Workplace insights that matter.

Login
avenit AG Logo

avenit 
AG
Bewertungen

53 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,8Weiterempfehlung: 73%
Score-Details

53 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

30 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 11 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von avenit AG über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Spannende Kunden, tolles Team

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei avenit AG in Offenburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr hoher Qualitätsanspruch, sehr hohe Codequalität

Arbeitsatmosphäre

Sehr freundliches und angenehmes Team, man wird sehr freundlich aufgenommen und jederzeit unterstützt

Image

Aus meiner Wahrnehmung gibt es eine positive Außenwahrnehmung, das Image passt zur Ziel-/Kundengruppe

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeiten, Homeoffice usw.
Arbeitszeiten können eingehalten werden

Karriere/Weiterbildung

Durch die sehr flache Hierarchie sind die Aufstiegschancen begrenzt, dafür gibt es eine hohe Bereitschaft Veränderungen in Aufgabenbereichen und das Beschäftigen mit neuen Themen zu ermöglichen
Es finden häufig interne Weiterbildungen statt, externe Weiterbildungen sind nach Absprache möglich

Gehalt/Sozialleistungen

Branchenüblich, leicht über dem Schnitt in Agenturen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier wird aktuell viel getan, Mitarbeiter können Partner für Unternehmensspenden vorschlagen und auswählen, Mineralwasser wird über einen Wasseraufbereiter erzeugt, keine Flaschen usw.
Die bisherigen, sehr müllintensiven Weihnachtsgeschenke wurden abgeschafft und durch eine Spendenaktion ersetzt
Ob beim Einkauf von Kaffee usw. auf Fair Trade und andere Merkmale geachtet wird, kann ich nicht beurteilen, falls nicht wäre das ein Verbesserungsvorschlag

Kollegenzusammenhalt

Tolles Team, als neuer Mitarbeiter wird man sehr gut aufgenommen

Umgang mit älteren Kollegen

Insgesamt eher jüngeres Team aber aus meiner Erfahrung heraus keine Probleme mit Kollegen über dem Schnitt

Vorgesetztenverhalten

Ambitionierte aber erreichbare Ziele, klare Kommunikation von Zielen und Anforderungen und man wird bei der Zieldefinition mit einbezogen

Arbeitsbedingungen

Viel Platz, sehr gut ausgestattete Arbeitsplätze, aktuelle Hardware nach Wunsch, Küche und Aufenthaltsraum, optisch würde ich mir etwas mehr Kreativität wünschen, Kaffee und Mineralwasser werden bereitgestellt

Kommunikation

Wöchentliches Update vom C EO zu aktuellen Themen und Veränderungen, regelmäßige Termine in der Abteilung, gute Erreichbarkeit von Vorgesetzten

Gleichberechtigung

Wiedereinstig nach Elternzeit ist kein Problem, eine Benachteiligung von Frauen gibt es meiner Erfahrung nach nicht

Interessante Aufgaben

Viele Freiheiten und großer Gestaltungsspielraum im eigenen Bereich, schnelles Übertragen von Verantwortung

Super Team und moderner Arbeitgeber!

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei avenit AG in Offenburg gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Im Unternehmen herrscht eine tolle, familiäre Atmosphäre zwischen den Kollegen!

Image

Nach außen kommunizierte Werte stimmen auch mit dem Erleben im Arbeitsalltag überein. Toller junger und innovativer Arbeitgeber, bei den nicht nur der Kunde sondern auch die Mitarbeiter im Mittelpunkt stehen.

Work-Life-Balance

Es werden flexible Arbeitszeiten und auch Homeoffice angeboten.

Karriere/Weiterbildung

Man kann jederzeit auf die Führungskraft zugehen und Wunsch nach einer Weiterbildung äußern, dem wird auch versucht nachzugehen.
Außerdem gibt es coole Workshops von anderen Mitarbeitern an denen man teilnehmen kann.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter werden immer pünktlich bezahlt, ich bin mit meinem Gehalt zufrieden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Angebot von Teilzeitstellen; Möglichkeit auf ein JobRad

Kollegenzusammenhalt

Der Umgang zwischen den Kollegen ist sehr offen und freundlich. Man fühlt sich direkt wohl!

Vorgesetztenverhalten

Gute Atmosphäre zwischen den Mitarbeiter und Führungskräften; Vorgesetzte stehen immer bei Rückfragen zur Verfügung

Arbeitsbedingungen

Gute helle Räume und top Equipment, sowohl Bildschirme als auch ein Laptop.
Außerdem wird sehr auf ergonomische Arbeitsplätze geachtet.

Kommunikation

Führungskräfte und Geschäftsführer nehmen sich meist Zeit bei Rückfragen oder Anliegen.
Änderungen oder Ereignisse innerhalb des Unternehmens werden immer an alle kommuniziert.

Gleichberechtigung

Wenig Frauen in Führungspositionen, ist wahrscheinlich aber auch der Branche geschuldet.

Interessante Aufgaben

Man hat die Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen und sich sowohl fachlich als auch persönlich Weiterzubilden.


Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Viel Potential mit der Zeit an die Wand gefahren

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Design / Gestaltung bei avenit AG in Offenburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Legt viel Wert auf Ergonomie und Büroausstattung; Wochenmeetings; Zu meiner Zeit gab es Firmenfinanzierte Teamevents - klasse!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Teilweise schlechter Umgang mit einzelnen Kollegen; Werte propagieren und sich dann nicht dran halten;

Verbesserungsvorschläge

Hört auf eure Mitarbeiter! Weniger "Kampf der Abteilungen"; Mehr machen statt reden; Eure Mitarbeiter reden untereinander, selbst oder erst recht wenn ihr ihnen verbietet miteinander zu reden;

Arbeitsatmosphäre

War zu Beginn meiner Zeit super, tolle Kollegen, super miteinander, besonders in der Design-Abteilung die ich von Folgender Kritik mal ausnehme. Mit der Zeit gab es vermehrt sehr dubiose Entscheidungen in der Führungsriege. Wenig Kommunikation nach unten und teilweise verstörende Umgehensweisen von Führungskräften mit einzelnen Kollegen, welche nach und nach (freiwillig oder auch nicht) die Firma verließen, mich eingeschlossen. Auch alteingesessene erfahrene Kollegen verließen die Firma in meiner Zeit, ohne Details zu wissen, gab es wohl auch dort gravierende Unstimmigkeiten mit der Führungsriege.

Image

Mit der Zeit viele viele interne Lästereien, hauptsächlich von unten nach oben (bzw. andersherum kann ich es nicht beurteilen). Auch dem geschuldet, da sich die Firma bei offener konstruktiver Kritik oft quer gestellt hat. Die gepriesenen firmeneigenen Werte sind leider häufig ein Witz.

Work-Life-Balance

Personen- und Abteilungsabhängig. Im Design durchweg gut für eine Agentur wenn man selbst seine Arbeit gut strukturiert. In anderen Abteilungen herrschten teils etwas ungerechte Pflichtarbeitszeiten obwohl immer groß mit flexiblen Arbeitszeiten geworben wurde. Es gibt auch viele Fälle wo die 40 Stunden/Woche eigentlich wöchentlich überschritten wird, ohne Überstundenregel. Wer das mit sich machen lässt wird dementsprechend ausgenutzt.

Karriere/Weiterbildung

Relativ kleine Firma daher auch relativ wenig Aufstiegsmöglichkeiten. Natürlich kann man aber durch gute Leistungen auf seiner Position und gute Verhandlungen Gehalt und Verantwortlichkeitsräume steigern. Die ein oder andere Weiterbildungsmöglichkeit war gegeben.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt immer pünktlich. Gehalt liegt stark am eigenen Verhandlungsgeschick und wie wichtig man für die Firma ist. Neue junge Kollegen werden erstmal etwas ausgebeutet.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ausbaufähig aber nicht schlecht. Es wurde einzelnen Kolleginnen und Kollegen ein Forum geboten andere Mitarbeiter in dieser Hinsicht zu informieren.

Kollegenzusammenhalt

War in meiner Zeit super. Führte ironischer Weise aber mit der Zeit dazu, dass ein Großteil meiner engeren Kontakte nun nicht mehr bei der avenit AG arbeitet, da wir alle leider sehr unzufrieden waren. Gründe: auf offene konstruktive Kritik wurde sehr aggressiv reagiert. Einzelne Personen wurden von ihren direkten Vorgesetzten schlecht und unfair behandelt. Änderungen an der internen Firmenstruktur wurden schwach kommuniziert oder waren aus meiner Sicht grundsätzlich nicht durchdacht.

Umgang mit älteren Kollegen

ok.

Vorgesetztenverhalten

Design (intern) sehr gut. An vielen anderen Stellen weniger. Offene Konstruktive Kritik wurde stark unterdrückt. Kollegen die mehr Verantwortung einforderten wurden zurechtgestutzt. Viele alteingesessene Führungskräfte haben sich so festgesetzt, dass sie unantastbar sind und sich auch so verhalten.

Arbeitsbedingungen

Tolles Büro, Obst, Kaffee, Ruhebereiche. Für bessere Technik muss man kämpfen oder sie sich auf eigene Kosten anschaffen.

Kommunikation

Teilweise hatte man das Gefühl es wird, wenn überhaupt, aneinander vorbei geredet. Schwach kommunizierte Änderungen in der Firmenstruktur und von Prozessen. Abteilungen (Abteilungsleiter) scheinen eher Gegeneinander zu arbeiten als miteinander, was ich völlig unverständlich finde und teilweise zu unnötigen Streitereien führte.

Gleichberechtigung

Denke es ist ok. Viele Frauen wurden eingestellt. Aber Führungspositionen sind hauptsächlich in Männerhand.

Interessante Aufgaben

In der Designabteilung hatte ich keine Beanstandungen. Auch sonst hatte ich in dieser Hinsicht wenig negatives vernommen.

Arbeit, die fordert, aber sehr viel Spaß macht!

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei avenit AG in Offenburg gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Für mich herrscht hier ein sehr hilfsbereites und offenes Arbeitsklima.

Image

Viel mehr Branding wäre schön, damit das Unternehmen noch bekannter wird in der Region.

Work-Life-Balance

Überstunden werden nur in Ausnahmen genehmigt. Daher steht für mich das Arbeits- und Privatleben miteinander im Einklang.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt kein festes Budget für Weiterbildungen, aber es gibt einen Weiterbildungsplan für jeden Mitarbeiter. Wenn ein Seminar oder Weiterbildungsangebot sinnvoll ist, reicht es mit dem Vorgesetzen darüber zu sprechen und zu klären, ob die Teilnahme sinnvoll ist. Der regelmäßige Wissensaustausch innerhalb des Teams könnte durch mehr Workshops vertieft werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist branchengerecht.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier gibt es noch Handlungsbedarf.

Kollegenzusammenhalt

Sehr netter Umgang miteinander.

Umgang mit älteren Kollegen

Niemand wird ausgegrenzt.

Vorgesetztenverhalten

Sie helfen und unterstützen immer.

Arbeitsbedingungen

Es könnte mehr in Ergonomy investiert werden.

Kommunikation

An der Kommunikation muss immer gearbeitet werden, aber es wird schon transparent und offen kommuniziert. Die wichtigen Botschaften erreichen alle Mitarbeiter. Und wichtige Meetings werden sogar aufgezeichnet und für alle Mitarbeiter zugänglich gemacht.

Gleichberechtigung

Es gibt keine Unterschiede zwischen Frauen oder Männern, alle werden gleichbehandelt.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind fördernd und fordernd. Ich habe sehr viel Spaß an meiner Arbeit und an den Herausforderungen. Jeder Kollege und jedes Team hat ein offenes Ohr und ist sehr hilfsbereit. Hier herrscht eine offene und aktive Fehlerkultur. Innovationen und eine agilere Arbeitsweise können meiner Meinung nach auch nur so funktionieren. Der Zusammenhalt und die kollegiale Atmosphäre sorgen für ein angenehmes Gefühl. Ich komme sehr gerne zur Arbeit.

Tolle Kollegen, toller Vorstandsvorsitzender - nur dazwischen fehlt es sehr!

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich PR / Kommunikation bei avenit AG in Offenburg gearbeitet.

Vorgesetztenverhalten

- Der Selbstbeschreibung „supersympathisches Team“ kann ich leider nur teilweise zustimmen. Wenn bereits nach kürzester Zusammenarbeit ein „Guten Morgen“, „Schönen Feierabend“, „Danke“ oder „Bitte“ in der alltäglichen Kommunikation von seitens des Vorgesetzten zu viel verlangt sind, dann ist der coole Aushängespruch „Teamwork makes the dream work“ nichts weiter als eine leere Floskel.

- Auch einem professionellen Vorgesetztenverhalten kann ich nur teilweise zustimmen. Wenn man monatelang seine Arbeitskraft zur Verfügung gestellt hat und dann nach Vertragsende von den direkten Vorgesetzten nicht mal persönlich verabschiedet wird, kein „Danke, viel Erfolg, auf Wiedersehen“ hört, dann empfinde ich das als höchst unprofessionell, menschlich sehr enttäuschend und fast schon schäbig.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Es läuft - rückwärts und bergab

2,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei avenit AG in Offenburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Qualität von Code und technische Umsetzung der Projekte ist auf einem sehr hohen Level.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Führungsebene denkt zu wirtschaftlich. Keine Empathie und kein Interesse am Mitarbeiter. Sehr Schade, denn es war einmal sehr viel besser.

Verbesserungsvorschläge

Hört auf eure Mitarbeiter! Auf Events werden Mitarbeiter als Familie bezeichnet und man erhebt sein Glas auf sie. Wieso werden sie dann nicht so behandelt? Sorgt für eine faire Behandlung. Bringt etwas Empathie in die Führungsebene oder stellt jemanden ein, der diese Lücke füllen kann.

Arbeitsatmosphäre

Mitarbeiter werden alle unterschiedlich behandelt, obwohl von Fairness und Gleichberechtigung geredet wird. Mitarbeiter A bekommt Dinge genehmigt, die bei Mitarbeiter B unvorstellbar sind. Vertrauen daher zerstört.

Image

Von Jahr zu Jahr wird es immer schlimmer. Zuletzt die vielen Abgänge setzen dem Image sehr zu. Hier muss ich allerdings auch sagen, dass die Firma nicht sonderlich viel dafür tut, um dem entgegenzuwirken.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Zuletzt wird immer mehr in diese Richtung getan, das ist gut.

Karriere/Weiterbildung

Mitarbeiter lernen zwar neue Technologien, übernehmen größere Teile, machen mehr, bleiben allerdings in ihrer Position. Wird halt erwartet. Die Leiter nach oben endet quasi auf der ersten Stufe.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind das Salz in der Suppe und werten die gesamte Firma auf. Allerdings gibt es auch solche, die immer auf Freund machen und hinterrücks zum Vorgesetzten rennen.

Vorgesetztenverhalten

Bei Fragen, Wünschen, Anregungen gibt es kein konstruktives Feedback sondern haltlose Floskeln wie "Ist halt so, Punkt".

Arbeitsbedingungen

Es war immer angenehm im Büro an meinem Platz zu arbeiten und seit Corona nun im HomeOffice, alles Top.

Gehalt/Sozialleistungen

Auf dem realen Arbeitsmarkt herrschen ganz andere Zahlen, als hier vorgespielt wird. Deutlich unter Durchschnitt. Wenn hier von überdurchschnittlich gesprochen wird, verstehe ich nicht, wie man auf solche Zahlen kommt.

Gleichberechtigung

Frauen sind in höheren Positionen vorhanden. Habe bisher nichts negatives zu diesem Thema gehört.

Interessante Aufgaben

Man wird schnell zum "Mädchen für Alles" und belastet sich mit Aufgaben, die man eigentlich gar nicht machen möchte.


Work-Life-Balance

Kommunikation

Teilen

Viele tolle kompetente Kollegen verlassen uns, warum interessiert das keinen?

2,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei avenit AG in Offenburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Bemüht sich um familiäre Atmosphäre, Hilfsbereitschaft, Nachhaltigkeit, Offenheit, Sympathie, Zukunft, Zuverlässigkeit, innovation, Professionalität...

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

...mittlerweile habe ich starke Zweifel an dem eben genannten.

Verbesserungsvorschläge

Hört auf eure Mitarbeiter. Wundert euch nicht dass diese miteinander reden, speziell über Probleme in der Firma oder unfaire Behandlung und auch dann wenn ihr ihnen ausdrücklich sagt "redet nicht darüber"...
Warum wird der ganze Laden seit über einem Jahr umstrukturiert und es wird nichts besser?

Arbeitsatmosphäre

Vor Corona und Im Büro war die Atmosphäre eigentlich meistens sehr gut, das ist auch heute online noch so, wobei man sich natürlich grundsätzlich fragen kann, ob amüsiertes Lästern über die Führung und Entscheidungen die dort getroffen werden als gute Arbeitsatmosphäre durchgehen...

Image

Das Image hat Intern in den letzten Jahren stark gelitten. Ich würde sogar fast soweit gehen und es eine Katastrophe nennen.

Work-Life-Balance

Ist grundsätzlich in Ordnung. Mir ist allerdings leider zu Ohren gekommen, manch einer wurde/wird etwas unsanft dazu bewegt Überstunden zu machen, das sei ja normal und wird gefordert (nicht Führungsposition!).

Karriere/Weiterbildung

Schwankt. Für viele ist was Aufstiegschancen angeht relativ schnell Schluss, da die Firma dann doch recht klein ist.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist immer pünktlich. Für die Höhe des Gehalts muss man stark kämpfen und/oder das Glück haben in irgend einer Form als sehr wichtig erachtet zu werden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es gibt einige Kollegen/innen die sich hier engagieren und diesen wird auch das Podium dazu gegeben. Das Finde ich gut, ohne mich nun groß auszukennen denke da ist die avenit ganz gut aufgestellt.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt war und ist eigentlich das, was dieses Schiff über Wasser hält. Dies gilt aber leider hauptsächlich für Nicht-Führungskräfte, also das Fußvolk. Und hier sind leider immer mehr und schmerzhafte Verluste zu melden, das wird sich zunehmend negativ bemerkbar machen.

Umgang mit älteren Kollegen

Soweit ich weiß gibt es hier keine Beanstandungen.

Vorgesetztenverhalten

Hat über die Jahre leider zunehmend abgebaut. Kritik von unten nach oben wird häufig, natürlich nicht immer, abgeschmettert, ja sogar mit Ansage ignoriert oder schlimmer. Ich spare mir hier Beispiele, es gibt reichlich und die sollten gerade weiter oben bekannt sein, außer Ihr redet dort auch nicht miteinander.
Dies ist meiner Meinung nach der Hauptgrund für die vielen Abgänge! Macht euch mal Gedanken.

Arbeitsbedingungen

Grundsätzlich ok. In Sachen Technik kommt man aber persönlich nur schwer an upgrades, viele Kollegen haben sich daher aus eigener Tasche das ein oder andere Gadget gegönnt.

Kommunikation

Um es mal auf den Punkt zu bringen: Vorn herum ist immer alles schöner bunter Weltfrieden und dann plötzlich erfährt man kurz vor Knapp oder über dritte die grausamen Wahrheiten, wie zum Beispiel das geschätzte und wichtige Kollegen/innen die Firma verlassen (freiwillig und unfreiwillig, man frägt sich was ist schlimmer) oder wirre Umstrukturierungen über die sich anscheinend keiner so richtig Gedanken gemacht hat.

Gleichberechtigung

Wenn es um Geschlechter und der Gleichen geht sehe ich keine Verfehlungen. Für eine Internetagentur haben wir viele Frauen, auch in Führungspositionen.
Auf der anderen Seite habe ich das Gefühl, dass einige alteingesessenen Kollegen sich auf ihren höheren Positionen ausruhen, und dies teilweise zu unfairen Verhältnissen führt in Sachen Kompetenz, Umgang, Stellenbesetzung, Arbeitsauslastung oder Bezahlung(da kann ich nur Mutmaßen). Die/Der ein oder andere Kollege/in wird auch mal fallen gelassen aus Gründen die ich persönlich nicht weiß oder nicht verstehe.

Interessante Aufgaben

In Sachen Arbeitsbelastung schwankt es, aber das ist normal. Mir persönlich hilft das Homeoffice sehr. Von Kollegen hört man die ein oder andere etwas unfaire Geschichte aber das werde ich hier nicht einfließen lassen. Mit meinem Aufgabenspektrum bin ich grundsätzlich zufrieden.

Kollegen und Zusammenhalt top, Führungskräfte und Führungsstil katastrophal

1,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei avenit AG in Offenburg gearbeitet.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Zu wenig Transparenz, keine einheitliche Kommunikation in allen Abteilungen, Prozesse dauern zu lang, Kritik und Verbesserungsvorschläge werden ignoriert, persönliche Empfindungen werden über rationale Entscheidungen und Verhalten gestellt.
Der Umgang der Führungskräfte mit Mitarbeitern ist unprofessionell und rein emotional.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Mich und das Home Office mehr unterstützen. Mehr Kommunikation und Transparenz. Einheitliche Kommunikation in allen Abteilungen.
Angemessene Kommunikation der Führung zu ihren Mitarbeitern.

Arbeitsatmosphäre

Super Teamzusammenhalt.

Work-Life-Balance

Überstunden werden erwartet, können aber nicht ausgeglichen werden.

Karriere/Weiterbildung

Wenig Aufstiegsmöglichkeiten.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist eher mittelmäßig. Sonderleistungen gibt es keine.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Leider wird kaum auf die Umwelt geachtet. Mitarbeiter sollen lieber mit dem Firmenwagen fahren, statt mit dem Zug, obwohl sie das bevorzugen würden.

Kollegenzusammenhalt

Super.

Umgang mit älteren Kollegen

Niemand wird ausgegrenzt.

Vorgesetztenverhalten

Die meisten Vorgesetzten sind leider keine guten Führungskräfte.

Arbeitsbedingungen

Leider wird wenig in Ergonomy investiert. Viele Präventionsmaßnahmen werden außerhalb der Arbeitszeit durchgeführt. Das Wohl des Mitarbeiters wird nicht ausreichend geschätzt.

Kommunikation

Leider gibt es wenig Transparenz und offene Kommunikation gegenüber den Mitarbeitern. Auch konstruktive Kritik wird von der Führung nur schlecht angenommen.

Gleichberechtigung

Mitarbeiter werden weder innerhalb der Abteiling noch Abteilingsübergreifend gleich und fair behandelt in Bezug auf Boni und Gehalt.


Image

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Michaela Hentschel

Liebe Kollegin,
lieber Kollege,

vielen Dank, dass Du Dir Zeit für ein ausführliches Feedback genommen hast. Wir bedauern sehr, dass Du derzeit bei der avenit nicht zufrieden bist.

Wir sind immer daran interessiert, unsere Arbeitsatmosphäre und die Rahmenbedingungen für jeden einzelnen optimal zu gestalten. Das ist ein kontinuierlicher Weg, der sicher nie wirklich abgeschlossen werden kann.

Um auf Deine zahlreichen angesprochenen Kritikpunkte detailliert und nachhaltig eingehen zu können, benötigen wir die konkreten Sachverhalte, die die Grundlage für Deine Kritik bilden. Wir laden Dich sehr herzlich dazu ein, den direkten Kontakt mit der Vertrauensperson, Deinem Vorgesetzten, der Geschäftsleitung oder der Personalleitung zu suchen.

Wir freuen uns auf Deine Kontaktaufnahme.

Viele Grüße
Michaela Hentschel
Leitung kaufm. Bereich & Personal

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.

Ich bin sehr happy - Top Kollegen - tolle Firma

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei avenit AG in Offenburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich habe es nie bereut hier zu starten. Das Unternehmen entwickelt sich auch gut und Corona wurde wirklich super gemeistert - waren wir sehr erfolgreich und das kommt ja auch nicht von ungefähr.

Verbesserungsvorschläge

gibt immer was...hab aber jetzt auch nichts was ganz dringend optimiert werden soll. Umweltschutz find ich immer wichtig.

Arbeitsatmosphäre

Erlebt man jetzt natürlich anders - aber das Miteinander ist weiterhin super, auch via Teams

Image

wird immer mehr gemacht...gutes Image!

Work-Life-Balance

Homeoffice ist natürlich was anderes. Aber es wird geschaut das keine überzieht und es wird darauf geachtet das die 40 Stunden auch hier nicht überschritten werden. Ich habe das Gefühl das ich privates und geschäftliches jetzt besser managen kann - hoffe das bleibt :-).

Karriere/Weiterbildung

Wenn man aktiv ist wird einem immer ne Weiterbildung ermöglicht. Deshalb wirklich sehr gut!

Gehalt/Sozialleistungen

Wer will da nicht mehr ;-). Ist aber fair!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es gibt immer wieder Vorträge zum Umweltschutz und auch Betriebliche Gesundheit. Kann aber sicherlich noch mehr gehen.

Kollegenzusammenhalt

Klar - jetzt durch Corona trifft man natürlich nicht mehr häufig. Aber das Thema Homeoffice wird sehr gut gehandelt und der Kontakt funktioniert sehr gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Haben wird kaum...

Vorgesetztenverhalten

Ich kann mich da nicht beschweren - sehr fair und offen - aber besser geht immer...

Arbeitsbedingungen

Siehe Vorgesetztenverhalten. Läuft uns zu Hause ist es jetzt natürlich auch was anderes. Aber man hat letztes Jahr angefangen das Thema Höhenverstellbare Tisch noch anzupacken - es wird schon was gemacht und das was ist ist wirklich gut!

Kommunikation

Jede Woche wird man durch die Führungskräfte auf den aktuellen Stand gehalten und in den einzelnen Abteilungen ist auch immer klar was geht - in anderen Firmen ist das nicht so gut gelöst, weiß ich!

Gleichberechtigung

Mir nichts bekannt das man hier aufgrund Geschlecht oder anderes beanchteilgt wird.

Interessante Aufgaben

Auf jeden Fall. Aufgaben sind wirklich abwechslungsreich und macht mir Spaß.

Mittlerweile leider nicht mehr zufriedenstellend

2,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei avenit AG in Offenburg gearbeitet.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Es hat leider sehr lange gedauert, bis Entscheidungen getroffen wurden. Hier hätte ich mir mehr Flexibilität gewünscht.

Arbeitsatmosphäre

Die meiste Zeit ist die Atmosphäre sehr locker. Vor allem der Umgang unter Kollegen ist außergewöhnlich gut. Allerdings gibt es Abteilungsleiter, bei denen man sich dann doch einmal mehr überlegt, ob man das Gespräch sucht.
Fairness, Vertrauen und Wertschätzung gegenüber den Mitarbeitern bleibt leider auf der Strecke.

Work-Life-Balance

Bisher wurde Urlaub immer wie gewünscht genehmigt.
Flexible Arbeitszeiten sind leider nicht gewünscht.
Überstunden können nicht abgebaut werden, sind aber gern gesehen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es gibt ein paar gute Ansätze zum Umweltbewusstsein, in der Ausführung sind allerdings deutliche Lücken. Beispiel Jobrad: Es ist super, dass Mitarbeitern die Möglichkeit gegeben wird. Eine wirkliche finanzielle Unterstützung gibt es dann aber keine.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt ist super - ob bei der Arbeit, bei Firmenevents oder auch privat.

Vorgesetztenverhalten

Beim Geschäftsführer selbst hat man immer ein sehr familiäres Gefühl und wird wertgeschätzt. Seit einiger Zeit wird dies von Führungskräften / Abteilungsleitern jedoch nicht gelebt. Man trifft leider hier vor allem auf Unverständnis und Unfreundlichkeit.

Arbeitsbedingungen

Die Stühle sind ergonomisch, alle Räume sind klimatisiert, hell und gut belüftet.
Die Arbeitsplatzausstattung ist in Ordnung aber auf Wünsche wird nicht eingegangen (z.B. mobiles Arbeiten / Laptops, höhenverstellbare Tische, kabellose Mäuse).

Kommunikation

Es gibt regelmäßig Meetings zu verschiedenen Punkten im Unternehmen. Ob aktuelle Zahlen des Unternehmens oder projektinterne Status.
Probleme und Kritik werden ignoriert und runtergespielt.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt befindet sich im unteren Niveau der Branche, Verhandlungen sind mühsam.

Gleichberechtigung

Man hat das Gefühl, dass man sich bei Vorgesetzten gut stellen muss. Wenn nicht auch privater Kontakt herrscht, hat man wenig Chance gleich behandelt zu werden, geschweige denn auf ein offenes Ohr zu stoßen.

Interessante Aufgaben

Man hat oft neue Aufgaben und Herausforderungen und lernt ständig dazu.


Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

David Eichler

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

danke für deine Bewertung. Wir nehmen diese sehr ernst und bedauern, dass es für dich augenscheinlich keinen Weg gab, deine Kritik an geeigneter Stelle im Unternehmen anzubringen. Wir werden jeden einzelnen Punkt und alle Anregungen aus deiner Bewertung intern bearbeiten und im Team mit allen gemeinsam nach Lösungen suchen und umsetzen.

Gerne möchten wir jedoch an dieser Stelle einige Punkte aus deiner Kritik aufgreifen. So zum Beispiel die angesprochenen Überstunden. Wir haben im Durchschnitt der letzten 12 Monate eine Quote von 1% geleisteten Mehrstunden bei den Mitarbeitern, was im Vergleich zu anderen Agenturen unserer Größe sicherlich im unteren Bereich anzusiedeln ist.

Unser Gehaltsniveau dagegen liegt im vergleichbaren Agenturumfeld im mittleren und oberen Segment. Zu jeder Zeit versuchen wir allen Wünschen, die an uns herangetragen werden, gerecht zu werden. Es ist sicherlich nachvollziehbar, dass ein Unternehmen – möge es noch so erfolgreich sein – nicht über unendliche Mittel verfügt und so auch nicht alle Wünsche gleichzeitig und umgehend erfüllen kann, sondern im Sinne der Gemeinschaft und des gesamten Unternehmens abzuwägen hat.

Es ist uns ein großes Anliegen, uns kontinuierlich zu verbessern und für unsere Kolleginnen und Kollegen ein geeignetes Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem sie sich wohlfühlen und Respekt und Wertschätzung erfahren.
Wir arbeiten permanent an diesem Anspruch und danken nochmals für deine Kritik, die wir hoffentlich in deinem und im Sinne aller zügig auflösen können.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN