringt. Ein Bereich ist dafür bekannt, leider gibt es keine Konsequenzen, weil es „schon immer so war“.
3
Bewertung lesen
Gleichberechtigung ist immer gegeben, da man aufgrund des Tarifvertrags gleich verdient (egal ob Mann oder Frau) und auch sonst wird sehr viel Wert auf Gleichberechtigung und Offenheit gelegt.
5
Bewertung lesen
Hier verdient jeder das selbe unabhängig vom Geschlecht. Es herrscht eher Ungleichberechtigung jungen Kollegen gegenüber die für gleiche Arbeit eine andere Gehaltsstufe haben.
4
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Gleichberechtigung sagen?

Am schlechtesten bewertet: Kommunikation

3,5

Der am schlechtesten bewertete Faktor von AOK - Die Gesundheitskasse ist Kommunikation mit 3,5 Punkten (basierend auf 447 Bewertungen).


Die Kommunikation ist sicherlich aktuell ein Hauptkritikpunkt. Von der Hauptverwaltung bis zu den Mitarbeitern der Bezirksdirektion entsteht ein extremer Transparenzverlust. Unternehmensentscheidungen und Richtungen werden seitens Vorstände und Unternehmensführung nur schleppend kommuniziert bzw. kommen auf den untersten Hierachiebenenen nicht an, weshalb oft die Frage gestellt wird: Wissen die da oben, was an der Basis los ist? Teilweise werden in elitären Führungskreisen durch Vorstand und Geschäftsführer Themen besprochen und auch entschieden, wo viel zu wenig Wissen aus der Praxis miteinbezogen wird. Dementsprechend ...
2
Bewertung lesen
Auch hier kommt es darauf an welche Vorgesetzte man hat. Ich persönlich finde die Kommunikation eher schlecht. Es wird behauptet alles "transparent" zu kommunizieren, jedoch erfahren die untersten Angestellten häufig erst sehr spät wichtige Neuigkeiten oder Änderungen auf die dann möglichst sofort reagiert werden sollen Mitsprache wird angeblich gefördert, allerdings habe ich die Erfagemacht, dass Vorschläge aus der unteren Ebene nicht gern gehört werden. Von Umsetzen will ich mal nicht anfangen.
3
Bewertung lesen
Die Kommunikation untereinander ist oberflächlich höflich, geschäftlich aber auch ziemlich verkrampft. Empathie ist definitiv keine Eigenschaft eines AOK-Mitarbeiters. Es ist schwer seine Teamkollegen besser kennenzulernen, weil jedes Gespräch in diese Richtung im Keim erstickt wird. Ebenso interessiert sich auch kein Mensch für dich, heißt man möchte dich nicht kennenlernen.
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kommunikation sagen?

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,8

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,8 Punkten bewertet (basierend auf 449 Bewertungen).


Es gibt Förderprogramme und man kann den Krankenkassenfach- und Betriebswirt absolvieren sowie ein Bachelor-Studium über eine private Hochschule, was grds. auch gut unterstützt wird. Voraussetzung für das Studium ist jedoch ein Auswahlverfahren, welches meiner Meinung nach nicht passend ist, sodass viele Potenziale das Auswahlverfahren nicht bestehen. Es besteht die Möglichkeit auch extern studieren und dennoch durch die AOK finanziell (im Nachhinein) gefördert zu werden, wenn der Studiengang für die AOK „brauchbar“ ist und man dies vorher anmeldet. Ich habe den ...
3
Bewertung lesen
Es gibt klare Nachwuchsprobleme. Ein großer Teil der Kollegen steht vor der Rente und Nachwuchs ist schwer zu finden. Quereinsteiger werden erst seit kurzem vermehrt an Bord geholt, hier mangelt es aber noch an Kapazitäten und die Konzepte wirken noch improvisiert. Viele Stellen haben als Voraussetzung innerbetriebliche Weiterbildungen, für die aber nur wenige Plätze zur Verfügung stehen. Hier wird meiner Meinung nach auch noch zu sehr auf Hard Skills gesetzt. Es wird zwangsläufig ein Umbruch stattfinden müssen, was auch bis ...
3
Bewertung lesen
Kommt natürlich immer ein wenig auf mein Bereich an was meine Führungskraft mir anbieten kann. Ich persönlich habe im letzten Jahr 7 Tage in verschiedenen Bereichen hospitiert. Hatte mehrere Schulungen zu verschieden Themen, wie Feedback, Führung, agiles arbeiten die erstmal nichts mit meiner eigentlichen Tätigkeit zu tun hatten, jedoch als Arbeitszeit zählen
Selbst ohne Studium sind Führungsstellen erreichbar.
Es wird täglich an Projekten gearbeitet bei welchen Kollegen sich drauf „bewerben“ können. Es gibt Möglichkeiten für Azubis nach der Ausbildung sich ...
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen?

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • AOK - Die Gesundheitskasse wird als Arbeitgeber von Mitarbeitenden mit durchschnittlich 3,9 von 5 Punkten bewertet. In der Branche Versicherung schneidet AOK - Die Gesundheitskasse gleich ab wie der Durchschnitt (3,9 Punkte). Basierend auf den Bewertungen der letzten 2 Jahre würden 67% der Mitarbeitenden AOK - Die Gesundheitskasse als Arbeitgeber weiterempfehlen.
  • Anhand von insgesamt 2616 Bewertungen schätzen 67% ihr Gehalt und die Sozialleistungen als gut oder sehr gut ein.
  • Basierend auf Daten aus 840 Kultur-Bewertungen betrachten die Mitarbeitenden die Unternehmenskultur bei AOK - Die Gesundheitskasse als eher modern.
Anmelden