Welches Unternehmen suchst du?

Ihr Unternehmen?

Jetzt Profil einrichten
Kein Logo hinterlegt

Balzac Coffee Company GmbH & Co. 
KG
Bewertung

Katastrophe durch und durch!

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Balzac Coffee Verwaltungs GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Essen und Trinken ohne Limit während der Schicht.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Fast alles...

Verbesserungsvorschläge

Hier kann man garnichts besser machen, sondern sollte direkt von vorne anfangen.

Arbeitsatmosphäre

Arbeit / Umgang mit den Gästen sehr angenehm - Unter den Kollegen nichts als Lästereien und Beleidigungen, bei Schichtausfall erfolgt dauerhafte Belästigung per Telefon und WhatsApp - Trotz Familie.

Kommunikation

Mangelhaft. Keine Informationen zu garnichts. Man darf sich alles selbst erfragen und erhält noch nichtmal darauf vernünftige Antworten.
Die Nachfrage nach den versprochenen Mitarbeitrabatten wird kontinuierlich ignoriert.

Kollegenzusammenhalt

Lästereien, Beleidigungen, Anfeidungen. Keine offene Kritik, alles wird hinter dem Rücken besprochen.

Work-Life-Balance

Gastronomie...Kannste vergessen.

Vorgesetztenverhalten

Mitarbeiter werden in Schichten alleine gelassen, neue Systeme und Vorschriften werden ohne Erklärung und Einarbeitung auf das Personal losgelassen, Lästereien hinter dem Rücken anderer. Regelrechte Schauspielerei durch Vorgesetzte. Kein System, keine Führung, null Kommunikation.

Interessante Aufgaben

Kaffee zubereiten, Kasse bedienen und Snacks vorbereiten kann ziemlich Spaß machen, solange man mit ständigem Zeitdruck gut zu Recht kommt.

Gleichberechtigung

Erfahrene Kollegen suchen sich nur die Aufgaben aus, auf die sie Lust haben. Der Rest wird ignoriert, gemeckert wird am Ende trotzdem.

Umgang mit älteren Kollegen

Keine älteren Kollegen da, wenn wundert das? Keiner arbeitet hier freiwillig länger, als er es unbedingt muss.

Arbeitsbedingungen

Durchgehender Personalmangel (Wobei Personal noch unter den Läden verschoben wird), zu hohe Lautstärke (Auch durch rumschreiende Kollegen), Viel zu enge Räume für Mitarbeiter, Technik auf dem Stand des 17. Jahrhunderts, ständiger Wechsel der Schichten, viel Arbeit am Wochenende...
Arbeitsvertrag gleicht einem Knebelvertrag.
(Verpflichtung zu Überstunden, Vertragsstrafen...)

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Snacks werden am Ende des Tages entsorgt, allgemein wird zu viel weg geschmissen. Kaffee wird fair gehandelt, wobei hier auch kaum was bei den Mitarbeitern ankommt und es dementsprechend eigentlich auch egal ist...

Gehalt/Sozialleistungen

Mangelhaft. 9,45 Euro pro Stunde. Etwa 1100 Euro Netto am Ende des Monats als Vollzeitkraft. (40 Stunden pro Woche sind Pustekuchen, man arbeitet durch ständigen Kollegenausfall deutlich mehr...)
Keine Schichtzulagen, keine Sonderzahlungen. Eine absolute Frechheit. Ausgleichstage sind nicht zuverlässig gegeben.

Image

Innerhalb des Teams ständig Lästereien über den Arbeitgeber. Von dem guten Image nach außen kommt bei den Mitarbeitern nichts an.

Karriere/Weiterbildung

Hier wird man es niemals zu etwas bringen.