Workplace insights that matter.

Login
BDO AG - Wirtschaftspr├╝fungsgesellschaft Logo

BDO AG - 
Wirtschaftspr├╝fungsgesellschaft
Bewertungen

417 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,6Weiterempfehlung: 69%
Score-Details

417 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

248 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 113 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von BDO AG - Wirtschaftspr├╝fungsgesellschaft ├╝ber den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Angenehmes Arbeitsklima und sehr nette Kolleginnen und Kollegen

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei BDO AG Wirtschaftspr├╝fungsgesellschaft in M├╝nchen gearbeitet.

Arbeitsatmosph├Ąre

Die Arbeitsatmosph├Ąre ist sehr angenehm - meine Ideen werden geh├Ârt, Wertsch├Ątzung guter Leistungen wird ausgesprochen und der Umgang untereinander ist sehr angenehm

Image

Aktuell noch etwas im 'Schatten' der Big4, ich bin jedoch zuversichtlich, dass sich das Image noch positiv entwickeln wird (erste Anzeichen daf├╝r gibt es ja schon)

Work-Life-Balance

Die Arbeitszeiten sind angemessen (es gibt stressigere Tage wie in den meisten Jobs, das gleicht sich aber insgesamt sehr gut aus). Meine F├╝hrungskraft nimmt gro├če R├╝cksicht auf die Einhaltung angemessener Arbeitszeiten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hieran kann sicherlich noch gearbeitet werden

Kollegenzusammenhalt

Aus meiner Sicht sehr gut

Vorgesetztenverhalten

Das h├Ąngt sicherlich vom eigenen Vorgesetzten ab; ich pers├Ânlich habe ausschlie├člich positive Erfahrungen gemacht - R├╝cksichtsvolle, offene und wertsch├Ątzende Zusammenarbeit.

Kommunikation

Aus meiner Sicht sehr transparent


Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Zu viele Themen

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Recht / Steuern bei BDO AG in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

P├╝nktlich Gehalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Leider viel zu vuel

Arbeitsatmosph├Ąre

Die Atmosph├Ąre leidet unter diversen Themen wie unn├Âtiger Umzug, vermeidbare Fluktuation, mangelhafte F├╝hrung

Image

Im S├╝dwesten unbekannt

Work-Life-Balance

Viele Abg├Ąnge daher m├╝ssen die ├╝brig gebliebenen viele ├ťberstunden leisten

Karriere/Weiterbildung

Minimum scharbeutz verkauft

Gehalt/Sozialleistungen

Im direkten Vergleich ist das Gehalt sehr sehr nuedrig

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt wird wenig gef├Ârdert,

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Langj├Ąhrige Partner, beim Fu├čvolk kaum ├ältere

Vorgesetztenverhalten

Die Kommunikation der Vorst├Ąnde, RMP ist weder Wertsch├Ątzend noch konstruktiv

Arbeitsbedingungen

Gro├čraumb├╝ro, Fasanenhof

Kommunikation

Keine offene Kommunikation

Gleichberechtigung

Due lgbd Quote ist null, kaum Frauen in der F├╝hrung


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Interessante Aufgaben

Teilen

Kann BDO Berlin als Arbeitgeber nur weiterempfehlen

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei BDO AG - Wirtschaftspr├╝fungsgesellschaft in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kommunikation unter den Kollegen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Arbeitszeiten


Arbeitsatmosph├Ąre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Kein Ort zum verbleiben

1,2
Nicht empfohlen
Ex-F├╝hrungskraft / ManagementHat im Bereich Recht / Steuern bei BDO AG in Hamburg gearbeitet.

Arbeitsatmosph├Ąre

-die Stimmung ist schlecht

Kollegenzusammenhalt

- scharbeutz verkauft
- feste gestrichen
- Probezeitler gek├╝ndigt
Noch fragen

Vorgesetztenverhalten

Ab Partner Ebene nicht motivierend

Kommunikation

-erinnert an 90er Jahre


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

guter Arbeitgeber

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei BDO AG Wirtschaftspr├╝fungsgesellschaft in Freiburg im Breisgau gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Wertsch├Ątzung gegen├╝ber den Mitarbeitern
- Work-life Balance
- viele attraktive Benefits
- moderner Arbeitsplatz

Verbesserungsvorschl├Ąge

mehr Schulungen f├╝r andere Unternehmensbereiche. Nicht nur f├╝r WP und T&L


Arbeitsatmosph├Ąre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Praktikum Forensic, Risk & Compliance, D├╝sseldorf

4,8
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat bei BDO AG - Wirtschaftspr├╝fungsgesellschaft in D├╝sseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Besonders hervorzuheben sind das positive Arbeitsklima, der hervorragende Zusammenhalt im Team und die wirklich netten und hilfsbereiten Kollegen! Man f├╝hlt sich immer wohl und willkommen. Die Arbeit ist sehr abwechslungsreich und macht Spa├č - auch in stressigen Zeiten. Auch die offene Kommunikation im Team ist ein gro├čes Plus!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Arbeitsatmosph├Ąre

Die Arbeitsatmosph├Ąre in der Abteilung ist insgesamt sehr positiv, was besonders hervorzuheben ist. Der Umgang mit den Arbeitskollegen ist offen und freundlich - man kommt immer wieder gerne ins B├╝ro.

Work-Life-Balance

Urlaub konnte jederzeit auf eigenen Wunsch genommen werden. Die Arbeitszeiten sind (je nachdem wie viel zu tun ist) flexibel gestaltbar. Da ├╝berwiegend in Projekten gearbeitet wird h├Ąngt die Arbeitszeit zum Teil vom aktuellen Projekt ab.

Karriere/Weiterbildung

Insgesamt gibt es viele Weiter- und Fortbildungsm├Âglichkeiten. Durch die abwechslungsreiche Arbeit lernt man ohnehin jeden Tag dazu. Ein Praktikum ist als Einstieg sehr zu empfehlen und auch dar├╝ber hinaus bestehen viele M├Âglichkeiten zur weiteren Zusammenarbeit.

Kollegenzusammenhalt

Top! Sehr nettes & hilfsbereites Team; auch als Praktikant wird man von Beginn an als vollwertiges Teammitglied angesehen und sofort ins Team integriert. Insbesondere innerhalb des Forensic, Risk & Compliance Teams ist der Zusammenhalt ├╝ber alle Positionen hinweg sehr gut, aber auch insgesamt am Standort.

Vorgesetztenverhalten

Die Kommunikation mit den Vorgesetzten erfolgt auf Augenh├Âhe, insgesamt ist der Umgang sehr respektvoll und entspannt. Man kann alles ansprechen und Vorschl├Ąge machen, auf die eingegangen wird. Eigene W├╝nsche werden ber├╝cksichtigt.

Arbeitsbedingungen

Perfekte Arbeitsbedingungen! Die B├╝ror├Ąume sind frisch renoviert und sehr ansprechend & modern gestaltet. Technische Ausr├╝stung und Arbeitspl├Ątze sind auch top.

Kommunikation

Es finden regelm├Ą├čig Meetings zu aktuellen Projekten und Themen statt, insofern f├╝hlt man sich immer gut in den Informationsfluss eingebunden. F├╝r die Arbeit erforderliche Informationen stehen jederzeit zur Verf├╝gung; auch zu Home-Office Zeiten f├╝hlt man sich nicht alleine gelassen.

Gehalt/Sozialleistungen

F├╝r ein Praktikum absolut angemessen.

Interessante Aufgaben

Das Aufgabenfeld ist allgemein sehr abwechslungsreich und interessant - es gibt t├Ąglich neue Herausforderungen und Aufgaben. Als Praktikant bekommt man schon zu Beginn anspruchsvolle Aufgaben zugeteilt und ist Teil komplexer Projekte. Dennoch muss man keine Angst haben mit den Aufgaben alleine gelassen zu werden.

Unternehmenskultur BDO

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Recht / Steuern bei BDO AG in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

moderne Ausstattung und Technik

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

z.T. hierarchische Strukturen, entscheidend ist der Titel und nicht die Leistung

Verbesserungsvorschl├Ąge

bessere Ausnutzung steuerfreier Zahlungen, finanzielle Unterst├╝tzung im Homeoffice (bez├╝glich Gas, Wasser, Strom, Druckerpatronen etc.)

Image

kann ich nicht genau einsch├Ątzen, denke gut

Karriere/Weiterbildung

wird unterst├╝tzt

Gehalt/Sozialleistungen

k├Ânnte besser sein

Umwelt-/Sozialbewusstsein

perfekt

Arbeitsbedingungen

super

Gleichberechtigung

M├Ąnner bekommen oft mehr Gehalt als Frauen


Arbeitsatmosph├Ąre

Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Teilen

Vetternwirtschaft

3,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei BDO AG Wirtschaftspr├╝fungsgesellschaft in Frankfurt am Main gearbeitet.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Keine M├╝lltrennung


Arbeitsatmosph├Ąre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

B*eratungsresistent D*esinteressiert O*rientierungslos G*eizig

1,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei BDO AG Wirtschaftspr├╝fungsgesellschaft in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

die Kollegen (die bekannten an anderen Standorten sowie die Mitarbeiter in Stuttgart)
die Vorgesetzten am Standort

der Rest wurde kontinuierlich von "was ich nicht gut finde" abgel├Âst.
- Reife Leistung

Wer Wert auf
- h├Âflichen Umgang
- famili├Ąre Atmosph├Ąre
- lernen
- Verantwortung
- gesellige Abende
- Arbeiten ohne Ellenbogen
- offene T├╝ren der Vorgesetzen
legt, ist hier richtig, wenn
- Geld/Urlaub
- L├Ąrmresistenz
- Gro├čraum
- HomeOffice
- Wertsch├Ątzung auf Standortebene
- eine Dorf ├Ąhnliche Location
- geringer Kontakt zu den Kollegen
kein Problem darstellt
Au├čerdem hilft es, wenn man den Vorstand und RMP komplett ausblenden kann.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Vorstand/RMP
Umzug/B├╝ro
Schlagwort-Strategie (ohne die Werte zu leben)

Rausz├Âgern von Bef├Ârderungen/Gehalt

Urlaubsanspruch

Absichtliches Verdrehen der Ergebnisse der Mitarbeiterbefragung um seinen entschiedenen Unfug zu Rechtfertigen

Desinteresse am Personal/Opferung von Probezeitlern zur Ergebnisverbesserung

Entscheidungskompetenzen beim Vorstand anstatt bei kompetenten Leuten

keine Einbindung in strategische Ausrichtung/Trennung der Abteilungen

Verbesserungsvorschl├Ąge

Siehe folgende Benotung
Mitarbeiterbefragung: ignoriert
Kununu: ignoriert
Manche sollten nichts machen, dann w├╝rden sie weniger kaputt machen. Partner sollten Vorstand die Entlastung verweigern.

Arbeitsatmosph├Ąre

Vorstand & RMP (0 Sterne)
Gro├čraumb├╝ro (um das Personal zu ├╝berwachen)
Fasanenhof (um Miete zu sparen)
Leute aus der Probezeit gek├╝ndigt (um Personalaufwand zu dr├╝cken)
Scharbeutz verkauft (um Geld zu sparen)
HomeOffice (weil eine Pr├Ąsenzkultur zu K├╝ndigungen f├╝hren w├╝rde)

Partner und Manager aus BW (4 Sterne)
Loben
Kehren die Scherben des Vorstands auf
um gute Stimmung bem├╝ht
Mikrowelle kaufen :-)

Da der Vorstand jedoch das Sagen hat: 1 Stern

Image

Bekanntheit: Unbekannt im S├╝den

Image: geizig

Pr├╝fung: Qualit├Ąt wird oft gesch├Ątzt.

F├╝r neue: Ein Sprungbrett zu anderen Gesellschaften die sich um Mitarbeiter bem├╝hen und diese auch bezahlen.

Ma├čnahmen der BDO um das ganze zu F├Ârdern: s.o.

W├╝rde der Vorstand nichts machen... w├╝rde er weniger Schaden anrichten

Work-Life-Balance

Vorstand/RMP (0 Sterne)
Urlaubsanspruch: mangelhaft.

Standort: a.d.w. Erh├Âhung der Anreisezeit geht vollst├Ąndig auf die private Zeit;
- keine Einkaufsm├Âglichkeiten
- keine Reinigung
- schlechter ├ľPNV

Erfahrung geht und neue kommen. Kaum noch Erfahrung auf Mandaten.

Partner der Region (3 Sterne):
Sommer/Winter: Branchen├╝blich (Hotelaufenthalte lassen sich teilweise nicht vermeiden)

Kernarbeitszeit: nein

Home-Office: ja (Gegenma├čnahme zum Vorstand um Personal zu halten)

Achten auf die Einhaltung der Arbeitszeiten

Da leider wieder ein Vorstand vorhanden: 1 Stern

Karriere/Weiterbildung

Fortbildungen: Anfangs viele, dann nur noch sehr wenig
Externe (jedoch fachlich sinnvolle) Fortbildungen: werden idR nicht von BDO ├╝bernommen

Karriere: Bef├Ârderungen werden max. nach hinten verschoben (sonst will man ja noch mehr Geld)

Mitarbeiter sind austauschbar. Personalmangel der Branche ist dem Vorstand nicht bekannt. Probleme haben dann die Standortleitungen auszubaden.

Um auch den letzten Cent beim Personal zu sparen wurde nun auch Scharbeutz verkauft.
Begr├╝ndung: Junge Leute haben andere Anspr├╝che. So viel Schwachsinn habe ich selten gelesen. Seitdem: EMAILS des Vorstands direkt zur L├Âschung.

WIE KANN EIN LADEN ALLEINE SO GEIZIG SEIN.

Warum auch Networking f├╝r Personal, dass sowieso nach 2-3 Jahren wieder geht.
Bereits vor Jahren auf einer Schulung haben Hamburger Kollegen gesagt, dass Scharbeutz nicht im Interesse des Vorstandes ist.
Genau diesen Informationsfluss gilt es mit allen Mitteln zu bek├Ąmpfen.

Gehalt/Sozialleistungen

Einstiegsgehalt: gut

Entwicklung des Gehalts: deutlich unter Branchendurchschnitt (bzw. auf Anweisung des Vorstandes nicht mehr vorhanden oder es wird entgegen getroffener Vereinbarungen einseitig negativ angepasst)
- Man nennt es auch: "Guter Start ins neue GJ" oder
- "Wir w├╝rden sie gerne alle halten."

Praktikantengehalt: Wurde deutlich erh├Âht. Ansonsten h├Ątte man sogar w├Ąhrend Corona kein Personal bekommen.

Urlaubsanspruch: schlechter Witz

Verm├Âgenswirksame Leistungen: vorhanden

Corporate Benefits: vorhanden

Wie in jeder Branche muss man f├╝r das richtige Gehalt wechseln. Man bezahlt lieber Headhunter als die Mitarbeiter.
- Vorausschauend und Emphatisch. Aber Hauptsache jeder bekommt einen USB-Stick

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vorstand/RMP (0 Sterne)
Fasanenhof: Auto oder 1h ├ľPNV

Kollegenzusammenhalt

Vorstand/RMP (0 Sterne) und Partner der Region (3-4 Sterne)
Die Mitarbeiter und Partner am Standort versuchen trotz des Vorstands den Laden am laufen zu halten und halten zusammen. (Zusammenhalt br├Âckelt. Die n├Ąchsten werden bald gehen. Ein hoch auf den Vorstand. Rein auf Ihn und seine Kompetenz zur├╝ck zu f├╝hren)

Neues B├╝ro ist ein totaler Reinfall sowohl von der Lage als auch der Ausgestaltung.
Anwesenheit nur zum Einlernen Neuer. Ansonsten ausgestorben.

Mitarbeiterbed├╝rfnisse und Standortvorteile wurden und werden vom Vorstand komplett ignoriert.
Geiz ist Geil und noch geiziger ist das O in BDO

Der Feind hat seinen Sitz in Hamburg
Kollegen wichtiger als Vorstand und RMP: 3 Sterne

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Die ├Ąlteren sind alle als Manager oder aufw├Ąrts im Unternehmen angesiedelt.
F├╝r uns Lehrer und Mentoren.
Sich selbst behandeln sie nat├╝rlich auch nicht schlecht.

Vorgesetztenverhalten

Vorstand und RMP ( 0 Sterne)
Interessieren sich nicht f├╝r die Angestellten (heucheln es aber jede Woche gerne in E-Mails)

Personal feuern, das jetzt fehlt
-Auslastung ist wichtiger als die Gesundheit

Mitarbeiterbefragung: Eingestellt weil Ergebnisse miserabel und auch so scheinbar geplant

Verkaufen Ihre Interessen als die W├╝nsche der Mitarbeiter (Schlie├čung Scharbeutz und Gro├čraumb├╝ro)

Fu├čvolk nicht relevant in Wandel und Wachstum (kann gem. Ansicht jederzeit ausgetauscht werden)
- Bef├Ârderungen und Gehalt werden vom Vorstand blockiert
- Vereinbarungen einseitig aufgek├╝ndigt mit vorgeschobener Begr├╝ndung

Nach Abrutsch auf Nr. 6 der WP Hinweis auf gepr├╝fte Zahlen des Konzernabschlusses (der jedoch nicht Offengelegt war)

STANDORT (ohne RMP) (3-4 Sterne)
offene T├╝ren und Hilfsbereitschaft (jeder Erreichbar)
im WP Bereich guter Umgangston auf allen Ebenen (immer Hilfsbereit)
am Scherben des Vorstandes aufkehren
Bei der Verk├╝ndung des Umzugs w├Ąre nur eine Antwort an den Vorstand i.O. gewesen: "Warum wollt ihr denn von Hamburg an Fasanenhof ziehen. Da gibt es nicht mal Handynetz"

Da der Vorstand leider das Sagen hat: 1 Stern

Arbeitsbedingungen

Vorstand/RMP (0 Sterne; keine extra Bewertung f├╝r Partner der Region, da diese hier ebenfalls vom Vorstand gezwungen werden)
IT-Ausstattung (3 Sterne): Standard (relativ junge Laptops, BDO M├Ąuse sind schrott).

Schreibtische (5 Sterne): h├Âhenverstellbar

Taschen (1 Stern): sehr alt.

Lage (0 Sterne): miserabel (aber wen interessiert schon die Meinung der Mitarbeiter)

B├╝rodesign (0 Sterne): Gro├čraum (nur der, der darin nicht arbeiten muss findet es gut)

Viele Mandanten wollen Remote-Pr├╝fungen. F├╝r ein paar Kollegen wird die Branche interessanter, f├╝r den Rest uninteressanter. Bin nicht in der WP um von Zuhause oder aus dem B├╝ro Mandanten zu Pr├╝fen.
(2 Sterne)

WLAN und Internet (1-2 Sterne)

Lautst├Ąrke (0 Sterne)

Datenschutz (0 Sterne)

Arbeitsplatz (1 Stern): weniger Arbeitspl├Ątze als bei dem wenigen Personal notwendig w├Ąre

Kommunikation

Vorstand/RMP (0 Sterne):
Kann er sich schenken. Inhaltsleeres Geschwafel, Behauptungen und mehr Arbeit.
Kommunikation des 19 Jahrhunderts - Delegation und Informieren ├╝ber bereits Beschlossenes.
Wir d├╝rfen Dankbar sein f├╝r eine so toll gef├╝hrte Gesellschaft zu arbeiten, die immer nur im Sinne der Angestellten handelt. (Sarkasmus)

