Let's make work better.

Kein Logo hinterlegt

Autohaus 
Hansa 
Nord 
GmbH
Bewertungen

33 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,5Weiterempfehlung: 61%
Score-Details

33 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

20 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Authentische Bewertungen für eine bessere Arbeitswelt

Alle Bewertungen durchlaufen den gleichen Prüfprozess - egal, ob sie positiv oder negativ sind. Im Zweifel werden Bewertende gebeten, einen Nachweis über ihr Arbeitsverhältnis zu erbringen.

Vom Dornröschen zum attraktiven Arbeitgeber.

5,0
Empfohlen
FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung für dieses Unternehmen gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Wunderbares Team mit dem es Spass macht jeden Tag zu arbeiten.

Image

Wir sind Premium

Work-Life-Balance

Das Leben in einem Autohaus ist etwas angespannter, die GF hat aber einiges an Veränderungen einfließen lassen um de Alltag zu erleichtern. Z.B. kein Samstagsdienst mehr u.A.

Karriere/Weiterbildung

Das ist immer möglich

Kollegenzusammenhalt

An unserem Standort haben wir gemeinsam eine starke Mannschaft aufbauen können.

Arbeitsbedingungen

IT Abteilung sollte mit dem Rest mitziehen.

Gleichberechtigung

Der Umgang miteinander wurde etwas gelockert und so lässt es sich angenehmer arbeiten.


Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Unterdrückung

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr im Bereich Produktion gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Verbesserungsvorschläge

Sich nach dem Ausbildungsrahmenplan halten, Stempelzeiten auch für Azubis einrichten.

Interessante Aufgaben

Meiner Meinung nach eine sehr eintönige Arbeit


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Sehr Stark Gewinn Orientierte Firma. Kann Ich als Ehrmaliger AZUBI Nicht Empfehlen.

2,3
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r gemacht.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Professionelle Personalabteilung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Sehr Stark Gewinn Orientiert. Haben nicht mal Reinigungskräfte für Die Werkstatt und Pausenräume.

Unter dem Waschbecken Ist Seit Jahren ein Riesiger Haufen an Waschlotion, Seife, Creme etc.

Doppelmoral ist auch an der Tagesordung.

Keinerlei Mitarbeiter Events von Hansa Nord Gestellt.

Wasser für Die Mitarbeiter war auch sehr Oft nicht immer Vorhanden.
Außer man wolle aus dem Verschmutzen Wasserhahn Trinken.

Pausenzeiten wurden Ganz genau verfolgt.

Verbesserungsvorschläge

Wie wärs mal mit Reinigungskräften Für die Werkstatt.
Damit meinte Ich nicht, noch mehr Azubis einstellen.

Ausbildungsvergütung

Das Internat wird nicht bezahlt, egal ob man 3 Stunden Anfahrt hat oder Nicht.

Die Ausbilder

Mein Geselle war cool.

Spaßfaktor

Solange kein Vorgesetzer da ist, kann man auch spaß haben.

Respekt

Kommt drauf an, In welcher Position man steht.
Als Azubi ist man Verpflichtet, jeden und überall zu Siezen.
Was in einigen Situation sehr weird war.


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

in KIEL läufts doch

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

jetzt wird man ernst und wahr genommen - Geben und Nehmen stehen jetzt in einem anständigen Verhältnis, obwohl dabei auch sehr hohe Erwartungen von der Leitung offen kommuniziert werden

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

warum hat das so lange gedauert

Verbesserungsvorschläge

weiter so, und bitte nicht wieder zurück in das was wir jahrelang hatten!
Was im letzten Jahr erreicht wurde ist wirklich PRIMA für uns und der Kunde merkt es auch

Arbeitsatmosphäre

seit der neue Chef da ist, macht das Arbeiten wieder Spass und man kommt morgens gerne in die Firma

Image

wir kommen wieder, es wird besser und besser

Work-Life-Balance

in der aktuellen Zeit in der Automobilen Branche schwer lebbar

Karriere/Weiterbildung

wenn man will kann man, nur sind diese Stellen halt meist besetzt

Gehalt/Sozialleistungen

leistungsabhängig halt, wer sich dafür entscheidet muss abliefern sonst kommt auch nicht raus - ansonsten wird bezahlt sogar mehrfach Coronaprämien "absolut nicht selbstverständlich"

Umwelt-/Sozialbewusstsein

schön zu sehen das die GF in solchen Zeiten was unternimmt und nicht nur darüber redet aber schon ganz schön kalt ist es aktuell schon

Vorgesetztenverhalten

immer erreichbar, es gibt immer eine Antwort und er trifft sofort Entscheidungen

Arbeitsbedingungen

aktuell TOP, lediglich die EDV könnte besser sein - liegt aber auch an den Programmen der Hersteller

Kommunikation

absolut offene Kommunikation wird jetzt gelebt

Gleichberechtigung

keiner/e wird anders behandelt

Interessante Aufgaben

Automobile Welt halt


Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Wer eine Work-Life Balance sucht ist hier sicher verkehrt, Homeoffice nur für die GF möglich

2,1
Nicht empfohlen
Ex-FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wenn man Ziele deutlich übererfüllt kann man Geld verdienen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mitarbeiter werden nicht wertgeschätzt. Kein Lob, kein Teamgeist, Arbeitnehmer werden untereinander ausgespielt.

Verbesserungsvorschläge

Führungsriege überdenken

Arbeitsatmosphäre

Unheimlicher Ergebnis Druck, die durch Mails (unfreundlich, persönliche Beleidigung zB. wenn Sie ihre Arbeit nicht können sind Sie ersetzbar) durch die Geschäftsleitung. Selbst im Urlaub wird man angerufen und mit Mails bombardiert.

Work-Life-Balance

Kein Homeoffice, Arbeiten im Urlaub, Überstunden werden erwartet und nicht entlohnt, Dokumentation interessiert keinen. Brauchst du 60 Stunden für die Zielvorgaben ist es Dein Problem. Geschäftsführung interessiert sich nur für das Ziel.

Gehalt/Sozialleistungen

Karrieren werden hier nicht gemacht, Führungskräfte werden abgearbeitet hat man diese verschlissen, anschließend ausgetauscht.

Kollegenzusammenhalt

Nur geringfügig, jeder Fehler wird gleich mit der Geschäftsleitung geteilt.

Umgang mit älteren Kollegen

Die Alten untereinander unterstützen sich, die Jungen untereinander manchmal auch.

Vorgesetztenverhalten

Unterstützung nur wenn du nützlich bist, sonst sehr persönliche Angriffe.

Arbeitsbedingungen

Die IT ist überaltert, die Abteilung überlastet. Büros nicht zu belüften, Abläufe unorganisiert

Kommunikation

Grschäftsführung, das meiste hört man über den Flurfunk. Unterhaltung findet nur statt wenn du zu den guten gehörst. Durchhänger werden abgesägt.

Gleichberechtigung

Männer unter sich, mehr muss ich nicht sagen

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben an sich sind Abwechslungsreich.


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Ex Job

4,0
Empfohlen
Ex-FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Zukunftspläne. Kundenorientierung. Zusammenhalt und Teamgedanke

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wirklich richtig schlechtes gibt es nucht

Verbesserungsvorschläge

Näher an Mitarbeiter sein und Hilfestellungen geben

Arbeitsatmosphäre

In unserer Filiale besser als im Rest des Unternehmens

Image

Teilweise.

Work-Life-Balance

Wenig Zeit für privates

Karriere/Weiterbildung

Gute Perspektiven werden durchaus geschaffen

Gehalt/Sozialleistungen

Relativ

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Viele Projekte wurden diesbezüglich gestartet

Kollegenzusammenhalt

In unserer Filiale sehr gut

Umgang mit älteren Kollegen

Sehr große Respekt

Vorgesetztenverhalten

Von Jahr zu Jahr besser

Arbeitsbedingungen

Geht besser

Kommunikation

In Ordnung

Gleichberechtigung

Vollkommen

Interessante Aufgaben

Alles sehr vielfältig und interessant

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Insgesamt verbesserungswürdig

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Arbeitsbedingungen

Pausenraum mangelhaft


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

viel besser als so manch einer behauptet

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

dass es sich um ein großes und starkes Unternehmen handelt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

dass einige der älteren MA eingefahren und nicht so veränderungsbereit sind

Verbesserungsvorschläge

die Führungskräfte mit mehr Kompetenzen ausstatten

Arbeitsatmosphäre

es handelt sich immerhin um einen Arbeitsplatz mit vielen Streßsituationen im Tagesgeschäft, auf die man sich immer wieder einstellen muss. Dass es da nicht zugeht wie in einer Wohlfühl-Oase ist doch ganz klar.

Image

leider hinkt das Image noch hinterher. Es müsste viel besser sein.

Work-Life-Balance

Je nach Arbeitsvertrag. Wer 40 Stunden im Vertrag hat, arbeitet auch 40 Stunden. Das ist ja überall so.

Karriere/Weiterbildung

je nachdem, welchen Job man ausübt gibt es Aufstiegschancen. Das ist das Gute an einem großen Unternehmen mit mehreren Betrieben

Kollegenzusammenhalt

innerhalb der Abteilungen läuft es ganz gut. Nur von zwischen den Abteilungen müssen sich einige Mitarbeiter noch zusammenfinden

Vorgesetztenverhalten

hat sich richtig gut entwickelt

Arbeitsbedingungen

hab schon andere Unternehmen erlebt. Alle kochen sie mit Wasser. Man hat alles, um seinen Job zu machen. Das reicht doch.

Kommunikation

entweder wird per Flurfunk kommuniziert oder in regelmäßigen Abständen durch die Führungskräfte

Gehalt/Sozialleistungen

es gibt Urlaubs- und Weihnachtsgeld und es gab sogar Corona-Prämien


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Leider den heutigen, zum Teil negativen Trend mitgegangen

3,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Kollegium

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Bezahlung. Die Mentalität "Jeder ist Ersetzbar, egal wie lange du hier arbeitest"

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiter besser bezahlen, wenn diese das rechtfertigen. Nicht nach mehr Gehalt betteln lassen und immer mit dem Hauptargument "kann man sich nicht leisten" abwatschen. Nicht nur den Druck zum Instrument der Leistung wählen sprich - nicht nur Peitsche sondern mehr Zuckerbrot.

Arbeitsatmosphäre

Atmosphäre war unter den Kollegen gut, außer es war stressig, dann gab es auch gerne mal raue Töne. Hohe Fluktuation nagt an der eigenen Loyalität.

Image

Das Unternehmen hat nach außen hin, gerade bei den Kunden, einen guten Ruf denke ich.

Karriere/Weiterbildung

Schulungen von den Herstellern werden angeboten, die einem aber in anderen Branchen zum Großteil nichts bringen. Karriere kannst du leider nicht machen. Dafür muss man schon gewaltig an dem Stuhl einer langjährigen Führungskraft sägen, aber das ist so gut wie unmöglich.

Gehalt/Sozialleistungen

Hier beziehe ich klar Stellung: zu wenig. Für das Arbeitspensum, die Energie und den zum Teil schwerwiegenden Verzicht auf das eigene Privatleben bzw. die private Tagesgestaltung nach Feierabend ist es definitiv zu wenig.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man versucht, ressourcenschonend zu Arbeiten, leider ist das in einer KFZ Werkstatt bzw. in einem Autohaus, gerade in dem Wandel der Zeit, nicht immer einfach.

Vorgesetztenverhalten

Hier kann ich für mich persönlich nur sagen: war meistens verständnisvoll und hat versucht auch auf persönliche Belange Rücksicht zu nehmen. Manchmal jedoch hatte ich das Gefühl, dass die Ernsthaftigkeit der gegenwärtigen Situation unterschätzt bzw. runtergespielt wurde - das war dann nicht so schön.

Arbeitsbedingungen

Leider veraltete IT - dies ist zum Teil der Hardware geschuldet, aber auch zum Teil der Software, die verwendet wird bzw. vom Hersteller gestellt wird.

Kommunikation

Kommunikation ist ein gewisses Manko. Vieles erfuhr man über den "Flurfunk", Infos wurden nicht weiter gegeben oder erst kund getan, wenn es meist schon zu spät war.

Gleichberechtigung

Diese lies leider manchmal zu Wünschen übrig.

Interessante Aufgaben

Man muss für den Beruf im Autohaus, gerade mit viel Kundenkontakt, gemacht sein und dies auch wollen. Wenn man viel einstecken kann, sich das Genörgel der Leute immer und immer wieder anhören kann, oder sich zum Teil unverschämten "Gästen" gegenüberstellen will und kann, ja dann ist es natürlich interessant.


Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Nie wieder!

2,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Leider nicht mehr viel. BMW ist eine tolle Marke.

Verbesserungsvorschläge

Wie bereits erwähnt, die Führungsebene muss ersetzt werden, sonst wird sich niemals etwas ändern.

Arbeitsatmosphäre

Schöne Autos, moderne Häuser! Wenigsten das stimmt.

Image

Hansa Nord hat schon lange kein gutes Image mehr. Das liegt vor allem an dem ständigen kündigen und gehen der Angestellten.

Work-Life-Balance

Überstunden werden vorausgesetzt und werden weder gedankt noch vergütet.

Karriere/Weiterbildung

Wenn man ein Mann ist hat man wohl gute Chancen.

Kollegenzusammenhalt

Man sagt immer es gibt solche und solche. In den Häusern Lübeck und Wismar wird leider das kollegiale Verhalten wenig bis gar nicht gelebt. Es wird immer von „einer großen Familie“ gesprochen, das ist aber kompletter Blödsinn und wird nicht mal im Ansatz so gelebt.

Vorgesetztenverhalten

Die gesamte Führungsebene sollte ersetzt werden. Die Menschen die dort arbeiten sind nicht in der Lage vernünftig Angestellte zu führen. Es wird nach dem Motto „Jeder ist ersetzbar“ gehandelt und geführt.

Gleichberechtigung

Frauen im Vertrieb werden nachteilig behandelt.


Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Wir setzen auf Transparenz

So verdient kununu Geld.

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • Basierend auf 33 Erfahrungen von aktuellen und ehemaligen Mitarbeitenden wird Autohaus Hansa Nord durchschnittlich mit 3,5 von 5 Punkten bewertet. Dieser Wert liegt über dem Durchschnitt der Branche Automobil (3,4 Punkte). 63% der Bewertenden würden Autohaus Hansa Nord als Arbeitgeber weiterempfehlen.
Anmelden