Workplace insights that matter.

Login
benuta GmbH Logo

benuta 
GmbH
Bewertungen

35 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,0Weiterempfehlung: 77%
Score-Details

35 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

27 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von benuta GmbH ĂŒber den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Angenehme ArbeitsatmosphÀre und tolles Miteinander

4,1
Empfohlen
Werkstudent/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr offene Kommunikation und Integration neuer Mitarbeiter (Bspw.: Vorstellungsrunde, Teamevents)

Karriere/Weiterbildung

Flache Hierarchien erlauben schnellen Aufstieg.

Gehalt/Sozialleistungen

Werkstudentengehalt ist eher unterdurchschnittlich

Umgang mit Àlteren Kollegen

Es handelt sich eher um ein junges Team aufgrund der flexiblen Arbeitsstrukturen und flachen Hierarchien. Es gibt aber keine Altersdiskriminierung oder Àhnliches.


ArbeitsatmosphÀre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Modernes E-Commerce Unternehmen mit viel Potenzial und tollen EindrĂŒcken fĂŒr Berufseinsteiger

4,6
Empfohlen
Werkstudent/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Modernes GebĂ€ude und BĂŒroausstattung. Auch Hunde werden hier gerne gesehen.
Freundschaftliches und teilweise familiÀres Klima.

VerbesserungsvorschlÀge

Sportliche AktivitĂ€ten, große GemeinschaftskĂŒche, Chillout-Area

ArbeitsatmosphÀre

Entspannte und lockere AtmosphÀre

Kollegenzusammenhalt

Super nette und offene Kollegen.

Vorgesetztenverhalten

Problemlose Absprachen, flexible Arbeitszeiten und immer ein offenes Ohr. FĂŒhle mich sehr wohl an meinem Arbeitsplatz.

Kommunikation

Kann man durchaus noch dran arbeiten, aber es werden verschiedene Maßnahme ergriffen um sich auch hier weiter verbessern zu können.

Gehalt/Sozialleistungen

Angemessenes Gehalt fĂŒr einen Werkstudenten.

Interessante Aufgaben

Ich habe bereits viele Einblicke bekommen und eine große Bandbreite an unterschiedlichen Aufgaben ĂŒbernehmen dĂŒrfen. Wie in anderen Unternehmen auch, fallen hier teilweise Aufgaben an, die manchmal ein bisschen stupide sind, aber ich denke das gehört zum TagesgeschĂ€ft. DafĂŒr durfte ich ebenfalls verantwortungsvolle Aufgaben ĂŒbernehmen zum Beispiel in der Abwesenheit meines/r Vorgesetzten/in.


Umgang mit Àlteren Kollegen

Teilen

Die ganzen 5*-Bewertungen spiegeln nicht die RealitÀt wider

1,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der schnelle Einstieg war gut. Anfangs passte auch vieles, schade, dass es nicht dabei blieb.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Einfach viel zuviel, weswegen ich mich umorientiert habe, siehe o.g. Punkte.

VerbesserungsvorschlÀge

Die "Untertanen" mehr ins GesprÀch und die Entscheidungen holen - nicht umsonst stellt Benuta doch "Experten" ein, die eine gewisse Expertise in das GeschÀft bringen, oder?
Zudem angemessen entlohnen, WertschÀtzung entgegen bringen!

ArbeitsatmosphÀre

Das ist ein Auf und Ab. Tendenziell aber ist die AtmosphĂ€re eher erdrĂŒckend, weswegen ich mich nach einer anderen Stelle umsehen musste, denn auf Dauer kann man es mit genau diesen Vorgesetzten nicht ertragen. Man sollte morgens nach dem Aufstehen Freude empfinden, was die Arbeit betrifft - dies hat bei Benuta schnell nachgelassen.

Image

Image nach außen HUI. Innen aber... Gegenteil. Insgeheim will man hier schnell weg - nur darĂŒber redet natĂŒrlich keiner.

Work-Life-Balance

Gerade so okay, aber seine 40 Stunden sollte man auf jeden Fall toppen durchs LĂ€ngerbleiben.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Null. Ich sag nur fette BMW, Porsche etc.

Karriere/Weiterbildung

So gut wie nicht vorhanden

Vorgesetztenverhalten

Siehe oben, unterm Strich eher schlecht.

Arbeitsbedingungen

Hardware ist guter Durchschnitt. Ausstattung auch.

Kommunikation

So gut wie keine nach Unten hin. Man wird zunehmend vor vollendeten Tatsachen gestellt und hat keine Chance auf RĂŒcksprachen.

Gehalt/Sozialleistungen

Absolut schlechte Bezahlung, wenn man Vergleichswerte im selben Bereich hinzu zieht. Ich hÀtte damals sogar netto mehr ALG bekommen können, wenn ich gewollt hÀtte.


Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Jennifer Schönherr, Human Resources
Jennifer SchönherrHuman Resources

Hallo liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,

schon der Titel Deiner Bewertung lĂ€sst einen aufhorchen. Beim Lesen ergeht es einem dann nicht besser, da Du hier doch sehr “harte Worte” verwendest.
Wie auch schon in der vorherigen Bewertung, fragen wir uns, ob es wirklich keine AnlÀsse gab, um diese Kritik rechtzeitig anzubringen und Abhilfe zu schaffen?
In der Regel verabschieden wir keinen Mitarbeiter ohne ein persönliches GesprĂ€ch, in dem wir uns natĂŒrlich bereits ein ehrliches und offenes Feedback wĂŒnschen.
Wenn ich mir diese Bewertung allerdings durchlese, “höre” ich das Meiste jedoch zum ersten Mal.
Schade, denn wer nicht gewillt ist mit uns zu sprechen, bevor es zu einer solchen Bewertung kommt, der scheint mir auch nicht gewillt etwas mitzuverĂ€ndern oder zu verbessern. Nur gemeinsam und damit meine ich: mit allen Mitarbeitern, kann sich das Unternehmen, unsere Vorgesetzten und Maßnahmen sowie Angebote weiterentwickeln.

Was die Kommunikation betrifft, kann ich auch Dir nur sagen: Klar, hier ist noch Luft nach oben. Aber anstatt nur destruktive Kritik anzubringen, hĂ€tte ich mir doch mal konkrete VerbesserungsvorschlĂ€ge gewĂŒnscht, wie wir die Kommunikation aus Sicht der Mitarbeiter besser machen können.

Der Punkt “Karriere / Weiterbildung”, macht mich irgendwie immer wieder traurig. Leider fehlen uns hier aktuell etwas die personellen KapazitĂ€ten, um das ganze Thema professionell anzugehen, darum machen wir auch kein Geheimnis. Allerdings können wir die Mitarbeiter, die hier wirklich aktiv mit bereits konkreten VorschlĂ€gen auf uns zugekommen, an einer Hand abzĂ€hlen. FĂŒr WĂŒnsche sind wir jederzeit offen und versuchen sie bestmöglich fĂŒr beide Seiten umzusetzen.

Was das Thema “BMW, Porsche etc.” betrifft: Gerne gebe ich diese Anmerkung weiter. Wobei man hier auch deutlich sagen muss, dass ein “Premiumfahrzeug” nicht zwangsweise umweltschĂ€dlicher sein muss als ein mittelalter Golf Diesel.

Beim Thema Work-Life-Balance und der (ich nenne es mal) Anschuldigung, dass man seine 40-Stunden auf jeden Fall toppen sollte, fehlen mir fast die Worte.. Ja, unser Business ist saison-getrieben und ja, das bedeutet mal ist mehr und mal weniger zu tun. Aber Überstunden werden hier von niemandem verlangt! Je nach dem seit wann Du nicht mehr im Unternehmen bist, möchte ich an der Stelle auch nochmal auf unsere neue Regelung zu Überstunden und deren Abbau hinweisen.

Deine VerbesserungsvorschlĂ€ge nehmen wir uns natĂŒrlich zu Herzen und es tut mir leid, dass Du Dich an der Stelle nicht genug wertgeschĂ€tzt gefĂŒhlt hast.

Zu guter letzt möchte ich Dir bzgl. Deiner Kritik am Gehalt nochmal mit auf den Weg geben, dass wir nach wie vor ein eigenfinanziertes Unternehmen sind, das aus eigener Kraft und seinen Mitarbeitern wÀchst. Wir möchten uns bewusst nicht abhÀngig von Investoren machen und das ist ein Punkt, auf den wir stolz sind.

Abschließend danken wir Dir trotzdem dafĂŒr, dass Du Dir die Zeit fĂŒr die Bewertung genommen hast, auch wenn wir uns gewĂŒnscht hĂ€tten, dass Du auf uns persönlich zugekommen wĂ€rst bevor das “Kind in den Brunnen“ gefallen ist. Dann hĂ€tten wir an dem ein oder anderen Kritikpunkt gemeinsam eine Verbesserung beratschlagen können.

Wir wĂŒnschen Dir viel Erfolg und weiterhin alles Gute fĂŒr Deine aktuelle BeschĂ€ftigung.

Viele GrĂŒĂŸe
Jenny

Nicht von der Kumpel-MentalitÀt tÀuschen lassen...

2,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

ArbeitsatmosphÀre

Im allgemeinen sehr konfliktgeladen. Insgesamt ist die Mitarbeiterzufriedenheit nicht besonders hoch, was sich natĂŒrlich auf die Stimmung auswirkt. Dazu tragen aber auch unprofessionelle Verhaltensweisen bei, wie zB persönliches negatives Feedback ĂŒber den Abteilungsverteiler oder die hĂ€ufigen (nicht immer begrĂŒndeten) Beschwerden ĂŒber Mitarbeiter anderer Abteilungen.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungsmaßnahmen sind nicht existent.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist unterdurchschnittlich.

Kommunikation

RegelmĂ€ĂŸige wöchentliche Besprechungen. Allerdings entsteht oft der Eindruck, dass einige Entscheidungen, die einen auch selbst betreffen, hinter verschlossenen TĂŒren getroffen werden und nicht an Mitarbeiter kommuniziert werden.


Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit Àlteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Jennifer Schönherr, Human Resources
Jennifer SchönherrHuman Resources

Hallo liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,

danke Dir fĂŒr Dein Feedback, das uns dabei hilft, mögliche Schwachstellen aufzudecken und uns stetig zu verbessern.
NatĂŒrlich ist es erstmal nicht so schön eine durchschnittliche Zweier-Bewertung zu lesen und es zeigt uns, dass aus Deiner Sicht so einiges schief gelaufen zu sein scheint. An der Stelle fragen wir uns natĂŒrlich immer, ob es wirklich keine AnlĂ€sse gab, um diese Kritik rechtzeitig anzubringen und Abhilfe zu schaffen? Gerade bei der schlechten Bewertung des Vorgesetzten, kann man sich jederzeit bei HR ein Gehör verschaffen.
NatĂŒrlich lĂ€sst sich nicht alles von jetzt auf gleich Ă€ndern, beheben, verbessern etc., nur können wir, ohne den direkten Informationsfluss unserer Mitarbeiter zu solch sensiblen Angelegenheiten, ebenso wenig handeln.

Du scheinst außerdem sichtlich unzufrieden mit der Kommunikation gewesen zu sein. Hier können wir nur sagen, dass wir schon einige Maßnahmen angestoßen haben, ausbauen und weiter verbessern - aber auch Rom wurde nicht an einem Tag erbaut. Diese besagten Maßnahmen mĂŒssen dann natĂŒrlich auch angenommen werden.

Was die Kritik zu den “nicht existenten” Weiterbildungsmaßnahmen angeht, möchte ich anmerken, dass wir hier auf die ProaktivitĂ€t unserer Mitarbeiter setzen. Neue WĂŒnsche, VorschlĂ€ge und Anregungen sind stets willkommen und wir versuchen sie im Interesse unserer Mitarbeiter umzusetzen.

Schade finde ich, dass Benefits, die ĂŒber die nur drei angegebenen hinausgehen, gar nicht ausgewĂ€hlt wurden. Wir nehmen Deine Bewertung mal als “Dampf ablassen” auf.. Beim nĂ€chsten Mal wĂŒrde ich mir ein persönliches GesprĂ€ch im Vorfeld wĂŒnschen und biete mich wie immer gerne hierfĂŒr an.

Wir wĂŒnschen Dir weiterhin alles Gute fĂŒr Deine Zukunft!

Viele GrĂŒĂŸe
Jenny

Tolle Firma!

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich habe mich vom ersten Tag an wohl und zugehörig gefĂŒhlt. Die Kollegen, unabhĂ€ngig von Position, sind nett, hilfsbereit und der Informationsfluss ist einwandfrei.
Technisch ist die Firma zwar bereits sehr weit, arbeitet jedoch gemeinsam, mit den Mitarbeitern weiter an Optimierungen. Große Konzerne könnten sich hier eine Scheibe von abschneiden!
Ich bin rundum zufrieden!


ArbeitsatmosphÀre

Image

Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit Àlteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Jennifer Schönherr, Human Resources
Jennifer SchönherrHuman Resources

Liebe Kollegin, Lieber Kollege,

wow, vielen Dank fĂŒr das tolle Feedback und dass Du Dir die Zeit genommen hast benuta als Arbeitgeber zu bewerten.

Es ist schön zu lesen, dass Du Dich seit Tag 1 hier wohl und zugehörig fĂŒhlst :-)
Besonders aber, dass Du findest, dass wir in einigen Punkten schon weiter als die “Großen” sind. Das macht uns natĂŒrlich besonders stolz.
Solltest Du trotzdem mal Anregungen oder VerbesserungsvorschlÀge haben, zögere bitte nicht das GesprÀch mit uns zu suchen.
Komm gerne jederzeit zu uns ins HR-BĂŒro oder schreibe uns auch gerne eine Nachricht im Chat oder per Mail.

Viele GrĂŒĂŸe
Jenny

Vorbildlicher Arbeitgeber

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Schön einen solch vorbildlichen Arbeitgeber gefunden zu haben. Der Umgang ist sehr respektvoll und die Kommunikation ist transparent und wertschĂ€tzend. Habe ein grosses Verantwortungsgebiet und weiss, wo ich mir gegebenenfalls Hilfe holen kann. Zahltag ist gut und wir pĂŒnktlich ĂŒberwiesen.


ArbeitsatmosphÀre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit Àlteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Jennifer Schönherr, Human Resources
Jennifer SchönherrHuman Resources

Liebe Kollegin, Lieber Kollege,

herzlichen Dank fĂŒr Deine tolle Bewertung!

Wir freuen uns sehr darĂŒber und dass es Dir bei benuta gefĂ€llt. NatĂŒrlich arbeiten wir weiterhin daran uns stetig zu verbessern.
Solltest Du also VerbesserungsvorschlĂ€ge fĂŒr uns oder Redebedarf zu bestimmten Kritikpunkten haben, dann komm sehr gerne auf uns zu.
Wir stehen Dir jederzeit ĂŒber die bekannten Kommunikationswege zur VerfĂŒgung :-)


Viele GrĂŒĂŸe und bis bald

Jenny

Ich fĂŒhle mich hier wohl

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Habe hier eine super Einarbeitung genossen. Die Kollegen sind voll gut drauf und so lange jeder seine Ziele erreicht, genossen wir viel Vertrauen und Freiheit. Ich bin hier in einem spannenden Umfeld gelandet, wo sich jeder gegenseitig bei Bedarf hilft.


ArbeitsatmosphÀre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit Àlteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Jennifer Schönherr, Human Resources
Jennifer SchönherrHuman Resources

Liebe Kollegin, Lieber Kollege,

vielen Dank fĂŒr diese super Bewertung - wir freuen uns natĂŒrlich sehr darĂŒber!

Offensichtlich hast Du keine Kritikpunkte fĂŒr uns und das zeigt uns natĂŒrlich, dass wir auf einem guten Weg sind :-)

Hast Du zukĂŒnftig mal VerbesserungswĂŒnsche, dann komm doch gerne direkt auf uns zu oder schreib uns eine Mail an hr@benuta.com, damit wir anschließend daran arbeiten können.


Viele GrĂŒĂŸe

Jenny

Arbeite gerne hier

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Unternehmen schaut nicht nur auf sich, sondern kĂŒmmert sich auch um den Umweltschutz und die Nachhaltigkeit. Mein Aufgabenbereich ist sehr vielfĂ€ltig und mir macht das selbststĂ€ndige Arbeiten Spass. Manchmal gibt es mehr Abweschslung und manchmal mehr Routine. Wenn es mal etwas stressiger wird dann unterstĂŒtzt man sich gegenseitig. Wir gesagt, ich arbeite gerne hier.


ArbeitsatmosphÀre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit Àlteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Jennifer Schönherr, Human Resources
Jennifer SchönherrHuman Resources

Lieber Kollege, liebe Kollegin,

vielen Dank fĂŒr Deine 1a - Bewertung!

Es freut uns sehr, dass Du Spaß an Deiner Arbeit hast, so sollte das optimalerweise sein :-)

Ebenso ist es schön zu sehen, dass Du Dich jederzeit auf die UnterstĂŒtzung der Kollegen/innen verlassen kannst. Das zeigt uns, dass das Team in seiner Zusammensetzung bestens harmoniert.

Falls Dir noch Anregungen oder kritisches Feedback einfallen sollten, dann komm gerne zu mir, damit wir gemeinsam daran arbeiten und wachsen können.


Viele GrĂŒĂŸe und bis bald in der KaffeekĂŒche

Jenny

Sehr vorbildlicher Arbeitgeber

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

FĂŒr mich war es immer wichtig fĂŒr einen Arbeitgeber tĂ€tig zu sein,der die BedĂŒrfnisse der Belegschaft sieht und sich fĂŒr ein positives Arbeitsklima einsetzt. Es ist schön dass wir und unsere Leistungen so geschĂ€tzt werden. Ich finde,dass sich das Geben und Nehmen hier die Waage hĂ€lt. Alle fĂŒhlen sich von den Vorgesetzten fair behandelt.


ArbeitsatmosphÀre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit Àlteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Jennifer Schönherr, Human Resources
Jennifer SchönherrHuman Resources

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

zuerst möchten wir uns fĂŒr Dein tolles Feedback bedanken!

Wir freuen uns sehr, dass Du das Arbeitsklima so positiv bewertet hast und Dich scheinbar bei uns wohlfĂŒhlst :-)

Als Arbeitgeber ist es uns wichtig, dass die Leistungen unserer Mitarbeiter von jeder Seite aus anerkannt und geschÀtzt werden. Deshalb freut es uns umso mehr, dass Du unter anderem diesen Aspekt an unserem Unternehmen schÀtzt.

Solltest Du trotzdem mal kritisches Feedback haben, kannst Du gerne zu mir kommen oder eine Mail an hr@benuta.com schicken.


Viele GrĂŒĂŸe

Jenny

FĂŒhle mich im Unternehmen sehr wohl

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wurde hier schnell und grĂŒndlich eingearbeitet und in lebendige Betriebskultur eingefĂŒhrt. Ich verstehe mich mit allen Mitarbeitern sehr gut und wir gehen oft zusammen zum Mittagessen. Wir arbeiten Hand in Hand um unsere Ziele zu erreichen von den Vorgesetzten darf man jederzeit UnterstĂŒtzung und auch manchmal Lob erwarten.


ArbeitsatmosphÀre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit Àlteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Jennifer Schönherr, Human Resources
Jennifer SchönherrHuman Resources

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank fĂŒr Deine sehr positive RĂŒckmeldung!

Wir freuen uns, dass du Dich bei benuta wohlfĂŒhlst :-)
Ebenso schön ist es zu lesen, dass Du die Zusammenarbeit sehr schÀtzt und Dich sehr gut mit allen Mitarbeitern verstehst.

Wenn Du in Zukunft Anregungen oder ein kritisches Feedback haben solltest, dann komm jederzeit zu uns ins HR BĂŒro und wir arbeiten gerne an einer gemeinsamen Lösung.


Viele GrĂŒĂŸe und bis bald

Jenny

MEHR BEWERTUNGEN LESEN