Navigation überspringen?
  

BDO AG - Wirtschaftsprüfungsgesellschaftals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

BDO AG - Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Erfahrungsbericht

  • 29.Okt. 2019 (Geändert am 16.Nov. 2019)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

In Bewegung

3,33

Arbeitsatmosphäre

Offene Türen
Gemeinsam Mittagessen
entspannte Umtrünke
guter Umgangston

Vorgesetztenverhalten

Unterschiedliche Charaktere
- auf Dauer gut einschätzbar
- Offene Türen und Hilfsbereitschaft vorhanden
- Keine Choleriker
- Abtötung von Innovation und Kreativität durch die Vorgabe von verpflichtend anzuwendenden Unterlagen ohne Mehrwert, während Prüfungen laufen und sowieso vorhandene Informationen duplizieren (kein Effizienz-Gedanke)
Anwesenheit "erwünscht" bei Präsentation die für alle unter Partner irrelevant sind und die Projekte unter Zeitdruck geraten lassen

Kollegenzusammenhalt

s. Arbeitsatmosphäre
Hin und wieder auch gemeinsame Aktivitäten außerhalb des Büros

Interessante Aufgaben

Viel Verantwortung von Anfang an
Nicht immer gleich Verteilt (Manche machen Überstunden und andere bekommen den Tag nicht voll)
Möglichkeit auf Anfrage bei Prüfungen auch mal andere FSAs zu prüfen meist erfolgreich

Kommunikation

- hin und wieder ein bisschen Zäh (je nach Stressniveau und Person)...
- Kommunikation von der obersten Ebene:
1. Teilen von Informationen die für 90% der Belegschaft irrelevant sind
2. Vorgehensverpflichtungen per Dekret
3. Diskussion anregen, nachdem bereits entschieden wurde

Gleichberechtigung

mE Gegeben. Sinkender Frauenanteil bei höheren Position ist ein Branchenproblem.
Auf PA/PL Ebene ausgeglichen
Bezahlung vermutlich auch ausgeglichen

Karriere / Weiterbildung

Zögerlich bei Beförderungen
Am Anfang viele Schulungen mit abnehmender Tendenz der Berufserfahrung
Geschwindigkeit/Umfang teilweise nicht ausreichend an Vorkenntnissen orientiert
Südliche Standorte werden bzgl. der nördlichen Standorte bei der Anreise zu Schulungen seit Jahren benachteiligt.

Gehalt / Sozialleistungen

-Gehalt ist deutlich niedriger als der Aufgabenumfang
-Gehaltsorientierungspunkte werden nicht veröffentlicht und von der Belegschaft fast komplett infrage gestellt
-Erst Umsatz, dann Personal anstatt erst Personal dann Umsatz

Arbeitsbedingungen

Ein Laptop macht einen Arbeitsplatz nicht modern
Für Erneuerungen wird kaum Geld in die Hand genommen
Entscheidung für 2020 führte zu deutlichen Abgängen und unruhen (man wurde erst einbezogen als die wichtigen Punkte bereits entschieden waren)

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Branchenüblich
keine Förderung für Tickets des ÖPNV

Work-Life-Balance

Winter work, Sommer Life.
- Branchenübliche Spitzen
- hin und wieder ist ein Hotelaufenthalt notwendig
Homeoffice war für mich bis jetzt immer auf Nachfrage i.O.
Unterdurchschnittlicher Urlaubsanspruch trotz geringerer Auslastung im Sommer
Kernarbeitszeit ist bei modernen Mandanten nicht mehr zu gebrauchen
Entscheidung für 2020 deutlich gegen Work-Life-Balance der Angestellten getroffen...tendenz sinkend (Thema Verkehrsanbindung)

Image

"Gefangen" zwischen den Verfolgern und den Big4
Mandanten Vertrauen uns und halten uns für Qualifiziert
im Süden unbekannt

