Let's make work better.

Ihr Unternehmen?

Jetzt Profil einrichten
Kein Logo hinterlegt

awk 
AUSSENWERBUNG 
GmbH
Bewertungen

Ihr Unternehmen?

Jetzt Profil einrichten

34 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,1Weiterempfehlung: 50%
Score-Details

34 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

17 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Authentische Bewertungen für eine bessere Arbeitswelt

Alle Bewertungen durchlaufen den gleichen Prüfprozess - egal, ob sie positiv oder negativ sind. Im Zweifel werden Bewertende gebeten, einen Nachweis über ihr Arbeitsverhältnis zu erbringen.

Finger weg von dieser Firma!!!

1,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wenigstens gibt es im neuen Gebäudeklimaanlagen im Büro. Ansonsten finde ich keinen Grund.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Lästereien, die fehlende Kommunikation, leere Versprechungen… ich könnte so viel aufzählen, da wäre ich morgen noch nicht fertig

Verbesserungsvorschläge

Wenn es in diesem Leben noch einmal passieren sollte: mehr kommunizieren in der Abteilung und mit den Abteilungsleitern, ich kann wirklich jeden jeden nur ans Herz legen kündigt wenn ihr euch nicht wohl fühlt und hört auf euch ständig zu beschweren und dann nichts zu machen.

Arbeitsatmosphäre

Man weiß nie, ob die Kollegen über einen lästern oder ob das ernst gemeint ist mit der Nettigkeit.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier wird alles 100 mal ausgedruckt und kopiert und ausgedruckt und kopiert etc.

Karriere/Weiterbildung

Wenn man sein Leben lang einen langweiligen 9 to 5 Job machen möchte, ist es perfekt

Kollegenzusammenhalt

in den wenigsten Abteilungen gibt es so etwas

Vorgesetztenverhalten

Darüber lässt sich streiten

Arbeitsbedingungen

Man hätte an ordentliche Bürostühle und einen höhenverstellbaren Schreibtisch denken können

Kommunikation

Die Kommunikation in dieser Firma ist wirklich das miserabelste was ich je erlebt habe. Man bekommt immer alles nur über den Flurfunk mit und wenn man selber etwas ansprechen möchte, dann wird dies entweder bis ans Ende verschoben oder findet gar nicht erst statt. Außerdem werden Sachen Sachen versprochen, die am Ende nicht eingehalten werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Kommt auch immer darauf an welche Position man hat aber Gehaltserhöhungen sind, sind anscheinend ein Fremdwort

Gleichberechtigung

Davon gibt es auch keine Spur. Jede Abteilung wird anders behandelt und meistens einfach nur schlecht. Die Leute aus der Awk selbst haben meistens noch Glück, weil sie direkt in dem Haupt Gebäude sitzen und somit eher die Kommunikation haben zur Geschäftsführung. Am schlimmsten ist es mit dem Home-Office, wo eigentlich jeder dieselbe Anzahl an Tagen bekommen sollte und dennoch wurde jeder unterschiedlich behandelt..

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind teilweise so unfassbar langweilig man macht oft immer nur das selbe und wenn man Verbesserungsvorschläge hat, werden diese kaum oder gar nicht Angenommen.


Image

Work-Life-Balance

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Mittelmäßig

3,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Firmengelände, Cafeteria, viele nette Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Verhalten einiger nicht qualifizierter Vorgesetzter, kein 13. Monatsgehalt, Abbaumöglichkeit von Überstunden....

Verbesserungsvorschläge

Vielleicht auch mal mit den Angestellten reden und nicht nur mit den Abteilungsleitern bzw wenig *Auserwählten*

Arbeitsatmosphäre

Viel Unzufriedenheit unter Kollegen, keinerlei Kontakt zur Geschäftsführung

Work-Life-Balance

Gleitzeit

Karriere/Weiterbildung

Die auf ihren Posten sitzen fest, Karriere nur wenn man neu anfängt und jung ist, ansonsten Stillstand

Gehalt/Sozialleistungen

Kein 13. Gehalt, kein Weihnachts-/Urlaubsgeld, in manchen Abteilungen nach nicht nachvollziehbaren Kriterien gezahlte je nach Ableitung geringe Provision, keine Gehaltserhöhung nach Inflation, kein Coronageld stattdessen in manchen Abteilungen wegen Kurzarbeit doppelte Leistung erbracht

