Navigation überspringen?
  

BDO AG - Wirtschaftsprüfungsgesellschaftals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
BDO AG - WirtschaftsprüfungsgesellschaftBDO AG - WirtschaftsprüfungsgesellschaftBDO AG - WirtschaftsprüfungsgesellschaftVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 313 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (155)
    49.520766773163%
    Gut (64)
    20.447284345048%
    Befriedigend (49)
    15.654952076677%
    Genügend (45)
    14.376996805112%
    3,55
  • 56 Bewerber sagen

    Sehr gut (39)
    69.642857142857%
    Gut (2)
    3.5714285714286%
    Befriedigend (9)
    16.071428571429%
    Genügend (6)
    10.714285714286%
    4,01
  • 3 Azubis sagen

    Sehr gut (2)
    66.666666666667%
    Gut (1)
    33.333333333333%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,37

Firmenübersicht

Wir leben in einer Zeit großer Transformationsprozesse. Bestehende Strukturen müssen täglich neu gedacht und an die immer rasanteren Veränderungen angepasst werden. Daher bleiben wir bei BDO ständig in Bewegung - mit motivierten Mitarbeitern, die komplexe Probleme in zukunftsweisende Lösungen verwandeln. Auf dem soliden Fundament unserer zeitlosen Werte Kontinuität, Verlässlichkeit, Leidenschaft und Unabhängigkeit.
 

LEIDENSCHAFT NEU DEFINIEREN: TRANSFORM BEI BDO.
BDO gehört in Deutschland zu den führenden Gesellschaften für Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung sowie Advisory Services. Nicht nur, weil wir gute Analytiker sind. Sondern weil wir Spaß daran haben, Mehrwerte für unsere Mandanten zu schaffen. Diese Begeisterung unterscheidet uns von vielen anderen Unternehmen.
 

TEAMSPIRIT NEU LEBEN: TRANSFORM BEI BDO.
Unsere Unternehmenskultur lebt von einem kollaborativen Miteinander. Statt gegeneinander zu arbeiten, lernen wir voneinander. Ellenbogen und Legebatterien gehören für uns endgültig ins 20. Jahrhundert. Bei BDO wird interdisziplinär kooperiert und jeder Mitarbeiter erhält umfassende Einblicke in alle Bereiche. Schließlich arbeiten bei uns Menschen mit vielen Facetten. Erfahrene Experten, junge Talente, neue Ideen - der konstruktive Austausch hilft uns dabei, die großen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts gemeinsam zu meistern.
 

ZUKUNFT NEU GESTALTEN: TRANSFORM BEI BDO.
Transformation verlangt von uns allen mehr Wandlungsfähigkeit. Eine Fähigkeit, die man nicht automatisch mit dem Studienabschluss erhält. Daher setzen wir bei BDO auf offene Menschen mit Mut zur Veränderung. Denn wir wollen uns als Unternehmen permanent weiterentwickeln. So sind bei BDO heute Prozesse selbstverständlich digitalisiert und für die neuen Marktbedingungen optimiert. Denn wir wissen: Größe sichert man in Zukunft nur mit agilen Strukturen.
 

ERFAHRUNG NEU EINSETZEN: TRANSFORM BEI BDO.
Ab einem gewissen Punkt kann Erfahrung leicht zur Routine werden. Daher sehen wir das bei BDO eher sportlich: Solide Fähigkeiten professionell einsetzen und mit innovativen Skills flankieren. Im Fußball würde man das „zaubern“ nennen. Denn schließlich darf bei aller Professionalität ein wesentlicher Faktor nie verlorengehen: die Leidenschaft für den gemeinsamen Teamerfolg. Ein Erfolg, der ohne die Kombination von jungen, älteren, erfahrenen und neuen Teammitgliedern kaum möglich wäre.
 

KARRIERE NEU DENKEN: TRANSFORM BEI BDO.
Sie möchten sich beruflich verändern? Weiterentwickeln? Großes bewegen? Dann denken Sie mit uns Karriere neu. Bei BDO erwarten Sie Kollegen, für die Respekt und Wertschätzung in der Zusammenarbeit selbstverständlich sind. Was wir von Ihnen erwarten? Eine Motivation, die weit über Ihre beruflichen Qualifikationen hinausgeht: den Mut zur TRANSFORM.

Neue Features!

Wie ist es wirklich, hier zu arbeiten? Bewerte die Unternehmenskultur und hilf anderen, einen besseren Einblick zu bekommen.

UNTERNEHMENSKULTUR BEWERTEN

Kennzahlen

Umsatz

230 Millionen Euro Gruppenumsatz in Deutschland / ca. 7,6 Milliarden Euro im internationalen BDO Netzwerk

Mitarbeiter

ca. 1.900 deutschlandweit / etwa 80.000 Mitarbeiter global bei BDO International

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Wirtschaftsprüfung
Im Bereich Wirtschaftsprüfung und prüfungsnahe Dienstleistungen führen wir sämtliche Arten der gesetzlichen sowie freiwilligen Prüfungen von Abschlüssen nach nationalen und internationalen Grundsätzen durch. Darüber hinaus decken wir das gesamte Spektrum prüfungsnaher Dienstleistungen ab. Von der Internen Revision bis hin zur Konzeptionierung und Beurteilung von Systemen zum Risiko- und Chancen-Management. Durch sichere, beschleunigte und maßgeschneiderte Prozesse in der Abschlussprüfung und gezielte Analysen erreichen wir für unsere Mandanten mehr als nur die Erfüllung gesetzlicher Vorschriften, nämlich einen echten Mehrwert.

Steuern und wirtschaftsrechtliche Beratung
Wir bieten unseren Mandanten das gesamte Spektrum der Steuerberatung und damit verbundener wirtschaftsrechtlicher Beratungsleistungen. Neben der klassischen Steuerberatung kommt dabei angesichts der ungebrochenen Komplexität des Steuerrechts gerader der gestaltenden Steuerberatung und der steuerlichen Transaktionsberatung eine besondere Bedeutung zu. Unser klares Ziel ist es, die Steuerlast unserer Mandanten langfristig zu mindern und sie sicher durch das komplexe Steuerrecht zu führen.

Advisory Services
In unserem Unternehmensbereich Advisory Services halten wir ein umfassendes Angebot an Beratungsleistungen bereit. Hierfür bringen unsere Spezialisten einen großen Erfahrungshintergrund und vielseitige Expertisen mit. Somit können wir unsere Beratung stets auf die individuellen Bedürfnisse und die aktuellen Herausforderungen unserer Mandanten ausrichten. Unser Angebotsportfolio haben wir in den Bereichen Corporate Finance, IT Risk & Performance, Beratung Öffentlicher Sektor und Beratung Gesundheitswirtschaft gebündelt.

