Welches Unternehmen suchst du?
AÜG Netzwerk Human Resources GmbH Logo

AÜG Netzwerk Human Resources 
GmbH
Bewertung

Unternehmensphilosophie „Jeder ist der Wichtigste“ wird NICHT gelebt!!!

2,8
Nicht empfohlen

Arbeitsatmosphäre

Prinzipiell ist die Arbeitsatmosphäre gut im Unternehmen, jedoch hat man teilweise das Gefühl, dass manche Kollegen bevorzugt werden. Die führt dann gelegentlich zu einer Demotivation der anderen Mitarbeiter.

Kommunikation

Es wurde anfangs gesagt, dass man eine offene Kommunikation lebt mit flachen Hierarchien. Jedoch muss man als Mitarbeiter alles nachfragen, um an Informationen zu kommen. Es sei denn es handelt sich um positive Veränderungen, diese werden dann sofort mitgeteilt.

Kollegenzusammenhalt

In einzelnen Abteilungen ist der Zusammenhalt unter den Kollegen sehr groß, dann gibt es aber auch andere Abteilungen, in den jeder nur auf sich schaut. Der Zusammenhalt hat sich seit Corona verändert, teilweise verschlechtert.

Work-Life-Balance

Urlaub kann in Absprache mit dem direkten Kollegen genommen werden, jedoch sollte immer einer aus dem jeweiligen Fachbereich da sein. Auch dort gibt es Unterschiede, manche Fachbereiche sind nicht besetzt, obwohl viel zu tun ist, mache müssen da sein, obwohl es sehr ruhig ist bspw. bei Brückentagen.
Überstunden muss man in einer Excel Tabelle selbst führen und teilweise diskutieren, damit man diese nehmen kann.
Wenn man einen privaten Termin hat, wird darauf Rücksicht genommen und man kann diesen problemlos nehmen.

Vorgesetztenverhalten

Manche Vorgesetzte kommunizieren nur das an die Mitarbeiter, was sie gern preisgeben möchten.
Aus anderen Abteilungen erfährt man dann durch Zufall noch den Rest.
Mitarbeiter werden nur bedingt bei Entscheidungen mit einbezogen- Sie werden dann später nur in Kenntnis gesetzt.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist unterdurchschnittlich und nicht danach angepasst, welchen Bildungshintergrund man mitbringt. Gehaltserhöhungen gibt es nur auf Nachfrage und auch dort sind keine großen Sprünge drin.

Karriere/Weiterbildung

Man gibt seinen internen Mitarbeitern nicht die Chance aufzusteigen. Man stellt stattdessen externes Personal ein.
Man erfährt auch erst das es eine offene Vakanz gab, sobald diese schon besetzt wurde. Sehr schade, dass man die eigenen Mitarbeiter nicht fördert!


Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Image

Optionen

Arbeitgeber-Kommentar

Jasmin Habegger, Talent Acquisition Consultant // Innovation & Entwicklung
Jasmin HabeggerTalent Acquisition Consultant // Innovation & Entwicklung

Vielen Dank für die konstruktive und ausführliche Bewertung. Gerne gehen wir detaillierter auf die einzelnen Punkte ein.

Arbeitsatmosphäre

Das Ziel eines Unternehmens sollte nie „Demotivation“ sein. Wir erkennen an, dass der Eindruck aus einer subjektiven Wahrnehmung heraus entstehen kann. Sollte das Gefühl auftauchen, dann bitten wir darum dies zu kommunizieren. Viele Themen kann man aus der Welt schaffen, oft sind es Interpretationen, die man gemeinsam klären kann.

Vorgesetztenverhalten

Unsere Mentalität ist eine offene und transparente Kommunikation, diese wünschen wir uns von allen und fordern auf, Befindlichkeiten offen zu transportieren. Formloser Informationsfluss über den Flur und die Verknüpfung von unterschiedlichen Gesprächsinhalten ist Abteilungsübergreifend gängig und wichtig für ein Unternehmen. Wir nehmen diese Kritik gerne an, allerdings wünschen wir uns hier beidseitige Transparenz.
Kollegenzusammenhalt

Neben der Unternehmensidentität und Philosophie pflegt jede Abteilung einen eigenen „Cultural Fit“, dies liegt oft an unterschiedlichen Persönlichkeiten. Wir haben kreative Abteilungen aber auch technische oder sehr kaufmännische Abteilungen. Von Silodenken kann man sich nicht immer freisprechen, gegenüber internen wechseln sind wir offen.

Kommunikation

Durch unser Intranet arbeiten wir daran noch transparenter Informationen austauschen zu können, dennoch gibt es immer eine Hol- und Bringverantwortung. Wir arbeiten weiterhin daran diesen Punkt zu optimieren.

Karriere / Weiterbildung

Eine fachliche Karriere sowie eine Führungskarriere sind in unseren Abteilungen immer möglich, natürlich greifen wir auch auf externe Fachkräfte zurück, um unser Wissen zu erweitern. Wir bedauern es sehr, wenn wir Sie sich hier nicht ausreichend berücksichtigt gefühlt haben.

Gehalt / Sozialleistungen

Gegenüber Gehaltsverhandlungen sind wir jederzeit offen und kommen unseren Mitarbeitern entgegen oder bieten passende Perspektiven. Uns kommt es übrigens nicht nur auf Bildungsabschlüsse an, sondern die tatsächliche Tätigkeit.

Work-Life-Balance

Es gibt Abteilungen, die für unsere Tochtergesellschaften unersetzlich sind, vor allem unsere Buchhaltung sowie technischer Support müssen immer besetzt sein. Es gibt daneben Abteilungen, deren Reaktionsgeschwindigkeit nicht so unmittelbar sein muss. Wir versuchen jedem gerecht zu werden, wenn wir dies in der Vergangenheit nicht geschafft haben, wünschen wir uns Verbesserungsvorschläge.

Unser Unternehmen ist geprägt von intrinsisch motivierten Mitarbeitern, die sich durch Resilienz und Engagement auszeichnen. Durch unterschiedliche Fachabteilungen und Persönlichkeiten bieten wir ein großes Spektrum und bieten individuelle Lösungen an. Wir streben danach jeden Arbeitsplatz so zu gestalten, dass man möglichst viele Spaß- und möglichst wenige Pflichtaufgaben hat und sehen uns als aufmerksamen und wertschätzenden Arbeitgeber mit einem familiären und freundschaftlichen Umgang.