Navigation überspringen?
  

ARP GmbHals Arbeitgeber

Deutschland,  7 Standorte Branche EDV / IT
Subnavigation überspringen?

ARP GmbH Erfahrungsbericht

  • 18.Dez. 2016 (Geändert am 20.Dez. 2016)
  • Bewerber
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Nie wieder!!!

1,33

Kommentar

Spätestens nach Einsicht meiner jetzigen Handyrechnung rate ich es jedem ab sich bei ARP zu bewerben! Wegen einem angeblichen Fehler musste ich den Zuständigen in Luzern (Schweiz!!!) anrufen. Das Telefonat ging ca. 40 Minuten. Nicht nur dass der Gesprächspartner einen sehr unhöflichen und genervten Unterton an den Tag legte, er stellte zudem Fragen, die der Jobanforderung keineswegs entsprachen. Meiner Meinung nach wollte der Zuständige einen Monolog über die Firma ARP abhalten und hat sich kaum an meinen Fähigkeiten und Fertigkeiten interessiert bzw. sich im Vorfeld nicht mit meinem Werdegang auseinandergesetzt. Schlussendlich sagte er mir zu, dass sich die Personalabteilung zwecks weiterem Vorgehen bei mir melden würde. Dies geschah bis zum heutigen Tage nicht (3 Wochen!). Mein Fazit: Unhöflicher Zuständiger und Handyzusatzkosten von 45€! Nie wieder!!!! Schade um die Zeit und vor allem das Geld!

Zufriedenstellende Reaktion
2,00
Schnelle Antwort
2,00
Erwartbarkeit des Prozesses
2,00
Professionalität des Gesprächs
1,00
Vollständigkeit der Infos
1,00
Angenehme Atmosphäre
1,00
Wertschätzende Behandlung
1,00
Zufriedenstellende Antworten
1,00
Erklärung der weiteren Schritte
1,00
  • Firma
    ARP GmbH
  • Stadt
    Dietzenbach
  • Beworben für Position
    Digital Business Coordinator
  • Jahr der Bewerbung
    2016
  • Ergebnis
    selbst anders entschieden

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Bewerberin, lieber Bewerber, Wow, bei uns ist ja beim Ablauf wirklich einiges schief gelaufen. Das tut uns wirklich sehr leid! Es gab leider interne Kommunikationsschwierigkeiten – dennoch darf das natürlich nicht passieren. Wir haben an uns selbst den Anspruch, nach einem Gespräch zeitnah Rückmeldung zu geben. Selbstverständlich rufen wir Bewerberinnen oder Bewerber normalerweise zum Telefoninterview selbst an. Ein Rückruf ist die absolute Ausnahme – und die angefallenen Kosten auf Ihrer Seite natürlich nicht gerechtfertigt. Selbstverständlich erstatten wir Ihnen diese. Bitte nehmen Sie gerne diesbezüglich mit uns Kontakt auf. Wir wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute! ARP Deutschland GmbH Sylke Heise-Teodoro