Mitarbeiterbefragung ist eine reine Farce. Kritisiert man hier die oberste Ebene, dann bekommt die Mittlere einen Anschiss. Vorstand ist unfehlbar und unantastbar.
Es wird immer das Gegenteil gemacht.
- B├╝ro verbessern - Gro├čraumb├╝ro
- F├Ârderung ├ľPNV - An das Ende einer U-Bahnlinie ziehen
- "Essensmarken" - Ort ohne Essensangebot
- Anreise zu Schulungen am Montag - Scharbeutz schlie├čen
- Mitarbeiter nach Arbeitsleistung bezahlen - Bef├Ârderung rausschieben und Gehaltserh├Âhung streichen
- Bessere Work-Life-Balance - weniger Personal bei mehr Arbeit
- Fl├Ąchendeckendes WLAN - Ort ohne Telefonempfang

Im Team vor Ort (4-5 Sterne)
Am Standort selbst (3 Sterne)

W├╝rde der Vorstand sich nicht melden, man w├╝rde ihn nicht vermissen: 2 Sterne

Gleichberechtigung

Kaum (bis gar keine) Frauen in der Position der Managerin oder h├Âher.
Gehalt bei Frauen und M├Ąnnern vermutlich gleich hoch.
Jedoch schwer zu sagen, da bei allen in PA und PL Position zu niedrig.

Interessante Aufgaben

Vorstand/RMP (1-2 Sterne)
Versucht unerm├╝dlich gro├če Mandate zu geringen Preisen zu akquirieren. IFRS und B├Ârse ist das Ziel.
- Welche Mandate opfert man?
- Welches Personal soll das Freiwillig machen? W├╝rde man IFRS wollen, dann w├Ąre man bei einer anderen Gesellschaft

Standort (2-3 Sterne)
viel PL T├Ątigkeit, aber daf├╝r keinen Cent mehr Gehalt: siehe G in BDO
Aufgrund Personalmangel (K├╝ndigung Probezeitler): ÔÇ×The same procedure as every yearÔÇť. Keine Zeit neue Themengebiete zu erarbeiten.
Arbeitsauslastung ist nicht immer gleich verteilt
WP ist WP und Steuer ist Steuer. AS gibt es angeblich auch am Standort.
- Alles aus einer Hand halt.

Arbeitgeber-Kommentar

Eduard Maier, Employer Branding Specialist
Eduard MaierEmployer Branding Specialist

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, eine so ehrliche und ausf├╝hrliche Bewertung zu verfassen! Gerade deine Verbesserungsvorschl├Ąge sind detailliert beschrieben, sodass wir uns gerne mit dir zusammensetzen w├╝rden, um dieses genauer zu besprechen. Wenn dieses auch in deinem Interesse sein sollte, schreib uns gerne eine E-Mail an: recruiting@bdo.de oder an mich pers├Ânlich.

Viele Gr├╝├če

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine fr├╝here Version der Bewertung.

Ein Ort zum lernen, aber nicht zum bleiben.

3,2
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Recht / Steuern bei BDO AG Wirtschaftspr├╝fungsgesellschaft in Rostock gearbeitet.

Karriere/Weiterbildung

Regelm├Ą├čige Weiterbildungen sind Pflicht f├╝r alle. Individuelle Weiterbildung und Unterst├╝tzung ist dann wieder stark abh├Ąngig von "Ich mag Sie oder nicht".

Gehalt/Sozialleistungen

Das ist der Grund zu gehen.

Vorgesetztenverhalten

Von sehr gut und gerecht bis sehr schlecht und ├╝berheblich.

Kommunikation

Die Kommunikation ist stark abh├Ąngig von den pers├Ânlichen Einstellungen. Es wird immer zugeh├Ârt, aber oft nicht ernst genommen. Ge├Ąndert wird hinterher nichts. Man hat das Gef├╝hl nicht ernst genommen zu werden

Gleichberechtigung

M├Ąnner werden stark protegiert, trotz weiblicher F├╝hrung. Es wird nicht auf Fachwissen und K├Ânnen abgestimmt.


Arbeitsatmosph├Ąre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN