Navigation überspringen?
  

APOprojekt GmbHals Arbeitgeber

Deutschland,  6 Standorte Branche Baugewerbe / Architektur
Subnavigation überspringen?

APOprojekt GmbH Erfahrungsbericht

  • 13.Jan. 2019
  • Mitarbeiter

Spannende Projekte, super Kollegen, tolle Niederlassung

4,15

Arbeitsatmosphäre

schöne Arbeitsatmosphäre, sehr guter Umgang gepaart mit Fairness und Vertrauen

Vorgesetztenverhalten

Wirklich wirklich Toll! Man erhält regelmäßig Feedback und kann es sich auch jederzeit einfordern. Es wird ehrlich und fair miteinander umgegangen und sich auf Augenhöhe begegnet! Die Vorgesetzten stehen zu 200% hinter dir und geben immer und immer wieder Chancen.
Wenn du es willst (es gibt ja Leute die es einfach nicht wollen) wirst du sehr gepusht und wächst Jahr für Jahr über dich hinaus (Voraussetzung ist die eigene Selbstreflektion).

Kollegenzusammenhalt

Aus Kollegen sind Freunde geworden. Die Zusammarbeit funktioniert gut. Klar muss sich in einem neuen Team erst einmal zusammen gerauft werden. Die Kollegen zeigen auch eine unheimliche Anteilnahme mit privaten Bereich und fiebern bei Projektabschlüssen mit. Man unterstützt sich - auch wenn es der Putzlappen einen Tag vor der Abnahme ist.

Interessante Aufgaben

abwechslungsreiche Projekt von klein bis groß....Man lernt über das Jahr unfassbar viel dazu - in allen Bereichen.

Kommunikation

Die Türen stehen immer offen!!! Es findet ein starker Austausch statt - u.a. auch durch die Open Space Situation.
Wenn jemand ein Problem hat, kann er es - gerade in der Führungsbene- jederzeit offen ansprechen. Mit zunehmenden Wachstum muss klar auch an der "abteilungsübergreifenden" Kommunikation gearbeitet werden. Das funktioniert in Berlin aber schon sehr gut.

Gleichberechtigung

Der anteil der Frauen - gerade in der Projektleitung- übersteigt die anzahl der Männer.

Karriere / Weiterbildung

Die Aufstiegchancen sind auf jeden Fall da. Es geht hierbei nicht um das Alter und die Betriebszugehörigkeit, sondern um die Leistung und die Erfüllung des Anforderungsprofils der jeweiligen Stelle.

Die Vorgesetzten fördern extrem z.B. durch die Wahl des Projekts etc. Leider wird dies nicht von allen Mitarbeitern gesehen.

Es gibt einen neuen Weiterbildungskatalog. Leider wurden nach 2 Schulungen die letzten wieder abgesagt. Also Ja der Gedanke ist da, aber die Umsetzung lässt mehr als zu wünschen übrig. Auch an der Qualität der Schulung muss gearbeitet werden - wie sich gezeigt hat auch unter Beachtung des Niederlassungsstandortes.

Die größten Weiterbildungen passieren eher Inhouse durch den Austausch der Kollegen und einfach der Anwesenheit auf der Baustelle!

Gehalt / Sozialleistungen

keine Vergütung von Überstunden, kein Urlaubs- und Weihnachtsgeld, keine Unternehmensbeteiligung, Gehalt branchenüblig aber mehr auch nicht

Arbeitsbedingungen

Super Technik - gerade in Verbindung mit dem Umzug im vergangenen Jahr

sehr schönes Büro

Angebot auf Massagen im Büro kommt super an (Selbstzahler - aber sehr toll)

Umwelt- / Sozialbewusstsein

erste Anfänge sind vorhanden : durch die neue Technik wird deutlich weniger gedruckt...auch der Müll wird getrennt

Work-Life-Balance

An den Arbeitszeiten einzelner Mitarbeiter muss definitv gearbeitet werden. Einigen Personen leben APO so sehr und lassen privat viel dafür zurück. Die Projekte werden als Babys angesehen und sehr viele Leidenschaft uns Herzblut rein gesteckt.
Ohne Zeiterfassung wissen in vielen Fällen die Vorgesetzten noch nicht mal etwas davon (zwar das es viel ist - aber bestimmt nicht nicht wie veile Wochenstunden).

Verbesserungsvorschläge

  • Defintiv muss etwas an der Projektverteilung und der Leistungsverteilung in den Projektteams und damit gepaart den vielen Überstunden + Urlaubstagen getan werden. Auch wenn die betroffenen Kollegen es vielleicht nicht wollen, ist es Aufgabe der Vorgesetzten ggfls. hier den Zwangsriegel vorzuschieben. Arbeit um Umsetzung des Weiterbildungskatalogs

Pro

Vertauen, Kollegen, Möglichkeit zur persönlcihen Weiterentwicklung

Contra

Arbeitszeiten

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    APOprojekt GmbH
  • Stadt
    Bernau bei Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in