Verbesserungsvorschläge

  • 1900 Berater im Anstellungsverhältnis die gerne ihr Arbeitsumfeld gestalten würden, anstatt Konzepte von Beratern entwickeln lassen, die nur von den strategischen EInheiten, aber nicht den Operativen, gut gefunden werden
  • 21. Jahrhungert: Unterauslastung ist kein Problem sondern eine Chance. Entweder Aufnahme nicht ausgelasteter Mitarbeiter in andere Teams oder allgemeine Ausweitung des Tätigkeitssprektrums am Standort. Abteilungsübergreifenden Arbeit in beide Richtungen ermöglichen
  • Reduzierung von Redundanzen anstatt Schaffung neuer (14.11.2019) auf Kosten der Operativen (ohne Mehrwert)... kein WIR bei IHR habt zu machen
  • Beachtung der Bedürfnisse der Angestellten vor wichtigen Entscheidungen berücksichtigen und nicht danach
  • Angestellte mit sämtlichen BDO Utensilien ausstatten (Taschen, Sporttrinkflaschen etc.)... Mitarbeiter können die beste Werbung darstellen
  • E-Learning für die Grundlagen bevor man zu einer Schulung geht. Benachteiligung der südlichen Regionen bei Schulungen abschaffen
  • Beteiligung an Tickets des ÖPNV auch bei nicht Auswärtstätigkeiten
  • IT-Warenkorb mit ergonomischen Mäusen/Tastaturen etc ausstatten (oder zumindest nicht mit den billigsten Teilen). Bei der Ausstattung den Gesundheitsaspekt in den Vordergrund stellen
  • 21. Jahrhungert: Abschaffung der Kernarbeitszeit (bzw. Anpassung der Uhrzeiten va. am Freitag, da Mandant meist selbst nicht mehr da)
  • Angleichung des Gehalts an die Tätigkeiten, Proaktivität bei Beförderungen (Prämien einführen) ...Vergleich mit den Top 15 und nicht der Branche
  • Erhöhung der Urlaubstage
  • Erhöhung der Bedeutung des Mitarbeiterblogs (sehr unbekannt)
  • Weiterleitungsbutton sowie Dreizeiler zur Informationsteilung bringen niemanden um (niemand erwartet wissenschaftliche Artikel und Präsentationen auf hohem Niveau)
  • Halten von Arbeitskräften priorisieren
  • Einrichtung eines Bürotags
  • Mindestlohn bei Praktikanten verpflichtend einführen

Pro

die offenen Türen
der höfliche Umgang untereinander
die Fortbildungsmöglichkeiten
die Mitarbeiterbefragungen
- das tatsächliche Angehen von wesentlichen Kritikpunkten (s. z.B. Überstundenregelung)
die Möglichkeit für andere Standorte tätig zu werden
die vielfältigen Tätigkeiten
die Examensförderung
ein breites Spektrum an Mandanten

Contra

Branchenübliche Fluktuation (die mE mit wenig Handgriffen deutlich reduziert werden kann)
Tätigkeitsumfang deutlich größer als das Gehalt
Geringe Ausstattung der Angestellten mit BDO Artikeln (Angestellte die BDO Kugelschreiber, Taschen, Trinkflaschen etc. in der Freizeit benutzen erhöhen die Bekanntschaft von BDO)
Strikte Trennung von Steuer und WP an diversen Standorten (weit entfernt von Delivery)
alter der Arbeitsausstattung

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, lieber Kollege, vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, eine so ehrliche und ausführliche Bewertung zu verfassen! Gerade deine Verbesserungsvorschläge sind detailliert beschrieben, sodass wir uns gerne mit dir zusammensetzen würden, um dieses genauer zu besprechen. Wenn dieses auch in deinem Interesse sein sollte, schreib uns gerne eine E-Mail an: recruiting@bdo.de oder an mich persönlich. Viele Grüße

Eduard Maier
Employer Branding Specialist