Welches Unternehmen suchst du?
AWG Allgemeine Warenvertriebs-GmbH Logo

AWG Allgemeine 
Warenvertriebs-GmbH
Bewertungen

218 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,3Weiterempfehlung: 26%
Score-Details

218 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,3 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

45 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 131 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Hatte rechzeitig den Absprung von der Firma AWG geschafft

1,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Design / Gestaltung bei AWG Modecenter in Köngen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass die Mitarbeiter in ihren Filialen (aber nur in Köngen (wenn man dort arbeitet), 10% Mitarbeiterrabatt erhalten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

siehe meine Bewertung

Verbesserungsvorschläge

Die haben sich ja kurz darauf sich selbst in einem "Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung" saniert. Da war ich aber nicht mehr in diesem Betrieb.
Sodass ich die neue Situation nicht kenne

Arbeitsatmosphäre

Mein Arbeitsplatz war im EG in einer ehem. Lagerhalle, wo ich mein Arbeitsplatz hatte, die Atmosphäre war nicht berauschend.

Image

Das "Alle Werden Glücklich" konnte ich wirklich nicht in der Zeit, wo ich bei der AWG war, erkennen.
Die Kunden sehen ja nicht in jeden Bereich der Modekette hinein.

Work-Life-Balance

Man durfte morgends erst um 07:30 Uhr, einstempeln.
Der Rest, war standardmäßig (Kaffemaschiene, Obst, Getränke (MiWa),...)

Karriere/Weiterbildung

es hieß, dass man Karriere/Weiterbildungsmöglichkeiten bekommt, aber wie genau, dass wurde mir noch nicht mitgeteilt

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen direkt im meinem Bereich, waren soweit okay, es konnte aber viel besser gewesen sein (man hatte den Eindruck, dass man nicht viel untereinander kommunizieren sollte).
Mit Kollegen aus den anderen Bereichen (Verkauf, IT), war die Kommunikation bestens.

Vorgesetztenverhalten

Wenn man beim Vorstellungsgespräch mitteilt, dass man die Software nicht kann und dann bis "heute" nicht richtig eingelernt wird, dann ist dass enormer Kompetenzmangel der entsprechenden Person.

Zudem war er immer auswärts auf Terminen, sodass Rückfragen, fast nie möglich waren

Arbeitsbedingungen

Mein Arbeitsplatz war im EG in einer ehem. Lagerhalle, wo ich mein Arbeitsplatz hatte, nebenan war die "Designabteilung", zudem hatte man das Gefühl, das der A b t e i l u n g s l e i t e r auf einen abgesehen hat.

Kommunikation

Mir wurden arbeiten aufgegeben, die ich bis dato nicht gemacht hab und es wurde verlangt, diese dann innerhalb von 30 Minuten zu erledigen (was dann nicht, aufgrund der mangels Einweisung oder Kenntnis/Erfahrung, nicht ging)

Gehalt/Sozialleistungen

Für den Einstieg war das Gehalt an der unteren Grenze, jedoch wurde versprochen, dass es im zweiten Jahr, sich stark erhöht (war dann aber nicht mehr da)

Gleichberechtigung

war soweit vorhanden (bzw. hatte da auch nichts gemerkt, dass es nicht so wäre)

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben waren schon okay, wenn man mich richtig in die Materie eingelernt hätte.

Es ist nicht alles schlecht

3,2
Nicht empfohlen
FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei AWG Modecenter in Köngen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr pünktliche Gehaltszahlung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Kommunikation mit der Zentrale

Verbesserungsvorschläge

Zahlt bitte fair.
Jeder bekommt ein anderes Gehalt

Arbeitsatmosphäre

Es kommt immer darauf an mit wem man es zu tun hat.In unserer Filiale klappt es sehr gut

Image

Wir’s bei vielen als zu teuer angesehen

Work-Life-Balance

Ich kann egal was ist ,immer mit meinem
Vorgesetzten reden wenn ich einen dringenden Termin habe

Karriere/Weiterbildung

Wenn Mann will ,kann man sicherlich aufsteigen

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist unterirdisch schlecht
Aber pünktlich

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Zuviel Müll
Alles wird einzeln verpackt

Kollegenzusammenhalt

Wir haben einen wirklich tollen Vorgesetzten

Umgang mit älteren Kollegen

Wir sind alle gleich alt ,daher kann ich das für uns nicht beantworten

Vorgesetztenverhalten

Sehr gut
Wir haben wirklich Glück
Aber es gibt leider auch andere

Arbeitsbedingungen

Sehr alte Geräte

Kommunikation

Wir reden miteinander als Team.Die Infos von der Zentrale sind ab und zu nicht wirklich schlüssig.