Branchencenter mit interdisziplinären Expertenteams
Unsere langjährige Erfahrung und Expertise in der Beratung und Betreuung von Mandanten bestimmter Wirtschaftsbranchen führen wir in unseren Branchencentern zusammen. In interdisziplinär besetzten Teams aus Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern, Unternehmensberatern, Juristen, Kapitalanlage-Spezialisten, Ingenieuren oder Versicherungsmathematikern bearbeiten wir steuerliche, rechtliche und betriebswirtschaftliche Fragestellungen und bieten passgenaue branchenspezifische Lösungen an. Eine Übersicht unserer Branchencenter finden Sie hier: Branchencenter.

Perspektiven für die Zukunft

Ob als Nachwuchskraft oder als erfahrene Persönlichkeit - gehen Sie mit uns zusammen Ihren nächsten Karriereschritt. Wir bieten Ihnen hierfür attraktive berufliche Perspektiven, ein vielfältiges Aufgabengebiet und individuelle Entwicklungsmöglichkeiten.

 

Benefits

Examensurlaub & finanzielle Förderung
Wir möchten Sie auf dem Weg zu Ihrem Berufsexamen fördern! Dafür unterstützen wir Sie sowohl zeitlich, als auch finanziell.

Umfangreiches internes Aus- und Fortbildungsprogramm
BDO bietet Ihnen ein umfangreiches Aus- und Fortbildungsprogramm an, um Sie in Ihrer fachlichen und auch persönlichen Weiterentwicklung zu unterstützen. Neben Präsenztrainings bieten wir viele Themen auch als Webinar oder Web-based Training an und geben Ihnen so die Möglichkeit, Lernen in Ihren Arbeitsalltag zu integrieren.

BDO-Akademie in Scharbeutz
Die BDO unterhält mit der BDO-Akademie ein eigenes Seminarzentrum, denn gute Ausbildung braucht einen guten Rahmen. Gerade die Seminare für unsere Berufseinsteiger finden dort statt – so können Sie gleich zu Beginn Ihrer Karriere bei BDO ein internes Netzwerk knüpfen. Vollverpflegung, Fitnessraum, Billardzimmer und die Piazza zum gemütlichen Beisammensein am Abend – und das mit Blick auf die Ostsee, nur 5 Minuten vom Strand entfernt!

Zugang zur Fachliteratur
Wir bieten Ihnen mit aktuell 3 großen Online-Datenbanken ein umfangreiches Angebot zur fachlichen Recherche, z.B. bei der Vorbereitung auf das Berufsexamen. Neben NBW und dem Beck-Verlag steht Ihnen auch die Stotax-Datenbank zur Verfügung. Unseren angehenden Steuerfachangestellten steht mit dem Steuerfachscout bei NWB auch noch eine praktische Hilfe während der Ausbildung zur Seite. Zu unserem Online-Literaturangebot bieten wir Ihnen regelmäßig eine Einsteiger- und eine Tipps & Tricks-Schulung für Fortgeschrittene an.

Jobrad
Alle unbefristeten BDO Mitarbeiter können nach erfolgreich bestandener Probezeit auf unser Jobrad Angebot zugreifen. Dabei können Sie zu günstigen Konditionen ein Fahrrad über BDO leasen. Die Vollkasko-Versicherung übernimmt dabei BDO. Ein neu gekauftes Fahrrad erhalten Sie dadurch deutlich günstiger. An vielen unserer Standorte gibt es zudem das Angebot, kostengünstig Fahrräder zu mieten.

Bahncard
Sie sind für BDO häufig mit der Bahn unterwegs und haben deshalb eine BahnCard Business für Ihre beruflichen Reisen? Diese können Sie selbstverständlich auch für private Reisen einsetzen.

Unfallversicherung
Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen. Daher schließen wir für alle BDO Mitarbeiter bei Eintritt eine Unfallversicherung ab. Diese können Sie auch privat im Fall der Fälle nutzen.

Vermögenswirksame Leistungen
Nicht tantiemeberechtigte Mitarbeiter erhalten bei uns ab Anstellungsbeginn einen Zuschuss zu den vermögenswirksamen Leistungen, sofern Sie nachweisen, dass ein entsprechender Vertrag (bspw. eine Lebensversicherung, ein Bausparvertrag o.ä.) abgeschlossen ist.

Gefördetet Sportveranstaltungen
Viele unserer BDO Mitarbeiter sind sehr sportlich und halten sich so fit und gesund. Um das weiter zu unterstützen, fördert BDO an vielen Standorten die Teilnahme an lokalen Sportveranstaltungen und Wettbewerben. Fragen Sie gerne an Ihrem Standort nach, welche Sportveranstaltungen gefördert werden!

Übernahme der Kammerbeiträge
Für Rechtsanwälte, Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer übernimmt BDO nach entsprechendem Nachweis die jeweiligen Kammerbeiträge, solange Sie bei uns aktiv in diesem Tätigkeitsfeld arbeiten.

Weihnachten und Silvester
Wir möchten, dass Sie die Feiertage mit Ihren Familien verbringen können. Deshalb sind BDO Mitarbeiter an Heiligabend und Silvester in der Regel freigestellt.

Weitere Benefits

04ab9fb9a5cf3066d8c3.jpg

27 Standorte


  • Katharina-Heinroth-Ufer 1
    10787 Berlin
    Deutschland

  • Viktoriastr. 16 - 20
    33602 Bielefeld
    Deutschland

  • Godesberger Allee 119
    53175 Bonn
    Deutschland

  • Bürgermeister-Smidt-Str. 128
    28195 Bremen
    Deutschland

  • Grashoffstr. 7/KAP
    27570 Bremerhaven
    Deutschland

  • Stockholmer Allee 32 b
    44269 Dortmund
    Deutschland

  • Am Waldschlößchen 2
    01099 Dresden
    Deutschland

  • Georg-Glock-Str. 8
    40474 Düsseldorf
    Deutschland

  • Arnstädter Straße 28
    99096 Erfurt
    Deutschland

  • Max-Keith-Straße 66
    45136 Essen
    Deutschland

  • Am Sender 3
    24943 Flensburg
    Deutschland

  • Hanauer Landstraße 115
    60314 Frankfurt
    Deutschland

  • Bismarckallee 9
    79098 Freiburg
    Deutschland

  • Fuhlentwiete 12
    20355 Hamburg
    Deutschland

  • Landschaftstraße 2
    30159 Hannover
    Deutschland

  • Theaterstraße 6
    34117 Kassel
    Deutschland

  • Dahlmannstraße 1-3
    24103 Kiel
    Deutschland

  • Im Zollhafen 22
    50678 Köln
    Deutschland

  • Großer Brockhaus 5
    04103 Leipzig
    Deutschland

  • Kohlmarkt 7 - 15
    23552 Lübeck
    Deutschland

  • Landaubogen 10
    81373 München
    Deutschland

  • Freiligrathstraße 11
    18055 Rostock
    Deutschland

  • Augustenstr. 1
    70178 Stuttgart
    Deutschland

  • Gustav-Nachtigal-Straße 5
    65189 Wiesbaden
    Deutschland

  • Sophienstraße 7
    09130 Chemnitz
    Deutschland

  • Moslestraße 3
    26122 Oldenburg
    Deutschland

  • Hauptstraße 1
    26789 Leer
    Deutschland
Impressum

BDO AG
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Fuhlentwiete 12
20355 Hamburg
Telefon: +49 40 30293-0
Telefax: +49 40 33761
E-Mail: hamburg@bdo.de 

 

Vorsitzender des Vorstands:
Dr. Holger Otte

Staat der Zulassung:
Die gesetzliche Berufsbezeichnung Wirtschaftsprüfungsgesellschaft wurde in der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

Sitz der Gesellschaft:
Hamburg (Amtsgericht Hamburg HRB 1981) 

Für Bewerber

Videos

BDO EMPLOYER BRAND STORY - Advisory Services bei BDO
BDO EMPLOYER BRAND STORY - Steuerberatung bei BDO
BDO EMPLOYER BRAND STORY - Wirtschaftsprüfung bei BDO
Sportlich unterwegs: BDO Team im Allgäu
Die Wirtschaftsprüfung von morgen - ein Blick in die Zukunft

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

 Ob als erfahrene Fach- und Führungskraft, Absolvent, Praktikant oder Schulabgänger - wir bieten Ihnen bei BDO einen vielversprechenden Karriereweg mit spannenden beruflichen Herausforderungen und Perspektiven. Je nach Position übernehmen Sie Aufgaben und Projekte in unseren Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung oder Advisory Services.


Gesuchte Qualifikationen

Wir suchen engagierte und aufgeschlossene Persönlichkeiten mit einem wirtschafts- oder rechtswissenschaftlichen Hochschulstudium und relevanten Studienschwerpunkten. Analysestärke, Strukturierungsvermögen, Motivation und Kommunikationsstärke sind für uns ebenso wichtig wie die Fähigkeit zum „Blick über den Tellerrand“ und ein authentisches, natürliches Auftreten. Gute Englischkenntnisse runden das gewünschte Qualifikationsprofil ab.

Gesuchte Studiengänge

BWL, VWL, Wirtschaftswissenschaften mit relevanten Schwerpunkten, Rechtswissenschaften, Wirtschaftsrecht, Wirtschaftsmathematik oder Wirtschaftsinformatik

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Unsere Arbeitswelt ist durch flache Hierarchien, kurze Entscheidungswege und kleine Projektteams geprägt. Wir betreuen sowohl Kleinunternehmen als auch Konzerne. Sie finden daher bei uns breit gefächerte Aufgabengebiete, sind vom ersten Tag an Teil des Teams, übernehmen vielseitige Tätigkeiten und früh eigene Verantwortungsbereiche.

Unsere Mitarbeiter schätzen die familiäre Atmosphäre, die durch eine überschaubare Mitarbeiteranzahl an unseren Standorten entsteht. Man kennt sich und arbeitet oft eng zusammen. Fragen und Themen können direkt besprochen werden - meist reicht ein kurzer Weg über den Flur zum zuständigen Kollegen.

Dieses Zusammenspiel einer familiären Atmosphäre mit einem breiten Aufgabengebiet und vielfältigen sowie internationalen Karrieremöglichkeiten zeichnet uns aus. Wer schnell und eigenständig viele Erfahrungen in einem breit gefächerten Aufgabenbereich sammeln möchte, wird sich bei uns gut aufgehoben fühlen.

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Erfolgreiches Arbeiten ist aus unserer Sicht nur in einer Unternehmenskultur möglich, die auf nachhaltigem Wirken gegenüber unseren Mandanten und Geschäftspartnern sowie unseren Mitarbeitern basiert. Respekt und Wertschätzung stehen daher bei uns im Mittelpunkt.

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Wir wünschen uns innovative, unternehmerisch denkende Mitarbeiter, die ihre Ideen mit fundiertem Know-How umsetzen und gemeinsam mit uns weiterkommen wollen. Dafür finden Sie neben geeigneten Rahmenbedingungen für Ihren persönlichen Karriereweg ein gezieltes Aus- und Fortbildungsprogramm während Ihrer gesamten beruflichen Laufbahn. Dabei stehen für uns „Training-on-the-job“ sowie „theoretische“ Ausbildung gleichrangig nebeneinander. Die Aus- und Fortbildungsveranstaltungen erfolgen in unserer eigenen BDO Akademie an der Ostsee und an unseren Standorten durch Fachexperten und qualifizierte Trainer.

Unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie unter: https://karriere.bdo.de/

Bewerbungstipps

Unser Rat an Bewerber

Sie haben den passenden Job bei uns gefunden und sind sich noch unsicher, wie Sie Ihre Unterlagen optimal vorbereiten? Wir haben Ihnen auf dieser Seite einige Tipps zusammengestellt, damit Sie mit Ihrer Bewerbung noch besser bei uns punkten können.

Anschreiben – Warum Sie der Richtige für uns sind

Ihr Anschreiben sollte kurz darlegen, warum Sie der bzw. die Richtige für unser Unternehmen sind - Bitte schreiben Sie keinen Roman! Achten Sie darauf, dass alle Namen und Adressen richtig geschrieben sind und vergessen sie nicht, uns mitzuteilen, auf welche Position, in welchem Bereich und an welchem Standort Sie sich bewerben.

Lebenslauf – Ihr Leben im Schnelldurchlauf

Ihr Lebenslauf sollte übersichtlich und in sinnvolle Abschnitte gegliedert sein, damit wir uns einen Überblick über Ihre bisherigen Erfahrungen verschaffen können. Lassen Sie unwichtige Informationen, die für die Position nicht relevant sind, weg. Führen Sie stattdessen Ihre beruflichen Stationen bzw. Ihr Studium oder Schulzeit mit zusätzlichen Informationen aus, wie beispielsweise mit Aufgabengebieten oder Schwerpunkten.

Bewerbungsfoto – Der erste Eindruck zählt

Ein Bewerbungsfoto ist natürlich nicht zwingend notwendig aber hinterlässt immer einen ersten Eindruck. Aber: Bitte keine Urlaubsfotos oder Selfies! Ein selbstgeschossenes Foto ist für Social Media sicherlich gut geeignet, in Ihrer Bewerbung wirkt es hingegen eher fehl am Platz. Investieren Sie lieber ein wenig Zeit und Geld in professionelle Fotos, auf denen Sie richtig in Szene gesetzt werden.

Dateianhänge richtig hochladen

Bitte beschränken Sie sich auf aussagekräftige Anlagen, die für die Position tatsächlich relevant sind. Die Dateien sollten sinnvolle Bezeichnungen haben (z.B. Anschreiben Max Mustermann) und in den richtigen Dateiformaten hochgeladen werden; ZIP-Dateien können wir nicht öffnen. Da sich Word-Dokumente leicht manipulieren lassen, empfehlen wir Ihnen grundsätzlich, alle Dateien im PDF-Format hochzuladen.

Bewerbungscheck – 4 Augen sehen mehr als zwei

Lassen Sie Ihre Unterlagen am besten von einer Person gegenlesen und auf mögliche Rechtschreib- oder Formatierungsfehler überprüfen. Bitte achten Sie auch beim Hochladen darauf, die richtige(n) Datei(n) auszuwählen.

Nützliche Informationen zum Bewerbungsprozess finden Sie hier.







Bevorzugte Bewerbungsform

Wir freuen uns über Ihr Interesse an BDO und sind gespannt darauf, Sie näher kennenzulernen!

Unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie hier: https://karriere.bdo.de/
Mit wenigen Klicks bewerben Sie sich einfach und schnell online über unser Online-Bewerbungsportal.
Finden Sie keine passende Position, freuen wir uns über Ihre Initiativbewerbung.

Möchten Sie uns persönlich treffen und kennenlernen?
Wir freuen uns auf Ihren Besuch am BDO Messestand: Recruitingveranstaltungen

Auswahlverfahren

Abhängig vom Geschäftsbereich Vorstellungsgespräche oder Interviews in Verbindung mit einer Case Study

FAQ

Woran erkenne ich, dass eine Stelle noch vakant ist?

Grundsätzlich veröffentlichen wir nur aktuelle Vakanzen in unserer Jobbörse.

Kann ich mich an mehreren Standorten gleichzeitig bewerben?

Ja. Wählen Sie hierfür Ihre präferierte Position aus und informieren Sie uns in Ihrem Anschreiben, für welche weiteren Standorte Sie sich interessieren.

Was kann ich tun, wenn an meinem gewünschten Standort keine passende Stelle ausgeschrieben ist?

Bewerben Sie sich gerne online über unsere Initiativbewerbung und teilen Sie uns Ihr gewünschtes Fachgebiet und Ihren bevorzugten Standort mit.

Wann ist der beste Zeitpunkt für meine Bewerbung?

Es ist immer ein guter Zeitpunkt für eine Bewerbung bei BDO. Da unser Aus- und Fortbildungssystem einen optimalen Direkteinstieg jederzeit gewährleistet, sind wir nicht an feste Einstellungstermine gebunden. Wir freuen uns, wenn Sie rund vier Monate vor Ihrem gewünschten Eintrittstermin Kontakt mit uns aufnehmen und uns Ihre Bewerbung online zukommen lassen.

Wie bewerbe ich mich online?

In unserer Jobbörse finden Sie alle offenen Positionen. Über den Button „Online bewerben“ geht es direkt zur Online-Bewerbung. Nach der Registrierung dauert die Eingabe Ihrer Bewerbungsdaten maximal 10 Minuten. Mit wenigen Klicks sind Ihre Unterlagen im PDF-, GIF-, PNG- oder JPG-Format ergänzt. Nachdem Sie Ihre Bewerbung freigegeben haben, können wir Ihre Bewerbung einsehen und mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Kann ich die Bewerbung unterbrechen und später fortsetzen?

Ja. Wählen Sie in der Navigationsleiste der Online-Bewerbung „Speichern und abbrechen“ aus, um Ihre Eingaben zu speichern und die Bewerbung zu einem späteren Zeitpunkt fortzusetzen.

Welche Unterlagen machen meine Bewerbung komplett?

Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf (gerne mit Foto), Relevante Abschlusszeugnisse (Hochschule, Berufsausbildung, Schule), Arbeitszeugnisse sowie Nachweise über Praktika und weitere praktische Tätigkeiten

Wann erhalte ich eine Rückmeldung auf meine Bewerbung?

Unser Anspruch ist es, Ihnen unsere Entscheidung über den weiteren Bewerbungsablauf zeitnah mitzuteilen. Da wir Ihre Bewerbung und mögliche Optionen sorgfältig prüfen, kann es ggfs. ein wenig Zeit dauern, bis Sie eine Antwort erhalten. Sie können uns aber gerne jederzeit anrufen, wenn Sie sich über den aktuellen Stand Ihrer Bewerbung informieren möchten.

Welche personenbezogenen Daten werden erhoben und verarbeitet? Wann werden diese gelöscht? Werden diese vertraulich behandelt? An wen wende ich mich bei Fragen zum Datenschutz?

Sofern und soweit wir personenbezogene Daten erheben, obliegen uns Informationspflichten gemäß Art. 13 der EU Datenschutzgrundverordnung. Siehe hierzu: https://www.bdo.de/karriere/datenschutzerklaerung

BDO AG - Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,55 Mitarbeiter
4,01 Bewerber
4,37 Azubis
  • 29.Okt. 2019 (Geändert am 16.Nov. 2019)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Offene Türen
Gemeinsam Mittagessen
entspannte Umtrünke
guter Umgangston

Vorgesetztenverhalten

Unterschiedliche Charaktere
- auf Dauer gut einschätzbar
- Offene Türen und Hilfsbereitschaft vorhanden
- Keine Choleriker
- Abtötung von Innovation und Kreativität durch die Vorgabe von verpflichtend anzuwendenden Unterlagen ohne Mehrwert, während Prüfungen laufen und sowieso vorhandene Informationen duplizieren (kein Effizienz-Gedanke)
Anwesenheit "erwünscht" bei Präsentation die für alle unter Partner irrelevant sind und die Projekte unter Zeitdruck geraten lassen

Kollegenzusammenhalt

s. Arbeitsatmosphäre
Hin und wieder auch gemeinsame Aktivitäten außerhalb des Büros

Interessante Aufgaben

Viel Verantwortung von Anfang an
Nicht immer gleich Verteilt (Manche machen Überstunden und andere bekommen den Tag nicht voll)
Möglichkeit auf Anfrage bei Prüfungen auch mal andere FSAs zu prüfen meist erfolgreich

Kommunikation

- hin und wieder ein bisschen Zäh (je nach Stressniveau und Person)...
- Kommunikation von der obersten Ebene:
1. Teilen von Informationen die für 90% der Belegschaft irrelevant sind
2. Vorgehensverpflichtungen per Dekret
3. Diskussion anregen, nachdem bereits entschieden wurde

Gleichberechtigung

mE Gegeben. Sinkender Frauenanteil bei höheren Position ist ein Branchenproblem.
Auf PA/PL Ebene ausgeglichen
Bezahlung vermutlich auch ausgeglichen

Karriere / Weiterbildung

Zögerlich bei Beförderungen
Am Anfang viele Schulungen mit abnehmender Tendenz der Berufserfahrung
Geschwindigkeit/Umfang teilweise nicht ausreichend an Vorkenntnissen orientiert
Südliche Standorte werden bzgl. der nördlichen Standorte bei der Anreise zu Schulungen seit Jahren benachteiligt.

Gehalt / Sozialleistungen

-Gehalt ist deutlich niedriger als der Aufgabenumfang
-Gehaltsorientierungspunkte werden nicht veröffentlicht und von der Belegschaft fast komplett infrage gestellt
-Erst Umsatz, dann Personal anstatt erst Personal dann Umsatz

Arbeitsbedingungen

Ein Laptop macht einen Arbeitsplatz nicht modern
Für Erneuerungen wird kaum Geld in die Hand genommen
Entscheidung für 2020 führte zu deutlichen Abgängen und unruhen (man wurde erst einbezogen als die wichtigen Punkte bereits entschieden waren)

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Branchenüblich
keine Förderung für Tickets des ÖPNV

Work-Life-Balance

Winter work, Sommer Life.
- Branchenübliche Spitzen
- hin und wieder ist ein Hotelaufenthalt notwendig
Homeoffice war für mich bis jetzt immer auf Nachfrage i.O.
Unterdurchschnittlicher Urlaubsanspruch trotz geringerer Auslastung im Sommer
Kernarbeitszeit ist bei modernen Mandanten nicht mehr zu gebrauchen
Entscheidung für 2020 deutlich gegen Work-Life-Balance der Angestellten getroffen...tendenz sinkend (Thema Verkehrsanbindung)

Image

"Gefangen" zwischen den Verfolgern und den Big4
Mandanten Vertrauen uns und halten uns für Qualifiziert
im Süden unbekannt

Verbesserungsvorschläge

  • 1900 Berater im Anstellungsverhältnis die gerne ihr Arbeitsumfeld gestalten würden, anstatt Konzepte von Beratern entwickeln lassen, die nur von den strategischen EInheiten, aber nicht den Operativen, gut gefunden werden
  • 21. Jahrhungert: Unterauslastung ist kein Problem sondern eine Chance. Entweder Aufnahme nicht ausgelasteter Mitarbeiter in andere Teams oder allgemeine Ausweitung des Tätigkeitssprektrums am Standort. Abteilungsübergreifenden Arbeit in beide Richtungen ermöglichen
  • Reduzierung von Redundanzen anstatt Schaffung neuer (14.11.2019) auf Kosten der Operativen (ohne Mehrwert)... kein WIR bei IHR habt zu machen
  • Beachtung der Bedürfnisse der Angestellten vor wichtigen Entscheidungen berücksichtigen und nicht danach
  • Angestellte mit sämtlichen BDO Utensilien ausstatten (Taschen, Sporttrinkflaschen etc.)... Mitarbeiter können die beste Werbung darstellen
  • E-Learning für die Grundlagen bevor man zu einer Schulung geht. Benachteiligung der südlichen Regionen bei Schulungen abschaffen
  • Beteiligung an Tickets des ÖPNV auch bei nicht Auswärtstätigkeiten
  • IT-Warenkorb mit ergonomischen Mäusen/Tastaturen etc ausstatten (oder zumindest nicht mit den billigsten Teilen). Bei der Ausstattung den Gesundheitsaspekt in den Vordergrund stellen
  • 21. Jahrhungert: Abschaffung der Kernarbeitszeit (bzw. Anpassung der Uhrzeiten va. am Freitag, da Mandant meist selbst nicht mehr da)
  • Angleichung des Gehalts an die Tätigkeiten, Proaktivität bei Beförderungen (Prämien einführen) ...Vergleich mit den Top 15 und nicht der Branche
  • Erhöhung der Urlaubstage
  • Erhöhung der Bedeutung des Mitarbeiterblogs (sehr unbekannt)
  • Weiterleitungsbutton sowie Dreizeiler zur Informationsteilung bringen niemanden um (niemand erwartet wissenschaftliche Artikel und Präsentationen auf hohem Niveau)
  • Halten von Arbeitskräften priorisieren
  • Einrichtung eines Bürotags
  • Mindestlohn bei Praktikanten verpflichtend einführen

Pro

die offenen Türen
der höfliche Umgang untereinander
die Fortbildungsmöglichkeiten
die Mitarbeiterbefragungen
- das tatsächliche Angehen von wesentlichen Kritikpunkten (s. z.B. Überstundenregelung)
die Möglichkeit für andere Standorte tätig zu werden
die vielfältigen Tätigkeiten
die Examensförderung
ein breites Spektrum an Mandanten

Contra

Branchenübliche Fluktuation (die mE mit wenig Handgriffen deutlich reduziert werden kann)
Tätigkeitsumfang deutlich größer als das Gehalt
Geringe Ausstattung der Angestellten mit BDO Artikeln (Angestellte die BDO Kugelschreiber, Taschen, Trinkflaschen etc. in der Freizeit benutzen erhöhen die Bekanntschaft von BDO)
Strikte Trennung von Steuer und WP an diversen Standorten (weit entfernt von Delivery)
alter der Arbeitsausstattung

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, lieber Kollege, vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, eine so ehrliche und ausführliche Bewertung zu verfassen! Gerade deine Verbesserungsvorschläge sind detailliert beschrieben, sodass wir uns gerne mit dir zusammensetzen würden, um dieses genauer zu besprechen. Wenn dieses auch in deinem Interesse sein sollte, schreib uns gerne eine E-Mail an: recruiting@bdo.de oder an mich persönlich. Viele Grüße

Eduard Maier
Employer Branding Specialist

  • 02.Juli 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

In meiner Abteilung war die Arbeitsatmosphäre dauerhaft positiv, durch die offene und ehrliche Kommunikation im Team gab es keine Missverständnisse oder Unmut. In der HR-Abteilung wird die Open-Door Politik durchgehend gelebt, sodass es für Kollegen/-innen aus anderen Büros auch hier dauerhaft möglich war, mit den Kollegen/ -innen in Kontakt zu treten und sich auszutauschen. Die Vorgesetzten vertrauen ihrem Team (darunter auch den Praktikanten und Werkstudenten) und Fragen nach Ihrer Meinung und Ideen. Wenn ein guter Job erledigt wurde oder eine gute Idee eingebracht wurde, wurde dieses direkt offen kommuniziert und auch positiv gelobt.

Vorgesetztenverhalten

Jedes Team hat eine Teamleitung, die sich um die Anliegen der Mitarbeiter/ -innen kümmern und ggf. mit der Personaldirektorin darüber spricht. Meine Teamleitung hatte bei Problemen immer ein offenes Ohr und hat sich um die Lösung meines Anliegen gekümmert. Sie hat sich dauerhaft für uns als Team eingesetzt und somit viele neue Möglichkeiten ermöglicht. Ihre positive und fröhliche Art und Weise motiviert einen jeden Tag das Beste zu geben.

Kollegenzusammenhalt

Das Recruiting Team hat einen sehr guten Kollegenzusammenhalt. Gemeinsame Events nach dem Feierabend stärken dieses dauerhaft, sodass man sich beruflich aber auch privat versteht. Die gute Kommunikation, die im Team herrscht, verstärkt den Zusammenhalt, sodass man sich vertrauen kann. Vertrauen spielt meines Erachtens eine große Rolle, um unter anderem eine gute Arbeitsatmosphäre zu schaffen. Falls doch Probleme auftauchen, werden sie offen und direkt angesprochen, sodass diese schnellstmöglich "aus der Welt" geschaffen werden konnten. Dem Recruiting Team ist es durchaus wichtig, dass eine gute Stimmung innerhalb des Teams herrscht. Mittags wird gemeinsam gegessen.

Interessante Aufgaben

Mein Aufgabenspektrum war sehr vielfältig. Ich hatte meine alltäglichen Aufgaben und zusätzlich konnte ich mich bei weiteren Projekten einbringen. Zudem konnte ich in verschiedene Unterbereiche hineinschnuppern, wenn mich etwas interessiert hat. Sei es Active Sourcing oder die Messevor- bzw. nachbereitung. Somit war mein Arbeitstag immer mit interessanten und vielfältigen Aufgaben gefüllt und ich konnte vieles lernen.

Kommunikation

Die Kommunikation war sehr gut, durch wöchentliche Jour Fix im Team, aber auch mit der gesamten HR Abteilung, wurden aktuelle Ereignisse und Erlebnisse, wie z.B. anstehende oder vergangene Messebesuche, Filmproduktionen o.ä., mit dem gesamten Team besprochen und jeder war über aktuelle Geschehnisse informiert und konnte nachvollziehen, woran die Kollegen /-innen gerade arbeiten. Im Team Jour Fix wurde sich Zeit genommen, die derzeitigen Anliegen zu besprechen und auch Lösungsansätze gemeinsam zu finden. Ideen und Lösungsansätze von Praktikanten/ Werkstudenten wurden immer angehört und auch ggf. umgesetzt. Zu Beginn meines Praktikums wurde man dem gesamten Team vorgestellt, zum einen persönlich aber auch im Jour Fix, wodurch man sich sehr wertgeschätzt fühlte.

Gleichberechtigung

Ist mir nichts Negatives aufgefallen.

Umgang mit älteren Kollegen

Auch hier ist mir nichts Negatives aufgefallen.

Karriere / Weiterbildung

Ich bin sehr zufrieden mit den "Karrieremöglichkeiten" bei der BDO. Nach meinem Praktikum hatte ich die Chance weiterhin als Werkstudentin tätig zu sein. Hier werden viele "Türen geöffnet", um einen individuell zu fördern.

Gehalt / Sozialleistungen

Mein Praktikum wurde gut vergütet. Zwar zahlt die BDO im Vergleich zu den Big Four weniger, allerdings ist auch das Arbeiten ein großer Unterschied. Zudem gibt es einen Zuschuss bei der Stadtküche und einen Zuschuss zu der HVV Karte. Somit ist dieses in der HR Abteilung meines Erachtens schon sehr positiv.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind ebenfalls sehr positiv, es gibt Tageslichtleuchten, eine Klimaanlage und viele Fenster, die das Raumklima sehr angenehm machen. Der Lärmpegel ist immer unterschiedlich, dennoch wird hier sehr viel Rücksicht auf die Kolleginnen genommen. Sollte es mal zu laut sein, wird dieses offen angesprochen und Rücksicht auf alle anderen genommen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Das Umweltbewusstsein in der HR Abteilung wird immer mehr und mehr gefördert. Seit Juli 2019 haben wir einen eigenen Bio Obstkorb in unserer Abteilung. Unserer Personaldirektorin war dieses sehr wichtig, wodurch auch die Abteilung anfängt über ein bewussten Umgang mit Ressourcen nachzudenken. Das Sozialbewusstsein ist auch durchweg positiv. Leider wird in Hamburg die Mülltrennung nicht besonders groß geschrieben. Zwar wird innerhalb der Abteilung schon darauf geachtet, allerdings landet der Müll letztendlich doch in einem Container. Zudem sind bei uns die Personalakten noch nicht digitalisiert, wodurch ein großer Papieraufwand entsteht. Auch die Messekontaktkarten sind noch nicht digital. Hier muss definitiv noch dran gearbeitet werden!

Work-Life-Balance

Gleitzeit ermöglich einem, seinen Tag frei gestalten zu können. Wenn Termine am morgen anfallen, stellt es kein Problem dar, später zu kommen und dementsprechend später zu gehen. Die Stunden können ganz individuell eingeteilt werden, sodass Überstunden auch an einem Freitag abgebummelt werden können.

Image

Da die BDO derzeit viel im Bereich des Images macht, ist dieses derzeit im Aufbau. Durch neue Recruiting Veranstaltungen und einen Employer Branding Specialist wird dieses aber durchaus in Angriff genommen. Die BDO Karriereseite bei Instagram, aber auch bei Facebook, wird dauerhaft mit kleinen Einblicken aus dem BDO Alltag bereichert.

Verbesserungsvorschläge

  • Wie oben schon erwähnt könnte weiter am Umweltbewusstsein gearbeitet werden. Auf Messen würde es die Arbeit erleichtern, wenn Tablets verwendet werden könnten, um gleichzeitig den Papierverbrauch so zu verringern.

Pro

Besonders gut finde ich die Stimmung und den Zusammenhalt in meinem Team. Neue Ideen und Einwände werden immer berücksichtigt und als Praktikant/ Werkstudent wird man ebenfalls sehr wertgeschätzt. Die Kollegen /-innen sind sehr dankbar für die Unterstützung und für das, was man leistet, sodass man täglich gerne zur Arbeit geht und sich als vollwertiges Mitglied fühlt. Man übernimmt nicht nur einfachere Aufgaben, sondern bekommt auch Verantwortung übertragen. Das Vertrauen untereinander ist hier sehr groß. Als Praktikant hatte ich die Möglichkeit an Meeting und Weiterbildungen, die in meinen Aufgabenbereich fallen, teilzunehmen.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Praktikum in
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber Praktikant, liebe Praktikantin, vielen herzlichen Dank für deine mega Bewertung! Wir sind froh, dass du dich bei uns wohl fühlst und uns weiterhin tatkräftig als Werkstudent/in unterstützt. Uns ist bewusst, dass noch nicht alles optimal funktioniert. Daher nehmen wir uns deine Verbesserungsvorschläge sehr zu Herzen und versuchen diese bestmöglich umzusetzen. Wir sind froh, dass du ein Teil unseres Teams bist. Liebe Grüße

Eduard Maier
Employer Branding Specialist

  • 12.Feb. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

In der Wirtschaftsprüfung ist es sehr Team spezifisch, man hat meistens ein Team bestehend aus einem Prüfungsleiter, einem verantwortlichen Wirtschaftsprüfer und eben den Assistenten. In Frankfurt ist man nicht immer für den gleichen WP tätig (anders als in München, dort meist nur für seinen Mentor = Mitarbeiterverantwortlichen), sondern rotiert je nach Mandat, dies hat zum einen den Vorteil, dass man mit mehr verschiedenen Kollegen zusammenarbeitet und wenn man vlt. mit dem ein oder anderen Kollegen nicht so gut kann, dass man dann nicht das ganze Jahr mit diesem unterwegs ist. Ansonsten ist es wie überall, mit manchen kann man besser und mit anderen schlechter aber alles in allem eine positive Arbeitsatmosphäre. Im Gegensatz zu anderen WPGs würde man nie einen Anfänger alleine auf ein Projekt schicken, sondern immer einen erfahrenen Kollegen zur Hand geben. (Bewertet aus WP Branchen Sicht)

Vorgesetztenverhalten

Vorab möchte ich hier anmerken, dass ich standortübergreifend (vor allem die Kollegen aus Berlin) einen sehr guten Eindruck hatte und es lässt sich bestimmt über manches streiten aber ich glaube, dass den Partnern bei der BDO (ausschließlich in Deutschland) deutlich mehr die Hände gebunden sind als in anderen WPGs aufgrund des O in BDO.

Kollegenzusammenhalt

Das Verhältnis unter den Kollegen ist sehr gut! Es gab auch definitiv eine Wehmutsträne als ich vor fast einem Jahr meine Kündigung eingereicht habe (bin nicht mehr in der WP tätig ansonsten wäre ich vlt. geblieben) und bin froh, dass ich weiterhin noch Kontakt zu einigen Kollegen habe und dass man sich in der Gruppe weiterhin noch regelmäßig verabredet. Ich glaube, das hat sich dank eines sehr starken Jahrgangs auch wesentlich verbessert im Gegensatz zu dem Zeitpunkt zu dem ich noch angefangen hatte.

Interessante Aufgaben

Positiv ist, dass man vom Mittelstand bis hin zu MDAX Unternehmen nach HGB, US-GAAP, UK-GAAP sowie IFRS alles mal prüfen darf und kann. Im Laufe seiner Karriere prüft man auch jede Bilanz und GV Position mal durch – allerdings gilt auch im Normalfall einmal auf einem Mandat immer auf einem Mandat und das kann nach einigen Jahren je nach Aufgabenverteilung auch monoton werden. Besonders interessant und lohnend dürften die Aufgaben sein, wenn man sich für den Spartenbereich IT-Audit interessiert.

Kommunikation

Kommunikation ist ein schwieriges Thema, ohne Eigeninitiative darf man nicht denken alle warten nur auf einen und wenn gerade Berufseinsteiger es dann nicht schaffen das Gespräch zu suchen, ja was soll ich dann sagen - die Tür der WPs ist für die Assistenten immer offen, das Resultat zwar auch aber gerade die Kollegen die sich völlig falsch selbsteingeschätzt haben und sich hier dann vielleicht negativ auslassen – die sollten vielleicht doch erstmal überlegen an was es wirklich lag!

Gleichberechtigung

Karrierechancen: definitiv nach Leistung und ggf. Personalführung und nicht nach Geschlecht.
Gehalt: wer sich nicht verkaufen kann dem kann ich auch nicht helfen und ansonsten zählt vollkommen zurecht Berufserfahrung, akademische und sprachliche Kenntnisse als Indikator.

Umgang mit älteren Kollegen

In der Abteilung gab es zwei ältere Kollegen, der eine ist weg und der andere wird von allen wirklich sehr geschätzt und ich glaube, da würde auch keiner nur ein einziges schlechtes Wort verlieren.

Karriere / Weiterbildung

Die BDO Akademie in Scharbeutz als Schulungszentrum mag vielleicht aus wirtschaftlicher Sicht öfters in der Kritik stehen aber das Networking dort ist Goldwert und ich habe weiterhin zu den Kollegen aus anderen Standorten ein gutes privates Verhältnis. Ich hoffe die Akademie wird so beibehalten und die Bierschränke gefüllt, weil auch wenn es manche Herrschaften nicht glauben wollen, es ging immer viel gesitteter zu als in manch anderen WPGs.
Hinsichtlich der Examensförderung kann ich leider nicht so detailliert Auskunft geben, da sich diese wesentlich geändert hat. Meines Wissens beträgt die mittlerweile bis zu 10.000€ sowie zusätzliche Urlaubstage, also man muss nicht wie sonst üblich die Förderung alleine für zusätzliche Arbeitstage verbrauchen.

Zu Karriere siehe bei Anmerkungen!

Gehalt / Sozialleistungen

Das Grundgehalt ist dem Grunde nach sehr ähnlich zu den Big4 allerdings würde ich mir gewisse Gehaltskomponente die an anderen BDO Standorten üblich sind auch für Frankfurt wünschen, dazu zählen feste Vereinbarungen über die Gehaltserhöhung in den ersten drei Jahren und ein fixer Mindestbonus, da beides m.E. zu unnötigen Diskussionen zwischen den Assistenten untereinander als auch mit der Abteilungsleitung geführt hat.
Die Regelung, dass 17 Überstunden im Monat automatisch abgegolten werden besteht meines Wissens nicht mehr. Ich selber war davon nicht betroffen, weswegen ich nicht den aktuellen Stand kannte aber der Betriebsrat war da meines Erachtens maßgeblich involviert.
Bei mir gab es noch die Möglichkeit, dass man ein 13. Monatsgehalt bezogen hat, ob dies noch existiert bezweifle ich, da durch deren Abschaffung, das Grundgehalt erhöht worden ist um es dem Big4 Niveau anzupassen, insofern würde ich den Gehaltsaspekt zum Einstieg als eher marginal bezeichnen. (Firmenhandy/-wagen siehe Umwelt & Soziales).

Arbeitsbedingungen

Wirtschaftsprüfung ist kein 9to5 Job, in den Steuerabteilungen sind die Arbeitsstunden geringer, allerdings finde ich halten sich die Stunden gerade für Berufsanfänger im Rahmen und erst mit zunehmender Verantwortung steigt auch die Arbeitsbelastung (gerade als Senior=Prüfungsleiter, da man dort zwischen Assistent und WP vermitteln muss).
An der Stelle möchte ich auch darauf hinweisen, dass die Standortleitung als auch der Vorstand diese Bewertungen sehr ernst nimmt und Ihnen grd. das Feedback auch zu den Arbeitsbedingungen sehr wichtig ist, da ich selber mal zufälligerweise bei solch einem Telefonat im Raum war kann ich dies auch bezeugen und ist keine allgemeine Floskel!
Auslandsaufenthalte werden grundsätzlich begrüßt und gefördert und BDO Frankfurt hat eine enge Kooperation mit BDO San Diego.
Am Standort Frankfurt gibt es als einzigen in Deutschland einen Betriebsrat, der sich auch für die Mitarbeiter einsetzt, in einem früheren Post wurden diese als Lieblinge der Niederlassung bezeichnet, wenn sich aber auch fast nur Leute aus dem Back-Office bewerben und sonst keiner, dann muss man sich nicht beklagen, dass die ganz anderen Schwerpunkte haben...

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Ich selber bin täglich mit dem Auto zum Mandanten gependelt, daher bin ich nicht das Musterbeispiel aber meines Wissens gibt es ein Jobticket und es gab zu mindestens mal die Möglichkeit ein Fahrrad zu beziehen. Gemäß der aktuellen BMF/BFH Entscheidungen vermute ich wird beides weiterhin aktiv angeboten, da es deutlich Arbeitnehmerfreundlicher gestaltet worden ist.

Was es nicht gibt ist für Grades unterhalb von Manager ein Firmenhandy oder einen Firmenwagen, wenn ich aber bedenke, dass die Big4 teilweise iPhone 7 oder 8 seit diesem Jahr im Sortiment haben und davor es noch 6 bzw. SE war denke ich eh, dass die meisten privat ein besseres Handy besitzen. Firmenwagen werden ebenfalls nicht mehr standardmäßig bei Big4 angeboten.

Work-Life-Balance

Private Termine lassen sich in dieser Branche nicht immer problemlos langfristig planen, Urlaub wird grd. stets gewährt und Homeoffice wird normalerweise auch gewährt. Mandate mit der Notwendigkeit einer Hotelübernachtung haben sich auf zwei Wochen pro Jahr bei mir beschränkt und zu mindestens, wenn man dann seine privaten Termine (abgesehen von Januar-März) nicht vor 20:00 legt sollte es möglich sein, ansonsten rechtzeitig mit den Vorgesetzen darüber sprechen, damit entsprechend geplant wird.

Image

Die BDO kennt man in Norddeutschland, da es als hanseatisches Unternehmen dort verwurzelt ist und als die Nummer 5 kennt man BDO auch weltweit. Ein Imageproblem hat die BDO dennoch, da zu mindestens auf den Grades unterhalb der Berufsträger BDO gerade in Frankfurt und Süddeutschland man BDO nicht kennt, zum einen mangelnde Repräsentation durch Werbung als auch meist keine Aussagekräftige Außendarstellung (falsche give aways anders und besser z.Bsp. die Konkurrenz aus Köln/Stuttgart) auf den Hochschulmessen. Würde man nur das nationale Image betrachten wären es lediglich zwei Sterne!

Verbesserungsvorschläge

  • Was ich eher kritisch betrachte ist, dass es vor den WP-Grades nur den PL als Karrierestufe neben Assistent gibt, was m.E. nicht mehr zeitgemäß ist und man mit Junior Consultant, Consultant, Senior Consultant (=PL01) und Assitant Manager (=PL02) mehr Anreize schaffen könnte, außerdem führt die Bezeichnung Prüfungsleiter regelmäßig zu Irritationen, da viele denken es wäre ein WP! Hier auch mein persönlicher Aufruf an die Standortleitung und den Vorstand am Bekanntheitsgrad/Image vor allem in Frankfurt etwas zu ändern, da die Konkurrenz aus der Branche und der Industrie wohl nirgends so stark ist wie in Frankfurt! Der Fokus liegt hier in allen Bereichen gefühlt viel zu stark auf Berlin und Hamburg.

Pro

Sign-off CS

Contra

Der Fokus lag zu sehr auf Praktikanten anstatt auf Duale Studenten, diese aber stellen eine größere und langfristigere Hilfe für die Festangestellten dat.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00
  • Firma
    BDO, Frankfurt
  • Stadt
    Frankfurt
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Recht / Steuern

Bewertungsdurchschnitte

  • 313 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (155)
    49.520766773163%
    Gut (64)
    20.447284345048%
    Befriedigend (49)
    15.654952076677%
    Genügend (45)
    14.376996805112%
    3,55
  • 56 Bewerber sagen

    Sehr gut (39)
    69.642857142857%
    Gut (2)
    3.5714285714286%
    Befriedigend (9)
    16.071428571429%
    Genügend (6)
    10.714285714286%
    4,01
  • 3 Azubis sagen

    Sehr gut (2)
    66.666666666667%
    Gut (1)
    33.333333333333%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,37

kununu Scores im Vergleich

BDO AG - Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
3,63
372 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Steuerberatung/Wirtschaftsprüfung)
3,66
12.112 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.815.000 Bewertungen