Kollegenzusammenhalt

Jeder vertritt seine eigenen Interessen

Vorgesetztenverhalten

Hauptsache die Geschäftsleitung findet einen toll...unterschiedliche Behandlung einzelner Mitarbeiter (und dies definitiv nicht nach Leistung), je nach Abteilung und Vorgesetzten unterschiedliche Behandlungen bei Gleitzeit, Überstunden etc. Sehr herablassende Behandlung

Arbeitsbedingungen

Anlage schön, Arbeitsplatz alt, alte Stühle Schreibtisch nicht verstellbar bzw. wird mit Pappe drunter 'hochgestellt'

Kommunikation

Abteilungsintern gut, zwischen den Abteilungen bzw. Firmen der Firmengruppe schlecht

Interessante Aufgaben

Ok - irgendwann ist es fast immer das gleiche


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Mir gefällts

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Cafeteria, interessante Aufgaben, wenig Druck von oben

Verbesserungsvorschläge

Gleitzeit ausdehnen, mehr Firmenevents

Arbeitsatmosphäre

Tolle Kollegen und Vorgesetzte

Work-Life-Balance

Gleitzeit

Karriere/Weiterbildung

Kollegen haben ihre Weiterbildungen angeschlossen

Gehalt/Sozialleistungen

Urlaubsgeld wäre klasse, das Gehalt könnte immer etwas mehr sein

Kommunikation

Innerhalb der Abteilung gut, von außen mittelmäßig


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Zufrieden!

4,0
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nette Kollegen, gute Zusammenarbeit, Spaß an der Arbeit

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es gibt immer Punkte die man nicht gut findet..

Verbesserungsvorschläge

Home-Office Regel optimieren.
Freitags früher als 15 Uhr Feierabend machen dürfen

Arbeitsatmosphäre

Das Arbeitsklima ansich ist gut. Es gibt Abteilungen, wo es eher okay ist aber auch viele Bereiche, wo es richtig gut ist. Mit vielen Kollegen herrscht eine optimale Zusammenarbeit.

Work-Life-Balance

Durch die neue Home-Office Einführung deutlich besser, aber noch optimierbar

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Seit ein paar Jahren höheres Umweltbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen möglich, wird gefördert vom Unternehmen

Kollegenzusammenhalt

In gewissen Abteilungen sehr gut, in manchen eher wenig Zusammenhalt.

Umgang mit älteren Kollegen

Gutes umgehen miteinander

Vorgesetztenverhalten

Mit vielen Vorgesetzten hat man ein gutes Verhältnis, super Austausch, lockeres arbeitsmäßiges umgehen miteinander, einfache Kommunikation. Mit manchen Vorgesetzten hat man natürlich weniger zu tun, dort ist es dann natürlich nicht direkt so.

Arbeitsbedingungen

Verpflegung (u. a. Cafeteria), Parkplatz, Büros, Temperaturen im Haus optimal, Lärm wenn nur von Nachbar-Firmen

Kommunikation

Es gibt mehrere Abteilungen die täglich zusammenarbeiten und einen top Austausch haben. Die Abteilungen, die seltener miteinander zu tun haben verstehen sich trotzdem gut, natürlich ist es ja auch mal normal, wenn die Kommunikation nicht so einfach funktioniert

Interessante Aufgaben

Super interessante Branche.


Image

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Ein Umschwung ist spürbar!

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Guter sicherer Job, angenehmes Arbeiten und nette Kollegen, ab und zu Events oder Grillen in der Cafeteria, wirklich schöne Anlage und die Branche ist auch gut.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wie oben gesagt.

Verbesserungsvorschläge

Inflation ausgleichen und Gehalt jedes Jahr anpassen, sonst kommen die anderen Firmen und schnappen die Mitarbeiter weg.
Freitags Kernzeit früher beenden.

Arbeitsatmosphäre

Gute Laune und die meisten Kollegen sind nett. Miesepeter gibt es überall.

Image

Gut! Es wird viel Wert auf Image gelegt und man sieht viel mehr eigene Werbung als früher.

Work-Life-Balance

Wer früh kommt, kann früh gehen. ABER Freitags bis 15 Uhr bleiben ist altmodisch. Bitte Kernzeit freitags verkürzen.

Karriere/Weiterbildung

Einige Leute haben Karriere gemacht, aber es gibt nicht viele Stellen dafür. Finde ich nicht schlimm, weil ich bin zufrieden mit dem Job.

Gehalt/Sozialleistungen

War früher mal ganz gut, aber durch die Inflation nicht mehr konkurrenzfähig, wenn man mit anderen Firmen vergleicht. Da ich nicht um mehr Geld betteln will finde ich man müsste die Inflation ausgleichen! Sonst schnappt eine andere Firma zu! Auch wenn man sich sonst nicht beschweren kann und eigentlich zufrieden ist. Haben mir schon ein paar Kollegen erzählt, die sehen das leider auch so.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Solaranlage auf dem Dach

Kollegenzusammenhalt

Bei uns gut

Umgang mit älteren Kollegen

Gut, das Wissen wird geschätzt. Sind einige Mitarbeiter schon lang dabei.

Vorgesetztenverhalten

Alles gut, kann mich nicht beklagen.

Arbeitsbedingungen

Die sind wirklich gut! Es wird viel getan in letzter Zeit und die Cafeteria ist einzigartig.

Kommunikation

Da wünsche ich mir mehr. Regelmäßige Infos wären gut, einfach per E-Mail. Ich persönlich brauche keine schönen Texte wie im Magazin das versendet wird, sondern Infos kurz und knapp. Fertig.

Gleichberechtigung

Frauen und Männer gleich gut vertreten, viele Frauen sind Leitung.

Interessante Aufgaben

Es wird geguckt was man gut kann und dass finde ich gut.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

nicht gut

1,9
Nicht empfohlen
Ex-Auszubildende:rHat 2023 eine Ausbildung zum/zur Auszubildende:r im Bereich IT abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Mensa und Parkgelände waren sehr gut und es wird mit einem modernen Tech-Stack im Bereich der Webentwicklung gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

besser keinen Kommentar dazu


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Guter Arbeitgeber

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die schöne Grünanlage, die Cafeteria und die Mitarbeiter-Events die seit neustem regelmäßig stattfinden.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Personen, welche mit Ihrem Meckern, andere runterziehen

Verbesserungsvorschläge

Urlaubs- und Weihnachtsgeld einführen
Die Kernarbeitszeit Freitags verkürzen

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist angengehm und man hat ein gutes Gefühl morgens auf die Arbeit zu kommen.

Image

Die meisten Mitarbeiter sind zufrieden mit ihrem Job und verstehen die schlechten Bewertungen hier nicht. Natürlich gibt es (wie in jedem Unternehmen) immer Personen die auf hohem Niveau meckern und an allem etwas auszusetzen haben.

Work-Life-Balance

Auf die Work-Life-Balance wird hier geachtet! Wenn man einen Termin hat, darf man den Tag ins Home-Office oder kann spontan die Gleitzeit nutzen. Die Arbeitszeiten sind flexibel und dürfen selbst eingeteilt werden, solange man auf seine wöchentlichen Stunden kommt.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist branchenüblich gut. Leider gibt es kein Urlaubs- und Weihnachtsgeld.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier hat sich in den letzten Jahren viel geändert. Es wurden Photovoltaikanlagen angebracht und soziale Projekte unterstützt.

Kollegenzusammenhalt

In den einzelnen Häusern ist der Zusammenhalt super. Auch der Zusammehalt zwischen den Häusern ist mittlerweile besser geworden, ist aber noch etwas ausbaufähig.

Umgang mit älteren Kollegen

Auf ältere Kollegen wird Rücksicht genommen und diese werden im Unternehmen geschätzt.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte verhalten sich meist wie man es sich wünscht und gehen auf einzelne Personen gut ein. Wünsche und Sorgen werden ernst genommen. Auf Fehler wird man nett draufhingewiesen.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind super, man kann sich nicht beschweren.

Kommunikation

Im Großen und Ganzen ist die Kommunikation gut. Manchmal dauert es etwas länger bis Infos entgültig mitgeteilt werden aber es gibt schlimmeres.

Gleichberechtigung

Männer und Frauen werden gleich behandelt und weder bevorzugt noch benachteiligt. Niemand wird aufgrund seines Geschlechts, seiner Nationalität oder Religion anders behandelt.

Interessante Aufgaben

Je nach Abteilung sind die Aufgaben sehr interessant und abwechslungsreich. Wenn man die richtige Position für sich gefunden hat, kann man sich nicht über langeweile beschweren.


Karriere/Weiterbildung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Top-Arbeitgeber mit kurzen Kommunikationswegen, sehr guten Weiterbildungschancen und sehr tollen Kollegen

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Offene Kommunikation, Betriebsrestaurant mit leckerem Essen, eigenen Park mit Teich zum Verschnaufen während der Pausen, gutes Gehalt, Zusammenhalt der Mitarbeiter

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es wird manchmal etwas lauter, da in einem Gebäude die Etagen teils offen sind.

Verbesserungsvorschläge

Mobiles Arbeiten ermöglichen, Ergonomie am Arbeitsplatz verbessern, Kleiderordnung lockerer gestalten (gerade für die wärmeren Tage)

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre bei der AWK ist sehr angenehm. Unsere Vorgesetzten vermitteln uns stetig das Gefühl, dass wir gute Arbeit leisten. Auch wenn wir mal einen schlechten Tag haben werden wir wieder aufgebaut.

Image

Keine Firma ist perfekt. In jedem Unternehmen gibt es weniger zufriedene Kollegen. Ich habe es jedoch so erlebt, dass man über alles sprechen kann. Es ist schade, dass nicht jeder dieses Angebot der offenen Kommunikation nutzen möchte.. Daher kann ich einige Bewertungen nicht verstehen, da ich diese Meinung nicht teilen kann bzw. negative Dinge nicht aufgefallen sind.

Work-Life-Balance

Urlaub kann auch sehr kurzfristig genommen werden (muss natürlich im Team abgesprochen werden). Auf Familien mit Kindern wird Rücksicht genommen (da ist die Gleitzeit sehr hilfreich) - top!

Karriere/Weiterbildung

Ideen/Vorschläge für die eigene Zukunft werden immer angehört. Die Umsetzung erfolgt dann nach Entscheidung mit der/den Personalabteilung/Vorgesetzen, welche Themen wirklich relevant für die Arbeit sind.

Gehalt/Sozialleistungen

Ich bin zufrieden mit meinem Gehalt. Weihnachts- und Urlaubsgeld nicht vorhanden

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Fleisch in dem betriebseigenen Restaurant kommt vom Metzger aus der Region, Förderung von nachhaltigen Projekten, Photovoltaikanlage

Kollegenzusammenhalt

Die AWK beherbergt mehrere Unternehmen unter einem Dach. Hier herrscht kein Anfeinden oder sonstiges untereinander. Komplikationen werden direkt besprochen und Lösungen gefunden.

Umgang mit älteren Kollegen

Großteil der Kollegen bereits seit über 10 Jahren dabei (einige sogar über 30 oder 40 Jahre). Auch bei der Einstellung werden "ältere" Kollegen berücksichtigt.

Vorgesetztenverhalten

Ich kenne nicht alle Vorgesetzten, da wir hier verschiedene Abteilungen haben und man nicht mit jedem 100%ig eng zusammen arbeitet. Die, die ich kennengelernt habe (das sind viele) sind freundliche, respektvolle und offene Menschen, die immer ein offenes Ohr für einen haben. Entscheidungen werden überwiegend im Team getroffen.

Arbeitsbedingungen

Man hat, was man zum Arbeiten braucht (zum Telefonieren Headsets). Mobiles Arbeiten und die Ergonomie am Arbeitsplatz könnte verbessert werden.

Kommunikation

Es gibt eine Regel: Jede Tür steht offen. Es finden regelmäßig Meetings oder Einzeltermine für alle möglichen Themen statt.

Gleichberechtigung

Viele Frauen in Führungspositionen. Auch wird man hier nicht auf seine Herkunft, oder Ähnliches reduziert.

Interessante Aufgaben

Hier wird geschaut, dass jeder seiner liebsten Tätigkeit nachgeht. Mein Tätigkeitsfeld ist sehr umfangreich und bereitet mir Spaß. Ich möchte diese Arbeit niemals missen.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Schon lange dabei und glücklich!

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- interessante Aufgaben und spannende Projekte
- klasse Work-Life-Balance durch flexible Gleitzeitregelung
- perfekte Verpflegung durch das Restaurant
- Lage nah an Koblenz und Verkehrsknotenpunkten
- viele kostenlose Parkplätze

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es ist schade, dass vermeintliche unzufriedene ehemalige Kollegen, einen solide Arbeitgeber hier schlecht reden, mit dem ich schon so lange zufrieden bin. Bei der awk und den vielen Unterfirmen arbeiten viele Leute schon sehr lang und möchten keinenfalls wechseln. Auch einige neue Gesichter bringen sich ein und sind gut gelaunt am Arbeitsplatz.

Verbesserungsvorschläge

- Aktuell sind die Kollegen entweder im Büro oder im Home-Office. Ein flexibles Modell wäre noch besser.
- Info-Mails von der Geschäftsleitung an alle Mitarbeiter, etwas mehr Kommunikation wäre wünschenswert.
- Ein Inflationsausgleich im Gehalt, alle privaten Kosten steigen und hier sollte jeder Arbeitgeber mitziehen, der gutes Personal halten will.

Arbeitsatmosphäre

Wir arbeiten bei der awk in einer wertschätzdenden und angenehmen Atmosphäre. Ich fühle mich wohl.

Image

Ich finde klasse, dass die awk aus dem Dornröschen Schlaf erwacht. Das Unternehmen ist älter geworden und seit kurzem weht ein neuer Wind, den die jüngeren Kollegen antreiben. Das ist spannend, da einige alte Denkmuster eher in den Köpfen als auf dem Papier verankert sind. Ein Wandel passiert in einem Unternehmen dieser Größe nicht von heute auf morgen, das muss auch nicht, aber es ist deutlich spürbar. Für die älteren Kollegen ist das oft nicht so wichtig, aber die jüngeren scheinen sich zu freuen und sind gut gelaunt.

Work-Life-Balance

Wer früh kommt, kann früh gehen. Das Gleitzeitmodell wurde vor ein paar Jahren angepasst und ist für Frühaufsteher und Langschläfer geeignet. Einzig die unflexible Pausenzeit kostet hier den 5. Stern. Ich wünsche mir eine gestempelte Pause. Ich esse gern in der Cafeteria, jedoch brauche ich dazu nicht 1 Stunde lang.

Karriere/Weiterbildung

Ich weiß, dass engagierte Kollegen Weiterbildungen finanziert bekommen. Durch interne Präsentationen können Kollegen ihr Themenfeld vorstellen und andere davon lernen. Ich glaube von einer aktiveren Weiterbildungskultur würden einige profitieren.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Grundgehalt ist solide. Leider gibt es keinen Inflationsausgleich, was heute immer wichtiger wird, um zufriedene Mitarbeiter zu halten. Außerdem leider kein Urlaubs- und Weihnachtsgeld.
Natürlich war die Kurzarbeit im Coronajahr 2020 unschön, jedoch muss man anmerken, dass dies in fast jedem Unternehmen so war. 4 Monate Kurzarbeit sind wenig im Vergleich mit Arbeitgebern, die die Situation über 1 Jahr hatten. Gut fand ich hier, dass die Kurzarbeit für Teilzeit-Mitarbeiter ausgesetzt wurde, da diese sonst starke finanzielle Probleme bekommen hätten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es werden einige Projekte für die Umwelt gemacht und eine Solar-Anlage ist auf der Logistikhalle zu finden. Ein vollständig digitales Büro wäre natürlich am besten. Auch wegen der Kommunikation. Dass digitale Werbeträger umweltfreundlicher sind, glaubt auch nur wer sich noch nicht mit der Herstellung von Displays beschäftigt hat.

Kollegenzusammenhalt

Viele Teams arbeiten schon seit Jahren eingespielt zusammen. In meinem Team sind alle zufrieden, unterstützen sich. Konkurrenzkampf sehe ich hier nicht, da jeder eigene Gebiete hat.

Umgang mit älteren Kollegen

Es werden regelmäßig auch ältere Kollegen eingestellt, auch wenn das Kollegium jünger wird (oder werden wir einfach älter?) werden ältere Mitarbeiter stets respektvoll behandelt und das Wissen und die Erfahrung sehr geschätzt.

Vorgesetztenverhalten

Meine Führungskraft ist gut. Ich brauche kein großes Lob oder Jubel, ich freue mich über fachlichen Austausch, Rückendeckung und ein positives und vertrauensvolles Verhältnis. Mein Motto: Ehrlichkeit währt am längsten, wer fair ist, wird fair behandelt.

Arbeitsbedingungen

Dass hier einige schreiben, dass es hier "alt und fleckig" ist und die "Deckenlampen blenden" ist aus meiner Sicht schlicht gelogen.

Das erste Gebäude stammt aus den 80er und ist top in Schuss und wirklich schön. Die Schreibtische groß, der Teppichboden ist gepflegt. Das gesamte Gebäude wird täglich von einer Firma gereinigt, selbst die Fenster sind stets geputzt. Die Reinigungsfirma ist erst ab 17 Uhr im Gebäude, da sind viele Kollegen im wohlverdienten Feierabend. Wer länger da ist, lernt die netten Damen persönlich kennen und schätzen. Wer sich darüber beschwert ist m. E. undankbar.
Höhenverstellbare Schreibtische wären jedoch wünschenswert.

Kommunikation

Grundsätzlich ist hier alles in Ordnung, jedoch würde ich mich bei manchen Themen freuen, wenn wir von der Geschäftsleitung persönlich über aktuelle Themen informiert werden würden, vielleicht einfach in Form einer E-Mail. Das würde dem "Flurfunkt" den Wind aus den Segeln nehmen.

Gleichberechtigung

Egal ob Mann oder Frau, hier kann jeder seine Meinung äußern, es gibt viele weibliche Führungskräfte. In manchen Abteilungen gibt es weniger Frauen, einfach weil diese in den Berufen seltener anzutreffen sind. In anderen Abteilungen hingegen arbeiten viele Frauen. Dass Mütter in Teilzeit zurück kommen können finde ich gut. Es gibt einige Teilzeitkräfte.

Interessante Aufgaben

Meine Aufgaben sind sehr interessant. Überlastung wird von den Kollegen aufgefangen, wenn es durch die Urlaubsvertretung mal hektisch wird, springe ich gerne ein. Danach gleiche ich die Überstunden einfach mit der Gleitzeit aus :-) Und gegen einen leckeren Kaffee und nette Gespräche mit den Kollegen hat bei der awk niemand etwas einzuwenden.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Happy, ein Teil der awk zu sein.

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass vermehrt Firmenevents, durch den Arbeitgeber finanziert, stattfinden. Das sorgt für ein besseres Kennenlernen abteilungsübergreifend.

Verbesserungsvorschläge

Kostenfreies Obst und/oder Getränke wären toll, damit die Mitarbeiter gesund und munter bleiben. :-)

Arbeitsatmosphäre

Man wird morgens direkt mit einem strahlenden Gesicht an der Zentrale begrüßt und startet mit einem guten Gefühl und leckerem Kaffee in den Tag. :)

Die Abteilungen sind einem der Gebäude relativ offen, was den Geräuschpegel manchmal höher halten lässt, jedoch befindet sich alles im Rahmen, da sich ein Großteil im Home Office befindet.

Image

Ein paar Ex-Kollegen, die sich innerhalb der Pandemie wegbeworben haben, reden schlecht über das Unternehmen, was ich persönlich übertrieben finde und Manches nicht stimmt.

Der ein oder andere Mitarbeiter kommt nach dem Weggang sogar wieder zurück, was definitiv für den Arbeitgeber spricht.

Work-Life-Balance

Urlaub bekommt man dann, wenn man ihn möchte.

Ein Gleitzeitmodell ermöglicht, dass man flexibel ist und wenn innerhalb der Arbeitszeit etwas Wichtiges ansteht, kann man hier den Termin wahrnehmen.

Was ich persönlich sehr toll finde, ist, dass auf private Situationen Rücksicht genommen wird. Eine offene Kommunikation gegenüber des Vorgesetzten und Vertrauen ist dafür jedoch wichtig. Ich spreche aus eigener Erfahrung und das werde ich positiv gesprochen niemals vergessen!!!

Diverse Dinge können bei keinem Arbeitgeber besser sein. In den Pausen genießt man gesundes und ausgewogenes Essen im Wintergarten, auf der Terrasse am Teich oder in der Cafeteria. Spazieren im weitläufigen Parkgelände der awk ist ebenso nice to have!

Karriere/Weiterbildung

Wer sich mit dem Unternehmen identifiziert, gute Arbeit leistet und teamfähig ist, wird belohnt. So sollte es auch sein. :-)

Einige Kollegen werden durch Weiterbildungen, sofern Interesse besteht, gefördert.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist immer pünktlich auf dem Konto und ein Fahrtgeldfixum wird gezahlt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ich kann nur bewerten, dass unsere Abteilung papierlos arbeitet und unser Klebelager eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach hat und komplett oder fast komplett autark läuft.

In einzelnen Abteilungen wird jedoch noch alles gedruckt und nicht digital gearbeitet.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt und das Teamgefühl war noch nie so sehr ausgeprägt wie derzeit.

Ich schätze, das liegt u.a. an neuen Kollegen, die frischen Wind reinbringen und daran, dass unzufriedene Ex-Kollegen sich neu orientierten.

Umgang mit älteren Kollegen

Viele Mitarbeiter arbeiten bereits über mehrere Jahrzehnte glücklich bei der awk und werden dafür wertgeschätzt.

Vorgesetztenverhalten

Man hat persönliche Gespräche mit dem Vorgesetzten, um Wünsche oder Visionen austauschen. Zudem bekommt man auch Perspektiven aufgezeigt und somit hat man seinen persönlichen, beruflichen Fahrplan.

Man wird zu nichts gedrängt und sollte definitiv offen aussprechen, wenn man etwas nicht möchte! Wenn man das nicht tut, sorgt das dafür, dass man Tätigkeiten hat, die einen unzufrieden stimmen.

Eigentlich sind wir wie eine big family mit unterschiedlichen Charakteren. Jeder hat andere Stärken und Schwächen, was menschlich ist.

Arbeitsbedingungen

Technik ist auf dem neusten Stand, gute Headsets, mit denen wir telefonieren und selbsterklärende und innovative Programme, mit denen wir arbeiten.

Da es offene Abteilungen in einem der Gebäude gibt, wird es manchmal bisschen lauter und störend, wenn man konzentriert arbeiten muss.

Im Hochsommer sind Kleider und kurze Hosen empfehlenswert, weil es phasenweise kuschelig warm sein kann. :)

Kostenfreie Parkplätze vorhanden.

Kommunikation

Es findet in einem festen Zyklus ein Teammeeting statt, in dem wir uns austauschen und mitteilen, wer welche Projekte, Aufgaben, aber auch Herausforderungen auf dem Schreibtisch liegen hat.

Einmal im Monat gibt es ein Abteilungsfrühstück, in dem man Arbeit einmal Arbeit sein lassen kann. Lachen und Scherzen mit den Kollegen ist angesagt.

Wenn etwas Akutes mitzuteilen ist oder man sich Ideen der Kollegen wünscht, um mit der Arbeit weiterzukommen, finden kurzfristig Meetings statt.

Dies spiegelt sich stark in der Kommunikation innerhalb der Abteilung wieder.

Gleichberechtigung

Der Frauenanteil ist hoch. Alter, Herkunft, Hautfarbe und Sexualität sind egal!

Interessante Aufgaben

Interessante Aufgaben hat man auf jeden Fall. Das Coole ist, dass jeder Tag anders aussieht.

Manchmal ist das Arbeitspensum hoch, aber dann kann man kurzfristig in einem Meeting sich austauschen und wer Luft hat, übernimmt.

Wer einen typischen 9 to 5 Job haben möchte, hat die Möglichkeit in diversen Abteilungen als Sachbearbeiter tätig zu sein.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Wir setzen auf Transparenz

So verdient kununu Geld.

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • Basierend auf 43 Erfahrungen von aktuellen und ehemaligen Mitarbeitenden wird awk AUSSENWERBUNG durchschnittlich mit 3,2 von 5 Punkten bewertet. Dieser Wert liegt unter dem Durchschnitt der Branche Marketing/Werbung/PR (3,8 Punkte). 57% der Bewertenden würden awk AUSSENWERBUNG als Arbeitgeber weiterempfehlen.
Anmelden