Gleichberechtigung

Nein!!
Männer stehen immer noch besser da

Interessante Aufgaben

Leider immer wieder das selbe

AWG eigentlich gut, aber die andere Seite der Mauer meint wir sind blöd.

1,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei AWG Modecenter in Mühlhausen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Zurzeit gibt es nichts gutes.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Neonröhre statt LED wäre auch energiesparend. Und unser Brot im Kühlschrank würde nicht warm werden.

Verbesserungsvorschläge

Ordentliche Arbeitsumgebung bei einigen Fialen fehlt es an einen Teppich. Und AWG sollte auch die Handwerker bezahlen sonst kommt keiner mehr.

Arbeitsatmosphäre

Naja kann man nicht genau sagen, nicht immer gut.

Image

Überhaupt nicht, da redet keiner gut.

Work-Life-Balance

Gut

Karriere/Weiterbildung

Am besten ist Google

Gehalt/Sozialleistungen

Zum Vergleich im Lidl bekommt man 14 Euro für weniger Stunden. Unterbezahlung der Fialleiter.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ok

Kollegenzusammenhalt

Gut

Umgang mit älteren Kollegen

Ist Top

Vorgesetztenverhalten

Könnte besser sein

Arbeitsbedingungen

Der Wessi will uns erklären wie man Spart, am besten keine Heizung kein Strom verbrauchen. Aber Hauptsache wir bestellen nochmal Neonröhren. HaHa

Kommunikation

In der Hauptniederlassung sind immer viele Fragezeichen die verstehen kein Ost Deutsch.

Gleichberechtigung

Ist in Ordnung

Interessante Aufgaben

Gibt's nicht.

Geht besser

2,5
Nicht empfohlen
FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei AWG Allgemeine Warenvertriebs-GmbH in Köngen gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Moderner werden


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Verbesserungsfähig aber dennoch nicht schlecht.

3,4
Empfohlen
FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei AWG Modecenter in Köngen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich hab seit 10 Jahren trotz Insolvenz und trotz Corona einen festen Job.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kommunikation aus der Zentrale

Verbesserungsvorschläge

Schätzt eure Mitarbeiter im Verkauf, denn sie bringen das Geld ran.
Zentral MA (nicht alle) schulen, wie man mit Kollegen spricht!

Arbeitsatmosphäre

Das Verhältnis in meiner Filiale ist gut.
Es arbeiten zu 95% nur Frauen, das hier hin und wieder mal gezickt wird, ist glaub ich völlig normal!
Der Kontakt zum BVL ist sehr entspannt! Da hab ich in 10 Jahren schon ganz andere erlebt.

Image

Geht so, teilweise recht unbekannt und durch manche unfairen Kunden oft unbegründet in der Kritik

Work-Life-Balance

Termine usw. Kein Problem! Einzige was leider nicht geändert wird, sind die Öffnungszeiten, die bis 20 Uhr zu lange sind, gerade am Samstag.

Karriere/Weiterbildung

Kann ich mich persönlich nicht beschweren aber sollte für alle MA und auch für Auszubildende mehr organisiert werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Von alleine kommt bis auf Mindestlohnerhöhung nichts aber man hat einen Mund zum sprechen bekommen. Aber auch hier keine großen Sprünge aber hey wir wissen alle bei der Vertragsunterzeichnung was wir verdienen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Viel zu viel Plaste. Schutz der Ware garkeine Frage aber nicht jedes Teil extra einpacken.

Kollegenzusammenhalt

In meiner Filiale definitiv vorhanden! Ich würde über jeden Kollegen meine Hand halten.

Umgang mit älteren Kollegen

Ist denke ich ganz gut.

Vorgesetztenverhalten

Kann ich mich nicht beschweren. Man kann Kritik äußern, die auch verstanden wird und es wird immerhin versucht sie anzusprechen.

Arbeitsbedingungen

Im Sommer viel zu heiß. Da kann auch das gestellte Wasser/Eis leider nichts dran ändern. (Aber Nette Geste)
Klima gibt es in 90% der Filialen nicht sondern nur Ventilatoren

Kommunikation

Die Kommunikation aus der Zentrale kann man wirklich nicht besser bewerten aber das wissen auch alle höheren Positionen.
Wenn man selber nicht mitdenkst, hat man verloren!

Gleichberechtigung

Ich versuche meine Kollegen alle gleich zu behandeln. Natürlich kann man mit dem einen besser als mit dem anderen aber das bekommt niemand zu spüren.

Zentralseitig wird oft gedacht, man ist besser.

Interessante Aufgaben

Wie in anderen Berufen auch, sehr eintönig. Leider wird mittlerweile dauerhaft nach VM Anweisungen gearbeitet, was früher nicht war und dadurch auch besser war. Aber eine Ansichtssache zwischen Zentrale (Schreibtisch) und der realistische Verkauf!

Schlechtester Arbeitgeber ever....

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei AWG Modecenter in Mühlhausen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Lohn und Arbeitsbedingungen

Verbesserungsvorschläge

Faire Lohnzahlung !!!!

Gehalt/Sozialleistungen

Durch monatlich Urlaubs und Weihnachtsgeld kommt man auf Mindestlohn... Betrug am Mitarbeiter.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Habe mich stark getäuscht, ist echt altbacken und mit der Zeit unerträglich

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung bei AWG Modecenter in Köngen gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Unbedingt moderner werden und vielleicht auch mal an die Umwelt denken oder an das Wohlergehen der Mitarbeiter:innen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Spaß macht es nur selten

1,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Beschaffung / Einkauf bei AWG Modecenter in Köngen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

dass in manchen bereichen bissle was moderner wird

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

dass sie alles verschlafen haben was die letzten jahre so abging

Verbesserungsvorschläge

beispiel an gescheiten firmen nehmen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

alles in plastik und ganz viel papier, alles wird ausgedruckt und abgeordnert

Kollegenzusammenhalt

hier arbeiten so viele falsche menschen ist nicht schön

Umgang mit älteren Kollegen

die alten haben hier das sagen, würde gerne 1 stern dafür geben, weil es echt ungut ist, dass die alles bestimmen

Vorgesetztenverhalten

von ganz oben kommen die problematischsten ansagen - viel gelaber, nichts dahinter

Gleichberechtigung

hier wird jeder gleich schlecht behandelt


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Teilen

Mehr Papier geht immer, mehr digital nimmer

1,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei AWG Modecenter in Köngen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass nach vielen Jahren endlich mal ein systemupdate gemacht wurde auch wenn das ziemlich vermasselt wurde - in 1 bis 2 Jahren läuft dann sicher alles und es ist auch eine erleichterung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Sehr viel aber am meisten die "politik" und der schlechte zusammenhalt aber halt auch das man von gestern ist

Verbesserungsvorschläge

Kommt mal bitte in diesem Jahrhundert an

Arbeitsatmosphäre

Kleine Gruppen die gut miteinander können alle anderen hassen sich. Alles hier ist in die Jahre gekommen und es macht nicht viel Spaß

Image

billig billig billig billig billig billig billig

Gehalt/Sozialleistungen

Überlege ob ich lieber Pfandflaschen sammeln gehen sollt

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wirklich sehr bedenklich, so viel Plastikmüll wie hier produziert wird ist nicht normal. Intresiert aber auch keinen da oben hauptsache Umsatz.

Kommunikation

Nur von oben, meist unfreundlich


Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Mittelmäßig!

1,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Beschaffung / Einkauf bei AWG Modecenter in Köngen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gleitzeitmodell

Verbesserungsvorschläge

Mehr Kommunikation, Zusammenhalt

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist eher angespannt, es herrschen Spannungen zwischen den verschiedenen Abteilungen. Es wird viel hinter dem Rücken diskutiert, da es keinen Zusammenhalt in diesem Unternehmen gibt.
Da eher ältere Mitarbeiter mit einer älteren Denkweise angestellt sind, sind diese Mitarbeiter spießig und nicht bereit für Innovation im Unternehmen.

Work-Life-Balance

Es findet das Gleitzeitmodell (9-16 Uhr) in diesem Unternehmen statt, das eine flexible Termin- und Freizeitplanung ermöglichen kann. Diese wird aber ungerne genutzt und beansprucht. Bei einem pünktlichen Feierabend werden verachtende Blicke und unterirdische Kommentare abgelassen. Das Motto: „Mitarbeiter des Monats wird derjenige, welcher früh da ist und bis spät um neun im Hause bleibt“.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Unternehmen nimmt sich gerne und bewusst die Herausforderung der Umwelt entgegen. Es wird so gut wie möglich auf die Nachhaltigkeit geachtet.

Karriere/Weiterbildung

Wird nicht gefördert, außer bei einer sehr langen Verpflichtung gegenüber des Unternehmens.

Kollegenzusammenhalt

Mit den meisten Kollegen kann man sich angenehm unterhalten, man sollte jedoch nicht zu privat werden, da das auch gerne gegen einen genutzt werden kann.
Bestimmte Cliquen finden sich in Abteilungen zusammen, andere werden außen vorgelassen.
Gewisse Abteilungen sorgen untereinander für kleine Aufmerksamkeiten, wie zum Beispiel Süßigkeiten oder ein Eis im Sommer.
Es ist schwierig, sich mit Kollegen zusammenzufinden, da ein ständiger Personalwechsel im Unternehmen stattfindet.

Vorgesetztenverhalten

Hierarchien werden deutlich im Unternehmen bemerkbar gemacht. Vorgesetzte appellieren oft auf ihre Position ohne Vorschläge der Mitarbeiter entgegenzunehmen.
Im Gegensatz zu den Mitarbeitern untereinander wurden von den Vorgesetzten noch keine Aufmerksamkeiten an die Mitarbeiter ausgestellt.
Ein Dankeschön kommt eher selten.
Nicht alle fördern den Zusammenhalt ihrer Mitarbeiter, durch zum Beispiel kleine Events (Weihnachtsfeier).
Natürlich gibt es im Unternehmen auch eher lockere und freundliche Vorgesetzte, welche Ihre Mitarbeiter auch namentlich kennen.

Arbeitsbedingungen

Die Toiletten sind der Renner schlecht hin, vergleichbar mit Raststätten Toiletten.
Besonders attraktiv an der Situation ist der Pausenraum der sich direkt neben den Toiletten befindet, bei der man jede Ausscheidung deutlich hören kann. Der wunderbare Duft steigt auch gerne rüber in den Pausenraum oder durch die Flure.
Aufgrund der Entzwei Teilung der Gebäude hat nicht jeder Mitarbeiter einen Anspruch auf einen Pausenraum, da es nur in einem Gebäude einen kleinen Raum gibt. Daher wird auch der leckere Thunfischsalat gerne am Platz verspeist.
Gleichberechtigung beim kostenlosen Kaffeeverzehr findet nicht statt. Ein Gebäude bekommt nur Filterkaffee während die Mitarbeiter im anderen Gebäude morgens ihren leckeren Cappuccino trinken.
Besteck, Kaffeetassen und Gläser sind ein täglicher Mangel mit endlosen Diskussionen. Mich kraust es täglich, mein Vesper in den Kühlschranken zu hinterlassen, da dort Unmengen an abgelaufenen Lebensmittel auf mich zu stoßen.
Der Arbeitsplatz wird bei neuer Personaleinstellung nicht gereinigt und wird dreckig hinterlassen.

Kommunikation

Kommunikation gibt es in diesem Unternehmen nicht. Es findet ein harscher Ton umeinander statt. Wichtige Informationen werden zum eigenen Vorteil einbehalten und nicht weitergeben.
In Ruhe abends auf ein Date zu gehen ist nicht drin, da gerne auch privat angerufen oder eine Whats app durchgesendet wird. Hierbei zu beachten ist, dass dies nicht auf einem Geschäftshandy passiert. Wer seine private Handynummer nicht gerne teilt, wird stumpf angeguckt.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist nicht besonders attraktiv, in Folge der Inflation ist es schwierig sich mit diesem Gehalt anzufreunden.
Gehaltserhöhungen werden komplett ignoriert und aufgeschoben, bis letztendlich der Mitarbeiter das Unternehmen verlässt.
Prämien und Überstundenauszahlungen gibt es nicht.

Gleichberechtigung

Neuere Mitarbeiter werden eher gefördert, zum Beispiel mit neuer Arbeitsausstattung (Bildschirm, Notebooks). Während alte zuverlässige und loyale Mitarbeiter immer noch mit der alten Büroausstattung weiter schaffen müssen. Bestimmte Abteilungen werden deutlich bevorzugt.
Mit der gleichen Qualifikation erhalten Arbeitnehmer unterschiedliche Arbeitsverträge.
Attraktive Frauen werden gerne ganz genau begutachtet, erhalten jedoch selten eine Führungsposition.
Kleiner Reminder an die Hierarchien Position.

Interessante Aufgaben

Routinierte Aufgaben und schnelles Einfinden.
Teilweise spaßige Aufgaben, die man gerne macht.
Leider gibt es auch Mitarbeiter die Ihre Aufgaben gerne abschieben.
,, Das ist nicht meine Aufgabe“ ist ein Satz den man in diesem Unternehmen öfters hört.


Image

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN