ATESI GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

7 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,6Weiterempfehlung: 17%
Score-Details

7 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Ein Mitarbeiter hat den Arbeitgeber in seiner Bewertung weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 5 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von ATESI GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Keine Demokratie

1,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Weihnachtsfeier in Form eines Marktes

Verbesserungsvorschläge

BETRIEBSRAT!

Arbeitsatmosphäre

Fairness gibt's nicht. Es herrscht Unruhe, Mobbing und Unzufriedenheit. Die Stimmung ist miserabel, interessiert aber niemanden. Die Geschäftsführung versucht alles schön zu reden und ein auf tolle Familie zu machen. Von dem Thema Betriebsrat möchte man absolut nichts hören!

Work-Life-Balance

Man lebt für die Firma. Wenn Überstunden anstehen, erfährt man das auf dem letzten Drücker.

Kollegenzusammenhalt

Einige Kollegen sind in Ordnung. Anderen sollte man besser nicht sein Vertrauen schenken.
Es gibt auch den ein oder anderen Unruhe Stifter, die sogar Mobbing betreiben.

Vorgesetztenverhalten

Man versucht ein auf Familie zu machen, dass gelingt aber kein bisschen, eher das Gegenteil. Man fühlt sich bei Gesprächen erniedrigt. Spricht man seine Probleme oder Meinung aus, wird man nicht ernst genommen. Auch das Verhalten der Werkstattleitung ist Teils auch sehr träge.

Arbeitsbedingungen

Das Werkzeug ist zum Teil älter als manch Kollege. Dazu kommt, dass man Mitarbeiter nicht ausreichend ausstattet. Ständig wird nach Werkzeug gesucht.
Es herrscht Platzmangel. Fluchtwege und Feuerlöscher sind oft zugestellt.

Kommunikation

Davon hat man hier noch nie was gehört. Informationen werden nur selten weiter gegeben. Vieles wird verheimlicht oder hinaus gezögert. Dazu kommt, dass man ständig hinter jeder Kleinigkeit hinterher sein muss.

Gehalt/Sozialleistungen

Es gibt zwar Weihnachts- und Urlaubsgeld und ein kleinen Boni am Ende des Jahres, trozdem ist man teils deutlich unterbezahlt. Man findet immer ein Grund, der gegen eine Gehaltserhöhung spricht.
Wenn man Glück hat, kann man stiller Beteiligter werden.

Gleichberechtigung

Für Familie und Freunde der Geschäftsführung gibt's Vorteile. Der Rest hat nichts zu sagen und geht leer aus

Interessante Aufgaben

Die Arbeit kann öfters interessant sein.

Leider nicht mehr das was es mal war

2,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Wem es nicht gefällt, der soll gehen! Das sagt alles.
Lob? Gibts selten. Eher bekommt man negative Kritik!

Work-Life-Balance

Wenn Überstunden gemacht werden sollen, erfährt man das kurzfristig - obwohl die Werkstattleitung schon Tage vorher bescheid weis.

Kollegenzusammenhalt

Einige halten zusammen, andere nicht. Die bevorzugen es lieber über andere her zu ziehen. Man sollte aufpassen, wem man was anvertraut.

Vorgesetztenverhalten

Man fühlt sich eingeschüchtert und klein gehalten. Viele Angestellte trauen sich deshalb nichts zu sagen.

Arbeitsbedingungen

Bei manchen Werkzeugen fragt man sich, ob es älter ist als man selbst. Ständig wird an Werkzeug gesucht, da es zu Wenig davon gibt. In neues Werkzeug wird nur im seltenen Fällen investiert.
Die Werkstatt ist immer zugestellt und man hat kaum Platz. Zudem ist das Lager viel zu klein, weswegen auch schon die Fenster der Halle von außen zugestellt sind. Selbst der Wintergarten ist mit Material zugestellt.
Im Sommer wird es oft unerträglich warm in der Halle.

Kommunikation

Es sind nur wenige, auf die man sich verlassen kann.
Man trifft immer wieder Entscheidungen, aber die Angestellten werden entweder gar nicht oder kurzfristig informiert.

Gehalt/Sozialleistungen

Mehr Geld? Gibt's nicht!
Gehalt oft deutlich unter dem Durchschnitt.

Gleichberechtigung

Als Werkstattpersonal und Monteur bekommt man das Gefühl vermittelt, das man nichts Wert ist.
Zudem wird die Verwandschaft der Geschäftsführung in vielen Fällen bevorzugt.

Interessante Aufgaben

Die Arbeit ist zum teil abwechslungsreich

Flop!

1,9
Nicht empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r abgeschlossen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Leider mangelte es an der Kommunikation...

Verbesserungsvorschläge

Das Unternehmen sollte mehr auf die Auszubildenden eingehen und sich auch dementsprechend Zeit für Sie nehmen.
Außerdem sollte man Sie auch mehr ins Tagesgeschäft mit einbringen und die Aufgaben vernünftig erklären, dasselbe gilt für diverse Fragen.

Aufgaben/Tätigkeiten

Man macht überwiegend Tätigkeiten, die nicht zu den Aufgaben der Ausbildung gehören.


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Respekt

Nicht zu empfehlen!

1,4
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r gemacht.

Verbesserungsvorschläge

Qualifizierte Mitarbeiter einstellen, die den Auszubildenden etwas beibringen und sich mit diesem beschäftigen!

Arbeitsatmosphäre

Geht garnicht! Es wurde immer hinter dem Rücken geredet. Ein paar Kollegen wurden sogar gemobbt.

Ausbildungsvergütung

Die Vergütung lag im Durchschnitt, so wie in anderen Betrieben auch.

Die Ausbilder

Unqualifiziertes Personal

Aufgaben/Tätigkeiten

Eintönige Aufgaben

Variation

Einstimmig

Respekt

Als Azubi wurde man nicht respektvoll behandelt, eher im Gegenteil!


Karrierechancen

Arbeitszeiten

Spaßfaktor

Viele Versprechen - keine Umsetzung!

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gehalt/Sozialleistungen

Es wurde immer vieles Versprochen, dennoch nichts davon Umgesetzt.

Kollegenzusammenhalt

Eher weniger..

Vorgesetztenverhalten

Leider total unmenschlich. Man wurde angebrüllt, wenn mal was nicht gepasst hat.
Sobald die Führungskräfte mit einem sprachen, hat man sich total erniedrigt gefühlt.
Wenn man irgendwelche Anliegen hatte, wurde einem leider nicht weitergeholfen, stattdessen eher ignoriert.

Kommunikation

Es wurde 1 mal jährlich über Ergebnisse, Gewinne etc. informiert.
Jedoch wenn neue Mitarbeiter eingestellt wurden, wurde dem Personal nichts mitgeteilt.
Die neuen Mitarbeiter wurden nur vorgestellt, somit wusste man dann, dass jemand neues eingestellt wurde.

Gleichberechtigung

Man war stehts bemüht... Hat leider nicht bei allen geklappt.
Manche wurden bevorzugt behandelt z.B. die Familienmitglieder der Führungskräfte, der Rest ging leider leer aus.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Interessante Aufgaben

Familiäre Wohl-fühl Atmosphäre wo man einfach gerne arbeiten geht.

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Sehr gut: 4.69 von 5 Sternen

4,7
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben