Let's make work better.

Kein Logo hinterlegt

A+W 
Software 
GmbH
Bewertungen

30 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,6Weiterempfehlung: 59%
Score-Details

30 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

17 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 12 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Authentische Bewertungen für eine bessere Arbeitswelt

Alle Bewertungen durchlaufen den gleichen Prüfprozess - egal, ob sie positiv oder negativ sind. Im Zweifel werden Bewertende gebeten, einen Nachweis über ihr Arbeitsverhältnis zu erbringen.

Viel Schatten und sehr wenig Licht

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei A+W Software GmbH in Fernwald gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kultur und die Atmosphäre. Arbeiten macht Spaß. von den meisten Leuten wird man ernst genommen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gehalt, Weiterbildungsmöglichkeiten vor allem Vorgesetztenverhalten. Grade in den letzten Jahren sehr zum Nachteil entwickelt. Kollgen, mit denen es Spaß macht zu arbeiten, werden gefeuert oder ziehen gelassen. Druck ist gewachsen. Das lässt aufhorchen, wo es mit der Firma hin geht...

Verbesserungsvorschläge

Das Vorgesetztenverhalten muss sich ändern. Druck ist verständlich, an die Kollegen weitergeben aber unter aller Kanone. Mehr Geld will man immer, aber teilweise musste die Belegschaft in den letzten Jahren ggü. der Inflation einfach Verluste hinnehmen. Mehr in die Belegschaft investieren als in Wachstum durch Unternehmenskäufe.

Arbeitsatmosphäre

Grundsätzlich ist die Atomsphäre ruhig und gut. Hin und wieder gibt es Konflikte wie überall.

Image

Grundsätzlich gut. Sicherlich ausbaufähig. Einfach kein großer "Player" in der Region.

Work-Life-Balance

Überstundenkultur ist eben Alltag. Durch den Konzerndruck kann man da auch kaum was tun.

Karriere/Weiterbildung

Abhängig vom Vorgesetzen, ob man gefördert wird. Ist aber nur einem kleinen Teil der Belegschaft vorenthalten. Weiterbilundgsmöglichkeiten gibt es, sind aber so konzipiert das keine großen Kosten für das Unternehmen entstehen. Eigene Möglichkeiten werden nicht gefördert.

Gehalt/Sozialleistungen

Der größte Kritikpunkt neben fehlender Wertschätzung. Hier darf man einfach nichts erwarten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Spielt nicht wirklich eine Rolle. Alles ist auf Gewinnmaximierung getrimmt.

Kollegenzusammenhalt

In der Abteilung gut. Außerhalb der Abteilung lernt man die Leute oft einfach gar nicht kennen.

Umgang mit älteren Kollegen

Grundsätzlich gut. Allerdings gab es hier in jüngerer Vergangenheit wirklich unzumutbare Aktionen aus dem Management.

Vorgesetztenverhalten

Je nach Vorgesetzter. Wenn man Glück hat ist das mittlere Management erträglich. Alles was darüber kommt ist teilweise unterirdisch und nicht nachvollziehbar. Man muss sich schon fragen wie solche Leute in diese Position kommen konnten.

Arbeitsbedingungen

Leider hat man den alten, wirklich sehr guten Standort aus Kostengründen aufgegeben. Ansonsten bekommt man alles was man zum arbeiten braucht. Kaffee gibt es auch umsonst :-)

Kommunikation

In der Abteilung gut. Außerhalb der Abteilung sehr schlecht. Die eine Hand weiß oft nicht was die andere tut.

Gleichberechtigung

Absolut top!

Interessante Aufgaben

Sehr. Weil man auch viele Aufgaben erhält und sich durchkämpfen muss. Das aber eher auf eine positive Art. Wenn man das mag, ist man hier richtig.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Luft nach oben

3,5
Nicht empfohlen
Hat bis 2022 im Bereich Administration / Verwaltung bei A+W Software GmbH in Fernwald gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

An sich: OK.

Image

Kaum jemand kennt A+W Software GmbH. Als regionaler Player könnten hier Maßnahmen ergriffen werden, um mehr Präsenz zu zeigen.

Work-Life-Balance

Kernarbeitszeit 9-16 Uhr.
Die Gleitzeit wird gelebt, sodass bei Überstundenabbau auch frei genommen wird.
Homeoffice wird ebenfalls in der Kultur (positiv) gelebt.

Kollegenzusammenhalt

Je nach Team

Vorgesetztenverhalten

Je nach Abteilung. Hier kann definitiv noch Richtung Leadership geschult werden.

Arbeitsbedingungen

Auch hier definitiv Luft nach oben. Der Umzug des Büros hat einiges verbessert, aber auch einiges negativ verändert.
Im Zuge des Umzugs hätten entsprechend elektrisch höhenverstellbare Schreibtische eingesetzt werden sollen - sehr schade, wobei dies mittlerweile der Goldstandard ist.

Kommunikation

Ich habe schon deutlich schlechtere Kommunikation zu Mitarbeitenden erlebt. Hier erfolgt die Kommunikation, oftmals leider hierarchisch.

Gehalt/Sozialleistungen

Für die IT Branche eher im unteren Segment. Vereinzelt liegen die Gehälter höher, auch entsprechend der Positionen.


Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Mag. Kirsten Waller, Head of Human Resources
Mag. Kirsten WallerHead of Human Resources

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für dein ehrliches Feedback. Schade, dass du A+W als Arbeitgeber nicht weiterempfiehlst, obwohl du sehr viele Bereiche bei uns positiv bewertest.

Schön, dass dir die Work-Life-Balance, die Arbeitsatmosphäre und die Kommunikation sowie das Vorgesetztenverhalten gefallen. Das sind wichtige Bausteine für ein gutes Arbeitsverhältnis.
Deine Rückmeldung bezüglich der höhenverstellbaren Schreibtische und unseres Image ist angekommen - wir werden uns diesen Themen widmen und besser werden.

Wenn du weitere Ideen für uns hast, wie wir uns noch besser aufstellen können, melde dich gerne jederzeit bei uns. Die Geschäftsleitung, Personalabteilung und unser Betriebsrat haben offene Türen!

Firma mit interessantem und vielfältigem Arbeitsumfeld

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei A+W Software GmbH in Fernwald gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Sehr angenehm und freundschaftlich

Image

Gut.

Work-Life-Balance

In Ordnung

Karriere/Weiterbildung

Ausbaufähig

Gehalt/Sozialleistungen

Fair.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ohne Beanstandung

Kollegenzusammenhalt

Eines der größten Pluspunkte der Firma

Umgang mit älteren Kollegen

Ein Jubiläum sollte höher honoriert werden

Vorgesetztenverhalten

Ohne Beanstandung

Arbeitsbedingungen

Ohne Beanstandung

Kommunikation

Ohne Beanstandung

Gleichberechtigung

Meiner Meinung nach ist diese größtenteils vorhanden.

Interessante Aufgaben

Durch die Vielfältigkeit der Anforderungen gegeben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Mag. Kirsten Waller, Head of Human Resources
Mag. Kirsten WallerHead of Human Resources

Liebe Kollegin, lieber Kollege,
vielen Dank für deine sehr gute Bewertung! Wir freuen uns, dass du mit A+W als Arbeitgeber sehr zufrieden bist. Es ist auch schön zu sehen, dass du besonders die Arbeitsatmosphäre und den Zusammenhalt unter Kollegen hervorhebst. Wir hoffen, dass du noch sehr lange zufrieden mit A+W bist und dass du auf uns zukommst, wenn es mal was gibt, was dir nicht so gut gefällt.

Es war einmal ein erstklassiges Softwarehaus...

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei A+W Software GmbH in Fernwald gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Mittlerweile nur noch das derzeitige Home Office und den kostenlosen Kaffee.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Siehe oben.

Verbesserungsvorschläge

Sinnlos, da Konzernmutter alles Wichtige entscheidet.

Arbeitsatmosphäre

Sehr team- und vorgesetztenabhängig. Der Druck von ganz oben nimmt zu, je weniger man die Zahlen der Konzernmutter erreicht.

Work-Life-Balance

Noch kann man viel von zuhause arbeiten. Die Geschäftsführung möchte das jedoch ändern.

Karriere/Weiterbildung

Bist du jung und flexibel, hast du vielleicht eine Chance. Zählst du zu den Älteren, siehe oben.
Weiterbildung wird ebenfalls teamabhängig unterschiedlich gehandthabt.

Kollegenzusammenhalt

Man hilft einander, das stimmt.

Umgang mit älteren Kollegen

Egal, was andere schreiben, ältere Kollegen werden als Last und nicht als Vorteil von der Geschäftsführung gesehen. Erfahrung ist nicht von Interesse, die Älteren kosten nur mehr. Man nimmt lieber junge, unerfahrene neue Kollegen, die weniger kosten. Ob das zu Lasten der Qualität geht, scheint unwichtig. Hauptsache, der Ebit stimmt.

Vorgesetztenverhalten

Auf Teamebene ok. Je weiter oben Entscheidungen getroffen werden, desto willkürlicher werden diese.

Arbeitsbedingungen

Der Umzug hat vieles erneut zum Schlechteren geändert. Stromausfälle, Hellhörigkeit der Büros, Heizung zu warm oder zu kalt, jenachdem auf welcher Seite man arbeitet, viel zu kurze Verkabelung an den Arbeitplätzen, kaum höhenverstellbare Schreibtische u.v.m.
Das kann auch ein Gaming Room und ein Kreativraum, die meistens leer sind und wohl eher von der Geschäftsführung gewünscht wurden, nicht rausreißen.
Wenigstens sind Getränke und Obst immer noch umsonst. Das ist nicht selbstverständlich. Der Zuschuss zum Mittagessen ist schön, aber das Essensangebot mittlerweile sehr eingeschränkt.

Kommunikation

Ebenfalls von Team ud Vorgesetzen abhängig.

Gehalt/Sozialleistungen

Scheint sehr individuell und wieder teamabhängig zu sein. Kann der Chef sich nach oben durchsetzen, hat man eine Chance. Es scheint immer noch kein System in der Entlohnung zu geben. Wahrscheinlich wird im Prinzip alles von der Konzermutter vorgegeben.
Es gibt die gesetzlichen Zuschüsse zur privaten Altersvorsorge sowie eine Unfallversicherung.

Gleichberechtigung

War schon mal besser. Auch je nach Abteilung unterschiedlich. In der Verwaltung besser als in den anderen Bereichen.


Interessante Aufgaben

2Hilfreichfinden das hilfreich3Zustimmenstimmen zuMeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Mag. Kirsten Waller, Head of Human Resources
Mag. Kirsten WallerHead of Human Resources

Liebe Kollegin, lieber Kollege,
vielen Dank für deine Bewertung und dein ehrliches Feedback.
Schade, dass du mit A+W als Arbeitgeber in weiten Teilen nicht zufrieden bist. Das stimmt uns nachdenklich. Gerne würden wir mit dir ein persönliches Gespräch führen und den Dingen auf den Grund gehen. Denn auf viele deiner Kritikpunkte lässt sich durchaus Positives antworten. Also sehen wir uns vielleicht auf einen (kostenlosen) Kaffee?

Es gibt nichts zu beanstanden.

4,6
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung bei A+W Software GmbH in Fernwald gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre insgesamt, auch abteilungsübergreifend, sehr angenehm

Image

Denke gut.

Work-Life-Balance

Passt.

Karriere/Weiterbildung

Mir wurde bereits eine Weiterbildung ermöglicht.

Gehalt/Sozialleistungen

Fair.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Von meiner Seite schwer einzuschätzen, da kaum Berührungspunkte vorhanden.

Kollegenzusammenhalt

Bisher gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Bis jetzt nichts Negatives aufgefallen.

Vorgesetztenverhalten

Von meiner Seite gibt es an dieser Stelle nichts zu beanstanden.

Arbeitsbedingungen

Die Möglichkeiten zur Arbeitsgestaltung sind gut. Man kann flexibel vor Ort oder von zu Hause aus arbeiten. Durch Teams ist auch die Kontaktaufnahme mit Kollegen problemlos. Die Arbeitsumgebung vor Ort passt auch. Kaffee, Tee, Wasser und frisches Obst werden gratis bereit gestellt, das Mittagessen bezuschusst.

Kommunikation

Bisher hat es mit der Kommunikation immer gut geklappt.

Gleichberechtigung

Aus meiner Sicht gut. Kann das aber nicht abteilungsübergreifend beurteilen.

Interessante Aufgaben

Für mich persönlich stimmen die Aufgaben und machen Spaß.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Mag. Kirsten Waller, Head of Human Resources
Mag. Kirsten WallerHead of Human Resources

Liebe Kollegin, lieber Kollege,
vielen Dank für deine super Bewertung! Wir freuen uns, dass du mit A+W als Arbeitgeber sehr zufrieden bist und uns so viele Sterne gegeben hast.
Zum Thema Umwelt-/Sozialbewusstsein habe ich in einem anderen Kommentar einiges geschrieben, denn hier ist A+W sehr aktiv. Auch du kannst uns gerne weitere Ideen geben, was wir auf diesem Gebiet außerdem noch tun könnten. Wir sind gespannt auf deine Vorschläge.

Meiner Meinung nach eine super Firma mit familiärem Klima, die leider zu wenig Reichweite hat!

3,5
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung bei A+W Software GmbH in Fernwald gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Super liebe Menschen die hier arbeiten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kein Stehtisch.

Verbesserungsvorschläge

Reichweite erhöhen
Wertschätzung für langjährige Mitarbeitende verbessern

Arbeitsatmosphäre

Sehr positiv. Open Door Policy und flache Hierarchie führt zu einem sehr angenehmen und familiären Klima.

Image

Aufgrund der Verbindung zum Mutterkonzern liegt der Fokus sehr auf der Leistung und dem Abliefern. Aber trotzdem sehr familiär und man unterstützt sich gegenseitig.

Work-Life-Balance

Es wird viel verlangt aber trotzdem besteht eine Flexibilität in der Gestaltung der Arbeitszeit. Wichtig ist das Erreichen der Ziele, wie man die Zeit gestaltet ist einem selbst überlassen.

Karriere/Weiterbildung

Wege werden aufgezeigt und Möglichkeiten gegeben.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist zufriedenstellend und es besteht Aussicht auf Erhöhung entsprechend der Leistung. Weihnachtsgeld vorhanden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Grundsätzlich in Ordnung, hat aber keinen hohen Stellenwert. Könnte verbessert werden durch interne Vorkehrungen und Sponsoring.

Kollegenzusammenhalt

Sehr offener Umgang und auch gerne mal lustig zusammen. Es wird Rücksicht genommen und man bekommt ehrliches Feedback sowie Unterstützung bei Fragen oder Problemen.

Umgang mit älteren Kollegen

Alte Kollegen werden wertgeschätzt, jedoch könnte dies mehr im Vordergrund stehen und Jubiläen mehr gefeiert werden.

Vorgesetztenverhalten

Sehr geduldig und offen. Man wir gefördert und auch gefordert und es wird einem viel zugetraut und die Aufgaben an die Individualität angepasst. Respektvoller Umgang und kollegiales Verhältnis trotz höherer Hiarchiestufe.

Arbeitsbedingungen

Sehr modernes Gebäude und moderne Hard- und Software. Stehtische stehen nicht jedem zur Verfügung was sehr negativ zu beleuchten ist, da es heutzutage eine Selbstverständlichkeit sein sollte.

Kommunikation

Oftmals muss aktiv nachgefragt werden, um Informationen von anderen zu erhalten. Könnte manchmal besser sein und würde das Miteinander verbessern.

Gleichberechtigung

Frauen in Führungspositionen und Gleichberechtigung der Geschlechter.

Interessante Aufgaben

Sehr abwechslungsreiche Aufgaben. Faire Aufteilung der Aufgaben im Team. Wünsche können geäußert werden und es wird klar kommuniziert was erforderlich ist.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Mag. Kirsten Waller, Head of Human Resources
Mag. Kirsten WallerHead of Human Resources

Liebe Kollegin, lieber Kollege,
wir freuen uns über deine gute Bewertung und deine ehrlichen Worte.
Wir hoffen, dass wir deine Zufriedenheit mit A+W in Zukunft noch etwas verbessern können. Stehtische sind ein gutes Beispiel: Hier haben wir in der Tat zu wenige und werden entweder die vorhandenen Tische bald nachrüsten oder neue Tische anschaffen. Denn obwohl unsere Arbeitsplätze alle ergonomisch ausgestattet sind, haben wir gemerkt, dass es gerade in der Zeit der "flex desk" Nutzung absolut vorteilhaft wäre, wenn die Tische per Knopfdruck individuell eingestellt werden könnten.
Was unser Umwelt-und Sozialbewusstsein betrifft, hast du vielleicht noch gar nicht mitbekommen, dass wir schon seit Jahren Bienenpaten sind, nur noch Recycling Papier nutzen (wenn überhaupt, denn wir sind ja ein digitales Softfwarehaus) und es bei uns auch keine Getränke in Plastikflaschen gibt, sondern ausschließlich in Glasflaschen. Unser Mittagessen liefert ein Caterer aus der Nähe, der mit regionalen Produkten kocht und unser jährliches Sponsoring kommt sozialen Zwecken zu Gute. Also jede Menge los in dieser Richtung. Wenn du Ideen hast, was wir auf diesem Gebiet außerdem noch tun könnten, lass es uns gerne wissen!

Aus meiner Sicht ein Top-Arbeitgeber. Gerade jetzt wird versucht viel für die Mitarbeiter zu machen!

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei A+W Software GmbH in Pohlheim gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Aktuell wird - so wie ich das sehe - auf die Wünsche der Mitarbeiter zu reagieren. Es ist auf jeden Fall genug an interessanten Aufgaben vorhanden. Also ich würde sagen: kommt mal vorbei!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Der Austausch zwischen den Abteilungen könnte besser sein. Aber da ist vermutlich viel durch Homeoffice und Corona auf der Strecke geblieben! Freu mich aufs neue Büro!

Verbesserungsvorschläge

Ich denke, dass man immer am Gehalt diskutieren kann. Und vermutlich würden einige beipflichten, wenn ich von einer unangenehmen Atmosphäre sprechen würde. Allerdings hab ich die noch nicht erfahren!

Work-Life-Balance

Es gibt immer die Möglichkeit seine Arbeitstag flexibel zu planen und so auf den Alltag zu reagieren.

Gehalt/Sozialleistungen

Mehr ist meistens gut, aber wir sind im Mittelstand und auch in einer eher ländlichen Region. Von daher empfinde ich es als angemessen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Keine unnötige Papierverschwendung; Getränke nicht in PET...

Kollegenzusammenhalt

Da ist der eine für den anderen da!

Vorgesetztenverhalten

Immer ein offenes Ohr; sehr um die Mitarbeiter bemüht; halten einem den Rücken frei

Arbeitsbedingungen

Gerade jetzt wird versucht in diesem Punkt auch auf Bedürfnisse der Mitarbeiter einzugehen

Interessante Aufgaben

Ich lerne täglich etwas Neues; bleibt in der IT aber auch nicht aus!


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Mag. Kirsten Waller, Head of Human Resources
Mag. Kirsten WallerHead of Human Resources

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für dein sehr gutes Feedback. Wir freuen uns, dass du mit A+W als Arbeitgeber zufrieden bist. Sprich uns gerne auf die Dinge an, die für dich einen Punktabzug bewirkt haben. Gemeinsam können wir sicher "noch eine Schippe drauf legen". Die Türen der Geschäftsleitung und des Betriebsrats stehen dir immer offen und unsere "Share your ideas" gibt's ja auch noch.

Arbeitgeber mit Wohlfühlfaktor

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei A+W Software GmbH in Pohlheim gearbeitet.

Kollegenzusammenhalt

sehr nette Kollegen. Hier wird einem immer geholfen.

Interessante Aufgaben

abwechslungsreiche Aufgaben. Hier wird es nicht langweilig. Man lernt jeden Tag was neues dazu.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Mag. Kirsten Waller, Head of Human Resources
Mag. Kirsten WallerHead of Human Resources

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

besten Dank für deine sehr gute Bewertung. Wir freuen uns, dass du mit A+W als Arbeitgeber sehr zufrieden bist. Gerne kannst du mit neuen Ideen rund um unsere Benefits auf uns zukommen - nutze doch unsere "Share your ideas" dafür. Wir sind gespannt auf dein Feedback.

Schwierig

2,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr im Bereich Forschung / Entwicklung bei A+W Software GmbH in Pohlheim gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Für den Einstieg gut

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Sehr Zahlenbasiert, da man die Mutterfirma halt die Börsenerwartung erfüllen muss.

Verbesserungsvorschläge

Die Mutterfirma entlassen

Arbeitsatmosphäre

Viel Flurfunk, Atmosphäre okay. Man muss aber seine Zeiten buchen. Das frisst durchaus Arbeitszeit, wenn man 100% der Zeit durch Tickets nachweisen muss. Vor allem wenn man im Notfall keins erhält.

Image

Gemischt

Work-Life-Balance

Wenn man keine Produktverantwortung (Dann ist man alleine) hat okay und wenn man kein Teamleiter (Soll leiten und programmieren) ist.

Karriere/Weiterbildung

Macht man selber, sonst wird das nichts

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt zum Teil im Schnitt, zum Teil drunter. Kommt auf den eigenen Faktor an. Ein wirkliches Gehaltsystem oder -logik gibt es nicht. Sozialleistungen angemessen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wenn der Mercedes (Klimaanlage) ausfällt sicher gut. Ansonsten fällt hier nichts auf.

Kollegenzusammenhalt

Gut zw Mitarbeitern in der gleichen Ebene. Die Karriereleiter wird zum Teil durch wegschubsen hochgeklettert. Also je höher man steht, desto mehr Risiko.

Umgang mit älteren Kollegen

Werden zum Teil in die Altersente gedrängt. Kann man machen, ist ja sozialverträglich.

Vorgesetztenverhalten

Wenn er gut ist, springt das Gehalt nach oben, wenn er weniger gut ist verharrt man. Ansonsten hofft der Vorgesetzte, dass man seine Arbeit schafft.

Arbeitsbedingungen

Dauert, aber man bekommt irgendwann das, was man will.

Kommunikation

Zahlenbasierte Infoveranstaltung pro Quartal, viel über Intranet schon vor Corona und entsprechend Flurfunk

Gleichberechtigung

Nix auffälliges

Interessante Aufgaben

Teils/Teils

2Hilfreichfinden das hilfreich2Zustimmenstimmen zuMeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Mag. Kirsten Waller, Head of Human Resources
Mag. Kirsten WallerHead of Human Resources

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemalige Kollege,

vielen Dank für dein Feedback. Es tut uns leid, dass du mit A+W als Arbeitgeber nicht zufrieden warst. Es freut uns jedoch, dass du zumindest den Kollegenzusammenhalt positiv bewertet hast.

Schade, dass wir keinen offenen Austausch zu den genannten Kritikpunkten hatten. Wie du sicherlich weißt, stehen dafür die Türen beim Betriebsrat, der Geschäftsleitung und der Personalabteilung jederzeit offen. Denn wir lernen gerne aus den Rückmeldungen unserer Mitarbeiter.

Wie schon an anderer Stelle in den Kommentaren erwähnt, sind wir in Sachen Kommunikation bereits sehr aktiv: wie du selbst angemerkt hast, finden jedes Quartal Mitarbeiterversammlungen statt. Doch auch darüber hinaus finden regelmäßig Versammlungen der einzelnen Business Units statt, in denen näher auf fachbereichsbezogene Themen eingegangen wird und auch unser monatlicher „Portfolio Newsletter“ gibt gute Einblicke in das Geschehen innerhalb unserer Firmengruppe. Nach wie vor wird im Intranet laufend über Aktuelles berichtet und jeder Mitarbeiter / jede Mitarbeiterin kann dort selbst aktiv mitgestalten. Kommunikationstechnisch ist also jede Menge los bei uns.

Was die Karrieremöglichkeiten betrifft, führen wir mit interessierten Mitarbeitern zur Orientierung Entwicklungsgepräche, in unseren jährlichen Mitarbeitergesprächen sprechen wir untern anderem über Entwicklungsmöglichkeiten, Trainingsbedarf und individuelle Ziele. Auch fehlen bei uns Entwicklungspläne nicht, die mit SWOT- und Skills-Analysen sehr sorfältig ausgearbeitet werden. Unsere Nachwuchsführungskräfte durchlaufen alle eine modulare Ausbildung, die bei dem Wechsel vom „Mitarbeiter zur Führungskraft“ eine sehr gute Begleitung ist. Es gibt außerdem einige schöne Beispiele, in denen junge Absolventen ihren Weg in Management-Positionen gefunden haben. Nicht zu vergessen sind auch die Karrierepfade auf fachlicher Ebene oder innerhalb des Projektmanagements. Auch hier ist bei uns immer etwas los und wer Interesse hat, sich weiterzuentwickeln, wird gerne von uns gefordert und gefördert.

Wir bedanken uns nochmals für deine Bewertung und wünschen dir, dass du inzwischen einen Arbeitgeber gefunden hast, bei dem du dich rund um wohl fühlst.

Es gibt bessere Arbeitgeber

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr im Bereich IT bei A+W Software GmbH in Pohlheim gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flexible Arbeitszeiten. Der Zusammenhalt unter den Kollegen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kaum Wertschätzung gegenüber den Mitarbeitern. Sehr hoher Druck.

Verbesserungsvorschläge

Die Mitarbeiter wieder wertschätzen. Nicht nur als Managementspruch, sondern von oben vorgelebt. Leider passt dies nicht zu den Gewinnmax-Zielen der Eigentümer aus Übersee.
In Schulung investieren, z.B. Mitarbeiter ermuntern ein Teil ihrer Arbeitszeit für Weiterbildung zu nutzen.

Arbeitsatmosphäre

Atmosphäre im Team und auch mit dem direkten Vorgesetzten war gut. Weiter oben haben die Vorgesetzten gefühlt kein Interesse an Mitarbeitern, nur an Gewinnmaximierung und ihren KPIs.

Image

Viele/Einige (Ansichtssache) langjährige Mitarbeiter haben das Unternehmen verlassen. Der Hauptgrund, die Entwicklung des Unternehmens seit dem Verkauf an eine amerikanische Heuschrecke (Ja Subjektiv). Auch viele die in Rente gehen, kein Ersatz hier (ist aktuell Schwierig, aber wird auch nur halbherzig gefördert). Die Lösung Outsourcing z.B. nach Pakistan. Ich hoffe für A+W, dass dies langfristig erfolgreich ist. Die Großteil der Mitarbeiter ist frustriert.

Work-Life-Balance

Arbeit und Familie unter einen Hut zu bringen funktionierte super.

Karriere/Weiterbildung

Ganz schlecht. Karriere wenn sich was auftut möglich. Ob man dann auch ein angemessenes Gehalt bekommt ist eine andere Frage.
Weiterbildung Ist nur ein Kostenpunkt. Oberfläche wird da viel investiert, es kommt nur nix an. Gefüllt war es nicht erwünscht sich weiter zu bilden während der Arbeitszeit (ich spreche über Themen die für die direkte Arbeit wichtig sind). Es gab immer mal wieder Schulungsinitiativen, die dann im Sande verlaufen sind.

Gehalt/Sozialleistungen

Man hat das Gefühl, die Führung erwartet Dankbarkeit, das man hier arbeiten darf. Ist sehr Subjektiv, aber Fakt mein Gehalt war unterdurchschnittlich (selbst für die Region), es war mein eigenes Problem solange mich unter Wert verkauft zu haben.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt unter den Kollegen war gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Mit älteren Kollegen meine ich Kollegen die schon lange bei A+W tätig, aber nicht unbedingt "alt" sind. Anstelle diese zu fördern, werden sie klein gehalten, so dass sie gehen. Oder wenn sie plötzlich angeblich keine Leistung mehr bringen, als Low Performer gelten.
Dies betrifft nicht alle älteren Kollegen, waren aber auch keine Einzelfälle.

Vorgesetztenverhalten

Der Direkte Vorgesetzte meist gut. Bei der Riege darüber sieht es oft anders aus.

Arbeitsbedingungen

Technische Ausstattung könnte besser sein, da muss man an seinem Arbeitsplatz nicht selbst unter dem Tisch krabbeln um was anzuschließen. Beispiel 2 gleiche Monitore mit vernünftigen Fuß...
Von Großraumbüros will ich gar nicht erst anfangen, ist zum Glück Pandemie. Zu Hause hatte ich bessere Bedingungen.

Kommunikation

Man wird regelmäßig über die Erfolge des Unternehmens informiert. Die Unternehmensziele werden vom Mutterkonzern in Übersee festgelegt und sind nie genug. Zufriedene Mitarbeiter ist kein Unternehmensziel. Sollte etwas anderes behauptet werden, ist es ein Zeil was nicht vorgelebt wird.

Gleichberechtigung

Es gab mal mehr Frauen in höheren Positionen. Mehr Frauen in Führungspositionen, auch ganz oben, würde meiner Meinung nach dem Unternehmen gut tun.

Interessante Aufgaben

Potential wäre da, es gibt auch Bereiche die richtig interessant sind. Größtenteils leider nicht, es existiert sehr viel Entwicklungsstau den man beheben könnte, was eine interessante Aufgabe wäre.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

2Hilfreichfinden das hilfreich2Zustimmenstimmen zuMeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Mag. Kirsten Waller, Head of Human Resources
Mag. Kirsten WallerHead of Human Resources

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,

vielen Dank für dein Feedback. Es tut uns leid, dass du mit A+W als Arbeitgeber nicht zufrieden warst. Es freut uns jedoch, dass du den Zusammenhalt unter den Kollegen und unser flexibles Arbeitszeitsystem positiv hervorgehoben hast.

Schade, dass du unter anderem mit unserer technischen Ausstattung unzufrieden warst. Wir nutzen in der Regel durchweg moderne Arbeitsmittel für unsere Mitarbeiter, so sind ein Laptop und bei Bedarf mehrere Monitore pro Arbeitsplatz überwiegend Standard. Ungewöhnlich ist, dass bei A+W ein Mitarbeiter seine IT Arbeitsmittel selbst anschließen muss – dafür haben wir ein starkes ICT Team vor Ort, welches sich gerne um solche Dinge kümmert.
Wir bedauern außerdem, dass dir unsere Benefits nicht zugesagt haben. Hier sind wir ständig auf der Suche nach Neuem, wie zum Beispiel das JobRad oder die Mitarbeiterrabatte, mit denen wir langjährige Angebote wie zum Beispiel Kinderbetreuungszuschüsse, eine hervorragende betriebliche Altersversorgung und eine private Unfallversicherung ergänzen.

Wir danken nochmals für deine Bewertung und hoffen, dass du nun einen Arbeitgeber gefunden hast, der „besser“ ist.

Wir setzen auf Transparenz

So verdient kununu Geld.

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • Basierend auf 40 Erfahrungen von aktuellen und ehemaligen Mitarbeitenden wird A+W Software durchschnittlich mit 3,9 von 5 Punkten bewertet. Dieser Wert liegt unter dem Durchschnitt der Branche IT (4 Punkte). 58% der Bewertenden würden A+W Software als Arbeitgeber weiterempfehlen.
Anmelden