Autoliv Logo

Autoliv
Bewertungen

204 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,8Weiterempfehlung: 78%
Score-Details

204 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

131 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 38 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Autoliv über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Zur Zeit gibt es keine klare Ansage zur zukünftigen Ausrichtung des Standorts in Elmshorn!

3,6
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Autoliv B.V. & Co. KG in Elmshorn gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Durch die mangelnde Kommunikation des europäischen Managements über die Zukunft des Entwicklungsstandorts in Elmshorn kursieren in der Belegschaft viele Gerüchte über die zukünftige Ausrichtung (bis zur vollständigen Abwicklung), die weder dementiert noch richtig gestellt werden. Das lokale Management weiß entweder nichts über die zukünftige Ausrichtung oder stellt sich ahnungslos. Eigenkündigungen werden nicht nachbesetzt, was den Druck auf die verbleibende Mannschaft erhöht.

Image

In der Außendarstellung bestimmt besser.

Work-Life-Balance

37h Woche und Überstunden-Frei lässt für die Mitarbeiter viel Spielraum

Karriere/Weiterbildung

Wenn man Karriere machen will und sich weiterbilden will, muss man etwas tun (direktes Gespräch mit dem Vorgesetzten suchen). Das hat aber immer gut geklappt.

Gehalt/Sozialleistungen

sehr vorbildlich durch gute Incentives (u.a. Teilnahme bei Corporate Benefits, Zuschuss zum Fitness-Studio und Gesundheitsprogrammen). Beratung bei häuslichen Pflegefällen u.a. .
Einen Stern ziehe ich für die mangelnde Barrierefreiheit ab. Rollstuhlfahrer oder Menschen mit Gehbehinderung werden es in Elmshorn schwer haben.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wird ebenfalls groß geschrieben in den Unternehmenszielen. Nachhaltig zu produzieren ist ein Stichwort. Ich sehe aber keine Ambitionen, direkt am Standort zu investieren (Umstellung auf LED Beleuchtung, PV-Anlagen und Ladesäulen für Mitarbeiter sind keine geplant… echt schwach aber bezeichnend). An die letzte lokal veranstaltete Spendenaktion kann ich mich auch nicht erinnern.

Kollegenzusammenhalt

In Krisenzeiten steht man sich bei. Auch vor den Umstrukturierungsmaßnahmen habe ich gerne mit den meisten Kollegen zusammengearbeitet. Man hilft sich gegenseitig sehr gerne.

Umgang mit älteren Kollegen

Die in der jüngeren Vergangenheit angebotenen Abfindungen für rentennahe Arbeitnehmer schienen attraktiv zu sein.
Es werden weiterhin viele große Jubiläen gefeiert, was ebenfalls für den Arbeitgeber spricht!

Vorgesetztenverhalten

Ich freue mich, so aufgeschlossene und freundliche Vorgesetzte zu haben. Ich glaube meinem Vorgesetzten, wenn er mir erzählt, er würde nichts von der strategischen Ausrichtung der Firma für dessen Zukunft erfahren.

Arbeitsbedingungen

Alter Teppich und Büroausstattung. Die IT-Geräte und Infrastruktur sind allerdings auf dem neusten Stand. Teilweise klimatisiert. Einführung von Desk-Sharing Konzepten.

Kommunikation

Die Kommunikation zwischen den Kollegen klappt gut (inkl. derer, die sich großteils mobil Arbeiten). Die Kommunikation mit dem höheren Management beschränkt sich nur noch auf die fachlichen Themen.

Gleichberechtigung

Setzt ein großes Unternehmen zumindest in sozialen Medien und Unternehmensvideos wirksam in Szene.

Mehr Frauen in Führungspositionen würde ich dennoch begrüßen.

Interessante Aufgaben

Die Produkte sind gut und retten Leben. Eine ambitioniertere Vorgehensweise in der Erschließung neuer Märkte unter Einbeziehung des Standortes würde den Beschäftigten gut tun….

Standorte in Deutschland wurden eins nach dem anderen geschlossen. Der Trend geht nach Ost-Europa.

2,0
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Autoliv B.V. & Co Kg in Elmshorn gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Standorte in Deutschland werden dicht gemacht. Elmshorn wird geschlossen.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Rückgrat beim lokalen Management gegenüber dem Europäischen Management.

Karriere/Weiterbildung

Standort Elmshorn wird geschlossen.

Arbeitsbedingungen

Standort Elmshorn wird geschlossen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Tolles Team

3,7
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Produktion bei Autoliv B.V. & Co. KG in Dachau gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Wenn man Praktikanten einsetzt, dann sollten diese auch feste Arbeitsaufträge bekommen.

Interessante Aufgaben

Leider kaum Aufgaben als Praktikant erhalten, es musste meistens darum gebeten werden.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Teilen

Es wird immer schlimmer

2,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Autoliv B.V. & Co. KG in Dachau gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es wird immer mehr verlangt und die Arbeutsinhalte immer mehr versucht 7n feste Schemata reingesteckt selbst wenn diese da nicht rein passen

Verbesserungsvorschläge

Mal mehr mit den Angestellten reden wo der Schuh drücjt und auch darauf reagieren

Arbeitsatmosphäre

Überall Gebote und Verbote. Vertrauen zum Arbeitnehmer fehlt

Kollegenzusammenhalt

Das einzig Positive

Kommunikation

Es wird viel geredet. Allerdings wenig umgesetzt


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitsplatz ohne Zukunft, Wertschätzung und Loyalität

1,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Autoliv B.V. & Co. KG in Elmshorn gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nix mehr

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Man wird hingehalten, null Wertschätzung, jeder Mitarbeiter ist nur eine Nummer, Geldgier, nur Kursgewinn im Blick, Aktionäre sind die wichtigsten des Unternehmens

Verbesserungsvorschläge

Anstatt der Hinhaltetechnik und der ständigen Verkohlung aller Mitarbeiter einfach Größe zeigen und den Standort sofort und komplett schliessen. Alles andere ist sinnlos...

Arbeitsatmosphäre

Stetig steigende negative Stimmung

Image

Standort nicht mehr sicher, zumindest lokal ist das Image absolut negativ

Work-Life-Balance

Durch Gleitzeit teilweise gut selbst zu organisieren

Karriere/Weiterbildung

Geht nur nach Nasenfaktor...

Kollegenzusammenhalt

Ebenfalls abnehmend, bald nur noch gegeben bei denen die sich generell gut verstehen

Vorgesetztenverhalten

Unterirdisch... Wer ist wofür zuständig? Es werden Entscheidungen nach Nasenfaktor gefällt.

Kommunikation

Es wird sich immer mehr zurückgezogen und/oder hinter Standards versteckt um nicht helfen zu müssen

Gleichberechtigung

Nur Nasenfaktor

Interessante Aufgaben

Im Grunde interessante Aufgaben, durch den immer grösser werdenden bürokratischen Aufwand und fragwürdigen Standards und Vorgaben immer uninteressanter


Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Teilen

Ein stetiges Bergab

2,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Autoliv B.V. & Co. KG in Elmshorn gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Stimmung ist am Boden, nachdem seit über einem Jahr stetig Stellen gestrichen werden und eine Umorganisation startet bevor die vorangegangene abgeschlossen ist

Image

Ein normaler Zulieferer der Automobilindustrie

Work-Life-Balance

Wird schlechter werden, da massiv Ressourcen abgebaut werden obwohl reichlich Arbeit/Aufträge da sind

Karriere/Weiterbildung

An dem Standort wird man wohl keine Karriere mehr machen

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt nach Textiltarif…

Umwelt-/Sozialbewusstsein

s.O.

Kollegenzusammenhalt

Stimmung und Zusammenhalt waren mal toll aber so langsam resigniert auch der Letzte

Umgang mit älteren Kollegen

Werden indem Ruhestand geschickt

Vorgesetztenverhalten

Das Top Management ist…

Arbeitsbedingungen

Gebäude o.k., Ausstattung ausreichend, Anfahrt schlecht, wenn man aus Richtung Hamburg kommt

Kommunikation

Neustrukturierungen werden angekündigt, mehr Kommunikation gibt es nicht. Teilweise wissen Mitarbeiter über Monate nicht, wer ihre Vorgesetzten sind

Interessante Aufgaben

Hängt vom Bereich ab


Gleichberechtigung

Teilen

Guten Tag, ja ich hätte gerne Interesse und möchte gern als Arbeiter im autoliv arbeiten.

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Autoliv B.V. & Co. KG in Elmshorn gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gehalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Arbeit Platz zufinden

Verbesserungsvorschläge

Mehr Arbeit Platz geben


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Katastrophe kurz vor der Schließung befristet eingestellt

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Autoliv B.V. & Co. KG in Elmshorn gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts, nur Gehalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles, Textiltarif, keine klaren Prioritäten bei Aufgaben, immer quer durcheinander

Verbesserungsvorschläge

Werdet erwachsen, kein Wunder dass der Laden in Elmshorn bald schließt.

Arbeitsatmosphäre

Sehr angespannt, da der Laden bald schließt

Work-Life-Balance

Dinge müssen spontan und sofort erledigt werden, sodass man auch 10 Stunden hocken muss.

Karriere/Weiterbildung

Nur interne Weiterbildungen, wobei die Firma keine Zertifikate ausstellt!

Kollegenzusammenhalt

Jeder arbeitet nur für sich, nicht Kollegial, bei Fragen wird man darauf hingewiesen, dass man nicht immer fragen soll

Vorgesetztenverhalten

Miserabel, man wird oft auf Aussagen hinsichtlich der hohen Gehaltsverhandlung hingewiesen und man wird gefragt wieso man nicht entsprechend viel macht wie man verdient.

Kommunikation

Keine Chance für Leute die sich neu einarbeiten wollen

Interessante Aufgaben

Nur ungenaue spontane Aufgaben, mehrere Aufgaben auf einmal und zusätzlich noch TagesGeschäft!


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Produktion am Standort Elmshorn wird nach Osteuropa verlagert.

1,8
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Autoliv B.V. & Co. KG in Elmshorn gearbeitet.

Gehalt/Sozialleistungen

Autoliv zählt sich zur Textilindustrie und zahlt entsprechend.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Die Tage sind gezaehlt! Habgier-Management vom Feinsten...

1,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Autoliv B.V. & Co. KG in Elmshorn gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gleitzeit

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Profit geht über alles

Verbesserungsvorschläge

Hopfen und Malz verloren...

Arbeitsatmosphäre

Nach Verlagerungsbekanntgabe durchgäng gefühlte Motiviationslöcher. Durch viele neue Prozesse wurde seit Jahren gegen das Miteinander gegenan gewirkt.

Image

Durch Verlagerungs- und Schliessungspläne sicherlich eingebüßt

Work-Life-Balance

Durch Gleitzeit und nun auch Homeoffice gute Bedingungen.

Karriere/Weiterbildung

Hängt extrem vom Nasenfaktor ab

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt abhängig vom Nasenfaktor nicht von der erbrachten Leistung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Neutral

Kollegenzusammenhalt

Auch dies wie bei der Kommunikation nimmt rapide ab seit Jahren.

Umgang mit älteren Kollegen

Neutral

Vorgesetztenverhalten

Durchaus fragwürdige Verteilung der Zuständigkeiten. Der direkte Vorgesetzte hat nicht die zu erwartenden Befugnisse.

Arbeitsbedingungen

Könnte moderner sein... Sinnvolle Ausgaben für bessere Arbeitsplätze werden Aufgrund "anderer" Kosten wegdiskutiert.

Kommunikation

Gute Kommunikation funktioniert nur zwischen guten Kollegen.

Gleichberechtigung

Gender, Alter oder auch Herkunft sind kein Thema. Trotzdem ist man dort weitweg von Gleichberechtigung. Es zählt einzig der berühmte Nasenfaktor.

Interessante Aufgaben

Durch immer mehr Prozesse sind immer seltener kreative Lösungen möglich. Musterbau ist mittlerweile zum Serienbau mutiert.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN